FC Bayern News

Nagelsmann bangt um Müller und Kimmich – „Will nicht auf beide verzichten“

Joshua Kimmich und Thomas Müller
Foto: Getty Images

Der FC Bayern reist mit breiter Brust zum Topspiel gegen Borussia Dortmund am kommenden Samstag. Die jüngsten Erfolge gegen Leverkusen und Pilsen waren dringend notwendig für angeknackste Selbstvertrauen der Münchner. Lediglich die drohenden Ausfälle von Thomas Müller und Joshua Kimmich bereiten Julian Nagelsmann Kopfschmerzen.



Wenn alles nach Plan läuft, werden Müller und Kimmich am morgigen Freitag die häusliche Isolation verlassen und den Bayern rechtzeitig zum Abschlusstraining vor dem Klassiker gegen Borussia Dortmund wieder zur Verfügung stehen. Aber selbst dann könnte es sein, dass die beiden DFB-Stars gegen den BVB ausfallen: „Wenn die internistische Untersuchung so ausfällt, dass keine Gefahr besteht, dann werden wir gucken, inwieweit die fünf Tage ohne Belastung ihnen geschadet haben. Das darf man nicht unterschätzen“, betonte Julian Nagelsmann zuletzt,

Klar ist aber auch: Der 35-Jährige würde nur sehr ungerne auf das Duo verzichten: „Es sind beides Spieler, die nicht anfällig sind für muskuläre Verletzungen. Natürlich will ich nicht auf die beiden verzichten, aber es muss auch sinnvoll sein.“

„Sie haben keine Symptome, denen geht es gut“

Laut Sportvorstand Hasan Salihamidzic stehen die Chancen gut, dass sich beide FCB-Profis freitesten werden: „Ich habe mit ihnen gesprochen, beide sind eigentlich ganz gut drauf. Sie haben keine Symptome, denen geht es gut“, verriet dieser im Rahmen des CL-Spiels gegen Viktoria Pilsen unter der Woche.

Auch FCB-Kapitän Manuel Neuer ist zuversichtlich, dass Müller und Kimmich rechtzeitig fit werden. Der 36-Jährige selbst hatte erst vor kurzem mit einer Corona-Infektion zu kämpfen: „Ich hatte milde Symptome. Jetzt war es etwas Halskratzen und nasal etwas Probleme. Deshalb war es nicht so eine Gefahr wie bei der ersten Infektion, bei der ich auch Schüttelfrost, Gliederschmerzen und Fieber hatte.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Na ja Kimmich und Müller könnte man auch Ersetzen haben ja gute Ergänzungsspieler im Kader

Zur Zeit ja

Müller und Kimmich sind erfahrene Leistungsträger, die es braucht um vor 80,000 und der Südkurve zu bestehen. Der BVB ist weder Pilsen noch das bis gestern desolate Leverkusen, ohne Müller und Kimmich glaube ich nicht an den Auswärtssieg in Dortmund,

So ist es! Solche Dinge, wie Erfahrung sollte man nicht unterschätzen!

Müller ja. Kimmich nein

Dortmund ist aber nicht Viktoria Pilsen!

Es ist so … bei Injektionen gegen Grippe oder Covid 19 oder bei grippalen Infekt ist eine Sportpause von mindestens 7 Tagen eher gut , um Schäden wie Myocarditis zu verhindert . Also , lasst sie nicht spielen … wichtiger , beide sind bei der WM fit … Nagi , Dir wird man noch 2 Wochen geben … zeige diese Info dem Kahn … der soll ggf seine Teamärzte fragen… ich sage es so , mein Uronkel ist Arzt

Ist ja nur Covid-Schnupfen…

Sag das mal den Genesenen, die mit Chronic Fatigue Syndrom, Herzrhythmusstörungen oder gar DNA-Schäden am Herzen ihr Leben lang zu kämpfen haben werden oder den einen aus 550 Deutschen, die an der Krankheit gestorben sind.
Unfassbar, dass wir nun 2,5 Jahre mit der Pandemie kämpfen und es immer noch ignorante, wissenschaftsfeindliche Kaschper gibt, die Covid-19 dermaßen verharmlosen…

Last edited 1 Monat zuvor by Sers

Hallo,
in Deutschland alleine sind bis jetzt schon über 150.000 Menschen an Corona bzw. Covid-19 gestorben.! ! ! ! ! ! ! – Weltweit gibt es schon ca. 6,55 Millionen Tote.

Hauptschuld daran haben vor allen Dingen unsere geistig unterbelichteten Politiker, in deren Reden seit März 2020 könnte man meinen sie wären die größten Virologen auf der Welt.! ! ! ! ! ! !

Müller und Kimmich dürfen ihre Quarantäne für mehrere Wochen verlängern! Ohne beide spielt die FCB deutlich besser!!!

Viktoria Pilsen ist kein Maßstab! Gegen Leverkusen, waren beide auf dem Platz, wenn ich mich recht erinnere…

müller war ja die letzten spiele eher hinderniss als hilfe. ohne ihn läufts ja nach vorne direkt wieder flüssiger.

Mülla könnte doch 5 Minuten vor Schluss eingewechselt werden, um dann rechtzeitig zum ersten Interview gelangen zu können!

Warum hakt ihr immer an den..Bayern spieler.zuerst and den neuen Spieler wie..Mane.DeLight.Manzauzi.Gravenbourch.Tel.Sabitza. dann wird der..FCBayern nach nur 7BUndesliga schlecht geredet.dann wird..Nagelsmann angegriffen.jetzt..Komm ich und Müller. Das ewige Gequatsche ist doch..Bildschirm und Banane. Den ohne..Kimmich oder Müller.. auch wenn der..FCBayern gegen Lewerkusen und Pilsen ohne die beiden gut gespielt haben..sind Kimmich und Müller als führungsspieler und Kämpfer.andtreiber wichtig weil in den Momenten wo das Spiel nicht so gut läuft pushen und Kämpfen die beiden

in allen spielen wo bayern schlecht spielt ist auch müller schlecht. müller ist nur gut wenn das team um ihn herum auch gut ist. müller ist keiner wie schweini der die mannschaft mitreißt und vorangeht. müller kann nur pressen und rumschreien und wild gestikulieren. ich erinnere mich an kein einziges spiel wo ich sagen kann, wow der müller hat jetzt die mannschaft mitgerissen und das spiel gedreht.

Welche Spiele meinst du denn, wo es vorne flüssiger lief?

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.