FC Bayern News

Bericht: Martin Demichelis steht kurz vor einem Wechsel zu River Plate

Martin Demichelis
Foto: IMAGO

Verlässt Martin Demichelis den FC Bayern? Aktuellen Medienberichten zufolge steht der Argentinier kurz vor einer Rückkehr in seine argentinische Heimat.



Seit April 2021 ist Ex-Bayern-Profi Martin Demichelis Cheftrainer der FCB-Amateure. Wie das argentinische Portal „TNT Sports“ berichtet, neigt sich die Zeit des 41-Jährigen am Bayern Campus jedoch dem Ende zu. Demichelis gilt als Topfavorit für die Nachfolge von Marcelo Gallardo als Cheftrainer bei River Plate.

Gespräche zwischen den Klubs laufen bereits

Laut „TNT Sports“ möchte Demichelis unbedingt das Trainer-Amt beim argentinischen Traditionsklub übernehmen und hat dies den Verantwortlichen in München auch mitgeteilt. Die beiden Vereine haben bereits die Gespräche aufgenommen. Dem Vernehmen nach steht ein Wechsel ab Dezember im Raum.

Die Bayern-Amateuren liegen derzeit auf dem 9. Platz der Regionalliga Bayern. Auch wenn ein Trainerwechsel während der Saison sicherlich nicht ideal ist, werden die Münchner Demichelis sicherlich keine Steine in den Weg legen, sollte man eine Einigung mit River Plate erzielen. Für Demichelis wäre es der erste Cheftrainer-Posten in seiner Trainer-Laufbahn. Vor den Bayern war der ehemalige Profi Co-Trainer beim FC Malaga in Spanien.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
25 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Guter Typ! Viel Erfolg beim alten Verein, vielleicht hat er mal einen IV seines Kalibers für Bayern.

Ja, ein guter Typ. Ich wünsch ihm auch alles Gute. Wenn er mal einen IV für uns findet, dann aber bitte einen etwas größeres Kaliber als er selber war. Kann mich da auch an den ein oder anderen Bock von ihm erinnern. War auch nicht immer sehr souverän. 😉

Er war ein klasse Verteidiger, auf das Niveau müssen die aktuellen erstmal kommen!

Lol

Dass du das nicht beurteilen kannst ist klar roker! Aber du hetzt ja schon seit Monaten gegen demichelis, den du für den völlig falschen Trainer der 2. Mannschaft hältst 😉

Das stimmt so nicht ganz, glaub mir … ein super netter Typ aber immer für einen Bock gut. Hab ihn häufig spielen sehen und Du?

Solche Kommentare, wo von „uns fans“ immer mit den finger auf den MENSCHEN(spieler) gezeigt wird und dann gesagt wird:“ ah der war/ist immer mal für ein bock gut“, geht mir so gegem den strich.
Ob in der Vergangenheit oder gegenwart, die spieler sind menschen und halt nicht fehlerfrei. Zeig mir einen der es ist.
Aber da sind wir deutschen ja weltklasse drin, schön mit dem arsch auf der couch sitzen und finger heben…lächerlich

Besonders gut darin ist aber schon der arrogante Bayern Fan.
Leider…

Nein nein, da hast Du mich falsch verstanden … ich wollte damit nur verdeutlichen, dass Demichelis garantiert nicht besser als Upamecano, Pavard, de Ligt etc. war … und eben nicht auf „Kosten“ unserer aktuellen Verteidiger glorifziert werden sollte. War also eher pro Mensch/aktiver Spieler zu verstehen. 😉

Demichelis war 2008 IV des Jahres in der Bundesliga, in Europa waren nur das junge Duo Piqué und Puyol besser.
Davon sind Pavard, Upamecano, Hernandez und de Ligt noch sehr weit entfernt.

Na ja, diese persönlichen Auszeichnungen sind mir jetzt nicht so wichtig und sind ja auch meist nur Momentaufnahmen. Micho war ja auch kein „ganz Schlechter“ … und er hatte ein bis zwei bockstarke Saisons (wahrscheinlich dann 2008 😉) – davor und danach aber auch immer große Formschwankungen. 2008 war er übrigens schon 27 und die 4-5 Saisons davor kein Top Verteidiger. Was ich damit sagen will? Das unsere aktuellen IVs noch sehr jung sind und m.E.n. mindestens wenn nicht sogar größeres Potenatial haben als Micho damals. Das ist alles.

Du hast mal überhaupt keine Ahnung! Ein Witz zu behaupten, demichelis wäre nicht besser gewesen als upamecano,, pavard, de ligt oder hernandez! Lachhaft, einen zweikampfstarken Innenverteidiger, der außerdem noch ein hervorragendes Aufbauspiel hatte, er hat phasenweise gar auf der 6 gespielt, mit den heutigen zu vergleichen, die die Erwartungen bisher nicht erfüllt haben! Weshalb dürfen denn die angeblich besseren hernandez und pavard nie als Innenverteidiger für Frankreich auflaufen? Demichelis war so gut, daß er über 50 Länderspiele für Argentinien gemacht hat und gar im WM Finale stand!

Du hast nicht verstanden worauf ich hinaus will … Zudem wirfst Du alles durcheinander, aber egal. Und nochmal, Micho ein guter Typ aber bei Weitem nicht so gut, wie Du ihn hier machen willst. Warum auch immer … wahrscheinlich um die aktuellen Spieler und den Trainer + Vostand mal wieder schlecht zu machen.

Sicher habe ich das, von daher kommt meine Einschätzung!

Ach ja Du Fußballkoryphäe… Du weißt schon das Pavard und Hernandez mit Frankreich Weltmeister geworden sind? …😅

Viel Glück Micho

Was soll den noch halten in München, Brazoo und Co haben ihm praktisch die ganze 1b verkauft, keine Perspektive

Das wird in Argentinien sicher anders. 🤣

Ich wünsche es ihm!

Bestimmt 😉

Wird es, weil die Trainerrolle dort ein größeres mitspracherecht bei Transfers als bei Bayern beinhaltet.
Und noch etwas: hatte das Glück 2012 beim Superclassico Boca – River im Stadion Bomboñera zu sitzen, und Riquelme spielen zu sehen, diese Atmosphäre habe ich noch nicht mal in der PL erlebt, geschweige denn in der BL.

Last edited 1 Monat zuvor by Dosenravioli

Witzfigur roker! Keine Ahnung von nichts du hetzer

Dann kann ja S.Hoeneß wieder übernehmen.

Ich würde mir Herrn Hoeneß zurück wünschen, alles gute für dein neuen Job micho danke für alles

Knallharte Kante in der Abwehr als Spieler, super Trainer…..in der Heimat so ein Angebot 🙆👍👍👍👍Sorry, aber ich gönne es Martin

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.