Champions League

Gravenberch und Mazraoui starten: Die Aufstellungen zum CL-Duell zwischen Bayern und Pilsen

Julian Nagelsmann und Ryan Gravenberch
Foto: IMAGO

In knapp einer Stunde rollt der Ball in der Münchner Allianz Arena. Der tschechische Meister Viktoria Pilsen ist am 3. Vorrunden-Spieltag in der Champions League zu Gast beim FC Bayern. Hier sind die Ausstellungen zu der Partie.



Julian Nagelsmann hat bereits auf der Abschluss-PK vor dem Heimspiel gegen Pilsen angedeutet, dass er seine Startelf im Vergleich zum 4:0-Erfolg gegen Bayer Leverkusen umbauen wird. Allein durch die beiden Ausfälle von Thomas Müller und Joshua Kimmich (beide Corona) ist der Bayern-Coach dazu gezwungen.

Gravenberch erhält seine Chance

Vor Manuel Neuer im Tor kommt erneut eine Viererkette zum Einsatz. Noussair Mazraoui rückt für Benjamin Pavard auf die Rechtsverteidiger-Position. Dayot Upamecano und Matthijs de Ligt sind in der Abwehrmitte gesetzt. Alphonso Davies beginnt auf der linken Seite.

Im defensiven Mittelfeld feiert Ryan Gravenberch sein Startelf-Debüt für die Bayern in der Champions League. Neben dem jungen Niederländer startet Leon Goretzka.

Auch in der Offensive gibt es Umstellungen. Serge Gnabry ersetzt Thomas Müller, dieser agiert als Stoßstürmer. Zudem beginnen Leroy Sane, Jamal Musiala und Sadio Mané.

Die Aufstellungen in der Übersicht

FC Bayern: Neuer – Mazraoui, Upamecano, de Ligt, Davies – Gravenberch, Goretzka – Mané, Musiala, Tel – Gnabry

Viktoria Pilsen: Jedlicka – Havel, Hejda, Pernica, Holik – N‘Diaye, Kalvach – Vlkanova, Kopic – Chory

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
28 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Zum Teil kaderbedingt, aber das ist eine riskante Aufstellung

Mazraoui Gravenberch Goretzka sind jeweils weniger defensiv verlaesslich als Pavard Kimmich Sabitzer

Das sehe ich etwas anders. Kimmich spielt den 6er sehr offensiv, was in der Vergangenheit auch dazu führte, dass zwischen MF und Abwehr eine Lücke entstand. Hätte auch lieber Sabitzer statt Goretzka gesehen. Sehe Sabitzer zurzeit in einer besseren Form als Goretzka, der auch eher den Drang hat offensiver zu spielen.

In der Vergangenheit ist das Stichwort.
Diese Saison gar nicht ( 2. Meiste erfolgreiche Tacklings und Top 5 meiste abgefangene Bälle )
Sabitzer ist auch nicht in einer besseren Form als Goretzka ( siehe Barca Spiel )

Mazraoui ist Defensiv auch stabil und die Doppel 6 / 8 mit Goretzka und Gravenberch ist auch kein Scheunen Tor, kein sorge Torsten

Du hast natürlich grundsätzlich Recht, ABER wenn man sich zuhause gegen Pilsen nicht traut eine stark offensiv ausgerichtete Mannschaft aufzustellen ist sowieso alles zu spät.

Allein dafür daß Nagelskopp den mit Abstand schlechtesten Spieler ,nämlich den Kreisligaspieler „Gnarby“ spielen lässt,gehört der auf der Stelle entlassen. Das Tel nicht spielt ist ein Witz!!!.

Persönliche Beleidigungen sind schlechte Argumente!

Dein Kommentar ist ein Witz, eigentlich eher eine Frechheit.

Gnabry war mal ein Weltklasse Spieler und wird wieder zurück kommen ! Im Mai wird um die Titel gespielt nicht jetzt

Ich kann es nicht verstehen. Das ist der schlechteste Gegner in der Gruppe und selbst hier lässt Nagelsmann Namen statt Leistung in die Startelf. Es ist einfach nur erbärmlich.

Langsam wundert mich gar nichts mehr in diesem Verein,

Spricht da ein Insider, der jedes Training beobachtet oder ein Hellseher?

Aber so ist Nagelsmann nun mal. Er hätte mit Sicherheit auch nicht Gravenberch aufgestellt, wenn Kimmich gesund gewesen wäre. Dieser Trainer hat einfach keine Eier! Man kann nur hoffen, dass er sich nicht allzu lange beim FCB hält und dann einer nachrückt, der die Talente stärker fördert.

Oder es ist gerade umgekehrt. Gerade weil er Eier hat, stellt er auf, wie ER es für richtig hält, ohne sich von der Öffentlichkeit unter Druck setzen zu lassen.

Naja, dass er nicht besonders standfest ist hat er ja schon bewiesen (Kimmich als RV).

Super Kommentar, da sind anso sten Leute am Start die wahrscheinlich noch nie einen Ball am Fuß hatten und noch nie ein Spiel live in der Arena oder vorher im Oly-Stadion gesehen haben aber nur kritisieren können. Schleichts eich von mir aus zu den Löwen , da sind ebenfalls viele Vollpfosten präsent, da passts guad hi

Wen meinst du ?
Welcher Name spielt dann zu Unrecht ?
Etwa Gnabry, der neben Musiala als einziger mehr Tore schießt als statistisch in diesen Situationen erwartbar waren ?

Es ist perfekt Gravenberg von Anfang spielen zu lassen aber Tel müsste vor Gnabry spielen. Gnabry bringt seit Wochen keine Leistung so spielt der FCB nur mit 10 gegen 12 Mann.

Wenn Gorre gut deckt und Nous auch, könnte das richtig fett werden!
Denn neben Mané blüht Gnabry auf und vice versa. Und dahinter Sané links und Musi rechts – da kann man mit der Zunge schnalzen!

Wenn Serge dann müde ist oder nicht performt – gleich Tel rein!

Also wenn „Gorre“, „Nous“ und „Musi“ nicht gut performen kann er ja immer noch Stani, Pavi, Telo oder Moto oder Sabi bringen. Comi ist ja verletzt. 🫢

Sind das offizielle Abkürzungen oder selbst zusammen gebastelt ?

🤢

😜

Verstehe nicht, warum er erneut Gnabry aufstellt und Tel auf der Bank lässt. Die letzten Spiele von SG waren eher unterer Durchschnitt. Es zeigt aber, dass Nagelsmann nicht auf Tel setzt. Es stellt sich die Frage, warum hat man einen Spieler für 20 Mio. verpflichtet, der nur auf der Bank sitzt.

Exakt. Ausserdem hat Nagelsmann Bammel, die Kabine ganz zu verlieren. Daher setzt er fast immer auf Kimmich, Gnabry, Müller und Goretzka. Schade für Tel und Gravenberch. Fair ist das nicht.

Vlt verstehst du es jetzt
2:0 Gnabry

Bitte nicht außer Acht lassen, dass man hier gegen eine Mannschaft auf mittelmäßigem Zweitliga-Niveau spielt.

tel wird bestimmt früh eingewechselt und macht ein tor

Ein 20 Millio Mann wie Gnabry kann man nicht auf der Bank lassen, und da er unter Super Nagi nicht auf der 9 Spielt, ist das Alles für´n Ars….. Gefühlte 20 Jahre mit einem 9ner, und Nagi versteht das NICHT !!! Also Kicken wir weiter von Spiel zu Spiel. Vielleicht hat man ja bei Pilsen auch eine Torwart wie Hradecky. Dann werden´s wieder 4 Tore.

Sehr gute Aufstellung und endlich startet Mal Gravenberch.
Aber warum lässt man Sane nicht links und Gnabry rechts spielen ( da sind sie doch stärker als umgekehrt)

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.