FC Bayern News

Schock für die Bayern: Sadio Mané fällt nach Sehnen-OP monatelang aus!

Sadio Mané
Foto: IMAGO

Ganz bittere Nachrichten für den FC Bayern, vor allem für Sadio Mané . Wie die Münchner am späten Donnerstagabend bekannt gaben, wurde der Senegalese erfolgreich am rechten Wadenbeinköpfchen operiert. Aktuellen Medienberichten zufolge droht dem 30-Jährigen eine monatelange Pause.



Senegals Teamarzt Manuel Afonso hat auf einer Pressekonferenz am Donnerstag bestätigt, dass Sadio Mané die bevorstehende Fußball-Weltmeisterschaft in Katar verletzungsbedingt komplett verpassen wird: „Ein MRT hat ergeben, dass die Entwicklung nicht so günstig ist, wie wir es uns vorgestellt haben“, erklärte dieser. Der 30-Jährige zog sich eine Verletzung beim 6:1-Sieg der Bayern am 8. November im Bundesliga-Spiel gegen Werder Bremen zu. Trotz seiner Verletzung wurde dieser in das finale WM-Aufgebot des Senegal berufen. Der senegalesische Verband und Mané selbst hatten bis zu Letzt noch an eine WM-Teilnahme geglaubt.

Mané droht drei Monate auszufallen

Nur wenige Stunden später haben die Münchner im Rahmen einer Mitteilung bekanntgegeben, dass bei Mané „eine Sehne am rechten Wadenbeinköpfchen refixiert“ wurde. Der Eingriff wurde am Abend in Innsbruck vom Knie-Spezialisten Prof. Christian Fink und Dr. Andy Williams aus London erfolgreich durchgeführt.

Laut den Bayern wird Mané „in den kommenden Tagen mit seiner Reha in München beginnen“. Zur Ausfallzeit des Offensivspielers haben sich die Münchner nicht geäußert. Nach „BILD“-Informationen droht dem Sommer-Neuzugang des deutschen Rekordmeisters jedoch eine dreimonatige Zwangspause. Damit würde Mané definitiv den Rückrundenstart am 20. Januar gegen RB Leipzig verpassen. Laut dem Blatt ist es zudem fraglich, ob Afrikas Fußballer des Jahres rechtzeitig bis Champions-League-Kracher gegen Paris Saint-Germain fit wird. Die Bayern bestreiten am 14. Februar 2023 das Achtelfinal-Hinspiel gegen PSG.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
30 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Tja, bin mal gespannt, wie die hohen Herren reagieren.
Ist im Moment nicht so viel Handlungsbedarf 🤗😉
Jedoch konnte man Ronaldo in die Bundesliga locken!

Lewis Abgang war schon unterste Schublade! Der von Ronaldo jetzt bei ManU setzt dem noch 3 Nummern drauf!
Und den willst du zu Bayern holen?
Ehrlich?

Lewi hat nur das gemacht, zu was er von Bayern gezwungen wurde.

Lewy wurde zu gar nichts gezwungen. Wo hast du den Schwachsinn her? Lewy wollte weg, that’s it!

Dann muss Tel Spielen JN wird schon die richtige Entscheidung treffen

Naja, jetzt geht’s ausnahmsweise mal nicht nur um das nächste Bayern Spiel.
Mane ist einer der wichtigsten Spieler in seiner Nationalmannschaft.
Was hat denn da tel damit zu tun?

Markus MK dein Kommentar ist absolut indiskutabel

Ist das bitter, insbesondere für ihn persönlich. Eine WM ist nur alle 4 Jahre (3,5 von hier an) und er ist jetzt im besten Alter. In Afrika ist er unheimlich beliebt. Ich hätte ihm die Bühne gegönnt. Ein Jammer. Hätte nie gedacht, dass die Verletzung so ernst ist, denn die Szene sah ja ziemlich harmlos aus.

Sehr bitter ohne Frage, aber im besten Alter war er vor 4 Jahren.

30 Jahre, da kauft man nun mal viel Risiko mit ein. Seine Spielfaehigkeit war eigentlich das grosste Plus, ohne die bleibt nicht mehr viel uebrig von den 100 Mio

Hätte ja keiner ahnen können, dass Spieler Pausen brauchen

Interessant wird es je nachdem wer sich noch während der Moneyshow in Katar verletzt,
Aber Mane dürfte relativ gut zu kompensieren sein, war jetzt nicht so der IT Faktor.

Trotz alledem alles gute sadio, get Well Soon

Er hat sich nicht in Katar verletzt.
Und ich denke er ist in seiner Nationalmannschaft nicht zu kompensieren.

Ich hab das falsch formuliert, ich meinte damit wer von den Bayern Profis sich verletzt evtl.

Mit sowas muss man rechnen, wenn man so alte Spieler verpflichtet.

Blödsinn.

30 ist doch nicht alt? Vorallem für einen Weltstar wie Sadio. Stell dir vor man hätte Ronaldo mit 30 geholt, da hätte man auch nicht gesagt boah ist der alt.

Blödsinn.
Sane war bei seinem Kreuzbandriss 25, Süle 24, Wirtz 19.
Mit sowas muss man rechnen, wenn man Fussballprofi ist!

Gute Besserung an Mane! Soll sich alle Zeit nehmen zum heilen und dann eieder voll angreifen

Eventuell ist das nun der finale Auslöser, doch schon bei Thuram im Winter vorstellig zu werden.

Um Sadio tut es mir einfach persönlich leid. Die WM zu verpassen, an der man als Senegal nicht unbedingt jedesmal teilnimmt .

Qualifiziert hat man sich 4x und diesmal wäre es die dritte Teilnahme gewesen.

Dazu eine ordentliche Mannschaft.

Das hat fast eine ähnliche Tragik wie bei Reus.

Daumen drücken, dass der Rest gesund und einigermaßen für zurück kommt.

Erstmal gute Besserung an Mané.
Vielleicht ist es jetzt doch die Möglichkeit, Thuram im Winter für die kolportierten 10 Mios zu verpflichten. So spart man sein Handgeld und er hat ja auch lange Zeit sehr gute Leistungen über Linksaußen gebracht. Wenn jetzt zB ein Coman wieder mal was am Muskel hat, kann es da echt eng werden…

Ja die Sorge hab ich auch ein wenig.
Und am Ende muss man auch mal schauen, wieviel man Musiala zumuten kann.

Was es heißt, einen jungen Spieler zu überstrapazieren konnte man bei Wirtz sehen, die Verletzung kam da nicht von ungefähr.

Den Ausfall kann man verschmerzen. (Aus Bayern Sicht). Und er sehnt sich ja so sehr zurück nach Liverpool hab ich gelesen. Kann man nicht den Kloppi fragen, ob er ihn zurück nimmt ? 😉

Solche Menschen wie dich brauchen wir wirklich nicht als Fan.

Wenn dir 11 Tore weniger nix ausmachen … bei müller wären es übrigens nur 3 … objektiv gesehen 🙂

Gute Besserung.
Aber für Bayern nicht so dramatisch, hat ja bisher nichts bewirkt und größtenteils einfach schlecht gespielt.

Echt schade er war so gut in den letzten Spielen. Gute Besserung an Sadio, zum Glück ist jetzt die WM und die Winterpause. Jedoch haben wir den Luxus und die Qualität dass wir das aufjedenfall kompensieren können. Sane funktioniert ja Linksaußen auch sehr gut, Coman natürlich auch. Auch der junge Tel könnte dadurch nochmal mehr Zeit bekommen.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.