Fußball News

Tolle Geste: Griezmann reagiert auf Kimmich-Aussagen – “Du wirst wieder aufstehen!”

Joshua Kimmich
Foto: IMAGO

Bayern-Profi Joshua Kimmich zeigte sich nach dem überraschenden Vorrunden-Aus der DFB-Elf bei der Weltmeisterschaft in Katar geschockt. Der Mittelfeldspieler war sichtlich mitgenommen und äußerte große Selbstzweifel. Der 27-Jährige erhielt nun Unterstützung von Frankreich-Star Antoine Griezmann.



Kimmich bezeichnete das frühe WM-Aus als den schlimmsten Tag seiner Karriere. Der Bayern-Spieler deutete zudem an, dass ihn das erneute Vorrunden-Aus aller Voraussicht nach längere Zeit beschäftigen wird. Eigenen Aussagen hat Kimmich sogar Angst “in ein Loch zu fallen”.

Während die DFB-Spieler nach dem Ausscheiden massiv in der Kritik stehen bei den eigenen Fans, hat Antoine Griezmann auf die drastischen Worte von Kimmich reagiert.

“Du bist ein großartiger Spieler!”

Via Twitter reagierte der französische Nationalspieler auf die Aussagen von Kimmich und drückte seine Unterstützung aus: “Du bist ein großartiger Spieler! Du wirst wieder aufstehen Joshua!”, erklärte der Offensivspieler von Atletico Madrid.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
47 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Recht hat er, der Griezmann. Staub abschütteln und wieder zurück in den Sattel. Jetzt helfen Erfolge mit den Bayern mehr denn je um der Welt zu zeigen, wozu Kimmich und Co imstande sind.

Genau, recht hat der, wenn du bei den Bayern bleibst wirst nie wieder die CL gewinnen. Der Griezmann kennt das ja auch. 😂😂😂

Es liegt auch nicht daran, dass wir zu viel Kimmich haben, sondern zu wenig. Alles nur Mitläufer in der Mannschaft. Keine, die sich zeigen wollen, die kämpfen wollen und Verantwortung wollen. In der Hinsicht haben sie nur Kimmich, Müller und Musiala auf dem Platz. Dem Rest fehlt die richtige Mentalität. Wenn ich schon, als Beispiel von vielen, Rüdigers Mätzchen und Süles halbherziges Verteidigen sehe, dann wird mir ganz anders. Da wurde in der DFB Nachwuchsarbeit richtig was vermasselt. Entsprechend erwarte ich, dass der verantwortliche Bierhoff entlassen wird.

Last edited 2 Monate zuvor by Phil

Wir brauchen definitiv wieder einen nachwuchskoordinator a la Sammer im dfb. Und Bierhoff muss sich wieder mehr auf seine Kernaufgabe konzentrieren. Bindegeglied zwischen Verband und seinen Aufgaben und der a-Nationalmannschaft

Bin aber derzeit auch einigermaßen geschockt wie unselbstkritisch viele beteiligte sich derzeit äußern

Flick: „das trainerteam hat eine super Arbeit gemacht.“ das klingt wie Hohn.

Last edited 2 Monate zuvor by René

Nachwuchs ist eines der 8 Mio Themen vom allmächtigen Bierhoff. Wir brauchen nen Sportdirektor der sich um die Mannschaft kümmert. Da sehe ich Sammer.

Das ganze ist zu groß geworden vom Bierhoff da geb ich dir recht.
Was ich aber auch anmerken möchte und ich ihm zu gute Halte, dass er schon einer war der klassische konservative Werte im dfb hochgehalten hat. Und oft auch eine gute Figur gemacht hat.
Aber drei Turniere unter den eigenen Ansprüchen – da fehlen ihm jetzt auch Argumente.
Aber insgesamt glaube ich schon, dass er diesen unsäglichen altherrenverband gut modernisiert hat ohne komplett deutsche konservative Werte zu verraten

Da kannst du lange nach nem ehemaligen Sportler suchen, der sich auch administrativ in nem Verband durchsetzen kann. Beckenbauer etc. klar.
Aber das ist halt auch ein politischer Posten.
Sammer ist nur fürs sportliche zu gebrauchen

Ja, genau wir sollten es wie die Franzosen machen mehr Spieler aus der ehemaligen Kolonien wir haben leider nur nicht so viele gehabt 😂😂😂

Müller und Verantwortung? Hast du eine andere WM gesehen als ich und all die Sportreporter?? Wieviele Ballkontakte hatte Müller? Wieviele Torschüsse oder Assists???? Einmal Note 4 und im letzten Spiel Note 5!! Hört ENDLICH einmal auf alles durch die rosarote Fan Brille zu sehen! Müller hat, genauso wie fast alle anderen bei dieser WM VERSAGT!!!

Stimme dir zu. Müller war ein großartiger Spieler nicht nur beim FCB, sondern auch in der NM. Seine Zeit ist abgelaufen. Es war Flicks Fehler an ihm festzuhalten. Dass er ihn als Ergänzungsspieler mit zur WM nimmt ist okay, aber nicht als Stammspieler.

Sorry aber das er versagt hat ist ja Mal Quatsch. Sieh an wie er das pressing organisiert hat und Anweisungen gab. Er ist auch in der Nationalmannschaft wichtig. Die Frage ist was alle von Müller als Stürmer erwarten. Er war nie der Mittelstürmer und wird es auch nicht mehr. Es wäre besser gewesen ihn hinter füllkrug aufzustellen, statt als einzelne spitze. Müller ist weiterhin der beste auf seiner Position aber er war und wird nie der stürmer. Als stürmer kann man den Ball übrigens schwer erobern, sondern ist auf die pässe angewiesen. Auch Füllkrug hat als stürmer keinen ordentlich Pass bekommen. Wenn die Mittelfeldspieler zu fünft oder zu sechst am und im Strafraum passen ist der stürmer sinnlos und man hat mir die Chance Mal frei auf den Torwart zu laufen. Was hat das denn mit Müllers Qualität zu tun? Hasse solche Erfolgsfans die sofort kritisieren ohne nur eine Sekunde über die Situation nachzudenken. Das selbe Ding wie bei choupo. “Lass doch Tel spielen, Choupos Zeit ist vorbei” und jetzt ist choupo plötzlich Weltklasse…

Mitleid bekommt man halt umsonst. Kimmich ist wie Schlotterbeck ein Brüllaffe. Das hat leider nichts mit Mentalität zu tun. Andere Spieler, wie Neymar, lachen darüber.

Wie oft ist Neymar eigentlich Weltmeister geworden? Wie oft hat er mit Paris die CL gewonnen? Wie oft liegt er heulend am Boden oder wälzt sich nach Schwalben? Wer Neymar gut findet, hat den Fussball nie geliebt.

Und wo war Neymar eigentlich 2020 im CL Finale? Ach ja, in den Armen von Alaba heulend während Kimmich die Vorlage des Siegtores feierte. 🤣

Last edited 2 Monate zuvor by LotharM

Also Neymar hat aber auch einmal die cl gewonnen wie kimmich. Und hat ein cl Finale Vorsprung.

Zusätzlich zu den von Rene genannten Titeln im Verein hat Neymar mit der Nationalmannschaft den FIFA-Konföderationen-Pokal sowie olympisches Gold gewonnen. Das unartikulierte Verhalten von JK nach dem CL-Sieg hat Neymar ein Jahr später wunderbar aufgenommen und den Brüllaffen schön karikiert. Darauf hatte ich angespielt. Im CL Finale hat JK ein klares Foul an Mbappe gemacht. Glück, dass der Schiedsrichter das nicht gesehen hat, sonst hätte seine Langsamkeit Bayern den Sieg gekostet.

Dann solltest du lieber psg fan werden und hast nichts bei dieser fcb seite verloren wen du so respektlose und kommentare voller hass postest.

Neymar du Witzbold, nicht zu glauben, hast du jemals einen Fußball aus der Nähe gesehen, eher nein

Schöner Kommentar, danke. Das hilft mir, deine Inteligenz besser einordnen zu können.😂

Keine Antwort auf meine Frage. PS: So schreibt ma Intelligenz

Kimmich soll sich auf FC Bayern konzentrieren und volle Pulle abliefern , genauso wie alle anderen Bayern Spieler !
Im Februar steht PSG an , eine grosse Aufgabe !
Vielleicht sollte er sich auch Gedanken machen einen anderen Mal die Ecken schießen lassen ! Trotz der Standard Wissenschaft des DFB brachte es überhaupt nix !
Also Katastrophen WM abhacken und im Verein loslegen!

Über die Ecken kann man definitiv nachdenken. Denn dieser stupide Trott (Annoncier-Arm hoch, Flanke) ist für die Abwehr berechenbar.

Ecken sind ohnehin überschätzt, nur jede 50te ein Tor oder so.

Öfter mal kurz spielen. Den Arm unten lassen ! Variieren, überraschen. Steigert die Effektivität

So geht man miteinanderum. Die hetzende Meute hier würde sich um umgekehrten Fall wohl eher darüber auslassen, warum Griezmann als Franzose spanisch postet – falls sie es denn überhaupt gemerkt hätten oder den Unterschied kennen würden.

Steht doch dabei: “der Spieler von Athletico Madrid …”

Atlético!

Atlético!

Atlético!

Ja, tolle Geste, Kimmich steht wieder auf und wird wieder im Sattel sitzen,

Ich finde man muß mehr sachlich und mit weniger emotion an die Sachlage heran gehen.
Ja, Kimmich war nicht in bester Form, und das ist er seit einiger Zeit nicht mehr.
Woran das liegt, das lasse ich lieber den Experten zu Beurteilung (professionelle Fußballer).
Er hat das richtige Herz, den Willen, die Leadereigenschaften, er ist ohne Zweifel ein guter Fußballer, aber irgendetwas stimmt nicht.
Mitschuld hat meiner Ansicht aber auch Hansi Flick, denn wenn du siehst welche Elf gegen Oman, die letzte chance sich einzuspielen, aufgelaufen ist, dann frag ich mich schon was das soll.
Eine WM mit praktisch keiner Vorbereitung zu spielen, und dann im letzten Spiel vor der WM diese Elf zu bringen, ist einfach komplett die falsche herangehensweise.
Und auch bei der WM in drei Gruppenspielen , drei verschiedene RV zubringen, das zeigt auch keine klare Linie.
Auf Füllkrug von anfang an im letzten Spiel zu verzichten, ist auch komplett daneben.
Spanien hat gezeigt, bei allem Respekt vor Costa Rica, das man dieses Team mit Flanken auseinander nehmen kann. Und da braucht es eben dann eine 9.
Die Abwehr muß auch genauer unter die Lupe genommen werden, denn das war der Knackpunkt, das wir ausgeschieden sind.
Und ich weiß auch, wir der FCB haben da unsere Mitschuld, da wir nicht einen deutschen Verteidiger beisteuern können.
Im Ganzen, es krankt an allen Ecken und Enden im deutschen Fußball, und es ist gewiss nicht die alleinschuld eines einzigen Spielers.
Laßt uns hoffen, daß Hansi sich selbst auch hinterfrägt, und sie richtigen Schlüsse zieht.
Die Team Zusammenstellung ist seine größte Aufgabe für die kommende Heim-EM.
Ich hoffe er nimmt abstand von Treuen Weggefährten und entscheidet nach Leistung.
Ich bin ein großer Müller Fan, und weiß wie wichtig er in unserem Team ist, aber seine Zeit in der Nati ist vorbei, das gleiche gilt für Gündogan und auch ein Manu muß man hinterfragen.
Manu in München, ist ein anderer als in der Nati, was natürlich auch von der Abwehr abhängt.
Noch ein weiterer Punkt, Bierhof, da glaube ich auch das es an der Zeit ist einen anderen zu finden, und einen der näher am Team ist als er. Er ist administrative vielleicht der richtige, wenn ich auch da die Frage aufwerfen muß, warum ein Team Hotel 100km von den stadien entfernt sein muß.
Was er nicht kann, ist sich um das Team zu kümmern,… Stichwort Teamgeist und Motivation.
Da würde ich eher einen Matze Sammer sehen, aber das ist nur meine persönliche Meinung.

Jetzt hören wir mal auf zu heulen … die Bayern Spieler vom DFB haben die längste Winterpause ever … die sind fit gegen PSG 😂

Ganz ehrlich, an den Bayern Spielern lag es auch einfach nicht!
Sané, Musiala und Kimmich alles gegeben.

Kimmich, Neuer, Müller Gnabry ganz schwach,

Kimmich war schwach. Neuer fickle. Müller mit Ball unterirdisch. Und Gnabry hat geliefert. Sané top. Musiala top.

auf rechts fand ich ihn tatsächlich gut, hat viel verhindert und abgesichert wenn süle nicht auf position war.
leon war auch gut
Sané &Musiala (+Gnabry) konnten leider nicht alles retten

Stimmt. McSüle war häufiger nicht auf Position. Oder dort verwurzelt und das Abseits aufgehoben…

Gegen die reiche Küste mit Fülle und Havertz von Beginn an hätte mehr Tore eingebracht. Gerade Havertz hätte sich spielerisch mit Musiala toll ergänzt!
So war Jamal oft genug der einzige, der den Abwehrriegel mal aufzureißen vermochte. Die anderen spielten pomadig im Kreis um die Box herum.

Musiala wollte glänzen und hat seine Mitspieler vergessen. Kein Tor gegen schwache abwehrreihen.

Ich sehe es wie der Focus: „ Serge Gnabry: Kam zunächst überhaupt nicht ins Turnier und vergab gegen Japan beste Möglichkeiten zum 2:0. Im Spiel gegen Spanien dann komplett blass. Im Gegensatz zu Gündogan mit seinem stärksten Spiel zum Gruppenausklang.. Note: 4“ okay, Immerhin teilweise besser als Müller und Kimmich.

Bravo Antoine Griezman!

Kimmich scheint wohl emotional sehr anfällig zu sein !
Auch Fans , wie hier auch im Forum prügeln ihn regelrecht nieder! Seine frühere Form verlor er mit der Geschichte als Impfverweigerer ! Hier wurde schon arg von allen Seiten auf ihn eingeprügelt ,von Presse , Verein und Fans !
Seitdem ist er nimma der alte !
Schöne Geste vom Franzosen , genauso sollten wir Fans uns auch verhalten , besonders die Bayern Fans !
Abhacken Josh und auf geht’s , Mia san mia !

Was willst ihm denn “abhacken”? Ist ja grausig…

Wieder Mal ein geistreicher Schenkelklopfer !!

Vielleicht hat die Scharia der Bademäntel zu stark auf dich abgefärbt… 😆

La vida es una tómbola
De noche y de día.
La vida es una tómbola
Y arriba y arriba.

Die Iberer haben uns verraten. Das ist mal Fakt!
So wie die Portugiesen die Urus verraten haben.

Gerecht wär’s gewesen, wenn Manu drei Mal nach Minute 93 den Ball ins eigene Tor geworfen hätte: 5:4 für Costa Rica – so’n Pech aber auch! Wir haben alles gegeben…

Da bin ich voll bei dir , wer im Vorhinein den leichten Weg durchdenkt und für besser findet wenn man zweiter wird um Brasilien aus dem Weg zu gehen im Viertelfinale und dann noch 5 neue bringt zeigt von Scheiss Verhalten . Die Spanier spielten zudem mit angezogener Handbremse !

Hallo Herr Oberlehrer Fritz, Wo ist da Verrat ? Die Iberer haben gegen Japan das gleiche Ergebnis erreicht wie unsere Manschaft.
Mit dem Finger auf andere zeigen, Rechtschreibfehler korrigieren, aber nicht in der Lage, Fehler und Nachlässigkeiten und Fehler des eigenen Teams und deren Umfeld zu akzeptieren…. eigentlich nur peinlich..
Zu ihrer Feststellung, daß wir alles gegeben haben, empgehle ich Ihnen mal die 2. Halbzeit gegen Japan nochmals in aller Ruhe anzuschauen. Mit dieser Leistung hätten sie sich nicht mal für das Turnier qualifiziert…

Hallo Herr Unterlehrer Blödstern,
Ironie bei “alles gegeben” nicht kapiert? Wen wundert’s…

Die “Furia Roja” hat bewusst die Handbremse angezogen. Sportlich eine Sauerei. Hat auch Tanaka im Interview bestätigt.
Ein Tor mehr der Eidgenossen, und sie wären gegen den Gruppenzweiten Brasilien – hätte ihnen recht geschehen.

Noch rechter hätte es ihnen geschehen, hätte Almanya gegen Costa Rica verloren. Aus die Maus, Deutschland und Spanien gemeinsam raus.

Blödsinn! Jede Mannschaft hat es beim Start selbst in der Hand, die Gruppenphase zu überstehen. Deutschland hat es gegen Japan verkackt und es auch nicht geschafft, die Spanier zu schlagen. Wäre das passiert, hätte unsere NM die Gruppenphase überstanden.
Jetzt die Schuld bei den Spaniern zu suchen ist einfach nur lächerlich und zeigt, dass man ein schlechter Verlierer ist.

Du kapierst ja gar nix.
Es ist einfach unsportlich, ein Spiel abzuschenken. Damit wird die eigene Dum-mheit gegen Japan nicht im geringsten relativiert.

Stell dir mal vor, das dritte Spiel wäre España – Deutschland gewesen und Spanien schon mit 6 Punkten und doch auf den zweiten Platz geschielt. Dann gewinnt Deutschland 3:1, denn ohne Gegentor packen die’s nicht, und die Japsen fluchen. Mit Fug & Recht!

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.