Transfers

Zeichen verdichten sich: Thuram-Spur zum FC Bayern wird immer heißer

Marcus Thuram
Foto: IMAGO

Auf der Suche nach einem neuen Stürmer scheint der FC Bayern einen neuen Favoriten zu haben. Die Münchner werden schon seit Wochen mit einer Verpflichtung von Marcus Thuram in Verbindung gebracht. Aktuellen Meldungen zufolge wird die Spur nach München immer heißer.



Nach dem zahlreiche deutsche Medien (u.a. Sky, BILD, SPORT1) zuletzt berichtet haben, wonach die Bayern den Gladbacher Marcus Thuram ins Visier genommen haben, berichtet nun auch die französische „L’Equipe“, dass sich der FCB intensiv mit dem 25-jährigen Stürmer von Borussia Mönchengladbach beschäftigen. Laut dem Blatt möchte Julian Nagelsmann kommenden Sommer unbedingt einen neuen Mittelstürmer verpflichten und sieht in Thuram eine passende Option.

Thuram tendiert zu einem Gladbach-Abschied

Der viermalige französische Nationalspieler ist vertraglich noch bis zum Ende der Saison an Mönchengladbach gebunden. Übereinstimmenden Meldungen zufolge tendiert dieser zu einem Gladbach-Abschied im Sommer.

Nach „L’Equipe“-Informationen reizt die Bayern vor allem die Tatsache, dass Thuram ablösefrei zu haben ist und er die Bundesliga bereits bestens kennt und damit keine Eingewöhnungszeit braucht. Der Stürmer wechselte 2019 aus Guingamp zu den Fohlen und hat in 115 Spielen für die Gladbacher 39 Tore erzielt und 25 weitere vorbereitet.

Es wird spannend zu sehen ob, die Bayern kommenden Sommer tatsächlich einen Anlauf bei Thuram wagen. Wie die „BILD“ erfahren haben will, ist der Franzose „nicht der absolute Top-Wunschspieler“. Demnach soll es FCB-intern durchaus den einen oder anderen Zweifler geben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
41 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Sollte Bayern mit EMCM verlängern und dazu noch Thuram holen, was wird dann aus Tel? Im Prinzip ist einer von diesen dreien dann überflüssig! Oder seh ich das falsch?

Tel wird wie Gravenberch nur sporadische Einsatzzeiten erhalten, unabhängig davon ob Thuram kommt oder ein echter 9er.
Thuram muss man definitiv holen als Back-up, da ablösefrei!
Sollte der Plan sein einen 9er zu verpflichten, wird mit Choupo sicher nicht verlängert. Auch wenn er tadellos war. Denke er wird noch 2-3 Jahre bei einem anderen Club stürmen.

Mathys Tel könnte auch außen spielen. Da ist die Konkurrenz aber sicher nicht kleiner. Mit Choupo, Thuram und Tel wäre es ein Bisschen zu viel für die Position. Im Zweifel tendiere ich auch eher für junge Spieler mit Perspektive. Was gegen Choupo spricht. Bin schon gespannt, wie unser Vorstand abwägt – Perspektive oder Kosten.

Nicht unbedingt. EMCM hat zwar einen guten Kauf und seine Einsätze, aber falls er verlängert, wird er wissen, dass er weiterhin Plan B sein wird. Plan A kann ein Wechselspiel aus Thuram und Tel sein, wobei ich bei Tel aktuell auch gar so die MS-Position als seine einzige Stärke sehe und man ihn durchaus flexibel einsetzen kann. Auch ein Thuram ist durchaus auf LA zu gebrauchen, somit würde das auch mit beiden gleichzeitig klappen können. Klar hat man mit Mané, Sané, Gnabry, Musiala und Coman so große Namen drin, aber aufgrund er Anzahl der Spiele, Leistungslöchern und Verletztungen kommen ja im Grunde alle regelmäßig zum Zug.
Jamal und Sané ziehen aktuell ja auch eher in Richtung 10er Position und Müller wird auch nicht jünger…

EMCM hat zwar einen guten Lauf , nicht Kauf.

Ja, Du siehst das falsch.
Choupo ist der einzige Ziels-/Wandspieler unter den Dreien, Thuram und Tel sind eher Stürmer die aus Halbpositionen kommen und tief gehen.
Zudem ist Tel noch ganz am Anfang seiner Karriere und kann auch noch als Außenstürmer ausgebildet werden.
Choupo, Thuram und Tel macht insgesamt Sinn für die Bayern.

Nur würde Tel wahrscheinlich auf den außen auch nicht öfter spielen. Und wenn Thuram kein echter 9er ist hat man auch für ihn eigentlich keinen Bedarf, ablösefrei hin oder her. Und zu Tel, wenn JN ihm 40 Tore zutraut (irgendwann), dann sieht er ihn zumindest schon als 9er.

Tel ist 17 und steht noch am Anfang seiner Entwicklung. Und ob der Trainer ihm 4, 40 oder 400 Tore zutraut ist in seinem derzeitigen Entwicklungsstand irrelevant.

Junger Mann am Ende der Pubertät verlässt den Heimatverein in der beschaulichen Provinz einer 200,000 Einwohner Stadt in der er kein Stammspieler war sonder noch nicht mal eine HZ lang spielen durfte und wechselt in einen der Top 5 Vereine weltweit mit anderer Sprache, Kultur und anderem Erwartungsverständnis des Vereins und der Fans.

Tun wir uns einen Gefallen und lassen den jungen Mann mal ein, anderthalb Jahre ankommen und schauen, wie er sich entwickelt, ob innen oder außen.

Und ja, Thuram löst das 9er Problem (höchstwahrscheinlich) nicht. Das Problem würden aktuell Lewandowski, Benzema oder Haaland lösen, keiner der drei ist zu haben – also muss man sich mit Lösungsalternativen behelfen.

Und bevor man dann irgendwoher einen anderen nicht 9er für 30-50 Mio aus dem Hut zaubert bietet sich der ablösefreie Thuram sehr wohl an.

gibts jetzt an zwoaten paule? wos is dann des fia an schmaarrn? suchst ei an eignen namen raus, saupreissn.

Tja, jetzt weißt du wie dämlich das hier ist wenn jeder mit jedem Namen schreiben kann. Sei froh, dass er vernünftig geschrieben hat und nicht jeden beleidigt. Sonst wär dein Name schnell verbrannt!

genau Paule; du bist mer scho lieber wie de Preß´n

so is recht wolferl.
musst scho aufpassn dass do herin ned allzu vuil schmarrn ist.
woast wie ma in niederbayern sogt: a guada giggl leibt si ned!

Dämlicher Bayer

Bei Tel ging’s mir nur darum, dass JN ihn als 9er sieht. Beim Rest hast du sicher recht. Wenn der Mannschaft aktuell ein echter 9er fehlt und Bayern einen verpflichten möchte, sollen sie einen echten 9er holen. Auf den anderen Positionen ist man m.M. nach so gut besetzt, dass es Thuram schwer haben wird genug Einsatzzeit zu bekommen.

Nachvollziehbar. Und du kannst ja auch ´normal´ schreiben 😉 Glückwunsch !

Würd Tel 2 Jahre ausleihen ist doch erst 17.
Tel ist sowieso eher ein Flügelspieler.
Thuram wäre super einfkauf!

Ja weg mit ihm wer sich nicht zu Raute bekennt hat bei uns nix zu suchen

EMCM, Tel und Thuram können unmöglich der bayernsturm 2023 sein 😅 bei allem Respekt.
Bei EMCM besteht die vertretbare Option seinen kontakt um 1 Jahr per Handschlag bei Bayern zu verlängern. Und auch kein großer Gehaltssprung. Damit man weiterhin seinen festen ersatzstürmer im Kader hat, der der als Joker noch mal neue Wucht ins Spiel bringen kann.
Thuram sehe ich nicht als Spieler an, der die Qualität für Bayern hat. Und wie schon gesagt wurde, er kommt aus der Tiefe, mag für Mannschaften gut sein die auf Konter lauern aber bei Bayern brauchst du nen 9er der die ohnehin schon pfeilschnellen Außenstürmer super ergänzt. Einer der auf engen Räumen gut ist. Lewy, haaland, benzema…diese Qualität halt.
Wird extrem schwer den zu finden.

Und EMCM soll noch 4 Jahre FCB spielen oder was? Und wie lange war der jetzt Verletzt? Mal so 2 Ecken weitergedacht statt nur den Kader zu sehen..

Macht man nicht so viel falsch.
Ablösefrei heißt zwar nicht kostenlos, aber Signing-Fee und Gehalt werden sich in Grenzen halten, verdorben wird er dich die Gladbacher Lohntüten zumindest nicht sein.
Sollte er nicht einschlagen, gibt es mit dem FCB in seiner Vita dennoch eine gute Chance auf einen zufriedenstellenden Wiederverkaufspreis.

Das wäre eine Verpflichtung die uns meiner Meinung nicht weiter bringt ,ist eher eine Verpflichtung auf Doofmund Niveau, durchschnittlicher Bundesligaspieler nicht mehr nicht weniger

Thuram zu bayern🤮🤮bitte nee, er ist nicht schlecht aber es gibt bessere.

Ablösefrei, 25 Jahre alt, 4 Länderspiele für Frankreich – mal schauen ob er es in den WM Kader schafft. und aktuell in der besten Form der letzten Jahre. Es gibt nichts, was man diesem Transfer hinderlich wäre.
Aktuell liegt er bei 4 Mio – schätze dass er um die 10-12 Mio verdienen können wird, ggfs auf der Insel.
Der Transfer ist recht risikolos und eigentlich fast schon Pflicht – auch wenn er das Problem 9er Zielspieler gesucht nicht lösen wird.

Ich bin zu 100% deiner Meinung!

Nichts gegen Thuram, aber dann könnte man auch wirklich einfach mit Choupo verlängern + Tel als Backup nutzen. Wenn man Thuram holt UND Choupo verlängert, dann muss man Tel verleihen. Sonst wird es da nie eine Entwicklung geben. Komische Situation.

Es gibt einen Einlauf, aber keinen Anlauf.

könnte mir vorstellen, dass die Bayern den im Winter für ne geringe Ablöse holen und im Gegenzug Tel an Gladbach für ein halbes Jahr verleihen. Das würde Gladbach auch in die Karten spielen, denn so hätten sie noch Einnahmen generiert, Planungssicherheit für den Sommer und einen Ersatzspieler für Thuram. Im Sommer können sie dann in Ruhe einen neuen Spieler für die Position verpflichten. Das Ganze natürlich unter der Voraussetzung, dass Tel das will und auch vom Typ her einer ist, der so ne Leihe gut verkraftet. Immerhin ist er erst 17…

Wenn man den Worten von HS glauben schenken will, dann tut sich in der kommenden Transferperiode wirklich gar nix mehr (schwere Verletzungen ausgeschlossen).
Im Winter nachzurüsten wirkt ja immer irgendwie sich wie ein Eingeständnis dafür, im Sommer nicht alles richtig gemacht zu haben. Und das wird man nicht tun wollen/müssen, nachdem man für die Transfers gelobt wurde und auch selbst recht stolz darauf war. Wenn die Leistungskurve des Teams nicht abfällt, ist man ja auf einem guten Weg.

So schnell geht es. Ende August wollte ihn niemand haben.

Die Abloesefreiheit ist natuerlich verlockend. Gute Spieler aus der Budnesliga „einsammeln“ zu koennen ist mit der groesste Vorteil, den Bayern hat. Wenig Konkurrenz. In England einkaufen ist schwieriger.

Muss man schon ausnutzen, die eigenen Staerken.

Mal schauen ob er etwa auf diesem Niveau weiterspielen kann.

Wir sollten mit EMCM verlängern und dazu einen aus Kane/Vlahovic/Osimhen/David holen. Für Mittelmaß wie Thuram besteht kein Bedarf.

Lassen wir Kane mal aus Der Betrachtung:

Osimhen 9 Spiele, 5 Tore: 0,5 Tore je Spiel
Vlahovic 15 Spiele, 8 Tore: 0,5 Tore je Spiel
David 12 Spiele, 9 Tore: 0,75 Tore je Spiel. Zeiht man die 4 gegen Tabellenplatz 14 und 18 in Frankreich ab wären das 0,4 Tore je Spiel gegen Mittelmaß
Thuram: 13 Spiele, 11 Tore: 0,85 Tore je Spiel

Vlahovic, Osimhen und David sind aktuell nur Mittelmaß – und noch nicht mal David wäre unter 60 Mio zu haben, tendenziell kostete jeder der Genannten 70+. Und keiner von ihnen – außer Kane – ist mehr als Mittelmaß.

Man kann seine Qualität nicht absprechen. Aber Menschlich eine absolute Niete.

Wurde schon diverse Male von den Teams intern gerügt, hat pro Spiel mehr Schwalben als Abschlüsse… sowas kann bei Bochum, Gladbach oder Union Heimat finden aber sicher nicht bei einem der besten 4 Vereine in Europa.

Koan thuram

bist der pinguin vom uli stein dass immer dagegn bist?

Wäre eine gute Sache , ein sehr guter MS ! Zeigt es Woche für Woche bei Gladbach !
Holen , ablösefrei , was man was man hat !
Choupo ist momentan OK , aber nicht Dauerlösung , Tel Backup , für mehr noch nicht geeignet , OK ab 70 minute bringen um Praxis zu haben . Aber Stamm absolut zu früh ! Mit gerade 17 !

Tel ist ganz jung, da hat es noch Zeit.

Darum soll man Bayern lieber Schei… nennen wenn die den aus Gladbach holen dann wird tel als guter Spieler nur auf der Bank wieder finden und sein Talent ins Müll werfen darum ein Tipp an Bayern Fans hört euch auf YouTube den Song an gebe Tote Hose Bayern ein das ist ein guter Song

Höre diese Quarktruppe um Campino nicht.
Stehe mehr auf Rammstein oder Böse Onkelz.

Und ganz ehrlich gesagt Tel und Gravenberch würde ich vorschlagen besonders an Graveberch würde ich den Vertrag versuchen aufzulösen Grund Bayern lässt in nur auf der Bank und wird dadurch immer schlechter wenn er zur WM Mit frahren will wird das bei Bayern nicht passieren

Was nöhlst du denn laufend hier rum. Ich schlage dir vor, unser Forum schleunigst zu verlassen.

Der 25jährige Stürmer würde Thuram würde auf jeden Fall besser in die Mannschaft passen als ein 32jähriger Mittelfeldspieler Gündogan. An Mittelfeldspieler mangelt es ja nicht beim FCB, an Stürmern vielleicht schon.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.