Fußball News

Kimmich nach dem WM-Aus: “Das ist der schlimmste Tag meiner Karriere”

Joshua Kimmich
Foto: IMAGO

Joshua Kimmich hat schon zahlreiche Höhen und Tiefen während seiner Laufbahn erlebt. Das (erneute) Vorrunden-Aus bei der Weltmeisterschaft ist für der Bayern-Profi jedoch der persönliche Tiefpunkt in seiner Karriere.



Vor der WM in Katar machte Kimmich deutlich, dass er vier Jahren auf die Chance gewartet hat, dass frühe Aus bei der Weltmeisterschaft in Russland 2018 wett zu machen. Nun ist der Defensiv-Allrounder zum zweiten Mal in Folge mit der DFB-Elf in der Vorrundenphase ausgeschieden.

Kimmich zeigte sich nach dem erneuten WM-Debakel sichtlich frustriert: “Für mich persönlich ist das der schlimmste Tag meiner Karriere”, erklärte dieser und ringte sichtlich um seine Worte.

“Ich habe Angst, dass ich in ein Loch falle!”

Der 27-Jährige nahm nach dem Spiel gegen Costa Rica kein Blatt vor den Mund: “Wir haben 2018 vergeigt, dann die Euro letztes Jahr in den Sand gesetzt. Ich habe echt Angst, jetzt in ein Loch zu fallen. Man macht sich schon Gedanken, diese Misserfolge sind mit meiner Person verbunden!”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
122 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Tja, Chefchen. Vielleicht hätte es geholfen, einfach vernünftig zu spielen, gescheite Ecken zu schiessen oder einfach mal was anderes zu machen, als jeden Ball vorne rein zu chippen. Nur so ne Idee.

Kimmich wurde als RV aufgeboten, was macht er, er trat immer wieder in die Mitte, weil er es so will. Als RV hat man mit Tempo die Linie auf und ab zu marschieren und das Spiel breit zu machen. Ego statt Mannschaft!

Korrekt. Kimmich hält sich für den Grössten, alleine wie er schon wie John Wayne zu jeder Ecke stolziert…nur um sie dann auf Kniehöhe in den ersten Gegner zu spielen. Der ist weder ein Leader noch sonst irgendwas. Überbewerteter Kicker.

Sehr richtig. Ich habe es noch nie verstanden, wie manche um Kimmich immer einen solchen Hype machen. Allein mit welcher Arroganz er immer bei Ecken antritt. Kann mich nicht erinnern, dass einer seiner Eckbaelle zum Erfolg fuehrten. Kimmich ist in meinen Augen nicht mehr und weniger als wie viele anderen durchschnittlichen Bundesligaspieler auch sind. Wuerde er nicht beim FC.Bayern spielen, waere er schon lange nicht mehr erste Wahl.

Aber unter Flick war Kimmich, wie auch Grossvater Thomas Mueller, immer gesetzt. In keines der letzten Spiele jemals nur annaehernd Leistung gezeigt und immer die schlechtesten Einzelbewertungen gehabt, aber diese beiden wurden trotzdem immer wieder aufgestellt.

Mag wohl teilweise stimmen. Aber was hat er was den anderen Graupen fehlt ?
BISS !!!!!!

Sorry ihr habt keine Ahnung von Fußball

Das ist mal eine Aussage 😉

Bist Du die Arschgeburt von Marvin? Wegen Ritter und so. Steht nicht unbedingt für Qualität🙈😆

Die gesamte NM hat bei dieser WM versagt. Kimmich war als RV überall zu sehen, aber nicht auf der Außenbahn. In der 2. HZ hat er im Mittelfeld das Spiel verlangsamt, den Ball das ein- oder andere Mal über den Platz getragen und mit seinen Chip-Bällen rein gar nichts gerissen. Insgesamt 14 Ecken gegen Costa Rica ohne jegliche Gefahr für den Gegner. Müller war ein Ausfall und man muss sich fragen, warum Flick so an ihm festgehalten hat. Man hat doch gegen Spanien gesehen, dass die NM einen richtigen 9er braucht, der mit Füllkrug auch dagewesen wäre. Müllers Rücktritt aus der NM kam leider zu spät.
Gesamt betrachtet war die gesamte Abwehr eine absolute Katastrophe, sowohl IV als auch AV. Süle und Rüdiger agierten gegen Costa Rica teilweise auf Kreisliga-Niveau. In der Box stehen sich 6 Spieler gegenseitig auf den Füßen und nehmen sich den Raum. Musiala, für mich einer der wenigen Lichtblicke der NM, versucht sich zu oft gegen 3-4 Gegenspieler durchzusetzen und dribbelt sich fest. Aber ihm kann man am wenigsten einen Vorwurf machen, er ist 19 und hat alles versucht. Was Neuer anbelangt, muss an sich einfach mal eingestehen, dass er mit seinen extrem risikoreichen Zuspielen, seit längerem schon nicht mehr der Rückhalt ist, den wir bei so einer wackeligen Abwehr brauchen. Trapp, der für mich in den vergangenen letzten Monaten stärker performt hat, hätte zumindest mal ein Chance verdient. Flick hat einfach nicht das Standing Neuer auch mal auf die Bank zu setzen und das ist traurig. Manchmal hat man sich schon über Flicks Aufstellungen gewundert. Auch er muss sich der Kritik stellen.
Jetzt gilt es, das Aus in der Gruppenphase zu analysieren, abzuhaken und den Blick nach vorn zu richten. Warum hat Deutschland keinen guten Nachwuchs (insbesondere in der Abwehr)? Warum fallen wir gegen Länder wie England, Frankreich, Spanien und Holland so ab? Man muss sich fragen, wie man den Nachwuchs besser fördern kann. Es muss ein Umbruch stattfinden. Bei der EM 2024, sind dann Spieler wie Neuer 38, Trapp 34, Ter Stegen 32, Rüdiger 31, Ginter 30, Gündogan 34, Hofmann 32, Götze 32 und Füllkrug 31.

Wieso besonders Rüdiger immer so gehypt wird, weiß ich bis heute nicht. Süle hat es bis heute nicht begriffen. Er kann sich keine 90 Minuten lang konzentrieren.
Sehr gute Analyse von dir!

Was hat das mit Kimmich zu tun?

👍

Maßlose Selbstüberschätzung, ….

Seine Flanke (von der rechtsaußen konnte besser nicht nicht sein, leider ist das Tor gestern nicht 2cm breiter gewesen. Seid froh, dass wir Kimmich haben, ihr Pfeifen! Ich finde es so erbärmlich, wie groß die Scharr derer ist, die immer noch auf jemanden einprügeln der eh eh schon unten ist – pfui!

Beleidige hier niemanden, du linke Oberpfeiffer.

Kritik muss doch möglich sein. Man muss nicht immer alles schönreden. Kimmich ist ein guter Spieler, aber er hat gestern als RV nicht das gebracht, was man von einem RV erwartet. Er hat nicht die Außenbahn beackert, sondern mehr in der Mitte agiert und so die Räume eng gemacht. In der 2. HZ hat er als 6er das Spiel verlangsamt. Ist oft mit dem Ball über das Feld getrabt und hat kaum Impulse gegeben. Seine Standards sind einfach schlecht und komplett uneffektiv. Wer das gestern nicht gesehen hat, hat ein anderes Spiel geschaut oder die rosarote Brille nicht abgenommen.
Bis auf Musiala und Gnabry haben gestern alle Bayern-Spieler enttäuscht. Müller war ein Ausfall, genauso wie Goretzka und Sané, dessen Distanzschüsse meilenweit übers oder am Tor vorbeiflogen.

Wow…. Klasse Kommentar, der zu 1000% der Wahrheit entspricht. Wie schon seit geraumer Zeit, verschleppt er Bälle in Räume, welchen keinen Sinn machen. Macht das Spiel immer wieder langsam. Meilenweit davon entfernt, dass Spiel schnell zu machen. Gestern gegen C. R. als Verteidiger permanent im Mittelfeld und macht damit die Räume noch enger. Sollte vielleicht mal bei der Mannschaftsbesprechung zuhören und die Position auch spielen, welche man ihm zugeteilt hat. Er meint er sei der Spielgestalter schlichtweg im MF….. SORRY……. Mit den gezeigten Leistungen Lichtjahre davon entfernt ein wirklich Großer zu werden. Aber permanent die Klappe offen haben. Er sollte sich mal mit dem Wort Demut und dem Wort Selbstreflektion beschäftigen…..
Und dann…… Der Kommentar….. Angst dass er in ein Loch fällt…. Egoistisch würde ich es bezeichnen…. Er hat mit seiner Spielweise und Einstellung dazu beigetragen, dass Fussball Deutschland in das besagte Loch gefallen ist.
Mein Gott sind das Weich……….!!!!!!!!……….

Also ich gebe Dir recht! Auch Kimmich hat seinen Anteil daran. Ich verstehe auch die Dis-Likes der User nicht. Mal ohne Vereinsbrille und neutral betrachtet hat er als 6er und Spielmacher großen Anteil an der fehlenden Struktur und im Defensivverhalten der „‚annschaft“.
Für den FCBayern kann man da nur hoffen das er nicht in ein Loch fällt.
Aber klar die negativen Ergebnissen bei den letzten 3 Turnieren sind stark mit seinem Namen verbunden.
Größeren Anteil sehe ich aber bei Müller. Er ist letztlich ein Egoist. War in allen 3 Spielen nie überzeugend. Heute wäre es besser gewesen Füllkrug hätte von Beginn an gespielt.
Das war sicher nicht die WM der beiden👎

Wie kann man so viel Schwachsinn in einem solch kleinen Beitrag unterbringen… 😅🤦🏻‍♂️

Fragst ausgerechnet Du?🙈

Er macht längst nicht immer alles richtig. Begeht in jüngster Vergangenheit zu viele taktische Fehler, usw. Aber er will, er hat die Mentalität. Er hat auch die Fähigkeiten, es muss allerdings von seinen Trainern stärker in die richtigen Bahnen gelenkt werden.

An ihm lag das Debakel sicher nicht. Da gibt es andere Spaziergänger auf dem Platz

Sane ist Schuld! Nur Sane kein anderer! Sane ist Schuld!

blödsinn. wenn oaner schuld is, dann bernat! bernat is schuld.

Sagt der Uli

Mich wuerde es nicht wundern, wenn Uli Hoeness diese WM als Erfolg sieht und dass Neuer, Kimmich und Mueller die besten Spieler waren. Schon klar. Und Brazzo wird in der Rueckrunde auch sicherlich mit vorzeitigen Vertragsverlaengerungen fuer diese drei Spieler starten.

So blöd können noch nicht einmal diese Herten sein.

Oh doch!!!!

Warum nicht, mit Lucas hernandez will man ja auch verlängern…

Erstmal bekommt der Dauerpatient hernandez einen neuen Vertrag, sicher zu erhöhten Bezüge…

Weil er gegen Japan nicht getroffen hat? 😉

Da hat er schlecht gespielt sonst hätten wir gewonnen. Der ist nicht gut Bayern muss ihn los werden

Um Gottes Willen! 🤦🤦🤦🤦
Da war er verletzt!
Schreib in Zukunft lieber ans Doktor Sommer Team!

Da siehst wieder , welche Experten sich hier rumtreiben und einfach Müll schreiben !

Natuerlich trug Kimmich massgeblich dazu bei, dass diese WM wieder einmal zum Debakel wurde. Kimmich ist ein Spieler der sich immer gerne mit den ganz Grossen vergleichen tut, nur es scheitert letztlich immer an seiner Leistung.

Zudem stoerte mich auch, mit welcher Arroganz 400.000 Euro fuer jeden einzelnen Spieler als Erfolgspraemie fuer den Gewinn der WM ausgehandelt werden konnte. Jetzt sehen sie endlich einmal, welchen miserablen Stellenwert diese DFB-Elf hat. Und da muss man auch nichts schoen reden.

Aber auch Hansi Flick ist fuer dieses Debakel verantwortlich. Ohne Wenn und Aber. Bin letztlich sogar froh darueber, dass die Mannschaft ausgeschieden ist, denn alles andere waaere nicht gerecht gwesen.

Servus Wolfgang,
schön, dass Du auch mal wieder hier im Forum bist, habe Dich schon vermisst”
Zum Ausscheiden der Deutschen Mannschaft:

Ich hoffe sehr, dass jetzt beim DFB endlich was passiert:
Der DFB steht für mich seit Jahren nur noch für Korruption, Vetternwirtschaft und persönliche Eitelkeiten( die FIFA lässt grüßen!).
Allein fehlt mir der Glaube, dass sich dahingehend auch nur irgendetwas ändern wird. Die beim DFB werden sich weiterhin in ihrer Wohlfühloase suhlen, sich selbst beweihräuchern und sich die Taschen voll machen – allen voran dieser Oliver Bierhoff!!!
Allein die Tatsache, dass sich Schmierhoff direkt nach Abpfiff des Spiels und dem zweiten Vorrundenaus bei einer WM hinstellt und seinen eigenen Rücktritt kategorisch ausschliesst, zeigt mir sehr deutlich, wie dieser Typ tickt! Der sonnt sich doch heute noch im Glanz des WM – Triumphes von 2014…Meiner Meinung nach zahlen wir heute noch für den EM – Titel von 1996 – weil damals im Finale einem gewissen Bierhoff der Ball zweimal vor die Füsse gefallen ist…
Und es kann nicht sein, dass das Wohl und die Hoffnungen einer großen Fussballnation wie Deutschland auf den Schultern eines 19!!!jährigen Jamal Musiala ruhen – schlichtweg deshalb, weil seit Jahren im Nachwuchsbereich des DFB nichts nachkommt! Auch das liegt im Aufgabenbereich eines Herrn Bierhoff.Jamal Musiala hat zweifellos alle Anlagen, ein wirklich Großer zu werden, aber der Druck, den er mit Sicherheit spürt und der auch immer wieder von den Medien ins Spiel gebracht wird, könnte eines Tages ( was ich nicht hoffe!)zu groß werden – ähnlich wie damals bei Sebastian Deisler, Ende ist bekannt. Auch Deisler war damals die größte Foffnung des deutschen Fussballs und die Zukunft…
Es gehört jetzt wirklich jemand her, der diesen Sumpf DFB “austrocknet”! Nur ehrlich, ich sehe weit und breit niemanden.
Mit den Worten eines Giovanni Trapattoni: Ich habe fertig!

Danke fuer deinen lieben Gruss.

Was dein Posting angeht, da stimme ich dir vollkommen zu. Ich sehe das wie du, aber leider wird hier vieles oftmals immer nur schoengeredet und sobald jemand anderer Meinung ist, kommt es zu Beleidigungen. Das finde ich nicht fair und nicht schoen. Deshalb habe ich mich hier auch rar gemacht und lese nur noch
ab und zu. Das Niveau hier bei FCBInside ist leider im Vergleich zur Anfangszeit sehr gesunken und wird vetmehrt immer mehr von vielen Fakes mit Doppel-Accounts genutzt, um andere User beleidigen zu koennen. Doch das wird von der Forenleitung geduldet. Aber wenn ich z.B. da meine Postings zum Vergleich ziehe, werden bei mir ca. 80-90 Prozent gar nicht freigegeben. Mir zwar egal, aber da ist mir dann meine Zeit letztlich zu kostbar dafuer, dass ich Zeit opfere, um dann der Willkuer der Admis ausgesetzt zu sein. Denn fuer diese gilt schon lange keine Meinungsfreiheit mehr und die loeschen alles, was nicht deren Meinung oder der ihrer bevorzugten ProBrazzo Fangemeinde ist. Und dazu habe ich keinen Bock.

Meine Meinung kennt jeder, aber wenn es nicht erlaubt ist, Kritik gegen Spieler vorzubringen, die seit ewiger Zeit fernab ihrer ehemaligen Leisungen spielen und fuer die es nur noch wichtig ist, an ihren hochdotierten Vertraegen festzuhalten, sorry, aber das ist nicht mehr mein Fussball und mein FC.Bayern wie er frueher war.

Mueller, Kimmich und auch Neuer sind nur noch ein Schatten ihrer selbst und sie verdienen es einfach nicht mehr, staendig und immer wieder fix gesetzt zu sein. Da gibt es weitaus bessere, die halt aber leider nicht ueber die Lobby eines Mueller, Kimmich oder Neuer verfuegen. Sorry. Meine Meinung ist aber letztlich nicht so wichtig, und ich nehme auch mich nicht so wichtig, aber ich lasse mir nicht von irgendwelchen Pappnasen vorschreiben, was ich schreiben oder sagen darf.

Ich schaetze z.B. die Postings von User Dr. Piesenrenis, Bastian Z., Randy Gush, Alfred Koenig und auch deine sehr, aber leider werden diese oftmals und zum Teil auch staendig von anderen Usern weit unterhalb der Guertellinie angegangen, wo aber die Admis sich nicht aeussern oder mal ein Machtwort von sich geben. Das liegt wohl aber an deren jungen Alters, deren unserioesen Art, ihrer Befangenheit und des fehlenden Respekts. Vom Charakter ganz zu schweigen. Nur wer Mobbing unterstuetzt, der ist nicht viel besser als derjenige, der Mobbing betreibt.

Soll der FCBInside von mir aus in Zukunft ruhig noch mehr sinnlose und voellig aus der Luft gegriffene Beitraege hier einsetzen. Wenn es denen nur noch darauf ankommt, so viel Klicks wie nur moeglich zu erhalten, dann bitteschoen. Nur was mich angeht, so ist das nicht meine Welt und da lese ich lieber ein gutes Buch oder in der Bibel.

Lieber Wolfgang….
scheeee dass Du wieder da bist.
Deine Kommentare haben mir/uns sehr gefehlt.
VG Alfred König

Er hatte ebenfalls seinen Anteil, 3 ganz schwache Spiele von Kimmich, seine von ihm geforderte Chefrolle hat er überhaupt nicht ausgefüllt!

Das Ausscheiden bei dieser WM hat wenig bis gar nichts mit der Leistung von Kimmich zu tun….einzig und allein das Unvermögen vor dem Tor hat dazu geführt! Bei der Vielzahl der vergebenen Groß- bzw . 100% Chancen kann das Mittelfeld machen was es will….

Wer gegen Japan und Costa Rica vier Gegentore kassiert, hat nicht nur Probleme um Sturm.

Schlimme Abwehr und schlimmer Torwart.

Vergiss nicht das defensive Mittelfeld

Dazu gehört auch das defensive Mittelfeld, also ser 6er. Doch wenn dieser nur ein Traber ist, nur Star sein will, dann haperts eben an der Balance zwischen Mittelfeld und Restverteidigung und wenn dort auch nur mittelmäßige Spieler stehen, kriegst gegen Japan und Costa Rica 4 Tore und raus

So ist es und auch beim FC Bayern kommen die Gegner viel zu leicht zu vielen Torchancen!

Hi Pitt. Die vergebenen Chancen sind echt übel. In der Gruppenphase hat Deutschland einen xG Wert von 10.4 ( sichere Tormöglichkeiten)–> Höchstwert.
Kimmich hat gar nichts mit so einer schlechten Chancenverwertung zu tuen. Er weiß natürlich auch, das diese Kritik nicht ihm gilt. Wie die meisten hier im Forum aber richtig feststellen, muss man ein “Glied in der Mannschaftskette” bilden. Das hat Kimmich heute mal wieder sehr freizügig interpretiert. Sehr Schade.

Ja und in dieser xG Statistik sind Musiala und Lukaku die 2 grössten Chancentods dieser WM. Und deshalb sind Deutschland und Belgien rausgeflogen.

Torsten jetzt hör doch auf.
Deutschland ist rausgeflogen weil die Abwehr schlecht ist.
Wenn’s vorne nicht klappen will, musst du hinten dicht halten!
Musiala jetzt als Chancentod zu bezeichnen ist schon derb!
Der hat alles gegeben und war selten in ner Situation wo er treffen musste!
An Musiala hat’s sicher nicht gelegen.

Musiala hatte ein paar starke Dribblings, aber er hat dann alles versemmelt. Schon gegen Japan und Spanien war das ein Problem.

Abschliessen ist fein, aber ab einer gewissen Anzahl Torschüsse schlägt es um, da muss der Ball ins Netz. Sonst fliegt man raus in der Vorrunde.

Das ist die Wahrheit. Die Zahlen lügen ja nicht

Nicht jede Statistik ist am Ende auch zutreffend. Costa Rica ist auf dem Papier die schlechteste Mannschaft im Turnier, da hab ich aber schlechtere gesehen.
Und jetzt nen 19 jährigen, der alles gegeben hat dafür verantwortlich zu machen, dass sie ausgeschieden sind find ich falsch!
Wenn die Abwehr steht, gewinnen sie gegen Japan 1-0!
Wo waren die etablierten?
Sind die Erwartungen an Musiala vielleicht zu hoch?
Ja er war nicht effektiv genug, das war aber nicht der entscheidende Grund fürs Ausscheiden.
Müller war ein Totalausfall, Neuer hat Fehler gemacht, Süle unterirdisch und der Rest vom Mittelfeld ist teilweise untergetaucht.
Da sollte man die Schuld suchen!

Und dann verlängert Brazoo deren Verträge…….

Musiala Chancentod ?
Hmm 🤔 ja , er hatte Chancen
Aber warum? Weil er sich die SELBST erarbeitet und erspielt hat. So sieht’s aus

Spielt doch keine Rolle, ob er sich die selber erarbeitet hat, er hat sie leider vergeben anders als beim FC Bayern, wo er sie reinmacht.

Nur mal so am Rande es war sicher die taktische Vorgabe des Trainers das er mit Ball das Spiel aus der Mitte machen sollte was auch richtig war wir hätten ja 7 – 9 Kisten machen müssen, was definitiv möglich war. Verloren hast du die WM aber gegen Japan und da war es tatsächlich Hansi und ich schätze ihn sehr der zu viele Wechsel der Harmonie Willen getätigt hat.
Hauptproblem ist aber die Abwehr da haben wir keinen Spieler mit ausreichend Qualität. Das Mittelfeld steht bei Ballverlust oft zu hoch, was aber nicht nur an den Spielern sondern auch der taktischen Vorgabe liegt. Bayern hat mit seinen Verpflichtungen für die Abwehr darauf reagiert das kann Deutschland leider nicht weshalb ich für eine Doppelsechs wäre.

Welche Spiele hast Du eigentlich angeschaut….???…. Jo……
Gegen Japan ganz schlecht
Spanien bestenfalls Mittelmaß und gestern als sogenannter Verteidiger…. Überall nur nicht auf der ihn zugeteilten Position.
Der hat mit seiner jetzigen Spielweise viel zu viel Toni Kross geschaut. Permanent verzögert er aussichtsreiche Angriffssituationen und verschleppt Bälle unnütz in irgendwelche Zonen, welch null Komma null Sinn machen.
Das zelebriert er auch schon einiger Zeit bei Bayern. Nur da ists noch keinem von der Führungsetage/Trainerteam aufgefallen.
Wenn ich Trainer wäre und er die zugewiesene Position ned so spielen würde, bekäme er nen schönen Tribünenplatz.
Aber mehr auch ned.
Aber sich als Star fühlen….
Lichtjahre davon entfernt, um ein guter und effektiver Regisseur im MF zu werden.

Toni Kroos ist ein absoluter Weltklasse Spieler, wer das nicht sieht, hat vom Fußball überhaupt keine Ahnung!

OMG…. Was trägst Du für ne Brille….
Wahrscheinlich die in Regenbogen Farben.
Toni Kross ist der lauffaulste Stegeiger, der nur mit Querpässe versucht zu glänzen.
Einer der besten Taten von U. Hoeneß war, dass er ihn hat gehen lassen.
150 Pässe, davon 145 x nen Querpässe gespielt. Und das ist Deiner Meinung nach Weltklasse.
Weltklasse definiere ich definitiv anders.

Das Mittelfeld kann aber für defensive Stabilität sorgen, aber das klappt beim FC Bayern ja auch nicht…

Er muss einfach das tun, was man ihn beauftragt!

Immerhin hatte Flick erkannt, dass er nur noch die Hälfte der Ecken schießen und vergeuden darf. Er hat im Grunde nur eine überdurchschnittliche spielerische Fähigkeit, den Chipball. Das weiß inzwischen jeder und kann sich gut darauf einstellen

Zunindest muss Bayern keine Angst haben, dass einer seiner vielen Nationalspieler von anderen Vereinen geholt werden.
Neuer, Müller, Kimmich, Goretzka, Sane sind max. Durchschnitt.
Musiala wirkungslos, Hernandez leider dauernd verletzt, Pavard eh bald weg, Mane zu alt…
.. nur Upa scheint bei den weltbesten Mannschaften eine Rolle zu spielen.

Wie Schlotterbeck ein Brüllaffe😂. Sein schmerzverzerrtes Brüllen wird von Medien gerne in Zeitlupe gezeigt und dann als Mentalität verkauft. Andere lachen darüber nur noch (Neymar).

Kopf hoch Josh, nach vorne schauen und weiter geht’s.

Vorrundenaus 24?

Ist brutal, tut weh, aber dafür gibts diese Turniere. Um zu sehen wer die Besten sind. Deutschland gehört nicht dazu, und Deutschland ist nun mal vor allem Bayern München.

Neuer Müller zu alt, Kimmich unauffällig, Goretzka Sane nur halbfit, Gnabry Musiala nicht effektiv

Es ist auch nur menschlich das jetzt mitzunehmen. Und vor allem einzugestehen, dass es nicht reicht qualitativ. Denn bei all dem ist kein Zufall dabei, sowas gibts bei einer WM nicht. Da gewinnen die Besten.

Sie wollten ja, Kimmich vornweg ! Sie konnten nicht.

Ich fürchte, gegen PSG gibt es das zweite Erwachen.

Darauf kannst du dich verlassen.

Leider….
Aber wer jetzt noch meint, dass Deutschland, oder die Buli ne Rolle im Konzert der Großen spielt, irrt sich gewaltig…
Bestenfalls mittelmäßiger Durchschnitt….
Auch beim DFB muss mit der Kehrmaschine ordentlich durchgekehrt werden.
Auch hier gewaltig Zöpfe abschneiden.
Einen würde ich als ersten abschneiden…
Den von SELBSTDARSTELLER O. BIERHOFF…
Der zweite wäre der von Flick.
Der dritte vom kompletten Trainer Team.
Nur einer dürfte bleiben…..
Und das wäre Hermann Gerland.
Mit Tuchel nen Neuanfang…. Dann hat man zumindest in 2 Jahren ne Mannschaft die sich bewegt und halbwegs für den Erfolg brennt.
Ansonsten das selbe rumgeeiere und die Angst in ein Loch zu fallen.
Regenbogen Egoisten mehr auch ned.

Da werden wir geschlachtet

Deutschland ist nun mal vor allem Bayern München.

Nein, zum Glück für uns Bayern Fans nicht!
Glücklicherweise ist in der kompletten Bayern Abwehr nicht ein einziger deutscher Nationalspieler. Glücklicherweise hat man sich in München nicht ernsthafter mit den Rüdigers, Schlotterbecks, Raums und Hofmanns dieser Welt beschäftigt und Süle abgegeben.

Das MF war beim Turnier gut und weniger das Problem. Die fehlende 9 hat Bayern mit EMCM um Galaxien besser gelöst als die DFB Elf.
Und dann gibt´s bei uns offensiv da noch einen Irrwisch Coman, der immer dann für Alarm sorgt, wenn Gnabry, Sane und Co nicht weiter kommen. Ach ja, un ein gewisser Mané wurde gerade verdient zweiter bei der Ballon d´or Wahl.

Weiterhin hat Nagelsmann in den letzten 4 Monaten eine steile Lernkurve durchschritten während Flick weiterhin gnostisch an alten Mustern und Zöpfen festhält. Mit 4er Kette spielen obwohl im ganzen Kader keinen tauglichen Aussenverteidiger hat, weder links noch rechts.

Ein offensives (4-2-)3-1 ohne Zielspieler auf der 9 spielen zu lassen wo er doch die letzten 12 Wochen erfolgreich in München gesehen hat, dass dies nicht geht. Warum nicht das Spielsystem am Kader ausrichten statt nur stoisch Schachbrettmuster zu verfolgen?

Nein, Deutschland ist nicht überwiegend der FC Bayern.

Es war nicht die Defensive. Deutschland ist sehr offensiv ausgerichtet und hat einfach nicht genug getroffen um die Spiele zu entscheiden.

Oder um genau zu sein, Bayern hat nicht genug getroffen.

41 Torschüsse (Musiala 12 Gnabry 12 Kimmich 7 Goretzka 4 Müller 3 Sane 3) und nur 1 Tor. Das ist aberwitzig. Kreisklassenniveau !

Deshalb sind wir raus ! Es war eine fürchterliche ineffiziente Offensivleistung der Bayern Spieler. Gegen Japan und Costa Rica muss das 2-0 fallen, dann reicht es sicher. Und gegen Spanien kann man gewinnen, wenn man effektiv spielt.

Die anderen Spieler haben schon getroffen. 5mal aus 27 Schüssen

Bayern hat es versemmelt !

Sehe ich anders. Wenn Du gegen die kleinen Mannschaften, die sich hinten reinstellen und rein auf Konter spielen nicht zu Null spielst dann hast Du ein Problem.
Gegen Japaner, die 26% Ballbesitz hatten trotzdem noch 12 Torschüsse zuzulassen von denen dann auch noch zwei reingehen ist das Thema. Spiel gegen Japan zu Null und Du bist durch.
Das beherrscht die deutsche Mannschaft jedoch nicht, weil es nicht mehr in deren Spielanlage liegt. Wie auch, wenn aus der Viererkette die beiden Aussen permanent und dazu noch die MF Spieler zu den 4 Offensiven aufrücken um sich zwischen Mittellinie und gegnerischem 16er mit Ballstafetten zu verlustieren.

Bisher ist es nicht das Turnier des Angriffs sondern der Verteidigung.

Selten so einen Unsinn gelesen

Gestern waren 7 Bayern Spieler auf dem Platz, die auch bei Bayern Stammspieler sind.
Als Flick bei Bayern Trainer war, waren die, die absoluten Leistungsträger, und dazu noch Süle. Und jetzt kommt noch der Mega Star Musiala dazu.

Das Spiel gegen Japan war entscheidend ! Gestern hätte Füllkrug von Anfang spielen müssen , Müller ist kein Neuner , siehe bei Bayern !
Zur Pause führen mit 3 oder 4:0 dann wäre Spanien mächtig unter Druck gewesen !
Bei Bayern hat man nicht einen einzigen deutschen Abwehrspieler, warum? Weil es keinen von Klasse gibt !
Genauso hat man in der Bundesliga keinen deutschen MS von Weltklasse Format , der einzige der momentan da mitmischt ist Füllkrug und den lässt er nicht von Anfang ran !

Stimme dir voll zu!!!

Und warum? Auch hier im Forum werden immer nur auskändische Spieler aus aller Herren Länder fürn FCB gefordert. Wie soll da eigentlich irgendwann mal eine “deutsche” Nationalmannschaft geformt werden. Kann sich aber der FCB gar nicht leisten wenn sie mal keinen Titel holen sollten. Als richtiger Bayernfan nehme ich auch das mal in Kauf, für eine CL-quali reichts allemal. Aber dann kommen alle diese negativen Schreier aus dem Forum und hauen wieder drauf

Für was ham ma an sauteuren Campus, kannst eigentlich knicken . Bayern2 Mittelmaß in der Regionalliga, keine Chance auf Aufsieg in die 3. Liga wo Talente auch mal wieder gefirdert wären und sich beweisen könnten.

Für Süle hat´s in München nicht gereicht und mittelmässige Spieler wie Ginter und Schlotterbeck werden nicht besser wenn sie nach München kommen. Gilt auch für Spieler wie Raum und Kehrer, die sich noch nicht mal bei RB und West Ham gut präsentieren sondern Grütze spielen.

Die Bayern sind nicht Schuld daran, dass es im deutschen Fussball aktuell kein vernünftiges Angebot an Innenverteidigern, Aussenverteidigern und Stürmern gibt. Die Bayern lösen das resultierende Problem für sich nur durch ihre Transferstrategie.

Dein Hinweis auf den Campus ist wertlos, Bayern war noch nie für seine Nachwuchsarbeit berühmt, die Generation Müller, Lahm und Co liegt eine Dekade zurück.

Frag Dich lieber mal, warum aus den üblichen Nachwuchsbrutkästen Freiburg, Schalke, VfB Stuttgart und Gladbach überwiegend Murks kommt und warum Positionskaderschmieden wie bspw SV Waldhof Mannheim für IV seit mehr als 20 Jahren keinen IV der es in der BL schafft hervorgebracht haben.

Und dann schau nach Frankreich und nach England auf deren Nachwuchsarbeit in der Liga.

Top Analyse! Fachlich und kompetent. Da gibt es nicht mehr zu sagen. Kompliment Dosenravioli

KOSTENLOS: Dosenravioli und seine langen, schwerfälligen Texte
UNBEZAHLBAR: Dosenravioli wechselt den Login und klopft sich selbst auf die Schulter

2. November

Kroesus64 “Grosses Kompliment Dosenravioli! Ihre Beiträge sind immer fachlich Top und….blablablubb”

Lauf ma ne Runde um den Block, hilft.

Er hat doch Recht! Solltest es mal mit etwas mehr Objektivität probieren und nicht mit solchen Lobesarien, die teilweise komplett an der Realität vorbei gehen!

Seit wann trägst du eigentlich auch eine rosa rote Brille? Ist ja teilweise hanebüchen!

Klasse…. Richtig gutes Statement 👍👍👍

Ach wieder herrlich zu lesen, wie hier alle meckern, um dann, wenn es in der BuLi wieder los geht, die Jungs in den Himmel zu loben. Hat etwas von fremdschämen😅
Das Aus der Mannschaft war unnötig, Grundpfeiler war die mangelnde Chancenverwertung. Wir haben sowohl gegen Japan als auch gegen Costa Rica so viele Schüsse abgegeben…aber egal. Nicht alles was glänzt ist Gold und Fußball ist eine der wenigen Sportarten, in der die ‘schwächeren’ Teams gewinnen können.
Kimmich und Co jetzt so nieder zu machen sehe ich falsch, denn wir haben Japan und Costa Rica erwartungsgemäß weitestgehend dominiert und gegen Spanien abgeliefert.
Aber mal allgemein zu der eigentlichen Thematik. Ich finde Kimmich einen wahnsinnigen Leader, der in Sachen Einstellung und Wille vorran geht, da kommt an ihn keiner in der Mannschaft ran. Goretzka, der ihm aber immer untergeordnet wird, ist aus meiner Sicht der deutlich bessere Fußballer, genauso wie einige andere. Da wird aus meiner Sicht, einer von 82 Millionen Nationaltrainern zur WM, an falachen Werten festgehalten.
Wir haben einfach keine international konkurrenzfähige Abwehr und uns fehlt der Knipser. Maybe hätte Füllkrug die Rolle einnehmen können, who knows?!? Am Ende hätte er nicht geknipst, dann hätten alle wieder ‘buh Füllkrug’ gerufen. Das nervt echt. Japan war der Knackpunkt und wir haben es einfach versemmelt.

Also hört auf zu schimpfen. Wir sind verdient rausgeflogen, wer vorne bei zig chancen nicht knippst und hinten jeder 2. Angriff zum Tor führt hat es nicht verdient weiter zu kommen.

Gebe Dir zu 100% recht aber draufhauen is Mode und in diesem Forum von gewissen Leuten umsomehr

Absolut richtig! Man muss sich aber fragen, warum wir keinen vernünftigen Nachwuchs in der Abwehr haben? England, Frankreich, Spanien und sogar Holland haben eine Fülle an Talenten, die auch gut ausgebildet sind. Wo hapert es bei uns? Wenn wir aus dem Nachwuchsbereich keine Spieler hochziehen, machen wir etwas falsch.

Weil die Kinder in Bayern zuviel Weißwürscht pampfen, zu früh Weizen Bier bekommen und die Preißn Kids Eisbein Ende nie in sich hineinstopfen…………. Wohlstands verwahrlost Kids können keine Fußballer werden.

Also habe selbst lange gespielt wohl nicht als Profi aber als Amateur 39 Jahre aber so schlecht haben wir nie gespielt….selbst von meinem Sohn die Mannschaft hätte besser auf der WM ausgesehen und besser gespielt als B1 Jugend!!! Verdient rausgeflogen mehr kann ich dazu nicht sagen. Es lohnt sich nicht mehr Eure Spiele anzuschauen ……

Mal ehrlich und OHNE Bayern Brille: Hier in Deutschland gibt es keinen Mittelfeldspieler der auch nur im Ansatz die Qualität wie ein Paul Breitner, Effenberg, Matthäus, Lerby etc hat. Gündogan spielt 90 Minuten lang nur 5 Meter Pässe, Kimmich will mit “Chips” in den Strafraum glänzen und Goretzka erinnert eher an einen wilden Stier. Alle drei absolut ideenlos und nicht effektiv . Wenn ich mich an die Spielweise von Effenberg und Matthäus erinnere weint mein Bayern Herz! Und Müller? Wieder einmal der Schlechteste Spieler auf dem Platz mit einer grottenschlechten 5er Benotung durch die Sportpresse. Hansi Flick der Hummels zuhause lässt, aber einen Süle, Schlotterbeck und Müller zu einer WELTMEISTERSCHAFT mitnimmt, ist maßgeblich schuld daran, dass die “Mannschaft” ausgeschieden ist. Hinzu kommt diese lächerliche Aktion und Diskussion mit der Binde und dem Mund zuhalten über die die ganze Fussbalwelt über uns lacht. Jungs, ihr habt es verdient nach Hause zu fahren! Leid tun mir Musiala, Füllkrug und Götze.

Sehr gut erklaert. Perfektes Posting.

Wenn man ehrlich ist, kam das Aus nicht überraschend. Betrachtet man die letzten Spiele vor der WM, hat die NM nie wirklich überzeugt. Mit dem Kader war einfach nicht mehr drin. Habe die Leute nicht verstanden, die in Deutschland einen ernsthaften Titelkandidaten gesehen haben. Wenn man sich die Kommentare in den Sportsendungen angehört hat, wo Spiele schöngeredet wurden, muss man sich fragen, wo die Objektivität geblieben ist. Mir fällt da Christoph Kramer ein, der die NM nach dem Spanienspiel schon im Endspiel gesehen hat.

Jungs was hier an den Tag gebracht wird ist ja der Wahnsinn . Ihr seit wohl alle Bundestrainer und habt bestimmt Bundesliga gespielt und habt alle eine A linzens um Trainer zu machen .Ball flach halten .und sachlich bleiben
Es ist nicht mehr oder weniger ein Versagen über Jahre hinweg eine richtige DFB elf auf den Platz zuschicken .und dies ist nun der Höhepunkt von vielen Dingen .
Ich hoffe nur das daraus endlich Mal gelernt wird und Köpfe rollen in der obersten Etage um neuen Schwung und Struktur in die ganze DFB Sache zu bringen .
Es ist eine egoistische und selbstdarstelleriche DFB elf mehr nicht .
Es muss endlich eine eingeschworene Truppe auf den Platz die gewillt ist Titel zu holen und nicht sowas wo jeder alles schon hat und satt ist und nur noch spielt um sich darzustellen .
Punkt .
Die Diskussion ist hiermit eröffnet.
Nun bin ich gespannt wer Mal sachlich Argumentieren kann und nicht persönlich wird wegen einer anderen Meinung ihr super Trainer

Ich habe bei ihm leider immer mehr das Gefühl, er stellt sich über die Mannschaft. Das Ego, nicht als RV auflaufen zu wollen. Dort spielen, wo er sich sieht. Anweisung Trainer – Fehlanzeige. Daraus entsteht … wir haben es gestern alle sehen können.

Wir haben in der Nationalmannschaft leider keinen Lewandowski der gegen Costa Rica bestimmt öfters getroffen hätte als ein Tomas Müller . Darüber hinaus haben wir dort auch keinen Alaba der Mal hinten für Ruhe sorgt. Sieht man unsere Offensive die ja fast Identisch ist wie die des FC Bayern sah man auch gestern wieder ohne richtigen Neuner läuft da gar nichts weil Musiala Gnaby oder auch Sane eher in Schönspielerei ersaufen anstatt das Ding einfach mal drauf zu hauen

Öfter getroffen als Thomas Müller, ich glaube der hat doch gar nicht getroffen nur als erster das Mikrofon nach dem Spiel gefunden

Man sieht in diesem Kommentarbereich wieviele Leute starke Kompexe haben und die Anonymität im Internet nutzen, um ihre hässliche Fratze zu zeigen.
Man bekommt dabei einen guten Eindruck wie es früher mal in Deutschland war und welche Mechanismen damals genauso gegriffen haben.
Da ist ein junger Mensch, der absoluten Willen und Leidenschaft zeigt, sich in den Dienst der Mannschaft stellt und die Aufschreimäuler hauen nur drauf. Warum? Weil sie sonst nirgendwo etwas zu melden haben. Auf der Arbeit nicht, in der Ehe nicht. Aber hier kann man den großen Max machen.

Weit hergeholte Ableitung aus Kommentaren ins NS Reich zu schliessen.
Profifussballer sind Personen der Öffentlichkeit und sind angesichts Schmerzensgeld Gehalt hinreichend ggü. Kritik, auch auf unterstem Niveau, kompensiert.
Ausserdem: als ob es einen der FC Bayern Spieler nur ansatzweise juckt, als ob er mitbekommt, wer was hier auf dieser Plattform FCB Inside schreibt.

Grundsätzlich einverstanden damit für ein gewisses Maß an Mindestanstand zu plädieren. Nicht einverstanden damit jeden in Watte zu packen!

1. Schön, dass du dich offenbar angesprochen fühlst.
2. Nur weil du glaubst , eine Person würde hier nicht lesen und schon sei es erlaubt, Dreck über sie auszuleeren, ist entlarvend.
3. Weil jemand viel verdient, gelten also Etikette und Respekt nicht mehr? Interessante Ansicht. Der Umkehrschluss wäre dann wohl, dass jemand, der wenig verdient, wie ein König zu behandeln wäre. Also du dann?
4. Wie gesagt, es sagt viel über den Charakter eines Menschen aus, wie er sich in der Anonymität verhält. Du bist durchgefallen. Gute Zeit in Dunkeldeutschland.

Nein, ich fühle mich nicht angesprochen weil ich nicht beleidige, sondern habe auf Deinen Kommentar mit dem Plädoyer zur Zensur von Kritik geantwortet.

Bevor wir hier in Trauer über berechtigte Kritik an Spielern ausbrechen nochmal der Hinweis, dass wir hier nicht die Reichweite einer Zeitung haben und Meinungen aus diesem Forum den Spielern so egal ist wie sonst was. Um jemand zu beleidigen müsste ihn die Beleidigung erst mal erreichen – tut sie nicht.
Und Kritik ist keine Beleidigung.
Wenn Dir zu Dunkeldeutschland ist, dann schalte mal schnell besser das Licht an, damit Du was um dich herum siehst.

Wieviel Dreck hast du denn über Leute wie Alaba, Flick und lewandowski ausgeschüttet? Du solltest ganz ganz kleine Brötchen backen roker und von Charakter und Anstand überhaupt keine Worte verlieren, weil du beides nicht hast!

Nein, keiner hier schreit auf, oder macht Kimmich schlecht…..DAS nennt man “Meinung” und Demokratie…..vielleicht etwas unbekanntes in deiner Welt!!

Mit Demokratie haben Beleidigungen und Unterstellungen nichts zu tun. Jeder denkt heute, dass seine unmaßgebliche Meinung relevant sei. Aber danke, dass du dich offenbar angesprochen gefühlt hast. Der getroffene Hund bellt.

Eine sehr zutreffende Analyse:

Die Fehler des Bundestrainers (fussballtransfers.com)

Vor allem die Nichtnominierung des aktuell formstärksten deutschen Verteidigers (Hummels) ist ein schwerer Fehler gewesen…schon zum Zeitpunkt der Nominierung ersichtlich, in der Nachschau aber offensichtlich!

Kimmich ist kein Ballack, kein Loddar, kein Effe, kein Basler…. Das müsste ihm aber mal jemand sagen, und si, daß er es auch versteht.

Es hätte geholfen sich auf das sportliche zu konzentrieren und keine verpackten politische Statements setzen zu wollen! Das ist der gerechte Lohn für diese sinnlose Posse! Sport ist das eine, Politik das andere… und sinnlose Kritik üben aber mit Sicherheit an der falschen Stelle…

Und ich lege nach! Der soll nicht rumjammern wegen so ner scheiss Kack Fifa WM, der hat Sorgen! Millionen Deutsche wissen nicht wie es weiter geht wegen kompletter Inkompetenz der deutschen Regierung und er hat Angst in ein Loch zu fallen! Mimimi is das einzige was ich dazu noch sagen kann… pfeifen, alles pfeifen

Ich bin mega enttäuscht das WIR,DEUTSCHLAND gestern aus dem Turnier ausgeschueden sind. Doch viel schlimmer finde ich diese ganzen Menschen hier, die glauben die hätten eine Ahnung vom Fussball…kritisieren Dinge die einfach nu lächerlich sind. Die, die hier so großkotzig daher reden, und die Jungs so nieder machen…sind die selben Personen die geschriehen haben DIE WM MUSS BOYKOTIERT WERDEN, SCHEIß KATAR, DIESE WM DARF NICHT ANGETRETEN WERDEN, DIE LASSEN UNS DIE BINDE NICHT TRAGEN WELCHE WIR WOLLEN ..BLA BLA BLAA…man hätte als Land diese Jungs in Katar viel mehr unterstützen müssen, sie spüren lassen das ein ganzes Land hinter ihnen steht…anstatt den Medien und solchen Plattformen hier die Macht zu geben alles nur schlecht zureden und sich mit dingen zubefassen die NICHTS mit dem Fussball zutun haben. Und jetzt…jetzt wo sie ausscheiden, was jetzt…JETZT SIND DIE SPIELER ALLE SCHEIßE…HABEN KEINE AHNUNG…seit doch froh, jetzt könnt ihr die WM boykotieren ihr Heuchler. Peinlich ist es wie leute hier kommentieren. Nix mit dem Fussball zutun aber reden wollen…Ahnung haben braucht man ja nicht…lieber schlechte stimmung verbreiten weil in harten zeiten es ja immer leichter ist alles schlecht zureden und niedermachen, ein Mitläufer sein als zu UNTERSTÜTZEN.

Das die Leistung nicht gestimmt hat, brauch man nicht diskutieren…aber nicht vergessen, es geht hier nur um ein Spiel welches verloren wurde und was uns zum ausscheiden gebracht hat und das war Japan. Gegen Spanien wurde gefeiert…weil man sehr stark gespielt hat und ein 1:1 gut war…gestern hat man gewonnen egal wie…man gewonnen…Aber das alles scheint ja dem ein oder anderen Experten ja entgangen sein. Lest weiter die Bild Zeitung, da seid ihr besser aufgehoben…den ihr seid genausolche Heuchler!!!

was a glück hamma di, denn du woast ois einziger bscheid un wir alle, der ganz rest, san bloss ahnungslose deppen.
mei, mei, mei, der ganze bua a depp.

Du bestimmt

Der Hinterhof Kasperl Paule ist ned Mal einen Deppen Kommentar würdig !

der eregierte capitano, zwoa kapitale holzöpf, oder isses doch bloss oaner.

Du zu 100%!!!

Guader Kommentar, den vastehn hoid de wenigsten allen voran der Analphabet PAULE

der eregierte brazzo4ever, versteh scho.

Du verstehst gar nix, wia ohne Hirn

doch. dass bleed bist. hod a dei mutter scho verstandn. uneregiert un bleed. un schlimmer is: von fussball hosd als fifa 22 pickerlhauberl koa ahnung.

Nicht jammern sondern jetzt bei Bayern glotzen !
Zeigt es ihnen auf Vereinsebene halt und holt den CL Titel !
Egal ob jetzt raus oder Achtel/Viertelfinale , Enttäuschung wäre die gleiche !
Nur kommt halt jetzt die Blamage dazu !

Na ja, war ne total verkackte WM, aber unsere Spieler:innen habn ein Zeichen gesetzt und das war das Wichtigste. Die sollen ihre Regenbogenbinden in Katar nicht vergessen.

Ich habe lange überlegt, ob ich einen Kommentar schreiben soll oder nicht.
Ich finde man muß mehr sachlich und mit weniger emotion an die Sachlage heran gehen.

Ja, Kimmich war nicht in bester Form, und das ist er seit einiger Zeit nicht mehr.
Woran das liegt, das lasse ich lieber den Experten zu Beurteilung (professionelle Fußballer).
Er hat das richtige Herz, den Willen, die Leadereigenschaften, er ist ohne Zweifel ein guter Fußballer, aber irgendetwas stimmt nicht.
Mitschuld hat meiner Ansicht aber auch Hansi Flick, denn wenn du siehst welche Elf gegen Oman, die letzte chance sich einzuspielen, aufgelaufen ist, dann frag ich mich schon was das soll.
Eine WM mit praktisch keiner Vorbereitung zu spielen, und dann im letzten Spiel vor der WM diese Elf zu bringen, ist einfach komplett die falsche herangehensweise.
Und auch bei der WM in drei Gruppenspielen , drei verschiedene RV zubringen, das zeigt auch keine klare Linie.

Auf Füllkrug von anfang an im letzten Spiel zu verzichten, ist auch komplett daneben.
Spanien hat gezeigt, bei allem Respekt vor Costa Rica, das man dieses Team mit Flanken auseinander nehmen kann. Und da braucht es eben dann eine 9.

Die Abwehr muß auch genauer unter die Lupe genommen werden, denn das war der Knackpunkt, das wir ausgeschieden sind.
Und ich weiß auch, wir der FCB haben da unsere Mitschuld, da wir nicht einen deutschen Verteidiger beisteuern können.
Im Ganzen, es krankt an allen Ecken und Enden im deutschen Fußball, und es ist gewiss nicht die alleinschuld eines einzigen Spielers.

Laßt uns hoffen, daß Hansi sich selbst auch hinterfrägt, und sie richtigen Schlüsse zieht.
Die Team Zusammenstellung ist seine größte Aufgabe für die kommende Heim-EM.
Ich hoffe er nimmt abstand von Treuen Weggefährten und entscheidet nach Leistung.

Ich bin ein großer Müller Fan, und weiß wie wichtig er in unserem Team ist, aber seine Zeit in der Nati ist vorbei, das gleiche gilt für Gündogan und auch ein Manu muß man hinterfragen.
Manu in München, ist ein anderer als in der Nati, was natürlich auch von der Abwehr abhängt.

Noch ein weiterer Punkt, Bierhof, da glaube ich auch das es an der Zeit ist einen anderen zu finden, und einen der näher am Team ist als er. Er ist administrative vielleicht der richtige, wenn ich auch da die Frage aufwerfen muß, warum ein Team Hotel 100km von den stadien entfernt sein muß.
Was er nicht kann, ist sich um das Team zu kümmern,… Stichwort Teamgeist und Motivation.
Da würde ich eher einen Matze Sammer sehen, aber das ist nur meine persönliche Meinung.

ich habe Respekt vor Kimmich für sein Interview das war total ehrlich und nicht wie andere Weichspüler mit gegeelte. Frisuren…der schlimmste ist Oliver Bierhoff. was den Trainer gibt es m.E. nur ein Upgrade über Flick.. und das wäre Kloppo der würde ein Feuer unter den Ärschen der Nationalspieler enttäuschen das ist Flick nicht.. obwohl ich Flick sehr sehr schätze.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.