Bundesliga

Union und Freiburg patzen: Bayern sichert sich vorzeitig die „Herbstmeisterschaft“

Julian Nagelsmann
Foto: IMAGO

Der FC Bayern hat seine letzten fünf Liga-Spiele alle samt gewonnen und führt die Bundesliga mittlerweile 31 Zählern an. Bedingt durch die Patzer von Union Berlin und den SC Freiburg haben sich Julia Nagelsmann und sein Team vorzeitig die „Herbstmeisterschaft“ gesichert.



Der FC Bayern ist endgültig zurück in der Erfolgsspur. Während die Münchner gestern einen deutlichen 6:1-Heimerfolg gegen Werder Bremen eingefahren haben, patzten die beiden FCB-Verfolger Union Berlin und der SC Freiburg am 14. Spieltag.

Die Berliner kamen am Mittwochabend nicht über 2:2-Unentschieden gegen den FC Augsburg hinaus. Der Sport-Club hingegen verlor mit 1:3 bei RB Leipzig.

Bayern baut seine Tabellenführung aus

Mit 31 Punkte hat der FC Bayern sich mittlerweile einen 4-Punkte-Vorsprung auf Union und Freiburg erspielt.

Damit haben sich Joshua Kimmich & Co. einen Spieltag vor der XXL-WM-Winterpause vorzeitig die „Herbstmeisterschaft“ gesichert. Wenn man nach (bald) 15 absolvierten Spielen überhaupt von solch einer sprechen kann.

Klar ist aber: Der Rekordmeister wird auf dem ersten Tabellenplatz überwintern. Am kommenden Samstag bestreiten die Münchner ihr letztes Pflichtspiel des Jahres beim FC Schalke 04.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
33 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Union und Freiburg patzen: FC Bayern ist „Herbemeister“

Cool, den Titel kenn ich noch gar nicht!
Seit wann gibt’s den Herbemeister und was ist das?

Google mal nach „was ist herbstmeister“ oder „herbstmeister wikipedia“ oder so.

haha!🤣😁

Der redaktionelle Teil konkurriert hier in puncto Orthografiescharmützel zwar durchaus mit den Meinungsbeiträgen, aber wo hast Du denn „Herbemeister“ gelesen?

Übersieh doch solche einfachen Rechtschreibfehler. Natürlich ist es nicht schön. Du weißt aber nicht wie die Redaktion arbeitet. Wieviel Zeit sie dafür aufwenden. Ob sie das nebenberuflich machen etc etc etc

Sei einfach glücklich dass hier jemand (oder mehrere) Beiträge zum FCB einstellen und dass wir kostenlos lesen können und uns auch unkompliziert einbringen können.

Ansonsten hast du die Auswahl dass jeder Beitrag evtl. 2x Korrektur gelesen werden muss damit auch alles ja richtig und korrekt geschrieben ist. Das erhöht den Aufwand mit der Folge, dass weniger Artikel bereitgestellt werden können oder du hast irgendwann eine Bezahlschranke, da sie für den Mehraufwand Leute einstellen und bezahlen müssen.

War die Überschrift bevor sie korrigiert wurde!

Lass Dir raten trink weniger Spaten , oder wie ging der Werbeslogan. Wollen froh sein das es kein „Herbesmeister“ geworden ist.

Super, Glückwunsch!

Dass Union und Freiburg die größten Verfolger sind, zeigt (leider) wie schwach die Bundesliga hinter Bayern ist.
Ich würde mir mal wieder eine Saison wünschen wo man als Bayern Fan bis zum letzten Spieltag bangen muss und nicht schon vor der Saison weiß, dass Bayern Meister wird, wenn sich nicht 7 Spieler gleichzeitig ein Bein brechen.

Vor 5 Wochen waren noch ganz andere Töne zu hören, als man auf Platz 6 stand, von mir inbegriffen. Die Zukunft wird zeigen, ob der FCB so stark, oder die Konkurrenz so schwach. Ich hoffe bez CL auf ersteres.

Wenn Du mich meinst:
Ich habe hier immer geschrieben, dass Bayern nach 34 Spieltagen 1.sein wird, weil die anderen einfach viel zu schwach sind.

Kann scho Sein das Sie wieder die Meisterschaft holen, aber CL geht a wieder nix,da ist der FCB zu schwach,werdet es dann scho sehen,da geht mit Sicherheit Dann nix mehr,

Du kannst kein FCB Fan sein, mit deinen kommentaren outest du dich als Zeche.

Als arbeitsloser Hartzer. Die Zechen sind alle geschlossen.

Wer genauer hinschaut sieht, dass der FC Bayern kurzfristig eine Drosselung vorgenommen hat, sonst wären es am Ende viel mehr Punkte Vorsprung gewesen,
als es eh doch noch sein werden!
Sie sind für die Liga zu stark, keine Konkurenz…!
Der einzige, der 2ter wird ist Leipzig!

Der heißeste Kampf kommt in der CL. bei PSG in der Rückrunde-Februar!
Hoffentlich keine großen Verletzungen bei der WM-wäre für alle wichtig!

Ich rechne noch mit Leipzig. Tolle Serie nach dem Trainerwechsel. Wenn Bayern das erste Spiel im Januar gegen Leipzig verliert, sind die bis auf 3 Punkte rangekommen. Es waren mal über 10. Es kann noch eng und spannend werden.

RB wird sich irgendwo zwischen 2 und 5 einpendeln, je nachdem in welchem Zustand Nkunku, Gvardiol, Diallo, Raum und Olmo aus Katar zurückkommen. Ähnlich schätze ich Frankfurt ein, die haben den Vorteil von weniger WM Fahrern und mit Glasner den besseren Trainer.

Aber einen natürlichen Gegner hat Bayern in der BL nicht mehr, die können den Titel in 34 Spielen nur selbst verspielen.

In der nächsten Saison, jetzt wird es nicht mehr spannend.

Da must Du noch Jahre warten! RB-Leipzig macht noch zweiter vorm BVB.
und andere Mannschaften!
Sogar Leverkusen hat mich überrascht wie schlecht sie gestartet sind!
Der einzige der überrascht hat bis dato, ist E. Frankfurt, wie sie mit wenig Geld trotz Verkäufen sich immer wieder stabilisieren und gut mitmischen!

…dann kann man gegen Schalke 2:2 spielen damit die Spannung einigermaßen erhalten bleibt, oder ???

Schalke1:5 FCbayern am Ende!
Schalke steigt-Ende- ab!

Der FC Bayern ist der Bundesliga längst entwachsen, das ist leider die Realität. Ich hatte mal auf eine richtige europäische NBA gehofft, wo die besten Mannschaften zusammenkommen und ein echter Wettbewerb stattfindet, wo man vor der Saison nie weiß, wer gewinnt. Doch die Super League, die von manchen angestrebt wurde, sollte als Ersatz der CL und nicht der nationalen Ligen antreten. Was ich noch immer nicht begreife, dadurch würden die Ligen ja nur noch langweiliger werden…

Die europäische NBA gibt es bereits und heißt Euroleague und da spielen die Bayern Basketballer auch mit. Da nich‘ für. 👋

Ich nehme mal stark an, Ihnen war klar, dass ich eine NBA für den Fußball meinte. Daher sinnloser Kommentar…

Es ist keinesfalls ein sinnloser Kommentar. NBA (National Basketball Association) ist ein Begriff, der nichts mit Fußball zu tun hat. Wenn du dich nicht klar ausdrückst, wirst du auch nicht verstanden.

Klar ausgedrückt ist es, nur nicht ldiotengerecht. Steht sogar gleich dahinter, was ich mit dem Vergleich meine, was der Liga fehlt, was die NBA voraus hat.

Klar ausgedrückt ist was anderes, mein Freund! Du meinst Äpfel, sprichst aber von Birnen. Aber das ist vielleicht zu hoch für dich. Also belassen wir es am besten dabei.

Völlig undifferenzierter Beitrag:
Die Kritik vieler User als Bayern schlecht spielte richtete sich gegen Bayern.
Jetzt wo sie ausgezeichnet spielen werden sie zurecht sehr gelobt.
Die Kritik richtet sich vielmehr gegen die anderen Vereine wie Dortmund, Red Bull oder Bayer 04 für deren Schwäche.

Ich würde Dir empfehlen Beiträge mal etwas genauer zu lesen anstatt immer sofort zu glauben alles richtet sich gegen Bayern.

Und was soll die Bemerkung mit „Selbsternannten Fans“? Gibt es denn auch von irgendeiner Stelle offiziell ernannte Fans?

Guter Kommentar.
Die „Beiträge“ vieler Typischer fallen eher unter blindes Fanboytum und eingleisige Meinungsmache, sachlich-kritische Diskussion verstösst gegen deren Dogmen. Hat was von totalitären Denkweisen.

Offensichtlich ist er zumindest Jemand mit besserer Kinderstube und reiferem Verhalten als bspw. Du.

Last edited 22 Tage zuvor by Dosenravioli

Jetzt stehen wir wieder oben mit einen kleinen Punkte Vorsprung und alle heulen schon wieder das die Meisterschaft schon gelaufen ist.
Ist dch klar das der FCB sich nur selbst schlagen kann in der Liga. Und wenn man schon 8 Spieltage vorher Meister wäre ist doch egal Hauptsache die Jungen Spieler dürfen dann mal ran um sich weiterzuentwickeln.

War ein toller Auftritt gegen WB.
Bis auf die Unkonzentriertheit, die zum zwischenzeitlichen 1:1 führte.
Und für so einen Aussetzer sind wir halt leider immer gut.
In der Bundesliga lässt sich das in aller Regel ausbügeln.
Im CL-Achtelfinale gegen PSG sollte es nach Möglichkeit nicht passieren, da so etwas eventuelle das Weiterkommen kosten würde.

Herbstmeisterschaft ist doch nicht schlecht

Weiß nicht, warum das noch keinem aufgefallen ist. Freiburg kann theoretisch noch immer Herbstmeister werden, aber ok…

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.