FC Bayern News

Füllkrug, Thuram, Kane & Co. – So planen die Bayern im Sturm

Niclas Füllkrug
Foto: Getty Images

Spätestens seit dem wichtigen Joker-Tor gegen Spanien hat Niclas Füllkrug in ganz Fußball Deutschland Aufmerksamkeit erlangt. Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Costa Rica zeigte sich auch Bayern-Urgestein Thomas Müller beeindruckt von “Lücke”. Aktuellen Medienberichten zufolge scheinen mehrere Klubs Interesse am 29-Jährigen zu zeigen – darunter auch der FC Bayern.



Laut “SPORT1” ist an den jüngsten Meldungen rund um Füllkrug und den Münchnern nichts dran: “Die Bayern freuen sich zwar für Füllkrug und über dessen starke Leistung gegen Spanien, an einer Verpflichtung von ihm sind sie aber nicht interessier”, erklärt Chefreporter Kerry Hau. Der FC Bayern wird die Entwicklung des gebürtigen Hannoveraners zwar weiterhin beobachten, hat jedoch andere Pläne auf dem Transfermarkt.

Der wohl heißeste Kandidat bei den Münchnern in Sachen Neuzugang ist aktuell Marcus Thuram. Laut der französischen “L’Equipe” haben die Bayern bereits die Gespräche mit dem Gladbach-Profi aufgenommen.

Choupo-Verlängerung scheint Priorität zu genießen

Bevor man bei Thuram aber Nägel mit Köpfen macht, liegt der Fokus auf einer Vertragsverlängerung mit Eric-Maxim Choupo-Moting. Der Goalgetter befindet sich aktuell mit seiner Nationalmannschaft in Katar. Kamerun hat vor dem letzten Spieltag noch Chancen auf den Einzug ins Achtelfinale. Auch wenn die Aufgabe schwierig wird (es benötigt einen Sieg gegen Brasilien und eine gleichzeitige Niederlage der Schweiz gegen Serbien)  ist ein Überstehen der Gruppenphase noch möglich. Nach der WM stehen dann Gespräche zwischen den Bayern und der Spielerseite an, wie Sportvorstand Oliver Kahn gegenüber “Sky” bestätigte.

Der 33-jährige Knipser hat in dieser Saison reichlich Argumente geliefert und befindet sich in einer guten Verhandlungsposition. Auch wenn beide Parteien grundlegend eine Vertragsverlängerung anstreben, gibt es einige Aspekte zu verhandeln – Stichwort Gehalt und Vertragsdauer.

FC Bayern will Kane-Deal prüfen

Sollte sowohl eine Vertragsverlängerung mit Choupo-Moting, als auch eine Verpflichtung von Marcus Thuram scheitern, gibt es da ja noch England-Star Harry Kane. Die Verpflichtung des Tottenham-Stürmers wäre sportlich natürlich die Non-Plus-Ultra-Lösung aus Sicht der Bayern. Allerdings stellt sich die Frage, inwiefern eine Verpflichtung des 29-jährigen Engländers realisierbar ist.

Es gibt einige Probleme rund um einen Transfer des Angreifers. Kane, der am Dienstag mit England als Gruppensieger ins Achtelfinale eingezogen ist, hat sich noch nicht entschieden, was seine eigene Zukunft betrifft. Bis 2024 ist er noch an die Spurs gebunden. Zudem wird es für Bayern keine einfache Verpflichtung, da Spurs-Boss Daniel Levy als zäher Verhandlungspartner gilt und das Aushängeschild Kane nur für viel Geld abgeben würde. Im Raum steht eine Ablöse zwischen 80-100 Millionen Euro.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
28 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Kane wird schwierig und teuer. Dann würde emcm gehen, der will nicht noch mal ein ersatzstürmergehalt beziehen. Und Kane wäre natürlich gesetzt. Desweiteren turnt der auch viel im Raum von Musiala rum, ob das so harmoniert? Dafür wirklich abschlussstark. Der trifft die Kiste auch noch halb verpennt um 3 Uhr nachts.

Thuram ist, so befürchte ich, die realistischste Option. Auch in dem Fall denke ich, würde EMCM das weite suchen. Thuram ist ein ähnlicher spielertyp wie EMCM, aber 10 Jahre jünger. Ich denke dann wird emcm obsolet im Kader

EMCM und füllkrug fänd ich ne tolle Kombi. Ein offener Kampf um die 9, zwei sympathieträger, von dem jeder seine eigenen Qualitäten hat und wenn keiner von beiden gehaltstechnisch übertriebene Vorstellungen hat, günstiger als alle anderen Lösungen. Aber vermutlich unrealistisch. Dazu fehlt der Mut

Last edited 1 Monat zuvor by René

Torlos Kane braucht koana und Choupo Pudding ist 34 und ist jetzt mal eine Mehrtagsfliege mit Ablauf Datum, bleibt eigentlich Füllkrug und Thuram. Beides lukrative Schnäppchen, vielleicht aber für Brazoo zu billig.

Unsympathisch

Also ich würde auf der 9 gar nicht so viel ändern wollen. Das mit choupo klappt momentan, nächstes Jahr bin ich guter Dinge dass er auch noch seinen Wert mit 35 Jahren hat. Und füllkrug wäre noch mal ne Konkurrenz oder zumindest Ergänzung.
Ich würde an Bayern stelle zusehen, dass ich den musiala weiter aufbaue und er das Zentrum unseres Angriffsspiels aus der zweiten Reihe wird. Sodass er bald so viele Vorlagen und Tore schießen kann ähnlich wie ein messi.

Und da wäre ne klassische neun die zwei innenverteidiger bindet, meiner Meinung nach Gold wert. Damit nicht der Musiala ständig die beiden iv‘s im Rücken und an den Hacken hat. Ne 9 ist ja auch ne mitunter undankbare Position, da brauchst du am besten ne Kante

Last edited 1 Monat zuvor by René

Haaland haben wir leider nicht gekriegt und die segenreiche Zeit die uns lewandowski beschert hat, ist leider vorbei und kommt nie wieder.

Müssen uns nach wie vor was anderes einfallen lassen. Und die Tore auf mehreren Schultern verteilen. Es sei denn man macht wirklich den Wahnsinn mit dem Kane

Nur schade dass Bobby firmino noch nicht in der Verlosung ist

Bin gan froh, dass Haaland nicht gekommen ist. Egal wie gut er spielt und Tore macht, ich fand ihn schon beim BVB total unsympathisch. Ich kann mit dem einfach nichts anfangen. Man kann halt nicht jeden mögen, die Geschmäcker sind verschieden. Ist aber nur meine persönliche Meinung.

Fullkrug ist im Moment einfach der Liebling aller.
Hab gerade gelesen wieviele Trikots von ihm verkauft werden, keiner mag Müller, Musiala und Co.
Klasse Typ.

Ich mag Müller. Sein Interview letztens war doch auch geil. Wenn der über Fußball spricht, glänzen seine Augen immer noch. „Ich hoffe ich krieg meine Dosis auch noch mal.“ 😅 der macht’s ja wirklich weil es einfach geil ist Fußball Deutschland glücklich zu machen.

Und füllkrug hat sich das jetzt auch so n bisschen verdient und ich hoffe das Deutschland langsam seine Mittelstürmer-phobie etwas ablegt. Natürlich sind die idr nicht die größten ballkünstler. Die können aber aufgrund ihrer physis Dinge die andere nicht leisten können. Da fehlt den anderen einfach die Kraft.

Ich meinte die Trikots von Müller.

Sollte Füllkrug heute Deutschland ins Achtelfinale schießen, dann werden die Karten neu gemischt und der Preis steigen. Aber dazu müsste sich Flick erst mal durchringen Füllkrug statt des alternden Stolperjochen Müller in die Startelf stellen. Müller auf der 9 nogo und auf der Position dahinter muss Musiala spielen. Weit vor Müller müsste auch noch Havertz sein

Ich sehe havertz nicht vor Müller.
Müller organisiert wenigstens noch das Angriffsspiel.
Havertz nimmt am Spiel schon seit längerer Zeit nicht mehr teil
Füllkrug müsste eigentlich in die startelf, musiala dahinter. Links Sane und rechts scheiß egal ob Müller oder gnabry.
Aber naja… es wird wieder anders kommen, weil Hansi unbedingt gündogan iwo noch haben will aber selber sieht dass goretzka und kimmich zusammen sehr viel besser klappt als mit gündogan auf der 8
Iwo hat sich gündogan das auch verdient, aber ich halte ihn für ein Fremdkörper im Spiel. Der bayernblock ist einfach zu wichtig

Last edited 1 Monat zuvor by René

Stimmt. Gündogan maximal noch gegen Costa Rica, ab Achtelfinale sollte die endgültige Besetzung auflaufen.

Mit Klostermann haben wir rechts hinten gelöst, Mittelfeld = Bayern und 9er je nach Tagesform und mit frühen Auswechslungen. Eigentlich ganz einfach, Hansi wird es schon hinbekommen :- )

Als Gündogan raus ging war die Ordnung weg.
Er ist der einzige der Kroos einigermaßen ersetzten kann.
Aber um den geht’s ja nicht, sondern um den FCB
Die größte Baustelle ist nicht der Sturm sondern der TW.
Sogar Sepp Maier hat erkannt auf wessen Kappe das 1:2 gegen Japan geht.

Wer Müller als Stolper-Jochen bezeichnet hat so viel Ahnung von Fussball, wie Kühe vom Hosen bügeln…

Bei unserem Spielsystem muss ein MS auch mit- und freispielen können. Ein Brecher
allein reicht nicht. Choupo hat beides, besser kann man es nicht machen. Er wird immer spielen, wenn er fit ist. Dennoch wird er nicht jedes Spiel machen können, weil die Belastung gesteuert werden muss oder Verletzungen auftreten können.
Es wird mit Sicherheit im Sinne der Mannschaft sein, dass man eine gute Alternative nachzieht.

Aufgrund des Preis-Leistungsverhältnisses könnte ich sowohl mit Thuram als auch Füllrug gut leben.
Beide gleichzeitig ist sinnfrei, da Tel sonst zu wenig Einsatzzeit erhält.
Für Thuram spricht, dass er seit längerer Zeit auf höherem Niveau als Füllkrug performed hat. Zudem hat er mehr Speed und ist polyvalent, sowie deutlich jünger.
Für Füllkrug spricht seine klare Positionierung als MS, sein Charakter ( da gibt es bei Thuram leise Zweifel ), Kopfballstärke und letztendlich auch seine Nationalität. Ein Kern aus Spielern des Herkunftslandes des Vereins garantiert zumeist eine gewisse Stabilität in der Kabine.

Da ist mal ne überraschend gute Analyse.
Wobei ich noch sagen muss, dass top top top Speed bei nem Mittelstürmer nicht unbedingt das wichtigste ist

.

Last edited 1 Monat zuvor by René

Deshalb würde ich tatsächlich STand jetzt sogar Füllkrug vorziehen, wobei ich immer noch 3 % Restzweifel habe, ob er nicht einfach gerade nur einen guten Lauf hat. Größtenteils hat mich der Eye-Test aber zwischenzeitlich doch von seinen Qualitäten überzeugt.

Ja hängt natürlich auch ab was man so erwartet. Ich unterschreibe sofort die Aussage dass ein havertz mehr am Ball kann als füllkrug.
Aber ein havertz setzt sich deswegen nicht auf der 9 durch.
Ist ne spezielle Position die spezielle Typen braucht. Und füllkrug ist n Typ.
Aber wir gucken uns das einfach in Ruhe an und wenn der so weitermacht, können wir uns doch alle freuen ne neue Option zu haben.

Ich würde mal behaupten, dass der mandzukic nicht viel mehr kann, aber jeder weiß sofort dass der seinen Mehrwert hatte. Das wurde aber alles so n bisschen vergessen und seit Lewy mussten wir uns ja auch nie ernsthafte Gedanken machen. 300 Tore. Das kannst du eh nicht ersetzen

Zu Robben, Ribéry und Müller war Mandzu der perfekte Komplementärspieler. Lewa war natürlich absolute Weltspitze, jedoch ein Ego-Shooter vor dem Herrn.

Ahhh Mandzukic, das waren noch Zeiten 🙂

Ja, mindestens für die BL reicht Füllkrug doch und könnte dadurch wenigstens Chuopo in den engl. Wochen entlasten.
Allein dafür würden sich die paar Mio Ablöse rentieren.

Für mich wird Füllkrug zu sehr überbewertet. Er war seine ganze Karriere nur Durchschnitt. Ist nur noch bei Bremen weil er einer Gehaltskürzung zugestimmt hat. Jetzt läuft es gerade Mal 4bis5 Monate uns schon soll er der Topstürmer sein. Ich muss den nicht bei uns sehen

Naja, ein Stürmer ist immer dann top, wenn er trifft.
Davon abgesehen brauchen wir ein Backup für Choupo. Wenn der sich verletzen sollte, kommt sonst wieder die saure Gurkenzeit ohne Tore.

Füllkrug ist zudem auch noch sehr günstig zu haben, also viel verkehrt machen kann man mit nem Transfer eigentlich nicht.

Ich würde Chupo ausnahmsweise auch nen 2J Vertrag geben, allein dafür, dass er Französisch kann und damit die Kabine zusammenhält.

Das ist ein richtig gutes Argument. Tel muss ja auch mit jemandem quatschen können