Fußball News

Team Messi oder Ronaldo? Jamal Musiala hat einen klaren Favoriten

Lionel Messi und Cristiano Ronaldo
Foto: Getty Images

Cristiano Ronaldo und Lionel Messi gehören zweifelsfrei zu den größten Stars in der Geschichte des Fußballs. Beide haben in den vergangenen knapp 20 Jahren mehrere Generationen von Nachwuchsspielern maßgeblich geprägt. Auch FCB-Youngster Jamal Musiala ist mit CR7 und Messi aufgewachsen. Der 19-Jährige hat jedoch einen klaren Lieblingsspieler.



Im Gespräch mit der spanischen „AS“ hat sich Musiala über seine fußballerischen Idole geäußert und outete sich dabei als großer Messi-Fan: „Trotz all meiner Wertschätzung für Cristiano bin ich für das Team Messi“, erklärte dieser. Eigenen Aussagen zufolge hat er die „Clásicos zwischen Ronaldo und Messi geliebt“.

„Er bleibt seinen Prinzipien und seiner Art treu“

Musiala beeindrucken bei Messi nicht nur seine spielerischen Qualitäten, auch sein Verhalten abseits vom Platz ist laut dem 19-Jährigen bemerkenswert: „Er hat so viele Tore geschossen, so viele Titel gewonnen und er hat sich nie verändert. Er bleibt seinen Prinzipien und seiner Art treu. Ich möchte das Gleiche für mich.“

Der Bayern-Profi weiß aus eigener Erfahrung, wie schwer es sein kann, mit dem ganzen Trubel umzugehen: „Es ist nie einfach nicht abzuheben, wenn so viel Wirbel um einen gemacht wird. Aber ich will der Jamal bleiben der ich immer war. Es werden noch härtere Zeiten kommen, deshalb bin ich einfach dankbar für die guten Zeiten, die ich aktuell habe.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

👍

Wenn man sich die Mühe macht und die persönlichen Erfolge der beiden vergleicht, sieht man, dass Messi der erfolgreichere ist. Von meinem Gefühl her würde ich Messi ebenfalls über Ronaldo sehen. Sogar über Diego Maradona, da Messi deutlich torgefährlicher als Maradona ist/ war.

Dafür hat diego maradona seine Gegner trotz 3 Promille restalkohol immer noch ausgetanzt. Unter diegos Lebensbedingungen würde ich messi mal gerne spielen sehen 😅

Maradona ist unvergleichlich. Halte ihn bitte aus jedem Vergleich raus. 🙂

Maradona kannst du vllt mit Mohammed Ali oder Nelson Mandela vergleichen. Aber doch nicht mit nem Fußballer der nur Fußball gespielt hat 🙂

Last edited 1 Monat zuvor by René

Messi hat immer versucht Maradona nachzueifern. Also sportlich. Der hat sogar seine legendären tore gegen England innerhalb einer Woche in der spanischen Liga kopiert 😅
Aber er wird immer im Schatten von Maradona stehen. Jeder weiß dass es messi ohne Maradona nie gegeben hätte.

Über diesen Vergleich hätte diego nur an seiner cohiba gezogen, dir den Qualm ins Gesicht gepustet und hätte dir gesagt: „messi ist ein würdiger nachfolger, er war mir immer ein guter Sohn.“ 😅

Ruhe in Frieden, diego! 🙂

@ Rene
Ich fand Maradona auch grandios und habe ihn auch lieber spielen sehen als Messi. Aber wie gesagt, meiner Meinung nach ist insgesamt Messi noch besser als Diego, wobei ich mich der Meinung von Gary Lineker anschließen würde, dass Maradona der beste Techniker aller Zeiten war.

Wäre mal ein super Diskussionsthema hier im Forum wer der beste Spieler aller Zeiten war. Wobei hier dann wahrscheinlich Beckenbauer oder Ribery rauskommen würde 😉

veto, der größte techniker aller zeitn war ronaldinho.

Bin ich absolut bei Dir! D10S ist der Beste aller Zeiten………Habe ihn leider nur ein einzigesmal live erlebt – aber das war immerhin in Neapel! Das war einmalig – unvorstellbar, welchen Status er dort hatte – und immer noch hat! Dasselbe gilt für Argentinien – dieses Standing wird ein Messi niemals erreichen – kein Fussballer….Gib Dir mal die Doku über Maradona – nur geil!

Jamal ist viel größer.

Er hat sogar ein eigenes Magazin!

das darf man auf keinem Fall vergessen, so einen Status erreicht nicht jeder.

Was wurde hier auf der Seite nur wieder losgelassen zu dem Artikel, damit die den sperren? War doch ne nette Geste xD

Bennjamin Haas
Die erste Liebe rostet nicht, so ist es auch bei Benni und dem FC Bayern. Der gebürtige Münchner geht nicht nur regelmäßig in die Allianz Arena, sondern schreibt auch mindestens genau so gerne über den deutschen Rekordmeister.