FC Bayern News

Nach Horror-Verletzung bei der WM: Bayern will Vertrag mit Hernandez zeitnah verlängern

Lucas Hernandez
Foto: IMAGO

Der FC Bayern wird für den Rest der Saison auf Lucas Hernandez verzichten müssen. Der Franzose hat sich bei der WM in Katar einen Kreuzbandriss zugezogen und fällt monatelang aus. Die Horror-Verletzung hat an den Plänen der Münchner scheinbar nichts verändert. Der deutsche Rekordmeister möchte den Vertrag mit dem Defensiv-Allrounder weiterhin verlängern.



Hernandez hat sich beim WM-Auftakt des Titelverteidigers nach wenigen Minuten das vordere Kreuzband im rechten Knie gerissen und wird mindestens sechs Monate ausfallen. Der 26-Jährige wurde bereits erfolgreich in Innsbruck operiert, wie die Münchner bekannt gaben und wird zeitnah mit der Reha beginnen.

Vertragsverhandlungen werden fortgesetzt

Der langfristige Ausfall von Hernandez ist ein herber Rückschlag für die Bayern. An den Plänen der Münchner hat sich jedoch nichts verändert. Wie die “BILD” berichtet, möchte der Klub nach wie vor den Vertrag mit dem Innenverteidiger verlängern. Dem Vernehmen nach waren die Verhandlungen zwischen Klub und Spieler vor der WM gut gelaufen. Demnach stand sogar eine Einigung kurz bevor.

Laut dem Blatt wird es nach der Weltmeisterschaft weitere Gespräche geben. Mit einer Vertragsverlängerung wollen die Bayern-Bosse ein Zeichen setzen, um Hernandez bei seinem Comeback zu unterstützen.

In Frankreich machten am Samstag Meldungen die Runde, wonach Hernandez ernsthaft mit dem Gedanken gespielt hat seine aktive Profi-Laufbahn aufgrund der schweren Verletzung vorzeitig zu beenden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
75 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Am besten inkl. Gehaltserhöhung…..

Zu welchen Konditionen? Hat hier jemand Insider wissen ? Ist salis Sohn hier im forum aktiv er könnte unser spizzell werden ?

dea bursch vom bosnischen laienschauspieler? mei, zeit hätt er ja, fussball spuiln konn er ja ned….

Hoit einfach Du moi dei blödes Maul , überall an Kommentar und oaner dümmer wia da andere.

is scho recht, forumsfurunkel erigold oder b4e oder wia di nennst.

Pauli, lass di ned erweichen, red einfach wia dir der Schnobi g´wachsen is 😉

Wie du an den Minusen siehst, ist der Rotzlöffel hier unterwegs.

Brazzo4Ever dürfte sein erster Nick hier gewesen sein.

Warum macht ihr euch denn immer Gedanken ums Geld?
Auch wenn Brazzo weniger ausgibt werden die Eintrittspreise nicht sinken.
Und auch die Trikots aus Asien werden nicht günstiger

Die einzig halbwegs seriöse Chance perspektivisch noch jedwedes Geld für ihn zu bekommen. Nur unter diesem Aspekt machvollziehbar.

Genau
Bei einem Investment von 80 mio ist das sicherlich ein Punkt, man wird nun sehen ob er zu alter Stärke zurückfindet, ich denke er schafft das

Nach 1 Jahr vielleicht wieder.
Für 3 Wochen dann, dann hat der doch die nächste Verletzung wieder.

Genau das hab ich mir auch gedacht

Der SaliHammelMusli wollte den Theo verpflichten, hat ihm aber wohl ein Kroate verarscht und den Luca untergeschoben. 😂😂😂

Wir können über Meinungen diskutieren, aber ohne rassistischen Dreck und Beleidigungen!
Theo, ist körperlich stabiler, spielt aber LV und LM.

Einen gewissen Anreiz zur schnellen Verlängerung gibt es, denn damit verschiebt man den Moment der finalen Abrechnung (wahrscheinlich minus 80 Millionen) weiter in die Zukunft. Ist allerdings kein guter Anreiz, geht eher in die Richtung gutes Geld dem schlechten hinterherschmeissen….

Die 80 Mio sind da sicher ein Grund aber der FC Bayern hat noch keinen verletzten Spieler fallen lassen und er hat auf mich nen guten Eindruck gemacht, vor seiner Verletzung

Vor welcher Verletzung ? Dem Kreuzbandriss oder dem Muskelbündelriss ?

Hernandez bekommt sichere 30 Mio Gehalt bis Sommer 2024. Etwas absurd, da jetzt die Presseabteilung auf die Tränendrüse drücken zu lassen.

Mal den Heilungsverlauf abzuwarten ist wohl das Mindeste, bevor man wieder Dutzende Mio garantiert.

Ich würde es auch machen. Diese Saison wird er nicht mehr spielen und ins letzte Vertragsjahr gehen, würde ich ohne Verlängerung auch nicht. Es gibt halt in der Situation keine risikoarme Variante. Süle hatte für seine Situation das fehlende Vertrauen nach seinem Kreuzbandriss als Grund für die zähen Vertragsverhandlungen genannt. Das sollte man bei Lucas anders machen, denn so viele IV/LV mit linkem Fuß gibt es auch nicht. Grundsätzlich finde ich ihn gut, auch wenn er natürlich zu teuer war.

Ich find ihn auch gut, sowohl als Typ als auch als Spieler.
Zu teuer? Definitiv!
Sollte der Vertrag verlängert werden? Eher nicht!
Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende!

Aber wieso wird es ein Schrecken ohne Ende? Das ist halt der Punkt, den man nicht eindeutig beantworten kann. Vielleicht schafft man es, um zwei Jahre zu verlängern, dann ist das Risiko nicht so groß.

Aufgrund der Verletzungshistorie bin ich der Meinung, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass es so weiter geht.
Natürlich kann ich es nicht vorhersagen, aber es ist schon wahrscheinlich.
So gut ich ihn finde, so wenig kann Bayern mit ihm planen!
Ist es da nicht vernünftiger anders zu planen?

Robben hatte auch eine Zeit lang viele Verletzungen. Am Ende war es einer der besten Transfers von Bayern. Bei Thiago war es auch ähnlich.

Er ist jetzt das vierte Jahr hier, und fällt seitdem jedes Jahr ein drittel der Saison aus.
Mir fehlt der Glaube, dass es besser wird.
Ich hoffe, dass ich falsch liege und er sich nicht mehr verletzt!
Robben war nicht so anfällig wie Hernandez!
Da hat Dosenravioli gestern ne interessante Statistik gepostet, war mir so auch nicht klar.
Robben war aber auch sehr oft, auch in wichtigen Spielen, Spielentscheidend.
Das ist Hernandez nicht, er ist ohne Probleme zu ersetzen!

Robben war schon vor seiner Bayernzeit dauerverletzt, war in Spanien auf dem Abstellgleis und Bayern hat ihn verpflichtet, als er nicht fit war. In dem Alter, in dem Hernandez jetzt ist, war er öfter verletzt und kurz vor der Sportinvalidität. Mit zunehmendem Alter kann der Körper muskulöser und träinierter werden, dass ist sogar bei Sportlern die Regel.

Mag sein, allerdings hatte Robben eher muskuläre Probleme und keinen Innenbandriss, keinen Kreuzbandriss oder sonstiges.
Hernandez 80 Mio. + 5×20
Robben 25 Mio+ 5×10!??
Robben Spielentscheidend, Hernandez ersetzbar!
Wäre Hernandez gesetzt wenn er fit wäre?
Upa und de Ligt sind da wohl vorne.
Also hast du jetzt nen Spieler aus der zweiten Reihe, der überbezahlt und Dauerverletzt ist.
Ergibt da ne verlängerung wirklich Sinn?

Die 80 Mio und die 5×20 Mio sind weg, um die geht es also nicht. Die Frage ist, wen bekommt man jetzt im Zweifel ohne Ablöse. In der Süddeutschen findet man übrigens eine Liste der 22 langfristige Verletzungen von Robben. Dass er trotzdem eine gute Verpflichtung war, sage ich ja selbst. Ich glaube halt, man bekommt jetzt für Lucas keine günstigere Option, also ein Linksfuß der IV und LV spielen kann. Ich würde verlängern, möglichst aber um vielleicht zwei Jahre.

Was Ablöse und Gehalt abgeht geb ich dir auch Recht!
Müssen jetzt aber nochmal 20×5 dazu kommen?

Äpfel und Birnen vergleichen?
Traditionell/statistisch sind sehr gute Linksfüsse als Verteidiger nunmal rar und teuer. Die Ablösen vor 10-15 Jahren mit denen von ante und post Corona zu vergleichen ist sinnfrei!
Ein Robben oder Ribéry würden aktuell 70-90Mio kosten verglichen zu den 25Mio von damals.
Wer war den verfügbar auf dem Niveau als man sich für Lucas entschied?!? Es gab keine bessere Lösung damals und dass Davies LV so einschlägt konnte auch niemand wissen. Rückwirkend ist man immer schlauer. Die Abgänge Alaba, Hummels und Süle konnten kompensiert werden. Also Mund abwischen und positiv nach vorne schauen…. MiaSanMia!

Ich sehe in Luca auch die einzige Alternative zu Davies, die Bayern im Moment hat. Als Davies verletzt war, hat sich das wieder gezeigt. Insofern hakte ich ihn schon für wertvoll.

Ersatz für Davies? Ist okay, das kommt hin.
Braucht Bayern einen Ersatz für Davies der 80 Millionen Ablöse und 20 Millionen im Jahr kostet?
Da gibt’s robustere, günstigere Alternativen.
Aber ich seh schon, da kommen wir nicht zusammen!
Die Zukunft wird’s zeigen, reden wir einfach in zwei Jahren nochmal. 😉

Er kostet ja keine 80 Mio Ablöse. Die sind schon weg. Eine Verlängerung ist für Bayern ablösefrei, das ist ja der entsprechende Punkt.

Schon ja, aber was bringt dir ein Spieler der 20 Millionen im Jahr verdient und ein Drittel der Spiele ausfällt?

Immer wieder die Nörgler und Basher! Die Ablöse ist abgeschrieben, endlich haben wir wieder eine sehr stabile Abwehr. Wollen wir unter den top5 Teams dauerhaft bleiben, muss eben investiert werden und da es keine Stammplatzgarantie gibt (ausgenommen Neuer, Kimmich, Davies und Musiala), müssen wir eben hohe Gehälter zahlen. Andernfalls können wir die Leistungsträger nicht halten. Was gibts da nicht zu verstehen?!? Wir wirtschaften nach wie vor hervorragend und sind schuldenfrei! Bis auf die vielen Verletzungen läuft es doch sportlich prima. Hoffe vs PSG sind alle fit. Dann wird man sehen wo wir international tatsächlich stehen!

Was gibts an meinem Kommentar negativ zu bewerten. Sind doch Fakten!

Sollte dies gelingen, wäre das eine fantastische Nachricht! Lucas ist ein großartiger Spieler mit einem tollen Charakter, der dem FC Bayern noch sehr lange erhalten bleiben muss und zusammen mit Upa und de Ligt eine tragende Säule in der Verteidigung bilden wird! Da geht mein Herz richtig auf! Bravo Brazzo, ein weiterer Meilenstein in Deiner großartigen Entwicklung als Sportvorstand beim FCB!

Hahahaha! Also man muss dir schon bescheinigen, dass du niemals aufgibst, und Brazzo ist echt dein King! (und wenigstens bist du dieses Mal ohne Beleidigungen ausgekommen) 😂👍👍👍

ja normal! bin im Herzen immer gefüllt höflich 😁🔥🔥🤭

hab’s versprochen und halte mich dran, bis einer wieder anfängt

Ist ja in Ordnung. Den zweiten Teil deiner Bemerkung kannst du gerne weglassen, eher es wieder kracht 😉👍

Wofür bravo? Noch ist der Vertrag nicht verlângert, auch die Konditionen und die Laufzeit sind demnach unklar.

habe geschrieben “Sollte dies gelingen, wäre das eine fantastische Nachricht!” und das mit dem “Bravo” ist für seine persönliche Entwicklung – aber das ist ja nur meine persönliche Meinung, die keiner teilen muss

Das habe ich auch nicht kommentiert. Ich habe den letzten Satz kommentiert und da steht “Bravo Brazzo, ein weiterer Meilenstein…”

Es liegt auf der Hand, dass Neppe, Brazzo und Kahn eine angemessene Einigung mit dem Spieler im Interesse des FC Bayern finden werden, denn sie haben ihr Verhandlungsgeschick bereits mehrfach unter Beweis gestellt. Und in meinen Augen ist diese Verlängerung ein weiterer wichtiger Meilenstein auf Brazzos Liste erfolgreicher Vertragsabschlüsse mit erstklassigen bzw. vielversprechenden Profispielern – siehe Musiala, Phonzie, Mazraoui, Upa, Tel, etc.

Das ist aber eine recht einseitige Auflistung. Süle, Alaba und Tolisso hätte man besser früher und gegen Ablöse verkaufen sollen. Arp, Cuisance und Sarr waren komplette Fehleinkäufe. Lucas und Pavard waren zu teuer. Das Gehaltsgefüge ist inzwischen zu hoch.

Da stimm ich dir in fast allem zu.
Pavard zu teuer? Nein, der war gut eingekauft sowohl bei Ablöse als auch Gehalt.
Hoffentlich bleibt er!

Pavard ist im Jahr, in dem Bayern ihn frühzeitig verpflichtet hat, mit dem VfB abgestiegen. Der wäre ganz billig gewesen, wenn man länger gewartet hätte. Möglicherweise wäre der Vertrag beim Abstieg sogar ausgelaufen und er wäre ablösefrei gewesen. 35 Mio waren vor vier Jahren sehr viel.

Es waren auch noch einige weitere Vereine an ihm dran, die mit viel Geld wedelten. Man musste früh handeln, sonst hätte man ihn verloren, also war es richtig, früh den Deckel drauf zu machen, und diese Investition hat sich bisher sehr ausgezahlt, und wenn er bald verkauft wird, bin ich mir sicher, dass er nicht weniger kosten wird, als er uns damals gekostet hat, also ist es eine absolute Win-Situation.

Das glaube ich halt nicht. Wenn er im Sommer geht, rechne ich mit vielleicht 20 Mio. Und ich glaube auch nicht, dass man frühzeitig mit dem VfB abschließen musste, wenn man grundsätzlich mit dem Spieler einig ist. Pavard wollte in Deutschland bleiben und da gibt es keine bessere Option als Bayern.

“Das glaube ich halt nicht. Wenn er im Sommer geht, rechne ich mit vielleicht 20 Mio.”

Das würde mich doch sehr überraschen! Bevor man ihn derart billig abgibt, würde es Sinn machen, mit ihm um jeden Preis zu verlängern. Also der FC Bayern ist eigentlich nicht dafür bekannt, sehr gute Spieler mit laufenden Verträgen (siehe Lewy) zu verramschen

Ehrlich gesagt, finde ich auch die 45 Mio für Lewa nicht so toll, wie viele andere es bewerten. Letztlich hat man für Mane plus Tell mehr ausgegeben und ist damit schwächer geworden. Real hat für Ronaldo in dem Alter noch 100 Mio erzielt.

Auf noch mehr Geld zu zocken, wäre fatal gewesen. Das war genau der richtige Move, danach herrschte endlich Ruhe im Gelände.

Aber dann messen wir Brazzo doch einfach daran, was er im Sommer als Ablöse erzielt. Nach dem was Du schreibst, solltest Du dann der erste sein, der ihn kritisiert, wenn es weniger als 35 Mio sind. Ich werde das beobachten.😉

In der Tat! Ich bin wirklich ein Befürworter von Brazzo, allerdings bin ich vor allem ein leidenschaftlicher Fan des Clubs. Wenn Brazzo eines Tages schwere Managementfehler begehen sollte, d.h. Fehler, die mit den Interessen des Vereins völlig unvereinbar sind, wäre ich der Erste, der ihn an den Pranger stellen würde, denn Leute kommen und gehen (siehe Jupp, Uli, Karl-Heinz usw.), aber der Verein bleibt ein Leben lang.

Wette gilt!

So wie ein glückliches und friedvolles Leben nicht ohne Sorgen, Spannungen und Krisensituationen auskommt, gibt es auch Licht und Schatten, Spannungsmomente und Wachstum in einem effizienten und erfolgreichen Management eines Fußballunternehmens. Deshalb muss man den Mut haben, Risiken einzugehen und in der Lage sein, die Ups and Downs des Fußballgeschäfts zu bewältigen, ohne jedes Mal das Ziel von Anfeindungen sog. außenstehender Experten zu sein! Das wichtigste Tool ist also eine ruhige Hand und die Fähigkeit, stets aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen und sie als Stärke für die Zukunft zu nutzen, und all dies macht Brazzo zu einem der Besten im Fußballgeschäft.

Amen

Streitfeldstraße 39, 81673 München
Stimmt die Adresse?
Sehen wir uns morgen dort?

14 Uhr? Geh mer nen Glühwein trinken und begraben unsere Streitigkeiten?

ja die stimmt lol. geht klar

Amen! Aber Du hast nicht unrecht, auf Grund der zahlreichen Fehler, die er in der Vergangenheit gemacht hat, hatte er viele Lernchancen. Ich denke auch, dass da was hängengeblieben ist.

Die genannten Beispiele sind allesamt völlig aus dem Kontext gerissen. Wie jeder weiß, war Flick die treibende Kraft hinter dem Sarr Deal. Arp und Cuisance waren junge Talente. In diesen Fällen und dem Alter besteht ausnahmslos immer die Möglichkeit, dass Entwicklungen andere Wege nehmen. Die Liste mit Talent-Flops ist international unendlich. Süle, Alaba, Tolisso fallen alle unter die Corona/leere Stadien Zeit. Niemand hatte zu dieser Zeit Planungssicherheit, geschweigedenn hellseherische Fähigkeiten, wie sich Finanzen entwickeln. Für Mittelklassespieler wie Tolisso, Süle ist zu dieser Zeit der Wert auf dem Transfermarkt um 30% eingebrochen. Alleine deswegen ging man mit ihnen ins letzte Vertragsjahr. Bei allen drei Spielern wurde versucht den Vertrag zu verlängern. Die Geschichte um Alaba und den Beraterzirkus samt Vater, die den FCB hingehalten haben um ein fettes Handgeld einzusacken, ist hinlänglich bekannt. Zahlen wurden geleaked. Süle hat die Vertragsverlängerung kurzfristig abgelehnt. Und Tolisso war im vorletzten Jahr mal wieder dauerverletzt. Wer kauft denn einen aktuell verletzten Spieler?

Wäre Unsinn nicht zu verlängern , Lucas ist 26 Jahre erst , er würde Ablösefrei gehen 24 ! Und 23 mit Kreuzbandriss schwer eine gute Ablösesumme zu bekommen ! Der kommt wieder zurück , da bin ich mir sicher .
Über Gehalt ? Da wird’s sicher Klauseln im Vertrag geben , über die wir nichts wissen !
Aber über die immensen Gehälter sollten wir uns keine Gedanken machen ! Ist sowieso alles der reinste Wahnsinn .

absolut richtig! Thank you

Bei einer längerfristigen Verletzung (entweder 6 Wochen oder 3 Monaten) gibt es im Normalfall kein Gehalt. Dafür wird eine Versicherung abgeschlossen. Die könnte für Lucas jetzr natürlich jetzt sehr teuer werden.

Ja , kann ich mir auch so vorstellen , genaue Details darüber weiß ich nicht .

Kann mir auch vorstellen , daß der neue Vertrag gekoppelt ist mit Einsatzzeiten neben einem niedrigeren Grundgehalt als bisher .
Gerade jetzt mit dieser Verletzung auf beiden Seiten fair ! Keiner weiß so Recht jetzt , ob , wie und wann er wieder zurückkommt .
Auch für Lucas eine gewisse Sicherheit , denn glaub nicht , das jetzt andere Vereine an ihm Interesse zeigen !

Mit Lucas Hernandez zu verlängern ist das einzige richtige,
der Ausfall tut auch Frankreich bei der WM weh,
auch ein Zeichen vom FC Bayern an die WERTSCHÄTZUNG an ein Spieler,
der noch mit 33 Jahren zum FC Bayern Famille dazu gehört. punkt
So schaust aus !

Wir haben sieben Verteidiger, die ältesten 26 Jahre, Ausnahme B.Sarr 30 Jahre verletzt.
Jetzt ist L.Hernández verletzt. Links
Auch N.Mazraoui angeschlagen.

Vier Verteidiger für die Rückrunde / Champions League ?

da sollte ma doch im Campus FC Bayern München nachkuc´ken
ob die bratwurstel fertig san die ma da züchten ,
70 Millionen für ein Campus
traut sich aber niemand so recht ran,
tja Herr O.Kahn
Wir brauchen Eiere !! Zu Ostern paarTalente Hoffmann in der Verteidigung !!
Immer nur rein mit den Talenten, entweder sie verberennen sich oder starten durch,
ab ins kalte Wasser!!

So schauts aus, das mimimi gehabe, geht ja gar nicht !!

Als Trainer würd ich R. Gravenberch vor die Abwehr stellen,
wie damals J.Heynckes mit H.Martinez

bin nicht der Fan von Junior Trainer J.Nagelsmann,
doch als Trainer vom FC Bayern München, hast du die Eier dazu,
Spieler zu fördern, ohne ein Widerspruch…. anderes Thema sry

Fazit :
Wir haben nurnoch vier Verteiger, die WM ist nicht zu Ende
die Rückrunde Bundesliga / Champions League,
ach wird ja lustig . pffff

Die Verantwortlichen des FCB sollten folgende Schritte bis Februar 2023 unternehmen:

1) Verlängerung mit Davies bis 2027

2) Verlängerung mit Hernandez bis 2027 mit einem niedrigeren Grundgehalt und seine Gesamtvergütung an die Anzahl der Spiele koppeln

3) Laimer ablösefrei unter Vertrag nehmen und mit ihm im neuen Jahr einen 4-Jahres Vertrag unterzeichnen

4) Markus Thuram ablösefrei unter Vertrag nehmen und diesen mit einem 4-Jahres Vertrag ausstatten

5) Gespräche mit Parvard führen, ob dieser sich eine Verlängerung vorstellen kann. Er ist ein zuverlässiger Verteidiger, der dazu noch flexibel und variabel einsetzbar ist

6) Im Sommer 2023 kann sich der FCB dann ausschließlich mit Verpflichtung von Harry Kane beschäftigen. Der FCB benötigt einen klassischen 9er, der Weltklasseformat hat.

Kann ich mit leben. Kane überzeugt mich aber nicht. Er spielt jetzt so lange bei seinem Heimatverein, da habe ich Sorgen, dass er den kulturellen Wechsel schafft. Ich sehe eher interessante Kandidaten in der italienischen Liga.

wir sind gute Menschen

Vielleicht ist der Spieler einsichtig und lässt sich bei
der Verletzungshistorie auf eine Risikoverteilung beim Gehalt ein.

Natürlich schreiben die Bayern eine Klausel in den Vertrag für den Fall, dass er nicht mehr
Fußballspielen kann.

Also ganz ruhig bleiben und einen besinnlichen ersten Advent verbringen(bis zur Niederlage gegen Spanien).

Das ist der FCB wie er leibt und lebt – selbst wenn ein Spieler der eine sehr schwere Verletzung hat und Kreuzbandriss ist so ziemlich das blödeste was man haben kann – dann verlängert man trotzdem….. der FCB ist eine große Familie

Erstmal abwarten und Tee trinken statt Millionen zu verbraten ,
viel habe ich für 80 Millionen Ablösen noch nicht gesehen da waren Boaten u. Alaba besser !!! 🤨

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.