Transfers

Thuram tendiert zu Gladbach-Abschied: Schlagen die Bayern im Sommer 2023 zu?

Marcus Thuram
Foto: Getty Images

Aktuellen Medienberichten zufolge tendiert Marcus Thuram dazu seinen auslaufenden Vertrag bei Borussia Mönchengladbach nicht zu verlängern. Der 25-jährige Stürmer wäre damit im Sommer 2023 ablösefrei zu haben. Laut „Sky“-Informationen ist der Franzose auch ein Thema beim FC Bayern.



Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat erst vor kurzem betont, dass man im Winter keinen neuen Stürmer verpflichten wird. Der 45-Jährige betonte aber zeitgleich, dass man am Ende der Saison in Ruhe analysieren wird, ob das „Experiment“ ohne einen klassischen Mittelstürmer aufgegangen ist. Sollte man zu der Erkenntnis kommen, dass man einen echten Neuner benötigt, könnte der Name Marcus Thuram eine Option für die Münchner werden.

Bayern-Bosse sind nicht zu 100 Prozent von Thuram überzeugt

Wie „Sky“-Reporter Florian Plettenberg berichtet, ist der Gladbach-Profi aufgrund seines Profis ein interessanter Spieler für die Bayern. Vor allem die Tatsache, dass dieser ablösefrei zu haben wäre kommenden Sommer scheint das Interesse der Münchner zu wecken. Laut Plettenberg ist das Thema aktuell „nicht heiß“ an der Säbener Straße. Dennoch: Der FCB scoutet den Angreifer bereits und hat den 25-Jährigen durchaus im Blickfeld.

Thuram soll jedoch nicht der absolute Wunschkandidat beim FC Bayern sein. Nach „Sky“-Informationen ist man beim Rekordmeister nicht zu 100 Prozent überzeugt von dem Stürmer. Auch die „BILD“ hatte zuletzt berichtet, wonach Thuram nur Plan B sei, sollte man bei Harry Kane leer ausgehen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
38 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ablösefrei kann man eigentlich nix falsch machen, jedoch ist er auch kein klassischer 9er. Würde lieber einen echten 9er holen, mit dem man dann falls der Trainer will mit klassicher Formation und echter 9 spielen kann.

Als Geschäftsmodell wie Roca, Nianzou oder Richards ok. Im zweiten Satz gibts Du selbst die Antwort: wenn man einen klassischen 9er sucht und Thuram holt, hat man eben doch etwas falsch gemacht – ob ablösefrei oder nicht.

Er trifft sehr gut aktuell.

Tut er bestens im Gladbacher Spielsystem, wo er im Konterfussball als linker Halbstürmer neben Plea mit Läufen in die Tiefe kommen kann.
Bayern spielt komplett anders und Thuram ist kein Wandspieler/Zielspieler.
Bei 30 Toren in 10 Spieler findet sich aktuell bei Bayern anscheinend immer wer, dem dann doch noch eines gelingt (Gladbach und Thuram mit 18 Toren in 10 Spielen).

Sehe ich ähnlich. Keine Ahnung, ob er auf dem qualitativen Niveau des FC Bayern mithalten kann, aber zumindest wird es seinen Marktwert erhöhen und man kann zur Not nach einem Jahr Kasse machen!

Wen denn? Bitte nicht Kane schon wieder diskutieren….

Für mich eher als Backup für EMCM zu sehen. Ich denke man sollte David aus Lille oder den jungen Herren aus Eindhoven mal genauer unter die Lupe nehmen. Und man sollte auch JZ in Bologna weiter beobachten. Er hat bei seinem 1. Startelfeinsatz auch gleich eingenetzt.
HK aus Tottenham ist mir zu alt, Thuram keine 100%ige 9. Wir haben mit Müller, Sane, Mane, Musiala, Gnabry, Coman, Vidovic ( nach Leihende ), und Tel genug ähnliche Spielertypen mit ähnlichem Fertigkeitenprofil. Es fehlen das Festmachen von Bällen im Sturmzentrum, Kopfballstärke, Wandspielstärke, der klare Weg einer 9 in der Red Zone der Box und der unbedingte Abschlusswille. EMCM hat das gut gemacht gegen die Breisgauer, aber in der CL Crunchtimephase ( April ) brauchen wir um was zu reißen entweder die gefestigte Strategie ohne 9 oder eine Spitzen 9.

David wäre definitiv interessant, Gakpo nur wenn Gnabry verkauft wird. JZ wird nie wieder für uns spielen, da lege ich mich fest! Nianzou schon eher….

Thucus ist mindestens genauso torgefährlich wie Jonathan David.

Ablösefrei – Was gibt’s da viel zu überlegen, die Aussage die Bosse sind nicht ganz überzeugt, würde schon des öfteren zum Bumerang, weil man dann den Transfer verpennt hat.

Totale Begeisterung könnte ihn aber unnötig teuer machen. Ablösefrei heißt ja nicht kostenlos, weil da meist ein Handgeld fällig wird.

Vieles ist heute Strategie, da kann von verpennen keine Rede sein.
Schau mal ins obere Regal – wer hat die letzten Jahre über vernünftig gewirtschaftet, immer eine Top-Mannschaft, mit Charakter-Spielern,….
Klar haben alle aufgeschrieen als der BVB früh Top-Transfers von Nationalspielern Adeyemi, Süle und Schlotterbeck, dazu Leader Özcan und 9er Haller (gute Besserung) getätigt hat.
Die Bedenken der Bosse (nicht bei Haller) scheinen da stand jetzt richtig gewesen zu sein.
Also zurücklehnen und mal die Bosse machen lassen.
10 Meisterschaften hintereinnader und ein Top Kader für die Zukunft sprechen für sich.

Vertragslos am ende der Saison, Stürmer momentan top 3 in BL, warum nicht, wenn man das Gehalt niedrig hält und Leistungs bezogen könnte er eine preiswerte Lößung sein.

Vielleich brauchen wir ihn auch nicht, wenn Mane startet konstanter zu spielen. Was er kann, und welche Wertschätzung er aus aller Welt erfährt, sollte seit gestern auch dem letzten Nörgler aufgefallen sein. Er braucht im gegensatz zu Lewa und Haaland etwas mehr Eingewöhningszeit.

Last edited 1 Monat zuvor by Halb-volley

Spieler einer solchen Qualität holt sonst nur Dortmund aber für den FCB halte ich ihn nicht für geeignet nur zur Kaderauffüllung geeignet nicht um die CL zu gewinnen und darum geht es bei Bayern

Perfekter Ersatz für Choupo 2023!

👍

Er soll bleiben wo er ist, der bringt und nicht weiter.

Du bringst auch niemanden weiter…

Offensichtlich setzt man auf Kane. Wenn dieser dann tatsächlich nur zum FC Bayern will, dann wird er, sich im letzten Vertragsjahr befindend, auch keine 100 Millionen Euro Ablöse kosten,sondern mehrere 10 Millionen darunter. Dazu kommt allerdings noch das sogenannte Handgeld und Beraterprovisionen. Dann sind wir wieder bei um die 100 Millionen. Sehr viel Geld… . Optional, nicht als B Lösung,spielt sicher auch Kai Havertz eine Rolle,der aber auch nicht billig zu haben sein dürfte! Thuram wurde vom Flügelspieler zum Mittelstürmer umgeschult in Gladbach, hat seine Qualitäten und macht es dort sehr gut. Ob er in München funktioniert? Ein ablösefreies Überraschungsei…, . Wenn er selbst es sich zutraut, warum denn nicht! Moukoko vom BVB kommt eventuell auch ablösefrei auf den Markt und ich kann mir nicht vorstellen, daß der in den Überlegungen der Kaderplaner keine Rolle spielt.

Haverts immernoch besser denn 100mio. für einen 30jährigen Elfmeter Schützen.
Laßt blos Kane wo er ist.

Moukoko?!? Lach… und dann noch Gnonto, Vidovic und Wanner zu Musiala und unser Sturm <20 Jahre im Schnitt 🤪😆

Er ist schon ziemlich abgeklärt für sei Alter und das spielt eigentlich auch keine große Rolle. Wie alt war Haaland als er zum BvB kam? Wenige Jahre später war er auch für die Bayern nicht zu bezahlen! Man sollte einmal gemachte Fehler nicht wiederholen. Und wie „alt“ sind Mane, Müller, Gnabry oder Coman? Also die um ihn herum….?!?

Dann lieber Gnonto holen

Moukoko ist ein 20jähriger Siebzehnjähriger. Kommt in Afrika schon mal vor…

Belege?
Achso, hohlfrucht!
Kommt auf dem dorf schonmal vor…

Und du bist ein Depp, das kommt in Deutschland schon mal vor.

Moukoko ist ein Typ wie Mané. Spielerisch stark, auch sehr torgefährlich.
Allerdings kein klassischer Center oder „Wandspieler“. Und bei Flanken nicht grad in der oberen Etage…

Aber Kopfballschwach ist er nicht. Durchsetzungsstark ist er auch. Sicher noch kein 100% iger Wandspieler , aber ein richtig guter Mittelstürmer finde ich.

Ja, er ist kopfballstark. Allerdings muss er frei zum Köpfen kommen; wenn ein baumlanger Verteidiger ihn eng markiert, kommt er trotz super Sprungkraft nicht höher.
In jedem Fall hat er Superabschlüsse, tolle Schusstechnik und ist quirlig und schnell. Des Weiteren auch spielstark aus dem Halbfeld.

Holen! Thucus hat’s drauf und ist gerade dabei, als zentraler Torjäger durchzustarten. Bislang war er ja eher offensives Mittelfeld oder kam über außen.

Er kann genauso effektiv werden wie Kane. Spielerisch ist er eh schon stärker. Schneller ist er auch. Und jünger!

Und soooo viel erschwinglicher… Der FCB möchte bei der nächsten Mitgliederversammlung doch wieder einen satten Überschuss verkünden, oder?

Wenn thuram weiter auf der 9er Position so performt könnte man ihn ablösefrei holen vor allem ist er 5 Jahre jünger als kane, der Vorteil bei thuram ist er könnte auch über die außen kommen dann hätte man einen flexiblen stürmer sollte man not an Spielern haben, wie heißt es so schön wer nicht wagt der nicht gewinnt, Vorteil er ist Franzose er könnte sich schnell eingeben, und choupo wird auch nicht jünger

Thuram hat auch frueher schon ein paar Dutzend mal Mittelstuermer gespielt, da Embolo weg ist jetzt halt full time.

Abloesefrei ist natuerlich immer gut, eigentlich sogar eine unfaire Luecke im System die man so oft wie es geht nutzen sollte…..aber dass er dauerhaft so spielt wie jetzt bezweifle ich.

Der Thuram des letzten Jahres (21/3) ist auch noch da.

Kann mich noch erinnern wo die meisten Schick von Leverkusen als Ersatz für Lewi wollten und man sieht ja wo Leverkusen steht und wie viele Tore er gemacht hat. Thuram wäre ein guter Ersatz für Chupo falls er 2023 gehen sollte aber als 9er der vorne gesetzt ist sehe ich ihn auch nicht. Es gibt zurzeit nur 3 Mittelstürmer die Weltklasse sind und leider unbezahlbar sind. Haben den Transfer von Haaland verpennt und jetzt ist es zuspät.

Haaland ist weiterhin nicht unbezahlbar. Nur um es festzuhalten; Wolkenkuckucksheim denn Bayern traut sich das wahrscheinlich ohnehin nicht ;- )

Ausstiegsklausel 200m (2024) bzw 175m (2025). Wenn man bis dahin ueberbrueckt und etwas spart kann man Haaland holen.

Und im Vergleich zu 80m fuer Abwehrspieler oder 100 fuer den 30 jaehrigen Kane ist das ein besseres Investment, selbst mit dann 40m Grundgehalt.

Dann bräuchte man sich auch keine Sorgen um Musiala Davies etc machen. Wenn Haaland kommt, verlaengern die alle gerne :- )

100% Agree! Man hätte das Handgeld zahlen sollen; die Ablöse ja ein Witz! Und hinsichtlich Gehalt die 30m Marke sprengen sollen! Großer Fehler ihn nicht geholt zu haben. ManCity ist definitiv der alleinige Favorit auf den CL Sieg. Dennoch, eine Chance haben wir jedes Jahr

Es kommen jedes Jahr neue nach. Man muss bloß die Augen offenhalten…
Bei RB Salzburg bahnt sich auch wieder was an. Und in Südamerika und Afrika wachsen an manchem Baum Talente vom Kaliber eines Haaland und Mbappé. Man muss sie bloß zeitig pflücken. 😉

Wenn man immer erst wartet, bis sie 26 oder älter sind und über 100 Mio kosten, kommt man ohne überdimensionierte Schatulle nicht aus.

Was bahnt sich denn in Salzburg an? Meinst aber hoffentlich nicht Chancentod Oka, den die Salzburg Fans vor einem Jahr fast aus dem Stadion geworfen hätten und der lieber mit Social Media Exzessen als mit Fussballtraining glänzt und vor 2 Monaten noch Bankspieler war?

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.