Transfers

Pavard-Abschied im Sommer? Bayern hat bereits einen Plan B parat

Hasan Salihamidzic
Foto: Getty Images

Die Zeichen verdichten sich, wonach Benjamin Pavard den FC Bayern am Ende der Saison verlassen wird. Aktuellen Meldungen zufolge haben auch die Münchner bereits einen Plan zurecht gelegt, sollte es tatsächlich zu diesem Szenario kommen.



Wie “Sky” berichtet, werden die Bayern-Bosse Pavard keine Steine in den Weg legen, sollte dieser auf einen Wechsel bestehen. Voraussetzung dafür ist jeodch, dass man eine attraktive Ablöse generiert. Dem Vernehmen nach liegt die finanzielle Schmerzgrenze bei 30-35 Millionen Euro.

Bayern wird keinen Pavard-Ersatz verpflichten

Laut dem Pay-TV-Sender werden die Münchner keine Ersatz verpflichten, sollte Pavard tatsächlich den deutschen Rekordmeister im Sommer verlassen. Mit Noussair Mazraoui und Josip Stanisic hat der FCB zwei etatmäßige Rechtsverteidiger im Kader. Heißt im Klartext: Man wird keinen direkten Nachfolger verpflichten.

Interessant ist: Nach “Sky”-Informationen planen die Bayern auch mit Konrad Laimer. Demnach kann auch der Österreicher hinten rechts spielen, sollten alle Stricke reißen. Laimer hat in der Vergangenheit bereits als Rechtsverteidiger gespielt.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge steht der Wechsel des ÖFB-Kickers zum FC Bayern kurz bevor. Die Münchner sollen bereits eine mündliche Einigung mit der Spielerseite erzielt haben. Der 28-Jährige ist am Ende der Saison ablösefrei zu haben und kann damit ab dem 1. Januar offiziell einen Vertrag beim FCB unterschreiben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
65 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

🙊

Offensichtlich war Ihre schulische Ausbildung so schlecht, das Sie nur mit Smalis antworten können. Ich bedaure Personen denen nicht mehr beigebracht wurde. .

Wer im Glashaus sitzt … 😅

Sicherlich hat man nach 8 Semester BWL -Studium und mehr als 40 Jahren Berufstätigkeit noch nicht alles gelernt.
Aber ich kann zumindest schreiben und muss nicht mit Smileys kommunizieren.

Würde die Laimer Verpflichtung über die Nulllllinie bringen, von daher klingt das sinnvoll. Die Pavard Ablöse fliesst dann Richtung Skriniar und aus ästhetischen Gründen weigere ich mich Nulinie mit 3 L zu schreiben

Irgendwas sagt mir,das Pavard nicht wechseln wird.Vorallem wo soll er hin wechseln Man United oder wie glaube nicht das er da hin wechseln möchte genauso ist barca ausgeschlossen die haben kein Geld.Glaube er verlängert eher wenn Bayern ihm ein Jahresgehalt von 9 mio anbietet

Warum sollten sie ihm denn einen neuen Vertrag mit deutlicher Gehaltserhöhung geben, wenn sie ihm keine Steine in den Weg legen würden, macht doch überhaupt keinen Sinn!

Sie werden nach Wm eh vertragsgespräche führen und ich sehe nicht wo er hin wechseln könnte was auf Bayern Niveau ist bzw. Wo er IV spielen kann und vor paar Tagen kam die Meldung das der FC Bayern gerne mit ihm verlängern möchte.

Warum führen sie eh Vertragsgespräche mit pavard? Vielleicht will er ja auch einfach weg….

Weil sie seine Zukunft klären wollen,abgesehen davon würde ich nicht alles glauben was die Medien schreiben schon gar nicht die Bild warte lieber ab bis die Bayern es bestätigen.Die meisten Topclubs wollen eh lieber Spieler die auf 2 Positionen spielen können und Pavard hat immer gut in Bayern gespielt warum sollten sie nach der Wm keine Gespräche führen

Um die Zukunft zu klären,,muss man keine Verhandlungen führen! Es ist in erster Linie entscheidend, was pavard will, will er weg, geht’s darum, im Sommer eine Ablöse mit zu nehmen und dass pavard sich sehr gut einen Wechsel vorstellen kann, haben nicht die Medien erfunden, sondern pavard hat es in mehreren Interviews gesagt!

Zweigleisig planen. Was Pavard will ist offen, und Bayern will ihn nicht ablösefrei verlieren. Also verlängern oder verkaufen.

Viktor(ija) sieht aus wie ein neuer Moderator Nick, vor 2 Tagen erschaffen und sofort voll drin mit realistischen Zahlen die kein Casual Fan mit vergleichbarem Duktus von sich geben würde……also kann man für bare Münze nehmen

Ich habe schon davor oft fcbinside gelesen daher wusste ich schon viel,wie du schon gesagt hat weiß niemand was Pavard will davon abgesehen hat er eigentlich jede Saison solide gespielt weshalb ich eine Verlängerung nicht ausschließe.

Ich bleibe dabei das kein Top Klub um die 40 mio bieten wird da es auch jüngere und erfahrene Spieler als ihn gibt.Und Top Clubs eher Spieler suchen die auf 2 Positionen spielen können.Man darf auch nicht vergessen das viele Klubs das sagen was man hören will Siehe am Beispiel von alaba.

Genau so wirds gewesen sein

Aber kannst gerne weiter die Pläne beschreiben, so freundlich wie du das bisher gemacht hast hebt es sich wohltuend ab

Ist doch Blödsinn, dass top Klubs Spieler suchen, die mehrere Positionen spielen können, darauf hat Bayern in den letzten Jahren wert gelegt, andere legen wert auf Spezialisten, die top auf ihrer Position sind und nicht auf vornehmlich Spieler, die 2 Positionen ordentlich spielen!

Aber es ergibt Sinn: Wenn ein spielt zwei Positionen spielen kann Spart man Geld und man muss den Spiele nur noch weiter ausbilden.Pavard ist ein solider Spieler aber die Ablöse für ihn ist sehr hoch und die kann nur ein Klub wie real bezahlen

Spieler

Die top Klubs wollen aber nicht Geld sparen sondern möglichst viel Erfolg haben, was andererseits auch wieder höhere Einnahmen generiert und dazu braucht man top Spieler! 30 -35 Mio kann sicher nicht nur Real Madrid zahlen, das kann fast jeder Erstliga Klub in England!

Am Ende wird es darum, ob pavard weg will, wenn ja, wird Bayern ihm sicher keine großen Steine in den Weg legen und die Ablöse mitnehmen! Eigentlich schade, ein verlässlicher und solider Spieler war er immer, wenn auch nicht Weltklasse!

verlässlich un solide schreibst. passt scho. wie a toyota corolla a, beide langweilig.

Solche Leute braucht man auch im Kader, dazu ist sein Gehalt noch überschaubar, auf der anderen Seite gibt’s mittlerweile beim FC Bayern viele Spieler, die als Weltklasse bezeichnet werden und auch so bezahlt werden! Da stimmt das Preis -leistungsverhältnis nicht im Ansatz!

preisfrage: wenn der pavard heuer 8 mio verdient, der upa 12, der de ligt 17, der hernandez mehr ois bill gates: wie gross is die wahrscheinlichkeit dass des gehalt was heuer passt bei verlängerung immer noch passt? i dad sogn, der wird a sei 13-15 verlangen. un dann passt preis leistung eben nimmer.

Er verdient nicht mal 8 Mio sondern weniger! Weniger als mazrauoi, sabitzer oder gravenberch! Das würde mir als langjähriger Stammspieler auch stinken!

Interessantes Thema.
So wegen des Geldes geht er schon mal nicht, keiner bezahlt höhere Gehälter als Bayern.
Er könnte natürlich auch noch ein Jahr bleiben und dann ablösefrei gehen. Dann gibt’s sicher auch mehr Interessenten.

Wirrwarr

Die, sollten am besten Her Nandez verkaufen. Und dafür sein Bruder verpflichten. Ich sehe gerade das gegen die Polen gerade die Französische Mannschaft voll mit”Welstars” von Bayern gespickt ist. Ach sorry hab gesehen die sitzen alle auf der Reservebank. 😂😂😂😂

Was bist denn für ein Schwachkopf?Du kannst nur ne Zecke sein.

Klingt zwar provokativ, nur leider hat er Recht! Kein einziger Bayernspieler in der Startelf, das ist schon schwach…

Upamecano?

Ich dachte schon, dass Paul Wanner in Zukunft als Backup für IV eingeplant ist 😂. So wie angeblich auch als LV falls Davis ausfällt……….

Ablösefrei klingt doch schon mal gut

Konnte man bereits letzte Woche in einem meiner Kommentare lesen. Gern geschehen.

Was konnte man da lesen ?

Unter welchem Nick, roker, heipit 1 oder 2, 918, Achilll, red Baron….unter allen schreibst du nur Unsinn!

Wenn er gehen will, ……..Reisende soll man nicht aufhalten.
Sehr entäuschend der Wandel in Benji, jeder Spieler spielt wo der Trainer in hinstellt, BASTA.

Und der nächste Berich wird sein, daß der FCB diese 30-35Mio in den Etat für Kane steckt, ….gähn.

“jeder Spieler spielt wo der Trainer ihn hinstellt, Basta” sieht man eindrucksvoll bei Kimmich 😂

Auch Kimmich hätte keine andere Wahl, würde Nagelsmann ihn anderweitig einsetzen wollen. Niemand ist größer als der Verein (nur CR7 denkt das).
Und übrigens hat Nagelsmann und Kimmich schon mehrfach gesagt, das Kimmich sich nicht weigen würde, sollte auf LV beötigt werden.

Und du glaubst auch alles, was Trainer, Spieler und Verantwortliche in der Öffentlichkeit sagen?

Ich glaube denen mehr als dir.

Dann ist dir bei soviel Naivität nicht zu helfen 😉

der kimmich muss zentral spuiln weis koan bessern im bayern mittelfeld host. wenns den kimmich aus dem mittelfeld ziagst, dann musst scho oan andren hoin,

Übrigens. laimer ist 25

Reine Mathematik! Es ist auf jeden Fall wirtschaftlicher, Pavards Vertrag zu verlängern, selbst mit einer deutlichen Gehaltserhöhung, als einen neuen Top-Rechtsverteidiger zu einer ausgewogenen Gesamttransferrate ( Ablöse und Salär) zu verpflichten.

Richtig

Deswegen will man ja gar keinen neuen verpflichten oder hast Du den Artikel nicht gelesen?

Abgeben für 35 Mio, Skriniar für 12 Mio Handgeld und dazu noch im Winter Bensebaini als LV-Backup für Davies und IV-BU für Lucas.

Fußball Manager Spiele sind so schön und einfach…

Laimer auf rechts klingt interessant kann jemand was dazu sagen ?

Laimer ist 25 nicht 28

Den Sportliche vergleichbaren Verein mit ähnlichem Stellenwert wie Bayern, bei dem Pavard gesetzt IV spielt sehe ich in Europa nicht.
Die Grossen 5 haben die IV Positionen stark besetzt.
Also wird Pavard entweder sportliche Abstriche machen müssen oder Kompromissbereitschaft bei der Position zeigen müssen.
Geld wird kein Thema sein, es wird ausreichend Vereine geben die ihm jenseits 10 Mio zahlen werden können.
Weil es so lautstarkt ist könnte es ein Teil des Gehaltspokers zur Vertragsverlängerung sein. Sich ins Schaufenster stellen geht leiser besser.
Bayern kann recht entspannt sein, Pavard ist ersetzbar, Optionen vorhanden.

Welche Optionen sind denn vorhanden, wer ist denn besser auf der rechten Seite, mazrauoi oder etwa stanisic? Pavard kann sicher auch entspannt sein, Klubs gibt’s sicher genug, die ihn gerne im Kader hätten und was heißt schon top 5….

Last edited 1 Monat zuvor by Leo

Mazroui ist offensichtlich besser rechts, weil Nagelsmann ihn rechts spielen lässt statt Pavard. In den Nationalmannschaft ist Pavard ebenfalls nicht mehr erste Wahl. Abgesehen davon ist das unwichtig, wer rechts besser ist, weil Pavard selbst ja zentral spielen will.

Last edited 1 Monat zuvor by Dosenravioli

Weil mazrauoi jetzt mal ein paar Spiele gemacht hat, soll er besser sein als pavard, der das über Jahre gezeigt hat und gar als Rechtsverteidiger und Stammspieler mit Frankreich Weltmeister ist, während ein mazrauoi nicht mal auf 100 Ligaspiele in der holländischen Liga kommt mit fast 25 Jahren? Nagelsmann lag schon häufig daneben, beim Personal und vor allem mit Taktik und Systemen…mal sehen, wie sich mazrauoi gegen Neymar, Messi und Mbappe anstellt 😉

Nicht ich, sondern viel wichtiger der Trainer Nagelsmann schätzt augenscheinlich Mazroui stärker als Pavard ein, daher spielt der eine für den anderen. In der N11 sieht Deschamps sogar den klassischen IV Kounde stärker als RV als Pavard. Kounde hat bisher 11 Spiele in der gesamten Karriere als RV gespielt, davon 2 jetzt bei der WM. Das sagt einiges.

Was soll das aussagen? Pavard hatte zuletzt eine schwächere Phase und einen starken Saisonstart, wofür er von allen Seiten gelobt wurde! Mazrauoi ist ein absolut mittelmäßiger Kicker und sonst nichts! Wer hat denn eigentlich Recht in Bezug auf de ligt, van Gaal oder Nagelsmann 🤔

Leider ist es für das Team vollkommen irrelevant wie viele Jahre Pavard toll gespielt hat oder nicht. Es geht darum, wie gut er jetzt spielt! Und da hat Mazraoui nunmal die Nase vorne!

Über welchen Zeitraum reden wir, 5-6 Spiele? Davor hat wie immer pavard gespielt, ein paar ordentliche Spiele von mazrauoi haben wenig Aussagekraft!

Mazraoui schafft die Hälfte der Spielzeit bis die Trage kommt, Laimer 30% und den Rest teilen sich Kimmich und Stanisic.

Wird die Kader-Überlaufplanstelle. Bis der nächste Philipp Lahm auftaucht.

Mazroui ist robuster als es die Fehltage ausdrücken. Zieh seine Augenverletzung in 21 ab und er hat seit 2017 in Summe 30 Spiele verpasst, also 5 je Saison. Stanisic reicht in der BL als Backup. Weitere Möglichkeit wäre die Position offensiv zu besetzten und mit Dreierkette zu spielen.
Planstelle Pavard ist bereist vom aktuellen Kader ersetzbar.

Er sollte noch 1 Saison bleiben und dann ablösefrei gehen Bayern erfüllt sein Wunsch nicht mit IV also bin ich dagegen das Bayern München 30 bis 35 Mio bekommt und Bayern München schwimmt je im geld

Ok, Laimer als notfall RV, aber wie soll das denn in der IV funktionieren? Es ist nichtmal klar, ob Hernandez bis zum Beginn der nächsten Saison wieder fit wird, und auch danach muss man jederzeit mit einem neuen längeren Ausfall rechnen. Sollen de Ligt und Upamecano alle Spiele durchspielen und wir beten dann gemeinsam, dass keiner von beiden sich verletzt?

Bei der WM macht, macht er kein Spiel mehr und auch sonst war er eine Pfeife.. Der Typ ist viel zu langsam … Wenn er weg will Brazzo Briefmarken auf dem Arsch und ab da für.. Alle Kotzbrocken weg und gut ist es.. Der Typ ist ja von Weltmeisterklass weider entfernt wie die Erde vom Mars.. Bei allet liebe was woll der Kasper er ist bei einer Europäischen Klasse Mannschaft.. Ohne Worte.. Der Nervt nur noch..

Du bist auch der größte Wendehals und pöbler hier?

Komisch bis vor kurzem war er noch 25 und jetzt paar Wochen später direkt 28. Der alter ja ganz schön schnell der Laimer

Paward Ablösesumme auf Kane. Da wird bisschen dadurch etwas günstiger

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.