FCB Frauen

Highlight-Spiel in der UWCL: FCB-Frauen treffen auf den FC Barcelona

FCB Frauen
Foto: IMAGO

Ein absolutes Top-Spiel in der UEFA Women’s Champions League! Die FC Bayern Frauen sind heute Abend (18:45 Uhr, live auf DAZN) beim FC Barcelona zu Gast. Für diesen CL-Kracher haben sich die Münchnerinnen gegen die favorisierten Katalaninnen einiges vorgenommen und wollen den Fokus auf die eigenen spielerischen Qualitäten legen.



Die FC Bayern Frauen meldeten sich am vergangenen Wochenende mit einem 7:0-Auswärtserfolg beim MSV Duisburg erfolgreich aus der Länderspiel-Pause zurück. Neben diesem Erfolg und dem daraus resultierenden Viertelfinal-Einzug im DFB-Pokal konnten die Münchnerinnen auch ordentlich Selbstvertrauen für die anstehenden Aufgaben sammeln. Die nächste Aufgabe, die es für die Mannschaft von Trainer Alexander Straus zu bewältigen gilt, ist kein geringerer Gegner als der FC Barcelona.

So ist der FC Bayern im Rahmen des 3. Spieltags in der UWCL-Gruppenphase beim spanischen Meister zu Gast. Bisher können die Münchnerinnen, wie auch der FC Barcelona, auf einen makellosen Start in die diesjährige CL-Saison zurückblicken. So gewannen die Münchnerinnen jeweils die ersten beiden Gruppenspiele gegen den FC Rosengard (2:1) und gegen Benfica Lissabon (3:2). Insbesondere beim Auswärtsspiel in Portugal stellten die Bayern ihre große Mentalität unter Beweis und drehten in der Schlussphase noch einen 0:2-Rückstand.

Deutlich souveräner präsentierte sich der FC Barcelona an den ersten beiden Spieltagen der laufenden CL-Saison. So feierten die Spanierinnen am ersten Spieltag einen furiosen 9:0-Erfolg gegen Benfica Lissabon. Und auch im zweiten Spiel konnte der spanische Meister beim FC Rosengard einen souveränen 4:1-Erfolg einfahren.

„Auch Barcelona hat kleine Schwächen, die wir ausnutzen können“

Wie auch in der laufenden Champions League Saison ist der FC Barcelona auch national kaum zu stoppen. Nach neun absolvierten Spieltagen führen die Katalaninnen mit sieben Punkten Vorsprung die Tabelle der Primera Divison an. Zudem musste der FC Barcelona noch keinen einzigen Punktverlust hinnehmen.

Trotz des namhaften Gegners zeigte sich Bayern-Coach Alexander Straus im Vorfeld des CL-Krachers optimistisch und möchte auch gegen den FC Barcelona an der eigenen Spielphilosophie festhalten: „Wir fokussieren uns auf unser Spiel. Es ist wichtig, dass wir unser Spiel nicht zu sehr ändern und nicht nur dem Ball hinterherrennen. Auch Barcelona hat kleine Schwächen, die wir ausnutzen können. Wir müssen gut vorbereitet sein. Es wird Phasen geben, in denen wir unter Druck stehen, diese müssen wir überstehen.“

Ähnlich wie der Bayern-Coach Straus blickt auch Lea Schüller auf die anstehende Partie und freut sich auf das Highlight-Spiel im Camp Nou: „Gute Gegner sind das, was man in der Champions League möchte. Deshalb freue ich mich einfach auf die Spiele. Wir müssen und damit abfinden, weniger Ballbesitz als sonst zu haben. Trotzdem wollen wir unser Offensivspiel aufziehen, Barca auch mal ins Laufen bekommen und die Chancen nach vorne nutzen.“

Wie man gegen den FC Barcelona bestehen kann, hat die Mannschaft von Trainer Alexander Straus erst in diesem Sommer unter Beweis gestellt. Im Rahmen des „AMOS Women’s French Cups“ in Toulouse trafen die Münchnerinnen auf den spanischen Meister und gewannen den Vorbereitungstest nach 90 Minuten mit 2:1. Allerdings musste sich der FC Bayern in den letzten beiden Pflichtspielen (CL-Halbfinale, Saison 2018/19) gegen den FC Barcelona jeweils mit 0:1 geschlagen geben.

Lohmann & Rudelic sind zurück im Team

Für den CL-Kracher beim FC Barcelona stehen  Bayern-Coach Alexander Straus wieder Sydney Lohmann und Ivana Rudelic wieder zur Verfügung. Beide Spielerinnen haben ihre Knieverletzungen vollständig auskuriert und trainieren wieder mit der Mannschaft. Allerdings muss der Norweger weiterhin auf die Langzeitverletzten Giulia Gwinn (Kreuzbandriss), Hanna Glas (Knie-OP), Karólína Lea Vilhjámsdóttir (Reha) und Jovana Damnjanovic (Muskelfaserriss) verzichten.

Das Highlight-Spiel zwischen dem FC Barcelona und dem FC Bayern wird wieder bei „DAZN“ und im kostenlosen „DAZN“-Livestream übertragen. Anstoß im Camp Nou ist um 18:45 Uhr.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Jonas Gerhartz
Jonas ist seit klein auf leidenschaftlicher Bayern-Fan. Wo der FC Bayern ist, ist Jonas nicht weit. Er verfolgt intensiv die aktuellen Entwicklungen rund um den FCB und hat durch sein laufendes "Sportjournalismus & Sportmarketing" Studium eine Leidenschaft fürs Texten über seinen Herzensverein entwickelt.