FC Bayern News

Spekulationen um Kane: Muss Gnabry Platz machen für den England-Star im Sommer 2023?

Harry Kane
Foto: Getty Images

Auf der Suche nach einem neuen Stürmer wird der FC Bayern schon seit Monaten intensiv mit Tottenham-Profi Harry Kane in Verbindung gebracht. Zuletzt machten Gerüchte die Runde, wonach die Münchner bereit wären mehr als 100 Millionen Euro für den 29-jährigen Engländer zu bezahlen. Aktuelle Meldungen zufolge müssten die Bayern für einen Transfer in dieser Größenordnung jedoch selbst einen Spieler gewinnbringend verkaufen. Demnach könnte Serge Gnabry Platz machen für Kane.



Die „tz“ hat diese Woche berichtet, wonach die Bayern-Bosse durchaus gewillt wären tief in die Tasche zu greifen, um Harry Kane an die Isar zu locken. Laut dem Blatt wäre sogar eine Ablösesumme in Höhe von 100 Millionen Euro im Bereich des Möglichen.

Laut „BILD“-Fußballchef Christian Falk ist dieses Szenario jedoch sehr unrealistisch. Kane ist zwar FCB-intern nach wie vor ein Thema, die Verantwortlichen an der Säbener Straße sind jedoch nicht bereit so viel Geld für den englischen Nationalspieler auszugeben: „100 Millionen Euro, das ist bei den Bayern nicht drin. Das ist ihnen zu viel“, erklärte dieser im Podcast „Bayern Insider“. Dies liegt vor allem daran, dass Kane vertraglich nur noch bis 2024 an die Tottenham Hotspur gebunden ist.

Bayern müsste einen Offensiv-Star für Kane „opfern“

Selbst wenn die Bayern bereit wären eine derartige Ablöse für Kane aufzubringen, müsste man zunächst selbst einen Offensivspieler wie etwa Serge Gnabry oder Leroy Sane gewinnbringend verkaufen. Beide sind jedoch keine Verkaufskandidaten beim deutschen Rekordmeister. Vor allem Gnabry ist mit Blick auf seine starken Leistungsschwankungen in den vergangenen Monaten alles andere als ein Verkaufsgarant.

Aus Sicht von Falk ist ein Kane-Transfer zum FCB nur dann möglich, wenn der Spieler selbst den klaren Wunsch äußert die Spurs im Sommer in Richtung München zu verlassen und damit die Ablöse drücken würde. So wie es die Bayern zuletzt bei Matthijs de Ligt und Sadio Mané erfolgreich praktiziert haben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
61 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Die Frage ist wohl auch, ob sich Gnabry verkaufen lassen würde.

Man müsste ja erst einmal einen Verein finden, der ihm das gleiche Gehalt bezahlt, wie es Brazzo macht.

So ein Schwachsinn.

1. Falk ist so was von 0 seriös und labert immer zeugs was nicht stimmt um später dann seine Beiträge zu ändern . Sag nur sane . Hat er auch gesagt der würde nicht kommen .

Und wie viele Leute haben gesagt Bayern hätte kein Geld für haaland ? War auch erfunden . Allein das die jetzt schon im 8telfinale sind gibt schon wieder Kohle.

Und warum hat man erst mit serge verlängert ? Sicherlich nicht um ihn zu verkaufen und auch letztes Jahr waren seine Leistungen stark schwankend

Das waren Hainer, Brazzo und Kahn die das gesagt haben, sie haben kein Geld für Haaland, mehrfach….

Flasch.
Sie haben gesagt, dass sie sich das nicht leisten wollen, nicht das sie es nicht können.
Das geht einfach gegen die Philosophie der Bayern!

Falsch! Musst genauer zuhören, sie waren ja in diversen Sendungen!

Es ist dann wohl auch die Philosophie des FCB Spieler mit Geld zu zuschütten, die schwach bis mässig spielen, um dafür auf so eine Bombe wie Haaland zu verzichten.
Manche Philosophien muss man dann wohl nicht verstehen.

Was viele nicht verstehen, weil es eben minimal komplex ist:
Haaland hat eine Ausstiegsklausel bei City, die nach 2 Jahren greift. Das heißt, dieser Spieler will immer weiterziehen und sein Gehalt maximieren. Warum sollte also ein Verein, der nicht von einem Scheich alimentiert wird, solche Summen bezahlen (Gehalt, Handgeld), wenn der Spieler sowieso schnell weiterziehen will?
Haaland ist zu ManCity gegangen, weil er dort am meisten verdient, ganz einfach.

Quatsch nicht roker! Ist diese Klausel eigentlich bestätigt?

Weil die Ausstiegsklausel/der Wert des Spielers so hoch liegt (200 Mio), dass man das finanzielle Risiko bei gleichzeitiger Garantie von sportlicher Extraklasse problemlos beherrschen kann

die letzte Info zum Gehalt von E. Haaland lag bei 60 Mio. € pro Jahr !!!! SECHZIG MILLIONEN – PRO JAHR ! Die Ablöse war nie das Problem

60 Mio war die Ablöse 😉

WENN Haaland seinen Schnitt von 19 Toren aus 12 Spielen haelt ( unwahrscheinlich), DANN bekommt er angeblich DANK BONI 51 Mio Euro in diesem Jahr. das war die letzte Info

und WENN Haaland 75 Tore schiesst ist er damit UNTERBEZAHLT !!!!

denn dann hat ManCity wahrscheinlich alles gewonnen und 100 Mio Einnahmen fuer den CL Sieg !!!

Last edited 1 Monat zuvor by Torsten Krause

Sie haben (auch) verlängert, um ihn nicht ablösefrei zu verlieren. Er war lange Zeit einer meiner Lieblingsspieler, aber mittlerweile muss man sagen, dass es einfach bei wenigen topspielern Weltweit leidtungsmäßig so stark schwankt wie bei ihm und Sane. Die können beide absolute Weltklasse sein und eine Woche später spielen sie auf Kreisklassenniveau. Auf beide kannst du dich leider nicht dauerhaft verlassen, da du ja vorher nie genau weißt was du heute bekommst. Zwei solcher Spieler kann sich keine Mannschaft der Welt erlauben. Von daher bei ich ehrlich gesagt mittlerweile der Meinung sie müssen mindestens einen der beiden verkaufen. Zumal es für beide einen entsprechenden Markt Gibt. Die Sache mit dem Gehalt, sollte in England kein Problem sein.
Das erwirtschaftete Geld sollte dann in eine klare 9 investiert werden

Gerade das Gehalt würde ein Problem darstellen, da wir ja aus vielen Quellen wissen, dass die englischen Vereine nicht annähernd das Gehalt bezahlen wie es Bayern macht.

So ist es, keiner würde ihm 18-19 Mio im Jahr zahlen und er würde sicherlich auf nichts verzichten.

Gnabry hat doch ein super Standing in England, nicht zuletzt durch seine vielen Tore gegen britische Teams in der CL. Die kriegen doch gar nichts von seinem anhaltenden Liga-Tief mit und sind bereit Unsummen an Geld für jemanden wie ihn hinzulegen.

Aber ganz sicher 😉😉

Für England vermutlich nicht wirklich problematisch. Ich denke einen Markt gibt es für ihn. Er hat ja schon angedeutet, dass ihn die Liga nochmal reizen würde

Und warum hat er dann langfristig verlängert nach langen langen Verhandlungen? Macht doch überhaupt keinen Sinn, seinen Vertrag langfristig zu verlängern, wenn man wieder in England spielen möchte. Nächsten Sommer wäre er ablösefrei gewesen, dann hätte er alle Möglichkeiten gehabt, also deiner Argumentation kann ich echt nicht folgen.

Wieder mal Geschreibe, um das Schreibens Willen. Der Wahrheitsgehalt scheint eher gegen NULL zu gehen.

So ist es. Alles nur Entengequake1

Es reicht langsam, jeden Tag ein anderer Mist der hier verbreitet wird alles Müll ,lasst die doch mal in Ruhe arbeiten .

Und du glaubst, dass das irgegdwen interessiert beim FC Bayern, was hier oder sonstwo geschrieben wird?

Ist schon nervig, dass jeden Tag irgendein oder irgendwelche Artikel über Kane gebracht werden!
Mich langweilt das Thema.

Wenn mich was nervt, lese ich es nicht. Aber wir wissen doch, wie es läuft, Medien müssen nun Mal verkaufen, dass ist ihr Job, die Seiten der Zeitungen und Portalen müssen täglich gefüllt werden und nebenbei gesagt, profitiert der Profi Fußball von der riesen täglichen Aufmerksamkeit. Andere Sportarten wie der handball, Basketball oder Volleyball wären froh über diese mediale Aufmerksamkeit, weil es dann für Sponsoren interessanter wird.

News schreiben oder vernünftige Berichte sind seit einiger Zeit weit weg von dem, was hier täglich für ein Schund zusammen geschrieben wird!
Du hast recht ich muss es ja nicht lesen, aber das was hier momentan berichtet wird ist schon relativ weit unten anzusiedeln!
Auf TZ-Niveau ungefähr!
Würde es hier die Kommentarfunktion nicht geben, würde ich mir auf dieser Seite gar nichts durchlesen!

Da könntest du noch viele weitere nennen, die tagtäglich berichten bzw müssen! Auch dort findest du dieselben Artikel und Themen.

Am Anfang dachte ich auch manchmal , so ein Käse was immer neues geschrieben wird , aber was noch perverser ist , sind manche Ansichten zu einem Thema.
Jeder meint er wäre der Schlauste und weiß alles Haargenau.
Wenn jemand das Gegenteil behauptet, wird man sofort ausfällig .
Dann gibt es die , die total vom Thema abkommen und Die , die einfach nur was schreiben um andere zu provozieren.

Du glaubst also, dass irgend jemand beim FCB sich für den Mist hier interessiert.

Oder für irgendwelche anderen Medien berichte! Zumindest wird es niemanden beeinflussen….

Zur Zeit ist Gnabry kein Verlust
Zur Zeit wohlgemerkt. Hier will doch wohl niemand behaupten das wir ihn in dieser Verfassung gebrauchen können

Sehr Interessant!!! NICHT!!!

Sorry, aber bleibt doch bitte seriös und endet nicht wie die TZ.
Was wollen wir für den alten Kane für 100 Mios!? und dann auch noch Gnabry verkaufen?
Never ever..
Sollt er, ähnlich „günstig“ wie Mane zu bekommen sein, könnte der deal klappen.
Ansonsten niemals!

Was soll das ganze gejammere um den Stürmer

In der Champions-League durch, in der Bundesliga 3 noch vor Dortmund.

„Ja wie schlecht soll Bayern noch spielen das ihr uns überholt“

Und die Krise ist nur Programm von den Medien. Die wollen halt auch mitspielen.

Fcbi ist eine lustige Seite, vor allem wenn man das Bett hueten muss.

Amen 😉
In der letzten Saison war Bayern übrigens auch in der Gruppenphase schnell durch, Ende ist bekannt…

Naja, hoffentlich nicht für Kane, das wäre meiner Meinung nach Geldverschwendung. Aber wenn Gnabry sich nicht um 500% steigert, dann wird er für IRGENDWEN Platz machen müssen. Was er diese Saison bisher spielt, ist mit Scheißdreck noch absolut untertrieben beschrieben.

Thuram oder Sheraldo, Gnabry nach London

Na Luca, wieder beim Fußball Manager Spiel?

Ja, aber Havertz für Gnabry 🤪

Wenn es nach dir ginge, hätte der FC Bayern einen Kader von 50 Leuten…

Wie kommst Du darauf?
Ich bin gegen Kane und für Thuram oder Sheraldo und alternativ Tausch Havertz für Gnabry.
Im übrigen haben wir von den internationalen Top Teams den kleinsten Kader und bin sehr froh dass Brazzo bis auf Sarr alle Bankdrücket loswurde….
Ich bin gegen Laimer und für de Jong.
Ziehst Du ergo Gnabry ab und einen neuen Stürmer und ZM dazu, bin ich für 1 Spieler mehr als aktuell…
Aber bei Deiner Intelligenz scheint 50 das Ergebnis zu sein lmfao

Wen beim FC Bayern interessieren deine kindischen Wünsche, die mit der Realität nichts am Hut haben? Jetzt rate mal du Genie,,warum top Teams in England oder Spanien einen größeren Kader haben bzw benötigen, die Ligen sind größer, zum Teil wird im nationalen Pokal dort mit Rückspiel agiert und in England gibt’s noch einen zweiten Pokal Wettbewerb! Der FC Liverpool hatte letzte Saison 62 Pflichtspiele zu absolvieren, der FC Bayern 48😉

Aber falls es Dich interessiert, hätte ich Gnabry ziehen lassen, nicht Mane‘ geholt, sondern Lukaku mit Kaufoption geholt sowie einen Georgier der mit unaussprechlichen Namen bei Neapel spielt. Statt Mazroui hätte ich Theo geholt, den jüngeren Bruder von Lucas.

Coman – Lukaku – Sane‘

Davies/Theo – Musiala – Goretzka – Kimmich

Lucas/Theo – De Ligt – Upa/Pavard

Und dann hat der Wecker geläutet 🤦🏽‍♂️

?!?

Junge, bleib doch mal in der Realität und lass diese unrealistischen und kindischen Wunschaufstellungen weg, vor allem mit Spielern, die gar nicht beim FC Bayern spielen und es vermutlich nie werden!

100 Millionen würde ich nur für Victor Osimhen bezahlen. Erst 23, superschnell und passt perfekt für den von Nagelsmann gewollten Pressing-Fussball.

Last edited 1 Monat zuvor by Jariix

Nur 100 Mio? Ist ja ein Schnapper 😉😎

100 Millionen nur, wenn man Einnahmen durch Verkäufe generiert (Gnabry). Dazu kommt, dass Chobo nicht verlängert wird somit haben wir nur Tel vorne nächste Saison.

Du hast die Ironie nicht verstanden oder? In der Preiskategorie sollte es ein absoluter Weltklasse Spieler sein und nicht irgendein xyz Spieler…

Absoluter Weltklasse Spieler? Für mich landen unter diese Kategorie nur Mbappé und Haaland momentan und die sind über 200 Millionen wert. Gib mir einen einzigen Namen für deine absoluter Weltklasse Spieler.

Lewandowski, de Bruyne, Salah, van Dijk, Benzema, Vinicius junior!

100mio Transfers wird’s bei uns nicht geben, jedenfalls nicht solange die Vermarktungsrechte international nicht konkurrenzfähig sind.
Haaland hätte Sinn gemacht, ansonsten sehe ich keinen Weltklasse 9er!

100 Millionen nur, wenn man Einnahmen durch Verkäufe generiert (Gnabry). Dazu kommt, dass Chobo nicht verlängert wird somit haben wir nur Tel vorne nächste Saison.

Man war doch schon bereit für Sane 100 Mio zu zahlen, wenn der sich nicht einen Kreuzbandriss geholt hätte! Und hör bloß auf, hier auf Understatement zu machen, was die finanziellen Möglichkeiten des FC Bayern betrifft! Mach mal die Augen auf!

Das wäre fantastisch.
Kane ist top, Gnabry ist es nicht.
So einfach ist das.

👎 wie Top Kane ist hat man x wieder vs Frankfurt gesehen!!! 😆

Stimmt. Kane war da echt schlecht.
Nur ein Tor. Und nur ein paar Zuckerpässe. Grauenhaft.

Last edited 1 Monat zuvor by Dr. Piesenrenis

Geiler Elfer!!!

Im Kaffeesatz gelesen?

Choupo Moting hat nur Vertrag bis nächstes Jahr hört dann bestimmt auf dann ist ein Platz frei

Wenn Kane kommt ist es ganz logisch dass ein Fluegel geht.
Dann hat man genug Geld um auch hinten noch was zu machen

Und ein Jahr spaeter hoert Mueller auf, dann kommt Wirtz

ist doch eigentlich alles ganz einfach, wenn man Bayern ist

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.