FC Bayern News

„Er ist beschwerdefrei“ – Lucas Hernandez macht Fortschritte in der Reha

Lucas Hernandez
Foto: IMAGO

Gute Nachrichten für den FC Bayern, vor allem für Lucas Hernandez. Der Franzose hat sich Mitte September einen Muskelbündelriss zugezogen und fällt seitdem aus. Julian Nagelsmann hat nun ein Update zu dessen Reha gegeben. Laut dem Cheftrainer der Münchner macht der Abwehrspieler deutliche Fortschritte.



Der 26-jährige Franzose hat vergangene Woche wieder das Lauftraining aufgenommen, was ein klares Indiz dafür ist, dass Hernandez auf dem Weg der Besserung ist. Nagelsmann hat dies am Dienstag nun bestätigt: „Bei Lucas sieht es besser aus. Wir machen schon ein bisschen mehr mit ihm. Zuletzt sah es nicht so gut aus. Er macht Fortschritte.“

„Wir müssen geduldig sein“

In Sachen Comeback-Zeitpunkte wollte Nagelsmann keine Prognose abgeben: „Wir müssen geduldig sein. Wie lange es dauert, kann ich nicht sagen.“ Der 35-Jährige hofft darauf, dass der französischen Nationalspieler rechtzeitig bis zur Fußball-Weltmeisterschaft in Katar fit wird: „Es ist schon eine harte Verletzung. Er ist beschwerdefrei und ich würde mir für ihn wünschen, dass er vor der WM wieder fit wird“, betonte Nagelsmann.

Zuletzt machten Meldungen die Runde, wonach die WM-Teilnahme auf der Kippe steht, da der Heilungsverlauf nicht ideal verläuft. Diese Berichte wurden von der Spielerseite selbst dementiert. Demnach hat Hernandez in WM fest im Visier.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Jowa

Und in 4 Wochen ist er wieder verletzt.. Jammerschade.
Wenn er nicht jeden Hennenfurz verletzt wäre, wäre er seine 80 Millionen sogar wert !

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.