FC Bayern News

400 Mio. Euro Ablöse? Manchester City erkundigt sich nach Jamal Musiala

Jamal Musiala
Foto: IMAGO

Bayern-Youngster Jamal Musiala gehört zweifelsfrei zu den größten Talenten im Weltfußball. Mit gerade einmal 19 Jahren hat sich der Offensivspieler einen Stammplatz beim FC Bayern gesichert und ist mittlerweile unverzichtbar für die Münchner geworden. Der DFB-Nationalspieler wird immer wieder mit europäischen Top-Klubs in Verbindung gebracht. Wie nun bekannt wurde, hat sich Manchester City nach Musiala erkundigt.



Im März 2021, knapp eine Woche nach seinem 18. Geburtstag, hat Jamal Musiala seinen ersten Profivertrag beim FC Bayern unterzeichnet. Dieser bindet das Ausnahmetalent bis 2026 an den deutschen Rekordmeister. Auch wenn Musiala einen langfristigen Vertrag in München besitzt, machen immer wieder Meldungen die Runde, wonach der Youngster bei vielen Top-Klubs auf dem Wunschzettel steht. Vor allem in England sollen alle großen Vereine an dem FCB-Youngster interessiert sein. Laut der „BILD“ hat Manchester City nun einen ersten Anlauf bei Musiala gestartet.

„Unter 400 Millionen Euro würde man nicht mal ans Telefon gehen“

Wie „BILD“-Fußballchef Christian Falk berichtet, soll der englische Meister über einen Mittelsmann an die Bayern und das Management des Spielers herangetreten sein. Demnach haben die Sky Blues ihr grundsätzliche Interesse an Musiala signalisiert. Ein „offizielles Angebot“ wurde jedoch nicht eingereicht.

Aus Sich von Falk sind die Bayern-Bosse ohnehin nicht bereit sich mit einem Musiala-Verkauf zu beschäftigen, wie dieser aus dem Vereinsumfeld erfahren hat: „Die können sich alle Angebote sparen. Unter 400 Millionen Euro würde man nicht mal ans Telefon gehen und auch dann würde man sich ganz, ganz schwer von ihm trennen.“ Zudem hegt auch Musiala überhaupt keine Wechselabsichten: „Er möchte gar nicht weg. Er fühlt sich so wohl in München und möchte ganz viele Titel mit den Bayern gewinnen. Er hat einen Vertrag bis 2026 und diesen möchte er ganz lange erfüllen.“

Salihamidzic erklärt Musiala für unverkäuflich

Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat erst vor kurzem betont, dass Musiala ein wichtiger Eckpfeiler in den Planungen der Bayern ist. Auch ein dreistelliges Millionen-Angebot aus England würde die Verantwortlichen an der Isar nicht schwach werden lassen: „Wir wollen Erfolg haben, wir wollen unseren Fans attraktiven Fußball bieten. Natürlich ist er unverkäuflich. Wenn ich jetzt darüber nachdenken würde, diesen Jungen irgendwie wegzugeben, dann wäre ich verrückt. Er wird lange beim FC Bayern spielen“, betonte dieser im Gespräch mit „Sky“.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
56 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das liegt an Musiala, wenn er weg will dann kann man zumindest viel Geld verdienen.
Wenn er gerne bleiben will, umso besser.
Es spricht für ihn, wenn andere Clubs Interesse haben

Er ist an den FC B. bis 2026 gebunden gegebenenfalls ohne Ausstiegsklausel.
Damit hätte Musiala keinen Einfluss auf eine vorzeitige Wechselabsicht!
Mit Geld ist natürlich alles möglich.
Aber Geld schießt auch keine Tore.
Soeben wird der FC Bayern der Zukunft aufgebaut, da wird man die schönsten Juwelen nicht verkaufen.
Musiala gehört zum Gerüst der Bayern Mannschaft und ist noch nicht einmal am Ende seiner Entwicklung.
Ich denke der Bayern Vorstand wird Ihn für kein Geld der Welt verkaufen.

Denke ich auch, dass er nicht verkauft werden soll.
Aber das ist ja nun kein Sklavenmarkt.
Falls er wirklich mal weg will, dann wird man eine andere Lösung finden

Frechheit. Die wissen genau, Musiala ist unverkaeuflich. Wollen nur Unruhe stiften.

Bayern sollte direkt kontern und woechentlich bekannt geben, dass man Haalands Klausel spaetestens 2025, aber vielleicht auch schon 2024, ziehen wird. Denn die nominal 175 Mio sind bei 20% jaehrlicher Inflation dann auf nur noch 90 Mio real abgewertet.

Und damit ManCity noch genug Abloese bekommt sollten sie schon 2023 verkaufen ! Bayern ist interessiert !

Weil ja Haaland bekanntlich so viel Bock auf München hat. 😀

Informieren hilft…. Bei seinem Wechsel kamen nur 2 Vereine ernsthaft in Frage. Manchester City und Bayern ✌️

Haaland geht dahin, wo es Kohle gibt. Das ist das einzige Kriterium.

Hat er dir das verraten

nummer 2 hinter City

Denke das macht die in Manchester total nervös wenn sie das lesen 🤣

Ich fänd Foden auch nicht übel 😀

Wo hat City das denn „bekannt gegeben“? Hier schreibt man, dass Reporter aus dem Umfeld der Bayern die Info zu einer (nicht öffentlichen) Interessenbekundung haben. Man kann auch dort auf Hexenjagd gehen, wo es keine Hexen gibt…

Unverkäuflich, Basta diesmal aber wirklich.

Warum sollte man sich darüber aufregen ist doch alles Schwachsinn was da geschrieben wird ,meine Meinung ,alles an den Haaren herbeigezogen

Genauso seh ich das auch.
Das ist eigentlich besser als Comedy! 😂

Ja jetzt geht’s los.
Bayern sollte seine penunzen besser in Musiala investieren als in Thuram oder EMCM.
Bayern wird nicht drum rum kommen sich öfters mit musialas Beratern zu treffen. Brazzo wird Händchen beweisen müssen, denke aber das Bayern da fair reagieren kann und den Markt unter Kontrolle halten kann.
Wenn Musiala so weiterspielt, werden es die Engländer jedes Jahr versuchen.

Es ist so unendlich pervers! In Großbritannien leiden die Leute unter der Krise extremst. Und dann denken , von Krisengewinnern finanzierte, Fussballvereine über solche Summen nach. Bin nur noch sprachlos und es macht mich wahnsinnig wütend!

400 Mio für Musiala sind bei weitem ein besseres Invest als zB 80Mio für Hernandez.

Was hat das denn mit den Leuten zu tun?
Bei Bayern gibt’s mehr Geld zu verdienen als in Manchester obwohl da auch viele nicht mehr wissen wie sie Energie und Miete bezahlen sollen.
Das ist überall genauso Pervers

Naja, Haaland verdient bei ManCity angeblich 30 Mio., was beim FCB kein Spieler verdient.

Der darf auch gerne dort bleiben…..

Wenn der bei Mancity landet laufe ich Amok!

Da Brazzo bringt des bestimmt wieder Fertig ,wenn Musiala mal mehr Geld 💰 beim FCB will u da FCB dann wieder mal nicht mehr Zahlen will ist doch immer so ,oder etwa nicht? wahr ja a schon öfters so

Und wieder einer der glaubt schlauer zu sein, als die Verantwortlichen im Verein. 😉

i hab ned gedacht dass do herin oaner unverständlicher schreibt ois i – aber dein deitsch is jo grausam hoch zwei.

😂😂👍👍👍

Die können mit dem weltbesten Trainer punkten und mit Haaland als Mitspieler.
Aber auch München ist ja nicht gerade die schlechteste Adresse.

Ist Pep wirklich der weltbeste Trainer? Mit dem Kader und dem Geld, was dahinter steckt, kannst du eigentlich nicht so viel falsch machen. Wenn Guardiola Spieler haben will, bekommt er sie auch, egal, wie teuer sie sind (siehe Haaland, Grealish). Trotz eines bärenstarken Kaders hat er es bislang noch nicht geschaft, die CL zu gewinnen. Was auch daran lag, dass er sich vercoacht hatte.

So ist es!
Der Weltbeste Trainer der außer mit Barca international nichts gewonnen hat, obwohl ihm jeder Wunsch erfüllt wird!
Da fallen mir auf anhieb 5 Trainer ein die mehr erreicht haben mit weniger Möglichkeiten!

„Er hat einen Vertrag bis 2026 und diesen möchte er ganz lange erfüllen“

Was ist den das für eine schräge Aussage?

Entweder möchte er den Vertrag bis 2026 erfüllen oder er möchte nicht.

İst mir auch aufgefalle, die verwenden ‚eine komische Form der Grammatik‘! Legen glaube ich Wert darauf, dass das Volk verblödet oder so!

Entspannt bleiben. Bambi will nicht weg und FCB gibt ihn nie und nimmer ab. Sturm im Wasserglas, wenn die Meldung überhaupt zutrifft.

Dachte ich auch bei Alaba, dem schwarzen Beckenbauer, bis er uns hinterging, denn gleich nach seiner Ankunft in Madrid küsste er innig deren Wappen als hätte er nie etwas anderes getan

Es muss heissen „Leihe“ 😂🤣😂

Der einfachste Weg Musiala zu halten, wäre langsam einen Nachfolger für Kimmich und Goretzka zu finden. Ja die sind erst Ende 20 aber so jemand wie Bellingham zusammen mit DeLigt und Tel und Co könnte eine neue Ära werden. So wie Kimmich, Gore, Gnabry und Sane jetzt.

Sehr clevere Aussage. Bellingham sitzt dann freiwillig 8 Jahre auf der Bank und wartet bis Kimmich und Goretzka in Rente gehen? Den Nachfolger von einem der Beiden bzw eher Goretzka haben sie doch schon verpflichtet (Gravenberch). Meiner Meinung nach musst du im Fußball in der Zentrale stark sein. Wenn du in der Zentrale das Spiel beherrscht bist du erst in der Lage deine Dribbelstarken schnellen Spieler zur Geltung zu bringen. Deswegen ist der FC Bayern auch spielerisch ziemlich jedem Gegner Weltweit so überlegen. Wie wir alle wissen spielt in der Zentrale Kimmich Goretzka und die 2 in Kombination sind die stärksten Weltweit und die werden das locker noch 6, 7 oder 8 Jahre weiter machen. Also aus Bayern Sicht ist doch alles gut und Musiala wird auch ohne Bellingham bleiben. Weitere Transfers ohne Abgänge im Mittelfeld würden nur für Unruhe sorgen. „ich hoffe du fühlst dich jetzt nicht doof von der Seite angemacht✌️“

Fragen darf man doch? Falls ein Spieler mal weg will setzt er das auch durch … Beispiele gibt’s genug … also ist ab jetzt „Bauchpinseln“ angesagt sonst fühlt er sich irgendwann nicht mehr wertgeschätzt;-) … aber 400m für einen Fussballspieler? Wie pervers ist die Welt eigentlich??

Also ich schlage vor, wir sammeln hier 401.000.000€ und dann transferieren wir ihn zum TSV Waldtrudering. Wer macht mit?
Vorsicht, wichtigtuerische Aufregeente, haaaaa.
Manchmal sollten Journalisten auch ein bisschen die Schreibefinger still halten, oder?
Es gibt schon auch seriösere Dinge zu berichten zwischen zwei Klopapierrollenverbräuchen.

Wozu der Umweg? Wenn die für etwas unverkäufliches bieten wollen sollen sie doch bei der UEFA anfragen, ob sie den CL-Titel direkt kaufen können. Vielleicht ist man ab 1 Mrd. gesprächsbereit…

Fragen kostet ja nichts. Kriegen tuen die ihn trotzdem nicht.

Ich wünsche mir das die Spieler wie Bellingham bei Dortmund ähnliche Wege einschlagen. Würde für mich die Bundesliga spannender machen und ein guter Bayern-Konkurrent würde uns auch gut tun.

Musiala ist charaktetfest genug, um sich von dem Geld nicht verrückt machen zu lassen.

Die Ablöse bekommt ja Bayern und nicht Musiala.
Und bei den Gehältern ist Bayern sehr großzügig, wie wir wissen

Die Ablöse bekommt der Verein. Aber jeder Spieler verlangt heutzutage bei einem Wechsel ein sattes Handgeld (siehe Haaland).

Musiala ist Charakterfest?! Habe festgestellt das hier ganz viele Fans sind die wirklich das glauben was sie lesen und schreiben. Musiala wird genau so gehen wie andere Spieler auch. Geld ist auch für den jungen Mann wichtig. Die Fans heben ihn gottgleich in den Himmel…. Erst einmal abwarten….. Nach der WM sehen wir weiter. Gruß aus Dortmund….und Glück auf

Mindestens 700mio!!!
Ein Talent wie Müller knipsen wie Gerd und Spielverständnis wie Messi, eigentlich unbezahlbar…

Unser Goldjunge wird nicht abgegeben.
Mit Musiala, Wanner, Tel kann da etwas ganz großes entstehen.

Gegenangebot an Manchester: ihr bekommt musiala für 500 Millionen, hinzukommen 50 Millionen Extrazahlung für jeden hakentrick, 80 Millionen für jeden assist, sowie 150 Millionen für jedes Tor ! Hinzukommen 200 Millionen für jede gewonnene Meisterschaft und 300 Millionen falls er die Torjägerkanone holt. Sollte Musiala Weltfussballer werden, muß Manchester 1 Milliarde an Bayern überweisen……und JETZT verpisst euch ihr traurigen Scheich Clubs!!!

400 Millionen hahaha

So viel Öl gibt es gar nicht mehr auf der Welt um Musiala zu bezahlen.

Ich habe mal eine Frage an Herrn Vjeko Keskic..Warum wurde mein Beitrag gestrichen ?

Oder ist es seit neuestem bei BAYERNINSIDE nicht mehr gestattet auch mal einen kritischen Kommentar über den Fußball im allgemeinen zu schreiben.
Oder liegt es daran weil ich diese Entwicklung wie z.B. ~wenn es mit den 400 Mio.-Angebot überhaupt stimmen sollte-~ „perve….“ genannt habe und das diese Entwicklungen bereits mit den Ablösen von Ronaldo und Neymar begonnen haben.
Oder das ich dies absolut nicht für gut empfinde und als Fan diese Entwicklung als Todesstoß für den Fußball im allgemeinen sehe ?
Oder weil ich die von Fifa-Präsident Infantino gesteuerte Entwicklung nicht für gut finde und ich dessen Ideen des zukünftigen Fußballs eine Spaß-Veranstaltung für Superreiche genannt habe ?
Oder weil ich geschrieben habe das wenn es so weitergeht dies nicht mehr mein Fußball ist.
Oder wurde mein Beitrag nur gestrichen weil sich jemand dazu berufen fühlte sich über meinen Beitrag zu beschweren und die Streichung zu fordern und dies unkontrolliert von Ihnen vorgenommen wurde ?
Ich finde an meinen Ausführungen in dem gestrichenen Beitrag absolut nichts schlimmes.

Also noch einmal die Frage. Warum wurde mein Beitrag gestrichen ?

Vom Idiotenforum kommt keine Antwort.

Uli s, mit dem Wort „Idiotenforum“ gehen Sie nach meiner Meinung zu weit, weil dies vielen Foristen nicht gerecht wird.
Aber da ich persönlich bisher keinerlei Antwort auf meine Frage bekommen habe, scheinen Sie mit der Erwartung an dieses Forums recht zu haben. Offensichtlich wird bei FCBINSIDE nach Gutdünken Einzelner gestrichen. Wenn, aus welchem Grund auch immer, ein Beitrag Herrn Keskic oder sonst jemand nicht gefällt wird er einfach gestrichen. Und auf Nachfragen antwortet man einfach nicht und gibt auch keine Antwort warum, wieso, weshalb oder aus welchem Grund der Beitrag gestrichen wurde.
Es ist für dieses Forum offensichtlich die einfachste Möglichkeit allen Problemen aus dem Weg zu gehen. Solch eine Kontrolle benutzen heutzutage und benutzten früher viele Regierungen und man nennt dies Zensur.
Ich finde es jedoch schlimm und beschämend das der Namen des FCB dazu benutzt wird.

Einfach TOP .
Vom FC BAYERN –
Zu mal der FC BAYERN braucht eine Indentitäsfigur was für den Club spricht!!!!

Jamal Musiala, wird der neue Messi werden, ist auf dem besten Weg dahin.
Verkaufen Musiala nur wenn der FC Bayern München absteigen sollte in die zweite Bundesliga.
Ansonsten spielt Musiala weiter beim FC Bayern München.
Musiala, ist ist in München fühlt sich da wohl und würde aus meiner Sicht, einen Vertrag bis zum Karriere Ende unterschreiben.
Mia san Mia
⚽️❤️🔴⚪️ ⚽️❤️🔴⚪️

Bei den ganzen Berichten finde ich die Bezeichnung „europäische Topklubs“ niedlich – Gehört der FCB nicht dazu ? Interesse könnte der FCB z.B. bei Haaland hinterlegen … Und außerdem ist ja bald Weihnachten ….

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.