Champions League

Matthäus: „Bayern ist leicht favorisiert“ im Duell gegen PSG

FC Bayern vs. PSG
Foto: IMAGO

Mit Paris Saint-Germain hat der FC Bayern ein absolutes Hammerlos im Achtelfinale der Champions League erwischt. Spieler und Verantwortliche in München freuen sich auf das Duell gegen Lionel Messi & Co. und rechnen mit einem „50:50“-Spiel. TV-Experte Lothar Matthäus sieht den deutschen Rekordmeister hingegen als leichten Favoriten.



Sportvorstand Hasan Salihamidzic bezeichnete das Achtelfinal-Duell gegen Paris als einen „Leckerbissen für jeden Fußballfan“. Der 45-Jährige machte zeitgleich deutlich, dass es in solchen Spielen keinen wirklichen Favoriten gibt. Aus Sicht von Lothar Matthäus gibt es dennoch gute Punkte, die für den FC Bayern sprechen: „Ich denke, wenn es um die Kompaktheit, die Einstellung, den Willen und das Teamgefühl sowie das Kollektiv geht, hat Bayern die Nase ein kleines bisschen vorn“, erklärte dieser nach der gestrigen Auslosung.

Bayern harmoniert besser als Paris

Vor allem in der Defensive hat der FCB laut dem TV-Experten Vorteile. Dies liegt auch an dem Abwehrverhalten von Lionel Messi & Co: „Die drei Tenöre aus Paris arbeiten bekanntermaßen nicht allzu gerne mit nach hinten, was in meinen Augen vielleicht der größte Pluspunkt für den FC Bayern ist“ Der 61-Jährige ist überzeugt davon, dass die Münchner als Team besser funktionieren: „Bayern ist leicht favorisiert, weil sie besser harmonieren“.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
33 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Also in den Punkten, die er genannt hat, ist Bayern mehr als „ein kleines bisschen vorn“. PSG kann nur über individuelle Klasse kommen. Es hängt davon ab, ob sich die drei Riesen-Egos zusammenraufen, nur dann ist PSG überhaupt ein Gegner für Bayern. Ich sehe einen sehr deutlichen Einzug ins Viertelfinale für uns.

„Ich sehe einen sehr deutlichen Einzug ins Viertelfinale für uns.“

Wenn du mit so ner Einstellung ins Spiel gehst, dann wird es ein deutlicher Einzug ins Viertelfinale für Paris!
Das ist einer der stärksten Gegner die du bekommen kannst, da ist nix mit deutlich!
Ich bin auch überzeugt davon, dass Bayern weiter kommt, das wird aber nur über einen ganz harten Kampf und 100% Einsatz gehen!

Was soll der Unsinn, stehe ich etwa auf dem Platz? Hier geht es um eine objektive Einschätzung und für mich ist Bayern klarer Favorit, aus den schon genannten Gründen. Dass man dafür an seine Grenzen gehen muss, würde ich nie bestreiten. Ist CL, selbst leichte Gegner werden verdammt hart, wenn man die Dinge schleifen lässt (siehe Villareal…)

Wie kommst du dann auf ein sehr deutliches weiterkommen?
Das ist PSG und nicht Haifa!

Genau, man spürt das Bayern im Standing vor PSG steht, ich nehme an sie werden großen Respekt vor Bayern München und den 6 Champions Leaqe Siegen haben außerdem hat die Mannschaft in einer sehr schwierigen Phase den Turn Around geschafft und die Entwicklung geht weiter nach oben, wenn man die volle Kapelle zur Verfügung hat, den hoffentlich guten Schwung aus der wm mitnehmen kann, und in diesem Spiel Top Konzentriert und fokussiert ist, mit dem nötigen Glück, dann hauen die PSG in beiden Spielen weg und werden den Schwung dann mitnehmen und sich weiter steigern. Es geht um den 7 Champions Leaqe Sieg und der wird kommen und man rückt am Real einen Schritt ran!
Mia San Mia

Wenn alle an Bord sind und sich keiner verletzt, dann ja absolut

Kann man jetzt noch nicht sagen wer Favorit ist.
Hängt davon ab wie Fit die Spieler nach der WM ohne richtige Vorbereitung sind!
Hoffe wir haben nicht so viele Verletze wie beim letzten mal .

Wird von der Form abhängen, die man dann im Februar hat
Stand jetzt sehe ich Bayern auch leicht vorne.
Messi hat in dieser Saison offenbar seine Rolle in der Mannschaft gefunden und sie spielen nun geschlossener. Dazu Mbappe, der wie So ne dampflok gnadenlos angerauscht kommt und ein Spieler ist, der mit dem Kopf durch die Wand rennen kann. Wille, Athletik, Ego.
Und über Neymar muss man nicht viel sagen. Abseits seiner grausamen Theatralik ist er sowohl in der Lage ne Abwehr auszutanzen, den entscheidenden pass zu spielen oder das Tor selbst zu machen. Gleiches gilt für messi.
Bin gespannt wie Bayern diese offensivpower aus dem Spiel nehmen will, mit einem fitten de Ligt und einem kompakt agierenden kimmich und goretzka könnte das möglich sein. Und dann haben wir auch keine schlechte Offensive. Nur das größte Manko: wir haben keinen killer mehr vorne drin der aus dem nichts ein Tor machen könnte. Insofern wird Bayern einen feldvorteil erspielen müssen. Und nur die drei dahinten bewachen wird nicht klappen. Man muss die richtige Balance finden

Choupo muss man noch Zeit geben, muss sich noch entwickeln bis er im harten Profifußball richtig angekommen ist, vielleicht gewinnt er noch den Fritz z Walter Preis

Ach so, habe geglaubt, er könne für den Golden Boy nominiert werden

Den gleichen Slang hat Brazzo4ever auch immer geschrieben!
Dann wissen wir ja jetzt alle wer du bist!
Und dann bist du auch immer noch so dämlich dich selbst zu verraten.
Du Russentroll!

Den Verdacht habe ich auch. Sehr auffällig auch, dass B4E weg ist und plötzlich der ungehobelte Mensch aufgetaucht ist.

Ist doch offensichtlich!
Der eine Trottel verschwindet, der andere Trottel taucht auf!
Und beide sind die gleichen! 😂

🙂 Stimmt 🙂

der b4e oder abendzeitung roker istz doch tscheche un ned russ. egal, bled sans beide.

Golden Boy wird doch schon Modest 🙂

So ist es. In der CL gibt es grundsätzlich keinen Favoriten….
Da zählt wer fit, alles gibt, Teamgeist, Tagesform und leider auch etwas Pech/Glück. Seit 1999 weiß jeder, dass man bis zur letzten Sekunde konzentriert und parat sein muss!

5 € für´s Phrasenschwein, lieber Lothar Matthäus.
Fällt aufgrund der anstehenden WM ein Spieler aus, wendet sich das Blatt ganz schnell.
Daher sind Prognosen im Nov zu Spielen im Feb nicht mehr als die 5 € für´s Phrasenschwein wert.

Bayern hat jede Position doppelt besetzt und PSG hat auf vielen Positionen nur durchschnittsspieler.
Ein Ausfall wiegt bei PSG viel schwerer.
Ich finde das Los klasse.
PSG hat ein paar Spieler die jeder gerne mal spielen sieht, aber eine realistische Chance haben sie nicht.

Bayern hat nicht jede Position an Anzahl gleichwertig doppelt besetzt, aber nicht in der gleichen Qualität. Fehlen Neuer, de Ligt, Davies, Kimmich, Musiala, aktuell Mané und auch Choupo ist der Leistungsabfall sichtbar genauso sichtbar wie bei anderen Mannschaften auch.

Wenn Du Dir den PSG Kader anschaust, dann ist auf den Positionen TW, Abwehr sowie im MF die zweite Garde Garde näher an der ersten als bspw auch bei uns. Im Tor Navas für Donnarumma, in der IV Ramos für Marquinhos Kimpembe, als RV Mukiele für Hakimi, im MF Ruiz, Sanches und Soler für Verratti und Vitinha. Ausnahme hiervon ist vielleicht die LV mit Bernat für Mendes. Fällt jedoch in Paris einer aus der Riege Messi, Neymar oder Mbappe aus wird´s mit Sarabia und Ekitike dünn – da ist der Bayern Kader breiter und ausgeglichener.

Ich bin kein Freund von Parolen, da Messi, Neymar und Mbappe, genauso wie Ramos, Hakimi und Verrati bereits gezeigt haben, dass sie Spiele auch alleine entscheiden können.

Bayern braucht sich heuer vor PSG nicht zu verstecken – für Überheblichkeit ggü PSG gibt es aber keinen Grund.

„Milliarden und Abermilliarden“, dös is ma wieda ein Post ohne echts Wissen von dia.

Es is beschmämd das du an Bayernfan dafür angest des er bayerisch schreibn tuat.

Bayern ist für mich sogar der TOP Favorit, denn PSG ist nichts anderes als ein zusammengewürfelter egoistischer Haufen ! In der Französischen Liga schießen sie jeden Gegner klein, aber gegen große Gegner werden sie nicht bestehen. Bei allem Respekt, aber Messi ist am Ende seiner Karriere und wenn unser Phonsi fit ist, wird er Messi aus dem Spiel nehmen, so wie es damals Lahm mit Ronaldo gemacht hat. Bayern hat den Vorteil, dass das Team gewinnen will….bei PSG zählt nur der Einzelne, denn jeder meint ER sei der Supertstar in der Mannschaft. Wenn Bayern 100 % Fit ist und an beiden Spielen 100 % Leistung bringt, dann fängt PSG in beiden Spielen 5-6 Tore !

Ja wenn’s da Loddar sagt, wirds schon stimmen, fast so ein Fachmann wie unser Ravioli hier – pos. gemeint?

Und du bist Brazzo4ever!
Das größte Ar…Lo.., das sich in den Foren rumtreibt!

👍

i hob ned gsehn dass der user kritisiert, bloss so gspinnerte fotznhobelbläser wi di

ty vole, host mi.

Was ist hier los, hat sich da einer radikalisiert ein verbaler Reaktivist oder doch nur a D…

Messi hat in der letzten Saison nach dem katastrophalen Zusammfallen gegen Real von den eigenen Fans das Köpfchen gewaschen bekommen und wollte dann auch schnell wieder weg.
Wer jedoch glaubt dass die Diven gegen uns den Schwanz einziehen werden täuscht sich gewaltig.
Die wissen ganz genau dass Man City, Bayern, Real und ev. noch Liverpool der Maßstab in der CL sind. Schlagen sie Bayern dann holen sie die CL – genau mit diesem Gedanken werden sie ins Match gehen.
Zumindest zwei der drei Diven werden nach der WM noch etwas gutzumachen haben – nur Einer von Ihnen kann den Titel gewinnen. Sollte Einer von Ihnen die WM gewinnen dann wäre er mit einem zusätzlichen CL Titel der klare Anwärter auf den Ballermann ( ballon d Or ).
Spitz wie Nachbars Lumpi werden sie also sein. Ihr aktueller Coach hat Ihnen viel mehr Teamspirit eingehaucht.
Nagi auf der anderen Seite wird den Bayern jeden Tag auf Neue erzählen:
„Standards verhindern, Standards verhindern, Standards verhindern.“
Nagi hat schon jetzt Fracksausen wenn er in seinen Träumen Messi oder Neymar in der Nähe des Strafraums beim Freiostoß stehen sieht……
Mit der Ausrichtung der WM 22 hat Qatar das Maximum an Renommee für das eigene Land herausgeholt.
Kann also sein dass die Al Thani Familie den Club am Ende der Saison 22 / 23 wieder verkauft.
Chelsea hat bereits einen neuen Besitzer und Liverpool steht aktuell zum Verkauf.
Wie von mir vorausgesagt werden die Clubs wie Laugenstangen für 4-5 Mrd € auf dem Markt verscherbelt. Das Spielzeug der Superreichen hat ausgedient und basta.
Bayern ist noch nicht in den Händen privater Besitzer und wurde finanziell eben noch nicht so ausgepresst.
Und nicht vergessen, Standards verhindern…..Standards verhindern…..
Sorry Loddar, es ist das Jahr der Scheichs im Weltfussball.

Ich fürchte, das ist dieses Jahr die Endstation für Bayern. Es liegt auch nicht nur an den drei Weltstars vorne, PSG ist durchgehend- gerade auch in der Abwehr – sehr stark besetzt und wird in diesem Spiel auch vollständig als Team auftreten.

musst aufbassn was schreibst, in bayern hat katar aa investiert. seit 2011 san die bayern in katar und bekomm geld dafür. seit 2018 sans werbeträger für qatar airways und bekommen geld dafür.

Wann ist dieses Spiel? Bis dahin fließt noch viel Wasser die Seine und die Isar runter. Mal abwarten, wie unsere Jungs über den Winter kommen und wie das Pariser Star Ensemble die WM absolviert und ob sie nachher noch Lust auf Fussball haben. Ich bin guter Dinge, vor denen brauchen wir uns nicht in die Hose zu sch……

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.