FC Bayern News

Mit 40 noch im Bayern-Tor? Salihamidzic: „Neuer wird sicherlich noch zwei, drei Jahre spielen“

Manuel Neuer
Foto: Getty Images

Mit 36 Jahren befindet sich Manuel Neuer zweifelsfrei im Herbst einer Karriere. Dennoch gehört der FCB-Profi nach wie vor zu den besten Torhütern der Welt. Geht es laut Sportvorstand Hasan Salihamidzic wird Neuer noch längere Zeit für die Münchner zwischen den Pfosten stehen.



Am vergangenen Wochenende feierte Manuel Neuer sein lang ersehntes Comeback beim FC Bayern, nach dem dieser wochenlang Probleme mit einer Schulterverletzung hatte und insgesamt sieben Spiele verpasst hat. Zuletzt gab es immer wieder Fragezeichen rund um Neuer und dessen körperliche Verfassung. Laut Julian Nagelsmann hat der DFB-Nationalspieler seine Rückkehr ins Tor gut überstanden: „Manuel Neuer geht’s sehr gut. Die Schulter hat keine wirkliche Reaktion gezeigt.“

Bayern setzen weiterhin voll auf Neuer

Auch wenn Neuer in der Vergangenheit immer wieder mit größeren und kleineren Verletzungen zu kämpfen hatte und mit Mitte 30 nicht mehr der aller jüngste ist, setzen die Bayern-Bosse weiterhin voll und ganz auf den Weltmeister von 2014. Laut Sportvorstand Hasan Salihamidzic ist ein Karriereende bei Neuer noch nicht absehbar: „Ich glaube, dass wir gerade einen Manuel Neuer haben, der überragend ist. Wir werden den Teufel tun und ihm sagen, wann er seine Karriere zu beenden hat“, betonte dieser im Gespräch mit „Sky“.

Vertraglich ist Neuer noch bis 2024 an den FCB gebunden. Salihamidzic schließt eine Verlängerung nicht aus: „Neuer wird noch sicherlich zwei, drei Jahre spielen“, betonte dieser. Auch wenn man mit Alexander Nübel bereits im Sommer 2020 einen potenziellen Nachfolger verpflichtet hat, führt an Neuer in München kein Weg vorbei. Der 26-Jährige spielt seit knapp 1,5 Jahren auf Leihbasis bei der AS Monaco und wird laut Salihamidzic kommenden Sommer nicht zum FC Bayern zurückkehren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
20 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Haha Brazzo redet wie der Wind steht 😅
Wenn er schon immer wusste dass neuer noch bis 40 spielen wird, warum hat er dann den Nübel unbedingt holen wollen? Ich meine, er ist doch sportvorstand. Ein sportvorstand redet doch mit den Spielern über ihre Zukunft.
Hat er jetzt erst mit neuer gesprochen wie er sich seine Zukunft vorstellt? 1,5 Jahre nach einer nübelverpflichtung? Oder ist das jetzt Kaffeesatzleserei von ihm?

We are red we are white we are Minga Dynamite!

Brazzo ist ein MegaErkläAss! Gestern sagte Nübel ganz chillig er will nicht zurückkommen also sagt Brazzo heute noch chilliger warum er eh gar nicht zurückkommen muss. Brazzo is the man!

der ganze bua, aba der völlig ganze – a depp.

Schreibst du Dude heute mal ausnahmsweise mal wieder als Paule? Nice

Deine Platte hängt. Immer wieder der selbe Spruch, nervt gewaltig. Gehst du dir nicht schon selbst auf die 🥚?

Hätte Neuer mit 35 kein Top-Niveau mehr, eine plötzliche schwere Verletzung oder einfach Lust aufs Renterdasein, wäre es ja hanebüchen, sich nicht mit einer möglichen Nachfolgelösung befasst zu haben. Dann wäre Brazzo auch wieder mit Mistgabeln durch Dorf gejagt worden. Also besser Plan B in der monegassischen Schublade als jedes mal Hoffen und Bangen, wenn Manu mal was abbekommt und wir plötzlich blank im Tor stehen würden … Unabhängig davon, ob man Nübel jetzt für den richtige Nachfolger hält oder nicht.

Nein das meine ich nicht.
Nübel war ablösefrei und den hätte ich auch sofort genommen. Ist ja auch ne prima Nummer 2. Nübel war halt naiv und dachte der könnte neuer Konkurrenz machen. Naja selbstbewusst ist er halt…

Nur ich versteh da brazzo nicht. Der kann doch jeden Tag mit neuer reden und mal abklären wie er sich seine Zukunft vorstellt oder wie er verfahren möchte. Jedes Jahr mit Handschlag ein weiteres Jahr oder oder. Und jetzt rennt er zwischen Monaco und München hin und her, muss den einen hinhalten und in Monaco parken. Davon haben wir nix! Kostet uns doch nur Kohle!! Von so ner ewigen Monaco Leihe haben wir nix.

Last edited 20 Tage zuvor by René

Ja, gerade diese Ablösefreiheit kann ein Grund sein, warum man da schon mal vorgegriffen hat. Bevor ihn jemand anders holt, greifen wir mal lieber zu. Vllt hat man auch nicht erwartet, dass Nübel so forsch ist, auf Spielpraxis zu pochen und nicht wie ein Ulle oder Starke mit dem Bankplatz glücklich ist. Man hat evtl auch Neuer nicht zugetraut, so lange so gut und auch so heiß zu sein. Aber wenn ein Neuer plötzlich eine karrierebrechende Verletzung erleiden würde, müsste man gefühlt nicht lange suchen, um den Platz im Tor zu besetzen. Vielleicht war das halt auch ein Gedanke, der einem eine gewisse Gehaltssumme wert war, um abgesichert zu sein.

Last edited 20 Tage zuvor by Cheech

Nee Brazzo hat einfach nie mit neuer geredet

Frag besser nicht nach sinn und verstand. Ist einfach ne grauenhafte Planung gewesen

Und Nübel hätte durchaus als Nummer 2 bleiben können. Der hat 5 Millionen bekommen. Dem ging’s gut und der hätte in diesem Jahr schon 7 spiele bekommen. Und jetzt dümpelt der da in Monaco rum.

Brazzo hat einfach nicht gefragt welche Rolle Nübel bereit wäre anzunehmen. Der wurde als Nummer 2 geholt. Nicht als Nachfolger oder sonst was. Weil neuer gar nicht vor hatte seine Karriere zu beenden. Hätte Brazzo einfach klar sagen müssen

Last edited 20 Tage zuvor by René

Dafür ist ja dann ne Nummer 2 da falls sich neuer plötzlich verletzt. Und nicht irgendein Leihspieler den man in Monaco geparkt hat

Bezahlt denn jetzt Monaco die 5 Millionen Gehalt oder schießt Bayern noch was dazu? Würde mich mal interessieren. Jedenfalls bezahlt Bayern schon mal die Reisekosten nach Monaco bei denen Brazzo dann einen beleidigten Nübel aufs nächste Jahr vertrösten muss. Das ist die peinlichste hinhalteposse der buli-Geschichte. Hast du noch nie erlebt sowas 😂

Last edited 20 Tage zuvor by René

Nachdem Du referierst, was die Parteien am Wochenende augenscheinlich miteinander besprochen haben – und was nicht – gehe ich fast davon aus, dass Du Kellner im Restaurant bist, in dem zu Abend gegessen wurde; als Garderobier hättest Du die Gespräche nicht belauschen können.

Ob die Monegassen Nübels Gehalt voll oder nur hälftig übernehmen ist irrelevant. Nübel kam ablösefrei und hat aktuell einen MW von knapp Ü 10 Mio. Aufgrund seiner aktuellen Spielzeit tendenziell steigend.

Es ist ganz einfach: selbst bei halber Gehaltsübernahme generieren die Bayern also mit Nübel einen Nettogewinn, der mit jedem gutem Spiel Nübels größer wird.
Schön, dass er bis 25 vertraglich gebunden ist – und somit entweder Neuers Nachfolger im Falle unvorhergesehener Ereignisse (man stelle sich vor Neuer entscheidet nach überragender Saison und CL Sieg sowie überraschendem WM Triumph seine Karriere auf dem absoluten Höhepunkt zu beenden) oder eben ein Transfergeschäft mit positivem Wertbeitrag wird.

Peinlich ist am Geld verdienen für einen Verein übrigens nicht sonderlich viel.

Es ist doch nicht sehr sinnhaft jemanden 2,5 Millionen€ im Jahr zu bezahlen, der dann aber für ne andere Mannschaft spielt, nur weil man so ungeschickt war, zu viel versprochen zu haben.
Wenn neuer tatsächlich bis er 40 ist, spielen sollte und Bayern wäre immer noch überzeugt dass er besser als Nübel ist, dann ist Nübel Vertrag abgelaufen und man hat nicht 10 Millionen kassiert sondern 10 Millionen sinnlos verprasst und wenn neuer mal verletzt ausfiele, stand ein Ulreich im Tor und nicht dieser ominöse Nübel. Und Ulreich kassiert ja auch noch mal Kohle 😅 jeder Angestellte Fußballer im Profikader verdient mächtig Kohle. Das sind ja teure hoch und höchstverdiener.

Das was Brazzo macht ist nix weiter als hinhalterei. Und er spekuliert ja auch nicht darauf den Nübel teuer zu verkaufen, sondern der hält ihn in Monaco hin und erzählt dann in München dass der neuer evtl spielt bis er 40 ist. Das redest du dir ja jetzt nur ein, dass Brazzo hiermit Kohle generiert. Faktisch verliert er jeden Monat viel Kohle, in dem er einen Angestellten zahlt der sich für nen anderen Verein in den Matsch schmeißt. Noch hat niemand nur einen Cent an Nübel oder durch Nübel verdient.

Das ist einfach nicht bayernlike wie sich Brazzo verhält in dieser causa. Tut mir leid, ich erkenne da keinen klugen Schachzug.

Als Nummer 2 – prima sehr gerne. Nübel wäre eine Verstärkung im Kader. Aber das momentan ist teures Parken

Last edited 20 Tage zuvor by René

Am besten verkauft man ihn jetzt für die 10 Millionen, die du meinst die er wert sei.

Bisher hat man, angenommen Bayern übernimmt 50% seines Salärs in Monaco (was ich nicht weiß, aber Monaco wird dem Nübel keine 5 Millionen zahlen), in 1,5Jahren dem Nübel 6,25 Millionen Euro vor Steuern aufs Bankkonto überwiesen.
Ok davon eine Saison als Nummer 2. aber die letzten 1,25 Millionen hat man ihm bezahlt dass er das Tor von nem anderen Verein hütet während man 7 spiele lang den neuer mit Ulreich ersetzen musste (der ja auch Kohle kostet).

Und offenbar soll das so weitergehen. Also dass du das für nen klugen Schachzug hälst, ich wundere mich total

Last edited 20 Tage zuvor by René

Also wenn das Modell 23/24 auch so gefahren wird (was ja offenbar so passieren wird), dann hat Bayern nach dieser Saison insgesamt für nübels Gehalt 10 Millionen brutto Gezahlt.
Und wenn dann tatsächlich neuer noch mal nen neuen Vertrag bekommt, weil Man einschätzt dass er immer noch besser ist, dann verliert Bayern noch mal 2,5 Millionen oder man verkauft ihn , nur muss sich erstmal n Verein finden der die 5 Million Euro Gehalt übernehmen will. Weil rausschmeißen kannst du den Nübel ja nicht 😅 oder man zwingt ihn ein letztes Jahr die Nummer 2 zu machen. Und das wird man tun, sonst hat man gar nix von diesem Jungen gehabt. Im Prinzip schiebt man alles nur auf und man hofft auf irgendein Wunder

Ist ja kein sklavenhandel hier. Wenn Nübel nicht wechseln will, dann kann ihn Bayern nicht zwingen auch wenn n Verein 50 mio Ablöse bezahlt. Irgendein Verein in Russland und wenn Nübel nein sagt, passiert gar nix

Ihr stellt euch das ja immer so vor, dass man die Spieler einfach so verkaufen kann. Die haben doch alle ein Veto 🤷‍♂️

Last edited 20 Tage zuvor by René

MANUEL Neuer ist 36 Jahre Nübel 26 man sollte Langsam anfangen Nübel sagen ab 2024 bist du unsere Neue Nr.1 und Neuer dann die Nr.2

Das wird nicht passieren
Entweder neuer macht nach vertragsende noch mal ein Jahr als Nummer eins oder er geht.

Und wenn man die Lage so einschätzt dass neuer immer noch besser als Nübel ist, dann wird Nübel entweder wechseln müssen (und er muss nen Verein finden der die 5 mio zahlt oder gewaltig Abstriche machen) oder er wird sich 1 Jahr noch mal als Nummer 2 hergeben müssen

Wird spannend. Diese teure hinhalte Modell wird jetzt noch mal um 1 Jahr verlängert und der Streit wird bis ins Jahr 2024/25 aufgeschoben.

Last edited 20 Tage zuvor by René

Neuer ist immer noch ein guter Torwart, hat aber in letzter Zeit stark abgebaut. Ich denke, dass seine Leistungskurve in den nächsten Jahren nach unten gehen wird. Der FCB sollte nach seinem Vertragsende einen neuen Torwart verpflichten.

Wäre fatal. Neuer ist aktuell noch ein richtig guter Keeper. Aber längst nicht mehr der Beste. Irgendwann endet jede Ära, und die Leistungskurve wird nur noch nach unten zeigen. Zwangsläufig in dem Alter. Ich denke, dass wir uns auf der Torhüterposition im Sommer, spätestens im aber im Sommer 24 komplett neu aufstellen müssen.

Sehe ich absolut genauso. Von mir aus kann er gerne spielen bis er 40 ist, aber nicht beim FCB.

Richtig. Zumal es mit zb Kobel oder Diogo Costa inzwischen bessere Keeper auf dem Markt gibt. Da sind wir ja einer Meinung.
Nur in Sachen Ulreich nicht😊

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.