FC Bayern News

Bayern zu Gast in Augsburg: Die Aufstellungen zum bayerischen Pokalduell

Eric Maxim Choupo-Moting
Foto: IMAGO

In knapp einer Stunde rollt der Ball in der Augsburger WWK Arena. Die Bayern sind in der 2. Runde des DFB-Pokals zu Gast beim FC Augsburg. Julian Nagelsmann kann im bayerischen Duell personell nicht aus dem Vollen schöpfen. Wir liefern euch die Aufstellungen zu dem Pokalduell.



Mit Lucas Hernandez (Muskelverletzung), Manuel Neuer (Schulterprobleme), Leroy Sane (Muskelfaserriss), Noussair Mazraoui (muskuläre Probleme) und Bouna Sarr (Knie-OP) müssen die Bayern auf insgesamt fünf Spieler verzichten. Vor allem der Ausfall von Sane ist schmerzhaft, da der 26-Jährige sich in den vergangenen Spielen in Topform präsentiert hat.

Choupo-Moting steht erneut in der Startelf


Für FCB-Kapitän Neuer rückt Sven Ulreich erneut ins Tor der Münchner. Davor kommt eine Viererkette mit Alphonso Davies, Matthijs de Ligt, Dayot Upamecano und Benjamin Pavard zum Einsatz.

Im defensiven Mittelfeld sind Joshua Kimmich und Leon Goretzka gesetzt. In der Offensive beginnt Jamal Musiala auf der zentralen Position. Serge Gnabry und Sadio Mané auf den Flügeln. Im Sturmzentrum startet erneut Eric Maxim Choupo-Moting der zuletzt gegen Freiburg einen starken Eindruck hinterlassen hat und zum zweiten Mal in Folge in der Startelf steht.

Augsburg muss zahlreiche Ausfälle kompensieren

Nicht nur die Bayern haben personelle Probleme, auch der FCA-Trainer Enrico Maaßen muss zahlreiche Ausfälle kompensieren. Insgesamt acht Spieler stehen den Fuggerstädtern verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Darunter befindet sich auch Torhüter Rafal Gikiewicz (Pferdekuss im Oberschenkel), der vor wenigen Wochen maßgeblich daran beteiligt war, dass Augsburg einen 1:0-Erfolg gegen die Bayern in der Bundesliga eingefahren hat.

Die Aufstellungen in der Übersicht

FC Augsburg: Koubek – Gumny, M. Bauer, Gouweleeuw, Iago – Gruezo, Rexhbecaj – Vargas, Demirovic – Niederlechner, Pedersen

FC Bayern: Ulreich – Pavard, Upamecano, de Ligt, Davies – Kimmich, Goretzka – Musiala – Gnabry, Choupo-Moting, Mané

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
37 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Genau die gleiche Aufstellung wie gegen Freiburg. Nagelsmann befolgt das bewährte Konzept: „Never change a winning team“.

Es zeigt sich jetzt was für ein Megadeal von Brazzo der Einkauf von Chupo-peng-peng war. Nach dem Game gegen Freiburg ist er locker 30 Mio wert.

Nur zur INFO:
Choupo-Moting „alias“ Chupo-peng-peng kam im Sommer 2020 „Ablösefrei“ von Paris SG

Was für ein toller Deal!!! 0 Euro eingekauft und für 30 Mio kann man ihn verkaufen!

Einfach mal die Klappe halten.

Bin ich froh das dieser Unsympath Gikiewicz nicht spielt.

Das gibt einen gechillten Sieg.

Das wird nix mit chillen, wirst sehen.

Hoffe nur das Tel auch seine Einsatz im Pokal bekommt und Gravenberch die hätten es verdient

Die jungen Kinder können rein wenn es 4:0 für uns steht wir haben keine Zeit für Experimente die Lok muss mit einer stamm Elf jetzt anlaufen ! Kämpfen und siegen ! Best mögliche aktuelle Aufstellung JN !

Schade eigentlich, habe eine andere Aufstellung erwartet!
Ich bin nicht Trainer und nicht nahe bei der Mannschaft.
Hoffe sehr auf einen torreichen Sieg. 🙂

Ein 4-2-1-3 System, im Prinzip ein 4-3-3!
Auch ein bisschen unerwartet.
Jedenfalls das System.
Zumindest scheint Julian Nagelsmann sehr offensiv an die Aufgabe heran zu gehen,
finde ich sehr gut und wird sofort Früchte tragen.
Das System ist etwas verändert,
Alles wird gut!

Gut dass der Stolperjochen nur auf der Bank sitzt! Dafür Musiala von Beginn an……..

Du bist alles aber sicher kein Bayern Fan. Du solltest dir einen anderen Verein suchen und vor allem solltest du dich schämen.

Warum sollte ich kein Bayern Fan sein, wenn ich zur Jetztzeit Musiala um Klassen besser sehe als Mülla?

Weil du keinen Schimmer hast und nie vom Bürschen zum Burschen aufsteigen wirst.

👍🏼🤣

Last edited 1 Monat zuvor by rakete

Auf geht’s ihr Roten !!!💪

Au weh, wenn jetzt Choupo als neuer Heilsbringer präsentiert wird, dann zeigt es drastisch wie der Managerszubi versagt hat im Sommer. Und auch für JN kein Ruhmesblatt, wenn er jetzt von seinem hoch gepriesenen System ohne echte 9,wieder auf einen MS namens Choupo setzt. Auf einen Choupo der die letzten Jahre vereinsintern gerade mal als Lewi Backup gut genug war.

Wie war das?

Wahnsinn diese Shirts, auch Wahnsinn Beginn von Augsburg, hoffentlich nicht wieder ein 2. Runde KO

Mit solch‘ hässlichen Trikots wird’s sicherlich nichts werden.

Und Julian Nagelmanns Kopf ist feuerrot wie der von Uli Hoeneß.

Jawohl!!!!!!

Diese Bayern und Mann gegen Mann.
Das geht nicht. Wie in letzter Zeit immer gegen kämpferriche Truppen.
Und dann mit diesem Karnevalstrikot com FC Köln.
Augsburg führt.

Und wieder werden die Chancen nicht genutzt.

Gnabry. So ein Egoist.
Kein mitdenken. Nur er selbst.

wieso Egoist ?, schau mal, wer dem Choupo die Vorlage zum Ausgleich gegeben hat…

Mane bringt mich zur Verzweiflung! Den muss er in der 30. Minute doch machen! Das MUSS das 2:1 für uns sein!

Eric macht’s klar!

Schade, dass Augsburg zum Schluss zu treten beginnt. Schlechte Verlieter.

Die treten Grundsätzlich, nicht nur wenn sie verlieren.

Top gekämpft, verdient weiter ! Man of the match: Choupo! Flop des Spiels: Die Haare von Davies !

Das stimmt

Endlich mal mit Kampf und Spielwitz gewonnen.
Aber es bleibt die Chancenverwertung 😡😡

An die Betreiber: Warum sind ständig Kommentare in meinem Namen geliked/disliked?????

Was für ein Vollpfosten von ZDF-Reporter. Armer Goretzka bekommt nur Scheissfragen. ZDF und Fussball geht nicht.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.