Fußball News

Ballon d’Or 2022: Benzema macht das Rennen, Sadio Mané landet in den Top 5

Sadio Mané
Foto: IMAGO

Heute Abend ist es wieder so weit: Das französische Fachmagazin „France Football“ kürt mit dem „Ballon d’Or“ den Weltfußballer des Jahres 2022. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wird Real-Star Karim Benzema die Auszeichnung erhalten. Bayern-Profi Sadio Mané hingegen hat den Sprung in die Top 5 geschafft.



Seit Ende August steht bereits die Liste mit den 30 Kandidaten für den Ballon d’Or 2022 fest. Mit Joshua Kimmich und Sadio Mané sind auch zwei Bayern-Spieler in dem erlesenen Kreis vertreten. Auch Christopher Nkunku von RB Leipzig ist im Rennen. Der große Favorit im Rennen um den goldenen Ball ist jedoch Karim Benzema von Real Madrid.

Wie mehrere spanische, italienische und französische Medien am Montag übereinstimmend berichten, wird der 34-Jährige heute Abend im Theatre du Catalet in Paris die prestigeträchtigste Auszeichnung für einen Profi-Fußballer erhalten.

Lewandowski zieht erneut den Kürzeren

Nach Informationen der spanischen Zeitung „ABC“ hat Benzema mit dem größten Vorsprung in der Geschichte des Ballon d’Or gewonnen. Neben dem französischen Nationalspieler galt vor allem Ex-Bayern-Spieler Robert Lewandowski als Top-Favorit. Der Pole musste sich bereits im Vorjahr gegen Lionel Messi geschlagen geben.

Laut der „Gazetto dello Sport“ hat FCB-Profi Sadio Mané den Sprung in die Top 30 geschafft, gemeinsam mit Lewandowski, Mohamed Salah und Vinicius Junior. Der senegalesische Sportjournalist Papa Mahmoud Gueye will sogar erfahren haben, dass Mané in den Top 3 landet und heute Abend persönlich an der Gala in Paris teilnehmen wird.

Während der Ballon d’Or-Gewinner bisher von 170 stimmberechtigten Medienvertretern gewählt wurde, dürfen ab sofort nur noch Juroren aus den Ländern der Top 100 der FIFA-Weltrangliste abstimmen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
76 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das wird Lewy lebenslang wurmen.

Für Lewandowski ist es mehr als tragisch.
Im letzten Jahr hätte er es so sehr verdient wie in diesem Jahr Benzema. Im vorletzten Jahr war es ebenso aber die Trophäe wurde nicht vergeben. Letztendlich sind im 2 Trophäen „gestohlen“ worden.

So ist es. 2020 war ein Witz. Diesmal verdient an Benzema. Und man könnte ja sehen und fühlen, dass ihm diese persönlichen Auszeichnungen wohl genauso viel bedeuten wie Titel mit dem Team.

Und mit Barça wird er keine reelle Chance Haug den diesjährigen Titel mehr haben…

Lewa war auch dieses Jahr besser als Benzema außer halt in der CL. Er tut mir mittlerweile leid wie man 2 sichere B dors nicht bekommen kann der dieses Jahr ist knapper und so und man kann sich streiten aber die letzten 2 Jahre waren frech gegen über Lewa

Das ist richtig.

Das hat man im letzten Jahr gesehen Das es dort nicht mit rechten Dingen zugeht. Wie konnte Messi nur gewinnen den bis auf den Gewinn der Coppa war es für ihn eine durschnittliche Saison gewesen. Und das dürfte wohl der Hauptgrund sein das Lewandowski nach Barcelona wollte er sah dort größere Chancen den Titel zu holen als beim FC Bayern. Aber da hat er sich ganz schön verzockt. Man stelle sich vor Bayern gewinnt die CL und ein Bayern Spieler hollt den Ballon d’or 23. Ich glaube dann sieht er ein das er einen Fehler mit diesem Wechsel gemacht hat.

Last edited 1 Monat zuvor by Uwe

Da ist was Wahres dran, nur wird er um diese Schmach herumkommen, da der Ballon d’or an keinen der Bayern Spieler gehen wird, auch wenn der FCB die CL oder gar das Tripple holen würde.

Dafür verteilt sich die Leistungsspitze zu sehr: „der Star ist die Mannschaft“

Da offiziell der Bereich KARRIERE diesmal NICHT berücksichtigt werden soll, freut es mich aber, dass Messi zumindest nicht mehr oben dabei sein wird.
Trotz Bayernbrille sehe ich Sadio allerdings weder in den Top 5, erst recht nicht in den Top 3.
Wäre natürlich trotzdem ein schöner Erfolg für ihn, Liverpool und den FCB.

Er hat es mehr als verdient in die Top 5 zu kommen.

Du bist der Meinung, dass Mane in den letzten 12 Monaten zu den 5 besten Spielern der Welt gehört hat?
Kannst Du das bitte begründen?

Würde mich auch interessieren, wie man Mane, zu den Top 5 zählen kann.

Wenn man Ahnung von Fußball hat, weiß man das.

@ Marvin
Alex und ich haben Dich höflich um eine Begründung für Deine These gebeten. Du begründest eine These mit einer anderen These – das ist schwach.

Last edited 1 Monat zuvor by Randy Gush

Fußballforen und schlüssige Argumentationen, merkste selbst, oder? 😀

Dein Kommentar ist leider faktisch falsch.
Ich habe meine These begründet.

Du bist ein so oberlehrerhafter Unsympath … das ist so widerlich … und andere ziehst Du wieder mit rein!! 😤

Unsympathisch sind die anonymen Auftragstexter und Applausgeiferer.

Ritter Bulle, jeder zweiteText ein persönlicher Angriff. Niemand braucht diese Lügner

Ich sag nur die Wahrheit … alle was er schreibt ist oberlehrerhaft und irgendwie kopiert. Auftragstexter und Applausgeiferer trifft es schon ganz gut und zwar auf ihn und seine Gefolgsleute. Und wer hier ein Lügner ist, sehe ich ja ganz klar an den immer gleichen Unterstellungen.

Er hat bei Liverpool fantastische Leistungen gezeigt, er hat fantastisch gespielt für den Senegal, wurde bester Spieler des Afrika Cups, hat Senegal zur WM geschossen und wurde Afrikas Fußballer des Jahres.

Der zweite Teil Deiner Antwort ist eine Begründung, danke

Stimmt. Er hat, die erwähnten Leistungen gebracht, aber nicht bei Bayern.

Und?
Er hat diese gebracht.

Gebracht, ist Vergangenheit. Wir reden von der Gegenwart.

Es geht bei diesem Award um das ganze Jahr, also auch um die Vergangenheit, merkste selbst.

Bei Mane wurde dann aber definitiv seine Zeit beim FC Bayern nicht mit bewertet, wenn der in die Top 5 kommt.

Weil?

Weil er bei Bayern keine weltklasse Leistung gezeigt hat bisher.

Er ist nicht der Unterschiedsspieler, der etwas in den Top 5 zu suchen hat.

Er hat den Toreschnitt wie in der Premier League, also so schlecht ist es nicht.

Spiele nicht gesehen?

Doch.
5 Tore nach 10 Bulli Spielen.
Rechnet man das hoch sind das 17 Saisontore.
So viele hatte er auch in Liverpool.

Aber das reicht nicht wirklich, um es in die Top5 zu schaffen. Als Offensivspieler musst du entweder regelmäßig die Stadien verzaubern oder ne Topquote bei Toren und/oder Assists vorweisen. Alles unter 20 Toren ist zwar gut, aber den BdO gewinnst du so nicht.

Doch reicht es.
Siehst du ja.
Mane war Weltklasse.
Somit hat er es klar verdient.

Manè wurde zum besten Spieler beim Afrika-Cup 2022 gewählt, hat ihn auch gewonnen und hat dort z.B. Mo Salah hinter sich gelassen.

Das sollte man nicht ausser acht lassen .

Was einer von 5-7 Wettbewerben ist, und mit Verlaub nicht der prestigeträchtigste… einfach nur Cherrypicking und stumpf, wenn man glaubt, eine gute Leistung beim Afrika-Cup wäre ausreichend um eine ganze Saison als Top5-Spieler Europas zu prägen

Du hast leider keine Ahnung von Fußball.

Mit 17 Bundesligatoren hat man als Stürmer so rein gar nicht in den Top 5 zu suchen.

Komisch, mit der gleichen Anzahl an Toren bei Liverpool hat er es reingeschafft.

Komisch, Liverpool und Bayern spielen ja gar nicht in der selben Liga

Und?

So sieht es aus. Mane laesst vor dem Tor zu viel liegen, das reicht so auch nicht fuer Top 10.

Wertvoll fuer Bayern ist er trotzdem: als einziger Bayern Offensiver bisher verletzungsfrei durch die sehr intensive Saison gekommen, auf ihn kann man immer zaehlen.

Zum Glück hast du kein Stimmrecht.

Mane hat derzeit akklimatisationsprobleme beim fcb. Da muss man nicht drüber reden. Aber deswegen direkt an selber Weltklasse auf seiner Position zu zweifeln, ist lächerlich. Der war bei Liverpool schon richtig gut und extrem emsig sowohl mit als auch gegen den Ball. Auch im cl Finale war er mmn der beste Mann, ist ständig auf den Flügel von Salah aufgetaucht und hat für Gefahr gesorgt. Der war unberechenbar, schnell und giftig. Den Afrika Cup hat er auch gewonnen. Dazu zwei Pokale in England und Vizemeister in nem knappen Rennen um den Titel

Glückwunsch zum offenbar dritten Platz bei der diesjährigen Wahl, Sadio 👍

Last edited 1 Monat zuvor by René

Du hast 100% Recht.
Leider gibt es so viele Hater.

Hör doch mal mit diesem Hater Scheiss auf. Nur weil man Mane nicht für Weltklasse hält, hasst man ihn doch nicht!!! Gehts noch???

Du hatest gegen Mane.
Du bist kein richtiger Bayern Fan.
Mane ist Weltklasse, jeder mit ein bisschen Fußballwissen weiß das.

Bester Spieler im CL Finale war glasklar Courtois. Und an ihm ist Mane und Liverrpool gescheitert.

Und Salah ist und war dauerhaft etwas besser als Mane. Auch in der letzten Saison. Deshalb haben die den ja auch behalten.

Das ist alles faktisch ueberhaupt nicht anzweifelbar

Das man Mane als Belohnung fuer eine starke Karriere mal Platz 3 geben kann passt trotzdem.

Wer wurde Afrikas Fußballer des Jahres?
Salah oder Mane?

Die Wahl gewinnt ein Spieler vom Siegerteam.

Mane ist ein guter Mann und er kommt bei Bayern besser rein jetzt. Super. Verteidige ihn schon immer hier ! Aber nicht nur nach unten, auch nach oben gegen unrealitische Erwartungen.

Ist egal.
Er wurde Afrikas Fußballer des Jahres.
So jemand kann nur Weltklasse sein.

Salah war 2022 nicht so stark, wie sonst und war im CL-Finale schwächer als Manè.

???? Salah war Torschuetzenkoenig in der Premier League (23 Tore), ausserdem auch meiste Vorlagen (13). Weiss nicht wie oft es das schon gab.

Sensationsjahr, doppelt so viele Scorer wie Mane

Dazu 8 Tore in der CL. Salah war klar besser

Wer hat den Afrika Cup gewonnen, wer hat sein Land zur WM geschossen?

Es wurde doch kommuniziert dass die Karriere nicht ausschlaggebend war/ist. Ansonsten wären wieder Messi und CR7 in den Top5 und nicht Mane

Nächstes Jahr wird der nicht in den Top 10 sein, wenn dann auch die Zeit von Bayern mit berücksichtigt wird.

Außer er macht noch einen enormen Qualitätssprung.
Der ist bei Bayern kein Unterschiedsspieler.

Das sind aktuell Musiala und Sane.
Aber bestimmt kein Mane.

Er hat sich schon gesteigert und Mane kann eine super WM spielen.
Das zählt auch dazu, nur mal so.

Weil sich ein Spieler gesteigert hat und eventuell eine gute WM spielen wird gehört er zu den Top 5 der Welt???? Hä!?!

Hast du gesehen, was er bei Liverpool und Senegal gemacht hat???
Hä?!

Jetzt werden schon zukünftige potenzielle Erfolge honoriert, oder was!? Ey sorry aber deine Argumentationsstruktur wird immer absurder und dein Auftritt hier ist an Peinlichkeit kaum noch zu übertreffen

Absurd sind deine Kommentare, ist dir das nicht peinlich?
Ich habe geschrieben, dass er bei Liverpool fantastisch war, genauso wie mit dem Senegal.
Schämst du dich nicht, dich so zu blamieren?

Sind Sie Hellseher oder allwissend ? Oder woher wollen Sie sonst wissen, wie Mane´, Musiala oder Sane´ sich in dieser Saison noch beim FCB entwickeln werden ?

Wenn man nicht in der Lage ist zwischen Premier League und Bundesliga zu differenzieren, könnte man sogar in die Verlegenheit kommen, das als vernünftigen Punkt gelten zu lassen

Nur weil Sie einen Spieler schlecht bewerten ist der noch lange nicht schlecht.

Weil er noch nicht mal unter die Top5 Offensivspieler der Bayern gehört!

Last edited 1 Monat zuvor by Sers

Oh man bist du inkompetent.
Schau bitte nie wieder Fußball, davon verstehst du nichts.

Finde Benzema ist unfassbar dieses Jahr und deutlich besser als Lewy. Mit der EL wird er es auch nächstes Jahr nicht werden und ob er in 2 Jahren noch ne Chance hat? bin gespannt.

Ich finds fast frech das Salah und Mane vorkommen aber Haaland nicht.

Haaland halt in der CL keinen Erfolg gehabt.

Da hast du Recht, mehrere Spieler hätten die Top 5 verdient. Da vorrangig die Leistungen der letzten Saison bewertet werden, muss man zwar auch sehen, dass EH nur dritter hinter RL und Schick geworden ist, aber in der CL mit 10 Hütten die Krone auf hatte. Wenn Haaland verletzungsfrei bleibt und nicht groß nachlässt, wird er den Titel in Zukunft aber bestimmt einige Male holen. Gefühlt werden aber immer eher erfahrenere Spieler gewählt. Auch ein Mbappe hatte starke 8 CL-Treffer, war bester Schütze in der Liga und kommt nicht in die Top 5. Allerdings darf man auch die Leistungen bei den Nationalmannschaften nicht vergessen, hier standen sich beim AfrikaCup mit Mané vom Sieger Senegal und Salah mit Ägypten die beiden absoluten afrikanischen Topstars im Finale gegenüber. Ein Wettbewerb, der hier bei uns im Vergleich zur EM eher unter dem Radar läuft.
Aber es wird immer Meinungen Pro und Contra dem Ausgang solcher Wahlen geben.

Ja aber Senegal gegen Ägypten ist wie Neuseeland gegen Fidschi. Afrika ist fussballerische Oberliga – mehr nicht.

Oh man bist du inkompetent?
Du hast leider keinen Plan vom Fußball.

Wir werden ja im Dezember ein weiteres mal sehen wie Stark Senegal und Ägypten abschneiden.

Das ist hier mal wieder so typisch.
Anstatt sich für unseren Spieler zu freuen wird nur wieder gehatet.

Manchmal beneide ich ja Leute wie dich um ihr undifferenziertes Schwarz-Weiß-Gemüt, so kann man sich schließlich die Welt so schön einfach machen, blind Flagge zeigen und über alles Kritische die Scheuklappen ausfahren.

Was für ein Schwarz-Weiß Gemüt?

Das Ergebnis des Ballon d´Or ist wie in fast all den Jahren zuvor dem Kommerz unterlegen weil der Gewinner von vorne herein bereits festgestanden hat. Eine Wahl mag es ja sein, aber eine unbeeinflusste, neutrale oder gar demokratische war es noch nie.
Darum schaue ich mir diese Schein-Veranstaltung auch seit Jahren nicht mehr an. Vera…..en kann ich mich selber.

Ach wenn ihr doch nur einmal die geschriebenen Artikel überfliegen würdet, bevor ihr sie veröffentlicht… dann würden euch nicht andauernd so dilettantische Fehler wie hier mit den Top30 unterlaufen

Na dann lies nochmal richtig. Er hat den Sprung unter den Top 30 geschafft. Ein Senegalesischer Journalist, meint erfahrene zu haben, dass er unter den Top 3 ist. Also passt das schon, mit den Top 30.

Bennjamin Haas
Die erste Liebe rostet nicht, so ist es auch bei Benni und dem FC Bayern. Der gebürtige Münchner geht nicht nur regelmäßig in die Allianz Arena, sondern schreibt auch mindestens genau so gerne über den deutschen Rekordmeister.