Fußball News

Trotz Assist und starken Auftritt: Musiala hadert mit seiner Top-Leistung gegen Spanien

Jamal Musiala
Foto: Getty Images

Jamal Musiala gehörte gestern Abend beim 1:1-Unentschieden der DFB-Auswahl gegen Spanien zu den besten deutschen Spielern auf dem Platz. Dennoch haderte der 19-Jährige nach dem Spiel mit seiner Leistung.



Nach der 1:2-Auftaktpleite gegen Japan hat sich die deutsche Nationalmannschaft gegen Spanien stark formverbessert präsentiert und darf nach dem 1:1-Unentschieden weiterhin auf einen Achtelfinal-Einzug hoffen.

Neben “Matchwinner” Niclas Füllkrug, der den Ausgleichstreffer für die Flick-Elf erzielt hat, gehörte Bayern-Youngster zu den besten DFB-Spielern am Sonntagabend im Al-Bayt-Stadion. Der 19-Jährige hat nicht nur den Treffer von Füllkrug vorbereitet, der Offensivspieler hat auch die meisten Chancen kreiert und die meisten Dribblings für Deutschland erfolgreich absolviert.

“Ich glaube, es wird eine schwere Nacht für mich”

Kurioserweise zeigte sich Musiala nach dem Spiel nicht wirklich zufrieden mit seiner Leistung. Grund: Musiala hatte 73. eine Großchance als er frei vor Unai Simon auftauchte, dann jedoch am spanischen Keeper scheiterte: “Ich muss den Kopf hochhalten und den Ball passen oder ins Tor reinschießen. Ich glaube, es wird eine schwere Nacht für mich. Ich muss das machen”, zeigte sich dieser selbstkritisch.

Laut dem FCB-Profi hat die DFB-Elf noch nicht ihr Leistungsmaximum erreicht: “Ich glaube, wir haben ein gutes Spiel gemacht.  Es gibt trotzdem noch viele Sachen, die wir besser machen können. Aber wir sind noch im Turnier drinnen und müssen im nächsten Spiel Gas geben.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
78 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Demut und Selbstkritik. Fehlt vielen jungen Spielern heutzutage. Sehr sympathisch von ihm

Dem ist nichts hinzuzufügen einfach ein anständiger sympathischer Junge, können stolz sein dass er unser Trikot trägt. Bellingham zum Vergleich mit der größte unsympath der Liga.

Liegt auch viel an Flick und seinen Aufstellungen . Erst als Sane und Füllkrug eingewechselt wurden lief die deutsche Offensive . Hoffe er lässt Müller die Nächsten Spiele draußen !

Wie bei Löw. Die Deutschen Wechsel kommen zu spät. Denke wir hätten das Spiel gewinnen müssen.

Sach Ma keine Kinderstube gehabt oder was?
Oder ist das ein Zeichen deiner mangelnden Intelligenz, direkt los zu beleidigen anstann den Dialog zu suchen?

was stimmt nicht mit dir😵‍💫😵‍💫😵‍💫

Was ist mit du?

Wenn man mal den Kopf hoch nimmt und schaut wo der freie Mann steht, wäre es mit dem 2:1 sogar noch was geworden. Trotzdem gutes Spiel, auch wenn wir das “Südkorea -Syndrom” nun vor der Brust haben.

Korrekt! Ich verstehe nicht, warum Flick und sein gesamter Trainerstab nicht erkennen, daß Müller nicht effektiv und aggressiv genug ist! Viele Ballverluste und zum Teil absolut unnötige Laufwege. Kaum war Sane im Spiel, kam Spielfreude auf und es gab Chancen……UND warum ist Flick unfähig zu erkennen, dass Kimmich offensichtlich nicht in der Lage ist, eine Ecke oder Freistoß zu schießen???? Jeder Regionalligaspieler tritt bessere Eckbälle!

Müller ist einfach kein Stürmer. Er hat seine Stärken in anderen Bereichen. Immer wieder probieren es die Trainer und er scheitert an der Position

Ich sehe das genauso Der Müller ist nun mal überhaupt kein Mittelstürmer. Verstehe nicht warum er immer wieder auf Positionen spielen muß die er einfach nicht kann. Gardiola, Kovac, oftmals auch Nagelsmann und jetzt auch noch der Flick. Der Hansi müßte es doch am besten wissen, schließlich hat er ihn zu seiner zeit bei Bayern auf der richtigen Position spielen lassen.

stimmt, vllt. ist Müllers Zeit vorbei, aber er hat nicht einen Fehlpass gespielt, Gnabry‘s Spiel sorgt vor allem für Gefahr für die deutsche Abwehr🙄🙄

sorry, Satz vergessen;
Müller hat nicht einen Fehlpass gespielt, der zur Gefahr für die deutsche Abwehr wurde…

Denke die Kritik geht etwas kurz. Müller hat das Gegenpressing ziemlich gut organisiert. Im Ballbesietz der Spanier waren die vier Offensiven immer am Verteidigen. Man darf nicht unterschätzten wieviel kognitive Kapazität das bei den Verteidigern kostet und somit, wie auch passiert, einige Ballverluste verursacht. Die Spanier spielten dann etwas vorsichtiger. Müller ist aber auch nicht mehr auf der körperlichen Höhe…

Müller hat enttäuscht. Da nützt es auch nicht, es mit dem Gegenpressing schön zu reden. Für mich gehört er in seiner derzeitigen Form nicht ins Team.

Müller ist auf dieser Position tatsächlich nicht gut, aber seine Zeit ist vorbei zu schreiben und nicht wissen wie viele Scorerpunkte er macht ist schon sehr überheblich.

Hurch.Jo wos is denn ‘etz los. Hattest du ned hoch und heilig eaklärt, de WM ned zua schaun? Herrgottsakra

Was hat Flick an Müller gefressen, überhaupt nicht zu verstehen. War unbestritten einmal sehr gut, jedoch seine Zeit auf höchstem Niveau zweifelsfrei vorbei. Soll glücklich über seinen Rentnervertrag bei den Bayern sein.

Das hoffen viele, ich ebenfalls, nur Flick will es nicht wahrhaben. Musiala muss hinter der Spitze wie bei Bayern München spielen sonst wird das nichts!

Dass Sanè verletzt war ist dir wohl nicht aufgefallen, wer solllte sonst außen spielen?

Ich fand die laufarbeit von Müller bemerkenswert. Er hat sich voll in den Dienst der Mannschaft gestellt. Und genau deshalb hat er auf genau dieser Position gespielt. Glaubt hier irgendjemand, dass Sane, Füllkrug oder Havertz oder sonst irgendjemand so selbstlos die Kilometer in der gegnerischen Hälfte abgespult hätte. Dass die Spanier nicht richtig ins Spiel gekommen sind. Füllkrug und Sane haben es dann sehr gut gemacht. Aber von der 1. Minute an hätte es mit den beiden nicht funktioniert. Das nennt man Teamwork und Strategie. Dagegen sehe ich Füllkrug und Sane gegen Costa Rica von der Spielweise prädestiniert von Beginn an zu spielen.

Müller und Laufarbeit……es ist Fußball und kein Marathon !

Ich habe Jamal bei dieser WM auch noch nicht so gut erlebt wie bei Bayern. Er wirkt auf mich vor dem Tor – gemessen an dem was man von ihm kennt – ungewohnt kopflos. Auch gestern beim Ausgleichstreffer hat ihm Füllkrug ja eher den Ball vom Fuß „geklaut“. Die ihm manchmal schon assistierte Weltklasse ist es bisher mit Sicherheit nicht. Der Druck seiner ersten WM macht scheinbar etwas mit ihm, was aber in diesem Alter auch mehr als normal ist.

Trotz allem zeigt er durch seine Selbstkritik wie ehrgeizig und reflektiert er ist. Wird bestimmt mal einer der ganz großen im Weltfussball.

Last edited 2 Monate zuvor by Randy Gush

Ne, Musiala hat ihn eher den Ball gelassen

Ich hab es mir jetzt noch dreimal in Zeitlupe angesehen: Er hat ihm den Ball definitiv nicht mit Absicht überlassen. Etwas seltsam auch, dass Jamal kaum über das Tor jubelt.

Ich glaube Musiala hat sich bei dem Tor von “Lücke” noch darüber geärgert, dass er aus ähnlicher Position zuvor nicht genauso getroffen hat.

Dem Jungen ist aber nichts vorzuwerfen, außer dem ausgebliebenen Querpass auf “Lücke” zuvor.

Bei hm mach ich mir aber keine Sorgen…der ist noch so jung und lernwillig und 0,000% abgehoben.

Zusammen mit Sané war das richtig gut anzusehen.

so sehe ich das auch👍

Sane erste Klasse , hoffentlich macht sein Knie keine Probleme , seit Wochen in Höchstform !

Sonst kann ich dir eigentlich zustimmen

Flick soll ihn halt dort einsetzen, wo er am besten ist, offensiv hinter den Spitzen!

nicht zu vergessen, der ist erst 19;
davon abgesehen, misst er sich rein sportlich mit den Großen ( Busquez, Rodrigo); denen hat er nicht nur einmal gezeigt, was er drauf hat, das mit dem Toreschießen klappt schon noch;
auf jeden Fall der beste Fussballer der deutschen Mannschaft – G.s.D. haben wir den Jungen☺️☺️☺️

Stimm genau. Musiala ist (noch) kein Weltklassespieler, sonst hätte er schon mindestens ein Tor und Deutschland wär nicht Gruppenletzter.

19/1 in Länderspielen, und das Tor war ein 4-0 gegen Nordmazedonien.
Zu wenig

Gleichzeitig sieht man das Potential zur Weltklasse. Und es kann jederzeit auch international der Knoten platzen, schon bei diesem Turnier. Costa Rica ! Der richtige Gegner dafür !?

Kimmich darf NIE mehr Standards schießen.

Frage mich auch, warum Kimmich sämtliche Standards schießt. Effektivität = Null!

Weil er eben vor der Ecke die schönste Handbewegung machen kann!

Naja er hält den bundesligarekord mit den meisten Ecken die zu Toren führten.

So eine Statistik ist sinnlos, wenn man nicht die Relation zur Anzahl der Ecken betrachtet. Bayern hat hohe Ballbesitzquoten und entsprechend viele Ecken. Kimmichs Ecken sind grottenschlecht, auch bei Bayern.

Aha. Jede Mannschaft hat so seine festen eckstoßschützen. Und davon hat keiner den Bundesligarekord.

Ich weiß ja nicht, ob sie schon mal ne Ecke geschossen haben. Offenbar nicht 😅

Auf dem Niveau musst du ne Ecke mit Risiko schießen. Segeln die n Bruchteil einer Sekunde zu lange in der Luft, pflücken die Torhüter die Bälle locker weg.

Und dann hängt es ja wohl sehr maßgeblich davon ab ob sich die Mitspieler im 16er durchsetzen. Da wird sich richtig geprügelt.

jetzt wird schon nem rekordschützen Unfähigkeit attestiert. Hier ist was los.

Last edited 2 Monate zuvor by René

Das hat bei Bayern Tradition. Früher schoss Schweinsteiger die Ecken. Ein grandioser Spieler, ein mehr als verdienter Weltmeister, da gibt es keinen Zweifel, aber seine Ecken waren Scheisse. (Gefühlt) Alle!!!

Da geht sicher mehr, man kann auch mal einen anderen schiessen lasssen. Aber wenn Rüdiger nicht übermotiviert und unnötig ins Abseits sprintet, bereitet Kimmich per Freistoß das 1-0 vor.

Die Selbstkritik gefällt mir. Natürlich MUSS er den Ball auf Füllkrug passen, dann steht’s schon in der 73. Minute 1:1. Von einem 19-jährigen kann man aber auch nicht erwarten, dass er nur richtige Entscheidungen trifft und die Nationalmannschaft letztlich zum Titel führt. Da sind andere in der Pflicht.

Jamal bisher der beste deutsche Spieler , naja klar hätte er den machen müssen !
Müller bringts nimmer , war immer Fan von ihm , aber jetzt reicht’s langsam !
Bayern Spieler außer Müller top

Gnabry!?

Gnabry hat bislang auch nicht das gebracht, was er zeitweise bei Bayern bringt. Müller ist in meinen Augen keine Bereicherung, eher ein Ausfall. Verstehe nicht, warum Flick Füllkrug nicht von Anfang an gebracht hat. Nach seinem Tor hoffe ich, dass er gegen Costa Rica beim Start mit dabei ist.
Kehrer war ein Totalausfall. Er hatte seine rechte Seite überhaupt nicht im Griff und hätte spätestens in der Halbzeit rausgemusst. Seine Auswechslung kam für mich viel zu spät. Es ist traurig, dass wir keinen vernünftigen RV aufbieten können.

War nicht gut gestern , aber Gnabry würd ich Müller vorziehen !

Müller hat bestimmt noch eine Reihe gute Spiele in sich – aber hier bei der WM ist er nach seiner Verletzung ausser Form – man tut sich und der Mannschaft im Moment nicht unbedingt einen Gefallen ihn von Anfang an zu bringen… sollte man sich überlegen. Musiala trotzdem top

Unglaublich was dieser 19jährige im Stande zu leisten ist! OK, er hat anders gespielt als bei Bayern, aber er hat sein Talent und seine Fähigkeiten voll auf den Platz gebracht. Tolle Aktionen, fast ein Tor und einen Assist- Wahnsinn!!Hätte Flick eher gewechselt, hätte die Mannschaft sehr wahrscheinlich das Spiel gewonnen.

1.Schritt ist gemacht. Spiel gestern war o.K. Jetzt Musiala zentral hinter Füllkrug, dann kann er seine Fähigkeiten noch besser einbringen. Jetzt bitte noch Süle draußen lassen, die Einstellung von gestern beibehalten, dann kann es was werden.

Ich denke da gab und gibt es größere Baustellen als Süle! stabile und ordentliche Leistung von ihm und am kurzen Pfosten im spanischen Kombinatinsspiel den Morata zu verteidigen ist nicht das einfachste.
Da könnte ein AV in dem Fall Kehrer schon anders stehen und dem Angriff die Brisanz nehmen.

Süle ist eine große Baustelle!
Der gehört gar nicht erst zu ner WM, ihn dann auch noch spielen lassen ist schon witzig!
Wäre der Fettsack 10 KG leichter, hätte er das Gegentor gestern auch verhindert.
Müller hat in der ersten 11 auch nichts zu suchen, da gehört Füllkrug als einziger echter Neuner rein.

Du beschwerst dich hier täglich wenn man beleidigend wird und nennst Süle Fettsack, Kompliment dafür!
Am Tor hatte er sicherlich seine Aktien, aber insgesamt sah das Duo Süle Rüdiger deutlich besser aus als gegen Japan.
Wir sind gestern als Mannschaft aufgetreten und so macht es auch Spaß zuzuschauen.

👍

Fettsack ist keine Beleidigung sondern ne Feststellung! 😉

“am kurzen Pfosten im spanischen Kombinatinsspiel den Morata zu verteidigen ist nicht das einfachste.”

Oh doch! In der Situation herrschte absolute Überzahl im Zentrum. 7 (!!) Deutsche auf drei Spanier. Der Ball kam von außerhalb des 16ers und Süle muss am Mann sein! Und eben nicht 2 Meter dahinter als ballnäherer IV. Das ist das 1×1 eines Innenverteidigers. Wenn er am Mann steht, ist Morata völlig entschärft. Den Raum muss er bei dieser Überzahl nicht abdecken, wenn ohnehin kein anderer Gegenspieler im 16er ist. Und vorher schon, hebt Süle auch noch das Abseits auf. Das Ding ist an Einfachheit eigentlich nur noch durch das Katastrophenabwehrverhalten von Schlotterbeck gegen Japan zu toppen!

Süle ist die größte Baustelle. An allen 3 Gegentoren maßgeblich mitschuldig. Hatte gestern 2m Vorsprung vor Morata und schaut dann in den Boden?? Außerdem wirkt er nach 60 Minuten stehend k.o.

Wen willst du für Süle bringen? Schlotterbeck oder Ginter? Wir haben nun mal keine gute Abwehr. Da nützt es nichts, Not gegen Elend auszutauschen.
Es ist, wie es ist. Deutschland hat sich gestern ein Unentschieden erkämpft, was auf Grund des Spielverlaufs ein gerechtes Ergebnis war. Finde es aber stark übertrieben, wenn Kramer im TV davon spricht, dass Deutschland einer der Titelfavoriten ist. Mit der Abwehr gewinnt man m.E. keine Titel.

Ja warum nicht Ginter?
Der bringt bei Freiburg Leistung.
Süle spielt bei Dortmund schlecht und auch beim DFB!
Ich bleib dabei, ein fettgefressener Halbprofi ohne jegliche Disziplin!
So einer hat in der Nationalmannschaft nix zu suchen!
Außer in Hot Dog Esser Nationalmannschaft, da wäre er Leistungsträger!

Wo kommt der Hass gegen Süle her? Auch wenn man Spieler nicht mag, sollte man sie nicht beleidigen. Hätte von dir etwas anderes erwartet. Kritik an dem Spieler Süle ist absolut berechtigt, aber immer wieder auf seine Essgewohnheiten abzuzielen halte ich für falsch.

Hass bestimmt nicht, das ist falsch.
Ich drück mich jetzt gewählter aus: Süle ist aufgrund seiner Statur nicht der schnellste. Sein Stellungsspiel ist auch eher auf Hoffenheim-Niveau und seine Leistungen bei Dortmund waren unzureichend.
Was hat so ein Spieler bei einer WM als Stamm zu suchen?
Er ist und bleibt in jedem Spiel ein Unsicherheitsfaktor.
Also warum sollte man ihn nicht gegen Ginter tauschen?

Liest sich viel besser!
Übrigens… trotz seines Gewichtes finde ich ihn nicht langsam. Er ist sicherlich nicht die Top-Lösung in der IV, aber ich denke, er bekommt den Vorzug vor Ginter, weil er schon öfter mit Rüdiger zusammengespielt hat. Ginter hat kaum in der Nationalmannschaft in der IV gespielt.
Ich finde nicht unbedingt, dass Ginter die Lösung ist. Er hat auch in Freiburg seine Fehler gemacht. Ob man jetzt von der IV oder AV spricht, unsere Abwehr ist einfach schlecht!

Okay, ich lass das in Zukunft und beschränkte mich auf sachliche Kritik!
Ihr habt recht, den Blödsinn kann ich mir sparen!
Ginter ist nicht die Lösung, Süle nicht, Schlotterbeck nicht und sonst seh ich im Moment auch keinen der die Lösung sein könnte!
Du hast Recht, unsere Abwehr ist schlecht.
Süle und Schlotterbeck funktionieren nicht, das hat jeder gesehen. Deswegen würde ich nen neuen ausprobieren, arg viel schlechter kann’s nicht werden.
Und zu Neuer’s abspielen, einfach nur noch ne Katastrophe!

Ich mag sachliche Beiträge und gerne auch Kritik! Finde deine Beiträge immer sehr gut und anregend.
Hast du da einen anderen IV im Auge?
Und zu Neuers Zuspielen… die sind einfach schlecht! Er bringt die Mannschaft damit immer in gefährliche Situationen. Ist es einfach nur Nachlässigkeit oder Überheblichkeit. Wenn Bälle zu ihm zurückgespielt werden und Gegenspieler ihn attackieren wird mir manchmal Angst und Bange. Das geht irgendwann auch mal in die Hose.

Um ehrlich zu sein würde ich sogar Trapp für Neuer bringen, auf der Linie min. genauso gut und im Passspiel für mich deutlich seriöser!
Ich denke wir haben keinen wirklichen Weltklasse-Verteidiger, ich seh da keinen der besser ist als das was mitgefahren ist.
Hätte eventuell Hummels für Süle mitgenommen.
Ja wahrscheinlich ist unsere Abwehr einfach schlecht!

Ich denke, ob Hummels oder Süle, das macht keinen Unterschied. Hummels finde ich extrem langsam.
Man muss sich langsam eingestehen, dass Neuer lange nicht mehr das bringt, was er vor Jahren gebracht hat. Er ist m.E. auf dem absteigenden Ast. Er hat sich aber über Jahre seine Position in der Nationalmannschaft erarbeitet und Flick baut auf ihn, auch wenn er mal Fehler macht. Bei Trapp habe ich das Gefühl, dass er momentan richtig gut drauf ist. Es hat fast den Anschein, als wird er besser je älter er wird. Er hätte sich auf jeden Fall mal einen Einsatz verdient.

Das kann sowohl bei Bayern als auch beim DFB in der KO-Phase zum ausscheiden führen!
Mir wird’s in letzter Zeit schlecht wenn Neuer abspielt!

Äh süle ist einer der schnellsten innenverteidiger.
Wodurch kriegt man noch mal antrittsgeschwindigkeit? Durch Untergewicht oder durch sehr hohen Anteil schnellzuckender muskelfasern? Das ist halt Genetik nech.
Süle ist schnell. Angeboren schnell. Selbst wenn er noch mal 5kg zunehmen würde.
Dass er dennoch gewichtsprobleme hat und sicherlich 10-20% potential verschenkt, steht dennoch außer Frage. Wenn aber jemand wie er jeden Tag im Training sieht dass er zu den schnellsten Spielern gehört, macht er sich leider über sein Gewicht vermutlich weniger Gedanken. Der springt halt nur so hoch wie er muss. Aber er ist eigentlich schneller als morata und das Gegentor war halt ein Fehler in seinem Verhalten.

Last edited 2 Monate zuvor by René

Ich wäre für Ginter neben Rüdiger und für Raum Günther , starke Verteidiger bei Freiburg ! Rechtsverteidiger ist problematisch , der Kehrer bringts überhaupt nicht , Klostermann war zu lange verletzt , aber immer noch besser als Kehrer !

Klostermann ist schnell. Allein das löst viele Probleme.

Fand auch der sah sehr gut aus nach der Einwechslung, das war überraschend. Denke der spielt ab jetzt.

Könnte eine passable Lösung sein !

Schlechter als Kehrer gestern, wird Klostermann sicherlich nicht spielen. Eigentlich spricht nichts dagegen, ihn als Kehrer-Ersatz gegen Costa Rica zu bringen.

Wen willst du denn in die Innenverteidigung stellen, die Optionen sind ja auch nicht besser?

Mich macht das wahnsinnig, wie Jamal alles alleine kreieren muss und keine Hilfe bekommt. Lässt 3 Spieler aussteigen und hat keine Anspielstation..
Und dann kriegt er die Pässe von Raum nicht, der lieber ins Aus flankt…Wahnsinn

Was hier so alles geschrieben wird ist nach meiner Meinung nicht verkehrt. Scheinbar sind wir uns mal alle fast einig. Was ich noch zu sagen hätte: Anscheinend macht es was mit einem wenn man Bundestrainer wird. Für mich war die Aufstellung nicht nachzuvollziehen. Müller als Mittelstürmer? Dann zum Thema Musiala: hat noch nicht so das Gefühl wie in den Ligaspielen. Für mich aber eine absolute Bereicherung.

Gut dass der Durschnittskicker Füllkrug dem Weltklassespieler Musiala den Ball vom
Fuß genommen und ins Tor geschossen hat.

Die Begeisterung ueber das ” Spiel” kann ich nur sehr bedingt nachvollziehen. Die “Bekämpfung” der Spanier und der Einsatz waren gut, spielerisch haelt sich die Leistung in überschaubaren Grenzen. Es waren ueber weite Strecken Einzelaktionen vor allem eines Spielers, des Juengsten und Unerfahrendsten, der noch dazu alleine auf weiter Flur agieren musste. Musiala muss man zugute halten, dass er auch positionell in einer Mannschaft spielen muss, die aus vielen Gruenden nicht mit Bayern vergleichbar ist. Aehnliches gilt auch fuer Gnabry. Dass wir ueber Aussen keine Qualitaet haben, ist bekannt. Der Spielaufbau, soweit man diesen Begriff verwenden darf, durch die Mitte war durchgängig sehr bescheiden. Bei aller Anerkennung des Einsatzes von Goretzka, der den frueheren Vidal gab, oder Kimmich, aber offensiv kam da nur sehr Uebersichtliches, einschließlich der Standards. Die Kombinationen litten ersichtlich. Da zudem der wohl auf der 10 positionierte Guendogan ebenfalls weitgehend ausfiel, er ist fuer diese Rolle zumal in dieser Form auch wenig geeignet, lief durch die Mitte nach vorne ueber die meiste Zeit erschreckend wenig. Offensichtlich unterlag der spanische Trainer auch deshalb dem Glauben, man könne das 1 zu 0 ueber die Zeit bringen und liess das Offensivpiel auch mithilfe seiner Wechsel weitgehend einstellen. Es ist offensichtlich, dass den Offensivkraeften die Bindung fehlte bzw sie dann in der Luft hingen. Musiala kann eine derartige Situation zunaechst noch alleine aufloesen, mehr wird gegen die Überzahl ohne direktem Spielpartner sehr schwer. An dem Aussenproblem ist mangels Personal wenig zu machen, umso wichtiger ist der Aufbau von der 6 bis zur 10 und in die Spitze, soweit diese mit Fuellkrug vorhanden sein sollte. Ich hoffe, dass Flick seine Sozialromantik bei der Aufstellung überwinden kann, zumal ich nicht glaube, dass alle Akteure darueber sehr begeistert sind. Zur Sozialromantik gehoert bei genauerem Hinsehen nicht nur Mueller, ohne den Bayern zuletzt nicht zufaellig gut spielte, sondern zunehmend auch Neuer. Weder ter Stegen, noch Trapp waeren hier eine Katastrophe.

Mit füllkrug und Sane hat Musiala bald seine kongenialen Partner. Wenn er dann noch auf die 10 darf, wird er noch ganz großes vollbringen.
Wenn du den anspielst, hast du nie das Gefühl man verliert den Ball. Jetzt braucht’s aber noch Leute, die ihm die Bälle geben (Sane) und wo er die Bälle als zweite Option immer anspielen kann (füllkrug).
Übrigens wasn geiler Typ Lücke ist 👍

Last edited 2 Monate zuvor by René

Das ist romantisch verklärt. Musiala hat bei der WM nur auf hohem Niveau Ansätze gezeigt. Er hat bisher die meisten Ballverluste und die schlechteste Zweikampfquote. Da er viel riskiert ist das zwar “normal”, aber die Effizienz fehlt. Und über allem schweben die 2 verballerten Grosschancen.

Deutschland lebt noch weil Lücke ihm den Ball geklaut hat. Das ist aktuell die Wahrheit. Und alle hoffen bei Musiala platzt schnell der Knoten

Ich weiß nicht was du guckst. Aber ich glaube du guckst kein Fußball 😂
In einer Offensive mit zweimal die falsche neun (havertz und Müller), mit dem ungewohnten gündogan als Schnittstelle und von der falschen Position kommend (außen statt Mitte) ist er derjenige, der quasi jede gefährliche Chance kreiiert und sich nicht zu schade ist, im eigenen Strafraum mal nen Ball wegzugrätschen.
Der Junge ist präsent. Nur hat Hansi noch nicht die richtige Offensive gefunden, die miteinander harmoniert.

Aber da Fußball ein Mannschaftssport ist, kann er halt nicht alles alleine erledigen. Insbesondere Sane hat musiala im spanienspieö sehr gut getan.

Last edited 2 Monate zuvor by René

Ist schon der Wahnsinn, wie sich der mit seinen Bewegungungen auf engsten Raum immer wieder durchdrippelt . Großer Anteil beim Ausgleich , wie er den Ball da mitnimmt , erste Klasse !
Sane muss rein , Klasse Pass auf Jamal .
Bayern Offensive mit Füllkrug in der Spitze ! Lücke macht den choupo !
Bayern Spieler kennen Laufwege untereinander.

Aber warum bringt Flick immer wieder den Schlotterbeck , mit Günther und Ginter zwei sehr starke Verteidiger auf der Bank .Günther ist ein sehr starker Linksverteidiger bei Freiburg , Raum ist nicht in Form !

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.