Transfers

Kahn erteilt Cristiano Ronaldo erneut eine Absage: “Passt nicht zu unserer Idee”

Cristiano Ronaldo
Foto: Getty Images

Cristiano Ronaldo und Manchester United gehen getrennte Wege – so viel steht fest. Der portugiesische Superstar wurde schnell wieder mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Oliver Kahn erteilte CR7 nun jedoch (erneut) eine Absage.



Es war wohl eine der spektakulärsten Meldungen des Sommers: Für wenige Tage machten Berichte die Runde, wonach der FC Bayern an dem wechselwilligen Cristiano Ronaldo interessiert gewesen sein soll. Dann aber erteilte Oliver Kahn, der Vorstandsvorsitzende der Münchner, dem 37-Jährigen eine Absage. Und auch in diesem Winter ist die Geschichte eine ähnliche. Denn obwohl der Superstar vereinslos ist, werden die Münchner Ronaldo nicht verpflichten.

CR7-Transfer? “Passt nicht zu unserer Idee”

So sagte Kahn im Gespräch mit “Sky”: “Ja, das kann ich ausschließen. Wir haben uns natürlich auch schon mal damit beschäftigt, das ist unsere Pflicht. Aber wir haben eine klare Idee und Philosophie, wie unser Kader zusammengebaut sein muss.” Der 53-Jährige machte des Weiteren deutlich: “Es gibt keine Diskussion: Wir alle schätzen und lieben Cristiano Ronaldo, aber das ist etwas, was nicht zu unserer Idee passt.”

Auf der Stürmerposition wird sich im Winter beim deutschen Rekordmeister somit aller Voraussicht nach nicht viel tun. Vielmehr ist eine Vertragsverlängerung mit dem formstarken Choupo-Moting wahrscheinlich über den Kahn sagte: “Wir setzen uns nach der Fußballweltmeisterschaft zusammen und dann schauen wir, wie wir das hinbekommen.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wie ermüdend es sein muss, alle 2 Wochen so einen haltlosen Mist zu dementieren. Als hätte sich nach den ersten 12 Dementi irgendetwas geändert.

Jetzt noch ein Bericht über Felix, Laimer und Spaghetti mit Tomatensoße und FCBINSIDE hat für heute wieder perfekt abgeliefert! 🤫😂

Nun ja, Spaghetti mit Tomatensoße etc. ist dann schon mehr in der Kategorie “neu” für den FCBinsider, lol. Das hat erst vor 2 Tagen gestartet, und das ist very up to date.

Wenn ich auch 60.000 Euro im Monat verdienen würde, könnte man mir sogar täglich diese Frage stellen.

Hast wahrscheinlich nicht, sorry.
Was mich an Kahns Stil stört, ist das er meint alles begründen zu müssen, “wurde schon zig mal beantwortet” wäre genug der Worte z diesem Thema. Gähn!!

Last edited 2 Monate zuvor by Halb-volley

Da hast du absolut Recht!
Was will man mit einem abgehalfterten, von sich überzeugten, 37-jaehrigen Gockel, der in Manchester auch nur Unfrieden und Unruhe verbreitet hat??
Lieber in die Zukunft setzen. Da deutet sich ja bissl was an und warum net über moukoku diskutieren? Alles, aber net ronaldo …🤔🤪

Laut der spanischen Zeitung “Marca” ist der Wechsel von CR7 nach Saudi Arabien praktisch fix.

Hoffentlich

Man darf es hier nicht schreiben, was er für ein fieser Typ ist.

Ich denke, der versuchte Torklau im letzten Spiel sagt doch alles, was das für ein Egomane ist. Der ist Gift für eine Mannschaft. Soll er zu Real gehen, da kennt er sich ja aus und die haben scheinbar gerade Bedarf, nachdem Benzema verletzt ist. In München hat so einer nichts zu suchen. Trotzdem verstehe ich nicht, wieso gerade jetzt Kahn und Co. dauernd Interviews geben. Es ist WM, da könnte man als Club auch mal im Hintergrund bleiben und sich von der Presse fernhalten.

Genau so ist es.

Gestern hab ich bereits darauf hingewiesen , das der vereinslose Ronaldo wieder ein Thema sein sollte und siehe da , da ist er doch !
Klasse Bayern Insider !
Normalerweise ist das keinen Kommentar würdig !

Ronaldo 22.0 Bericht, was soll das? Wird niemals passieren, basta!!!

Es gibt nichts Wichtigeres als den Club. Und dazu passt kein selbstverliebter Gockel Namens Ronaldo, der nicht ersehen will, dass seine Zeit langsam zu Ende geht. Die Diskussion um “sein ” Tor hat doch wieder gezeigt,wie Ronaldo gestrickt ist.

Logo. Messi und Kane und Rice kommen…

Über Kane wird erst morgen wieder berichtet 😉

Heute ist erstmal wieder Thuram dran!

Ja der menschliche Abgrund Christiano R.

Scheint wohl im Trend zu sein zum Ende hin sich lächerlich zu machen, bildet er wohl keine Ausnahme.
Das Alter macht ihm auch immer mehr zu schaffen.
So einen Typ Spieler/Mensch brauchen wa nicht in München.

Basta!😉

Ronaldo wäre doch bestimmt ein Spieler für Schalke 04. Wenn Manchester U. ca. 80 % vom Gehalt übernimmt, könnte der Rest mit Trikotverkäufen eingenommen werden. Wir erinnern uns, dass auch Raoul, von Real Madrid, nach Gelsenkirchen wechselte und dort viel bewirkt hat. Ronaldo braucht bei Schalke nicht zu befürchten, dass er auf der Ersatzbank sitzen müsste. Zudem wäre er dann der erste Spieler, der in Portugal, Spanien, England, Italien und auch in der Bundesliga gespielt hätte.

Warum sollte Manchester United noch Teile von Ronaldo`s Gehalt übernehmen?🤔🙄
Der Vertrag wurde aufgelöst!!!

mei, mei, oiwei schreibts den science fiction krampf von ronaldo un bayern. ned so vuil glühwein saufn, meine herren redakteure.

Wäre dann eh nur Backup für Chouponaldo gewesen.

Alex Frieling

Alex Frieling

Redakteur
Alex hat sich den FC Bayern in Kindheitstagen nicht ausgesucht, der FCB hat sich ihn ausgesucht! Er liebt es über den FCB zu diskutieren und noch mehr mag er es über den Rekordmeister zu schreiben oder Video-Content für den FCBinside-YouTube-Kanal zu erstellen.