Champions League

Choupo-Moting mit Titel-Ansage in der CL – „Wollen das Ding am Ende gewinnen“

Eric Maxim Choupo-Moting
Foto: Getty Images

Der FC Bayern hat sich mit einem 3:0-Sieg beim FC Barcelona nicht nur den ersten Platz in der „Todesgruppe“ C gesichert, sondern auch ein Zeichen in der Königsklasse gesetzt. Eric Maxim Choupo-Moting macht kein Geheimnis daraus, dass die Münchner in dieser Saison den Henkelpott wieder nach München holen wollen.



Auch im 32. CL-Gruppenspiel in Folge geht der FC Bayern nicht als Verlierer vom Platz. Im Gegenteil: Die Münchner haben mit dem gestrigen 3:0-Erfolg gegen den FC Barcelona einen Statement-Sieg eingefahren. Eric Maxim Choupo-Moting war (mal wieder) maßgeblich an dem Sieg beteiligt. Der 33-Jährige erzielte das wichtige 2:0 und baute damit seine persönliche Serie weiter aus: Der Kameruner hat damit in den letzten vier Spielen mindestens einen Treffer erzielt.

Werden versuchen die Champions League zu gewinnen“

Die Bayern marschieren durch die CL-Gruppenphase und haben ihren fünften Sieg im fünften Spiel in der laufenden Saison eingefahren. Laut Choupo-Moting haben die Münchner ein klares Ziel vor Augen: „Wir gehen in jede Champions-League-Saison mit dem Ziel, das Ding am Ende zu gewinnen. Wir haben die Qualität in der Mannschaft, dann sind das immer die Ambitionen des FC Bayern München. Es ist eine sehr schwierige Gruppe und dann musst du jedes Spiel zu 100 Prozent konzentriert angehen. Und auch wenn wir schon qualifiziert waren, haben wir das heute wieder getan. So muss das sein, das hat der Trainer uns auch mitgegeben.“

Auch Julian Nagelsmann hat diese Ambitionen nach dem Spiel bestätigt: „Wir haben 15 Punkte in der härtesten Gruppe der Champions League. Wir werden versuchen die Champions League in dieser Saison zu gewinnen, aber wir müssen weitermachen. Das war der erste Schritt, es müssen noch viele weitere Schritte folgen, um am Ende der Saison den Titel zu gewinnen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Seht ihr Dortmund? So geht das!

kennst die bedeitung von „hinten ist die ente fett“? schaust a moi nach und denkst erst bevor dass schmarrn schreibst. Oder hob i wos verpasst und fia 4 spuil in der gruppe gibt a oan pokal?

Wer nicht mit breiter Brust an einem Wettbewerb geht, wird ihn auch nicht gewinnen. Finds gut dass die Jungs solche Sätze auch glaubhaft über die Lippen kriegen.
In Dortmund müssen es erst die Medien fordern und dann stammelt der Reus auf 5 maliger Nachfrage raus, dass man schon mal gerne Meister werden würde. Lassen sich aber 25 min für ein schmeichelhaftes 2:2 gegen Bayern von den Fans feiern. Sowas ist lachhaft. Da sind mir selbstbewusste Spieler, die wirklich was erreichen wollen, lieber

So ist richtig!

Jetzt erstmal in der Buli Gas geben, KO Phase der CL ist noch ein Stück weg, dann die WM in Katar ohne Verletzungen überstehen und bei der KO Auslosung ein bisschen Bayern Dusel – positiv gemeint.

Bayern hat es selber in der Hand.

Wenn Nagelsmann die Mannschaft nicht mit irgendwelchen Taktik Experimenten selber ausbremst, dann kann das schon was werden.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.