DFB-Pokal

Nagelsmann vor Pokal-Duell gegen Augsburg: „Wollen auf keinen Fall ein drittes Mal ausscheiden“

Julian Nagelsmann
Foto: Getty Images

Der FC Bayern ist morgen Abend zu Gast beim FC Augsburg und bestreitet dort die 2. Runde im DFB-Pokal. Nach dem sich die Münchner zuletzt gegen Freiburg in Topform präsentiert haben, möchten Julian Nagelsmann und sein Team nun auch ihren „Pokal-Fluch“ hinter sich lassen.



20-Mal hat der FC Bayern den DFB-Pokal gewonnen, so oft wie kein anderer Verein in Deutschland. In den letzten beiden Jahren lief es jedoch alles andere als rund für die Münchner im Pokalwettbewerb. 2021 schied man in der 2. Runde gegen den Underdog Holstein Kiel im Elfmeterschießen aus. In der Vorsaison kassierte man eine herbe 0:5-Klatsche gegen Borussia Mönchengladbach, ebenfalls in der zweiten Runde.

Laut Julian Nagelsmann spielen die durchwachsenen Auftritte in den vergangenen Jahren keine Rolle mehr. Der 35-Jährige hat auf der Abschluss-PK vor dem Spiel den deutlichen Anspruch formuliert, dass man den Pokal in dieser Saison gewinnen möchte: „Das Thema nervt uns nicht mehr. Es sollt uns aber auf keinen Fall ein drittes Mal passieren. Wir haben das Ziel den DFB-Pokal zu gewinnen und natürlich ist es kein Thema, dass wir das dritte Mal in Folge ausscheiden wollen.“

„Ich war nach dem Spiel sehr gefrustet“

Die Bayern haben in der laufenden Saison nur eine Niederlage kassiert. Mitte September musste man sich mit 0:1 beim FC Augsburg geschlagen geben. Auf diese Erfahrung hätte Nagelsmann gerne verzichtet: „Ich war nach dem Spiel sehr gefrustet, weil wir gegen Augsburg viele Chancen nicht gut genutzt haben. Augsburg hat es auch gut gemacht. Ob es verdient war oder nicht, ist nicht entscheidend.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das ist die absolut richtige Einstellung und gegen Augsburg wird man im Pokal gewinnen!

Schauma mal dann seng Maß scho

Ja mei de Augsburger Sand keine Hampera

Ich habe Dir keinen Minus – Daumen gegeben!
Natürlich sollte man Augsburg nicht unterschätzen.
Das Liga- Spiel war einfach nur Pech.
Chancen waren genügend vorhanden.
So ein Pech hat man jede Saison ein – zweimal aber Morgen klatschen Wir die Weg!

Das wichtigste wäre (neben dem Sieg), dass sich gegen die Augsburger Knochenpolierer keiner schwerer verletzt.
Gegen die schwäbische Metzger-Gilde ist mir da etwas bange.

Nein wollen wir nicht. Schaumermal, aber in CL. Achtelfinale ist Schluß gegen Liverpool und dann lieber Hammermann kannst dich auch verpissen und SaliHammelMusli gleich mitnehmen.

Ich verstehe nicht wie hier ein offensichtlich Rechter Typ wie du hier ein Forum bekommen kannst!

Du beleidigst nur und bringst nichts fachliches oder sachliches mit!

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.