FC Bayern News

Comeback steht bevor: Coman steigt wieder ins Mannschaftstraining ein

Kingsley Coman
Foto: Getty Images

Gute Nachrichten für den FC Bayern, vor allem für Cheftrainer Julian Nagelsmann. Kingsley Coman steht kurz vor seinem Comeback. Der Franzose trainiert wieder mit der Mannschaft und könnte damit bereits morgen Abend beim CL-Heimspiel gegen Viktoria Pilzen seine Rückkehr auf dem Rasen feiern.



Beim 4:0-Erfolg gegen Bayer Leverkusen fehlte der 26-jährige Offensivspieler noch. Nun steht das Comeback von Coman kurz bevor. Der FCB-Profi hatte sich Anfang September einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen und fiel in den vergangenen Wochen aus. Beim heutigen Abschlusstraining, vor dem Champions-League-Heimspiel gegen Viktoria Pilzen, trainierte Coman erstmals wieder mit der Mannschaft und dürfte damit morgen Abend wieder im Aufgebot der Münchner stehen.

Ein Startelf-Einsatz gegen den tschechischen Meister ist eher unwahrscheinlich nach einer knapp vierwöchigen Pause. Dennoch ist das Comeback von Coman wichtig für die Bayern, vor allem mit Blick auf das kommende Bundesliga-Topspiel gegen Borussia Dortmund.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Welcome Back!!! 😍

Wäre schön, wenn er gegen den BVB zumindest eine Halbzeit auf dem Platz stehen könnte. Da Gnabry in letzter Zeit unter Form performt, ist ein zusätzlicher Angreifer gerade gegen den BVB wichtig. Auch wenn Dortmund schwächelt, sollte man trotzdem in Bestbesetzung auflaufen.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.