FC Bayern News

Neue Boni-Details enthüllt: So kassiert Bayern weitere Lewy-Millionen von Barça

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

45 Millionen Euro hat der FC Barcelona vergangenen Sommer an den FC Bayern überwiesen, um sich die Dienste von Robert Lewandowski zu sichern. Auch wenn der Stürmer wie am Fließband für die Katalanen trifft, schied man dennoch vorzeitig in der Vorrundenphase der Champions League aus. Besonders kurios: Sollte Lewy weiter so konstant treffen, winken den Bayern in den kommenden Jahren weitere Bonuszahlungen in Millionenhöhe.



Fünf Tore hat Lewandowski für den FC Barcelona bisher in der Champions League erzielt, in den beiden Duellen gegen seinen Ex-Klub blieb der 34-Jährige aber ohne eigenen Treffer. Auch unter der Woche konnte der Pole die bittere 0:3-Heimpleite gegen den deutschen Rekordmeister aufhalten.

Mit 17 Treffern in 16 Spielen kann sich die Bilanz des zweifachen FIFA-Weltfußballers dennoch sehen lassen. Wie nun bekannt wurde, freut man sich auch in München über die starke Torquote seines ehemaligen Stürmers.

Bayern freut sich über Extra-Millionen für Lewy

Sollte Lewy noch acht weitere Treffer in dieser Saison erzielen, was sicherlich kein allzu großes Problem darstellen dürfte, kassiert der deutsche Rekordmeister eine Bonuszahlung in Höhe von 1,25 Millionen vom FC Barcelona, wie „BILD“-Chefreporter Tobias Altschäffl im Podcast „Bayer Insider“ enthüllt hat.

Grund: Die beiden Klubs haben sich im Sommer darauf verständigt, dass die Münchner bei 25 Lewandowski-Toren pro Saison jeweils 1,25 Millionen Euro zusätzlich erhalten. Laut Altschäffl gilt diese Regelung bis zum Sommer 2025. Im best case winken den Bayern somit Bonuszahlungen in Höhe von fünf Millionen Euro. Unter dem Strich könnte der Verkauf des polnischen Stürmers somit in Summe 50 Millionen Euro einspielen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

De Ligt: „Wusste ich nicht. Sorry“

😅🫵👍

🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣

Voraussichtlich 5 Mio. für einen damals 33jährigen bis 2025. wenn er es altersmäßig schafft.
Wenn jetzt immer noch jemand behauptet Kahn und Brazzo hätten schlecht verhandelt, der wäre mit gar nichts zufrieden zu stellen.

Soag amoi bist auf der Brennesselsuppen daher gschwommen!

@Keskic: Ich vermute, die Regelung gilt bis 2026 (also inklusive der Saison 2025/26), sonst würde man nicht auf 5 Millionen kommen, sondern auf eine krumme Summe von 3,75 Mio.

Unabhängig davon ist das eine sehr gute Regelung. Bonuszahlungen z.B bei Champions League Titeln wären dagegen nicht so sinnvoll. Denn da hätten wir bestimmt kein Geld mehr gesehen…

Last edited 1 Monat zuvor by ZeitLupe

Im Falle von Barca hätten sich Boni bei Klassenerhalt angeboten.

Man könnte auch auf 7,5 Mio bis 2025 kommen.
Es ist auch durchaus möglich, dass Lewy 50 Tore schießt was dann 2,5 Mio Euro Boni für diese Saison sind

Definitiv nicht, da die Klausel bei 25 Toren greift. Eine Verdoppelung der Quote bedeutet nicht, dass auch die Klausel verdoppelt wird

Sollte Lewy noch acht weitere Treffer in dieser Saison erzielen“, ich möchte ergänzen mit:
„und Barca so lange noch solvent sein“

Barcelona ist Pleite, dann können sich die Bayern hinten an Stellen.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.