FC Bayern News

Neue Rolle für Thomas Müller: So plant Nagelsmann mit dem Ur-Bayer in der Rückrunde

Thomas Müller
Foto: Getty Images

Thomas Müller ist ein echter Offensiv-Allrounder. Der 33-Jährige kann im Sturm nahezu alle Positionen bekleiden. Am wohlsten fühlt sich der Bayern-Profi jedoch auf der Zehn. Aktuellen Medienberichten zufolge möchte FCB-Coach Julian Nagelsmann den Ur-Bayer in der zweiten Saisonhälfte jedoch auf einer anderen Position spielen lassen.



Bedingt durch anhaltende Hüftenproblemen und zahlreiche “kleinere Wehwehchen” hat Müller in der laufenden Saison bisher “nur” 15 Spiele für die Bayern absolviert. Vor der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar hat dieser acht Spiele in Folge verpasst. In dieser Zeit hat sich Youngster Jamal Musiala im offensiven Mittelfeld festgespielt. Aktuellen Medienberichten zufolge ist der 19-Jährige auch nach der Winterpause gesetzt auf der Zehner Position. Müller hingegen muss sich mit einer neuen Rolle anfreunden.

Müller muss seine Lieblingsposition aufgeben

Wie der “kicker” berichtet, plant Julian Nagelsmann Müller künftig im Sturmzentrum ein. Heißt im Klartext: Der 33-Jährige wird mit Eric Maxim Choupo-Moting um einen Platz in der ersten Elf konkurrieren. Demnach hat Müller bereits vor der WM individuell als Mittelstürmer trainiert.

Nach “kicker”-Informationen ist Musiala als hängende Spitze unantastbar bei den Bayern. Der DFB-Nationalspieler kommt in dieser Saison in 22 Spielen für den Rekordmeister auf 22 Torbeteiligungen und hat sich zum absoluten Stammspieler und Leistungsträger in München entwickelt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
148 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Heißt im Klartext, dass er auf der Bank sitzt!

So lange Choupo performt, sieht es wohl so aus.

Ist ja gar nichts gegen Müller, aber wenn auf jeder Position die er spielen kann einer da ist der besser ist, dann bleibt nur die Bank!
Und auf der 9 hat er noch nie funktioniert, früher nicht und auch heute nicht, hat man ja bei der WM gesehen.

Ich denke auf Grund seiner Verdienste für den Club, kann man ihn nicht so einfach absägen. Es ist natürlich Schwachsinn, ihm eine neue Rolle zuzuweisen, die er gar nicht ausfüllen kann. Wie du bereits geschrieben hast, ist Müller kein 9er und hat auf dieser Position bislang alles andere als überzeugt.
Es ist schade, dass er nicht selbst merkt, wann es Zeit ist abzutreten.

Nein den darf man auch nicht einfach absägen! Er kann von der Bank kommend ja auch noch wichtig werden, wer weiß das schon?
Für die erste 11 reicht es aber einfach nicht mehr.
Beim DFB sollte er seine Karriere beenden und bei Bayern nach Vertragsende.

Von der Bank kommen ist gut, wer hilft ihm auf?

Witzischkajt!

Hansi Flick hat keinen Choupo. Drum ist für ihn Müller immer erste Wahl – aus alter Gewohnheit.
Der sieht ja auch den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Noch so einer und Verdienste!! Schluss ist Schluss!! Verdienste gab und gibts genug!! Die Verdienste sind eine Tätigkeit im Verein!! Und wenn er keine Lust hat drauf, geht er mit evtl. 35 Jahren in Rente!!! Will genug “verdient” hat!!!!

Thomas war immer loyal und das muss Bayern dann auch zurück geben!
Er hat Vertrag bis 24 und den soll er auch erfüllen!
Außerdem war er immer eine Identifikationsfigur, das darf man auch nicht vergessen!

Was soll das? Wir leben im hier und jetzt, er war früher eine Klasse für sich, jetzt nicht mehr!Wann kapiert Flick und Nagelsmann das endlich. Identifikationsfiguren schießen keine Tore.

Nagel hat’s bereits kapiert. Hansi braucht bisserl länger.

So sehe ich das auch.

Als Nationalspieler sollte er aber besser durch eigene Entscheidung
zurücktreten.

Sein Vertrag geht definitiv zu lange.

Richtig, für seine Verdienste würde er fürstlich entlohnt. Sollte in Nägelsbeißermann als MS einplanen, ja dann begreife ich gar nichts mehr…..

Woh erst 14 Dislikes, wahrscheinlich alle von Fr. MÜLLER

Nein, von mir. Kluger Move von Nagel!

Ach so nur von dir, dann bin ich beruhigt, dass man das nicht ernst nehmen muss!

Schwachsinn!!! Von welchen Verdiensten sprichst du? Von jenen 20 Millionen die Müller im Jahr verdient? Thomas Müller ist ein Angestellter des FC Bayern und hat für sein Geld wie jeder andere Berufstätige auf diesem Planeten seine Leistung zu bringen! Das hat mit Verdiensten nichts zu tun! Sein Job ist es, gut zu spielen Tore zu schießen und Vorlagen zu geben! Ein Tor zu schießen ist kein Verdienst für den FC Bayern sondern die Pflicht eines Thomas Müller der dafür seit über 10 Jahren fürstlich entlohnt wird!

Labert ihr alle samt einen Käse ! Bis jetzt incl. Letzte Saison war Müller der der eigentlich immer ASSIST geliefert hat am Fließband und nie verletzt war ! Sieh Gnabry,Sane , Coman und offensivew Rehacenter !!! Ein musiala und Müller haben schon gespielt und prima harmoniert bevor er sich verletzt hat. Und bis dahin hat auch der Herr Müller wieder gut geliefert !!!! Was ihr labbert ist einfach nur menschlich schwach und sportlich keine Ahnung.
Geht doch einfach wieder schlafen ihr Amateure. ein gesunder,fitter Müller wird auch diese Saison liefern und die Mannschaft zu Titeln führen …ohne Euch 🔥💪

Und was labert DU ??? Letztes Jahr ist letztes Jahr und heute ist heute an deiner Stelle würde ich mal die rosarote Thomas Müller Brille abnehmen! Die letzten sportlichen Benotungen der Sportpresse für Thomas Müller waren grottenschlecht und selbst in der WM kam er nicht besser weg als eine fünf! Mich als Bayern-Fan interessiert nicht wie Thomas Müller letztes Jahr gespielt hat, sondern mich interessiert seine aktuelle Leistung und diese ist unterirdisch! In diesem Forum tummeln sich überwiegend Leute die keine andere, respektive negative Meinung zum FC Bayern oder einzelnen Spielern zulassen! Du hast sowieso noch nie in deinem Leben eine Turnhose angehabt oder aktiv in einem Verein gegen den Ball getreten!

Neuer und Müller sollten m.M. nach aus der Nationalmannschaft zurücktreten. Beim FCB haben beide Vertrag, den werden sie sicher auch erfüllen!
Du bist in deiner Meinung sehr radikal und aggressiv!
Beide haben Bayern viel zu verdanken und andersrum genauso!
Einfach abschießen wäre nicht Bayern Like!
Man sollte schon berücksichtigen was beide in den letzten 10 Jahren geleistet haben für Bayern und nicht nur blind draufhauen!
2024 mit allen Ehren abtreten und bis dahin alles geben.
Dann haben alle gewonnen!

Genauso sehe ich das auch.
Nur Vollpfosten können das nicht verstehen und in ihrem Kopf analysieren

So ist es. Der “wahre Fan” tickt so, unabhängig davon, ob er das sieht, was ist oder nur das, was er sehen will. Man beachte die seit Jahren gepflegte “Begruendung” fuer die Aufstellung des Herrn Mueller, die sich sukzessive vom eigentlich entscheidenden Sportlichen in das “Kommunikative”, das “Menschliche” verwandelt hat. Leider sind andere Trainer und Mannschaften da noch anders unterwegs und versuchen zumindest, den sportlichen Aspekt entscheiden zu lassen. Das Ergebnis ist bekannt. Aber “uns” sind inzwischen die “weichen Faktoren” wichtiger als alles andere. Im Sport mit einem Gegner merkt man diese moralische ” Wandlung” weg vom Leistungs – und Eignungsprinzip etwas schneller. Fuers Vergangene gibt es da auch nichts. Aber bei Bayern und nun auch in der “Mannschaft” unter Flick gibt es die ewigen Akteure, mehr nostalgischer Kult als Sport. Und teuer ist dieser Luxus zudem ich noch bei 20 Mio plus x pro anno. Da duerften einige “echte” Spitzenspieler in anderen Spitzenmannschaften noch davon träumen.

Ja klar, wenn ich das lese sehe ich ein dürres Kerlchen in “Turnhosen” vor mir, solche Lauschen kenne ich von früher!!! Keine Ahnung von Sport jeder Art, weder aktiv noch passiv und in diese Kategorie ordne ich dich ein, nach dem ich deinen Erguss gelesen habe!!!
Kein Respekt und keine Ahnung

So schaut’s aus!

Die Erfolgsserie der Bayern in der Buli und auch den letzten Gruppenspielen der CL fand ohne Müller statt.
Lasst Fakten sprechen! Die sagen mehr als tausend Worte…

Wann bist aufgestanden, da wärs sicher noch komplett finster…

Klar hatte er da eine Menge Assists, der Lewy hat auch alles rein gemacht.
Aber ich finde die Diskussion eh unnötig.
Müller ist bis 2024 da.
Mit dem Wort Verdienste kann ich auch wenig anfangen. Er macht seine Arbeit und bekommt Geld dafür, wie jeder andere Fussballer auch.
Das es viel zu viel ist, ist ein anderes Thema

Du sprichst mir aus der Seele!!!
Natürlich gibt es besondere Spieler wie Thomas Müller, der sich immer zu 100% mit dem FC BAYERN MÜNCHEN identifiziert hat und auch dafür sehr gut bezahlt wurde und dann gibt es hochbezahlte Legionäre, wie z. B. Lewa dem sein jeweiliger Verein scheißegal war, nur die Kohle und ” Wertschätzung” wahren ihnen wichtig!!!
Also lasst unsere GALLIONSFIGUR Thomas Müller in Ruhe und zollt ihm den Respekt den er verdient hat!!!
MIA SAN MIA und ewig lebe der FC BAYERN MÜNCHEN

Komm doch nicht mit dem Gequatsche von Legionären und fasel nichts von Wertschätzung! Sicher hat Thomas Müller als einheimischer und Eigengewächs eine andere Beziehung zum Klub als deine sogenannten Legionäre,,ich nenne sie lieber Profis! Ohne das entsprechende Gehalt würde aber auch ein Thomas Müller woanders spielen, von den anderen im Kader gar nicht zu reden! Glaubst du ernsthaft, dass Sane, hernandez, de ligt oder Mane ihr Leben lang geträumt haben, beim FC Bayern zu spielen oder glaubst du allen Ernstes, dass Kimmich, Gnabry, Coman oder Goretzka verlängert hätten ohne die extremen Gehaltserhöhungen? Da musst du Lewandowski nicht rauspicken, der hat immerhin 8 Jahre top geliefert im Gegensatz zu einigen anderen! Mia San Mia ist für die Profis nix weiter als ein Marketing Slogan, mach dir doch nix vor!

Ob der Bub das versteht?

Der glaubt vermutlich, dass alle Spieler schon als Kinder in Bayern Bettwäsche geschlafen haben…

Bist du ein Blindfisch!
Als er unter Ancelotti nicht mehr unzweifelhaft Stamm war, hat er den Trainer weggemobbt. Gleiches wiederholte er mit Kovac.

In erster Linie hat er sich mit sich selbst identifiziert!

Genauso ist es

Wahre Worte 👍

Danke du hast es auf den Punkt gebracht

Wow… 41 positive Likes. Seltsam, wie hast du denn diese erzielt. Hast du dafür etwa ein Monats-Abo von der Forenleitung bekommen? Sorry, ich habe absolut nichts gegen Thomas Müller, aber wie jeder weiß, ist er nur noch ein Schatten seiner selbst.

Er war bisher immer weitestgehend Verletzungsfrei. Jetzt hatte er mal was, was im Spitzensport einfach die Nuance ausmachen kann, erklärt sich bereit den Lückenbüßer im Sturm zu geben, macht 5 schlechte Spiele und schon wird behauptet, dass seine Zeit abgelaufen wäre und er überbezahlt ist. Er hat es allen nochmal gezeigt, die ihn im letzten Jahr angezählt hatten. Er kämpft in jedem Spiel bis zum Umfallen. Sowas verlangt mir Respekt ab und ich mache das nicht abhängig davon, ob er jetzt mal verletzt war und dann 7 Spiele nicht so gut liefen, wie man das gewohnt ist. Auch sein Abnehmer ist gewechselt. Er ist kein Messi oder Ronaldo auf den die ganze Spielweise ausgelegt ist. Er ist ein Unterschiedspieler im Teamplay und da kenne ich kaum jemanden, der vergleichsweise so abliefert wie er. Abwarten, wenn sich Bayern vorne eingespielt hat. Dann kommen auch wieder seine Assists! Und wenn nicht sollte man ihm eine Statue bauen, denn er ist bei allen Verlockungen aus dem Ausland (Geld!) immernoch bei dem Verein, in dessen Bettwäsche er als Kind geschlafen hat. Alle Hater sollten sich schämen, so einen grandiosen Sportsmann und Ausnahmekönner, wegen dem letzten halben Jahr und einer WM (bei der er sich auf einer falschen Position bemüht hat) zu diskreditieren!

Ich wünschte es gäbe im Fussball nur Müllers, bei jedem Verein!

Welcher ausländische Verein hat ihm jemals mehr Geld geboten als der FC Bayern?

Man sollte denken, dass Angestellte eine solche Auffassung von ihrem Job haben. Leider ist das die Ausnahme. Die Zuverlässigkeit und Loyalität von Müller ist schon etwas besonderes und muß honoriert werden! Nicht nur finanziell, sondern auch mit dem nötigen Respekt!

Respekt und Akzeptanz sind leider zu Fremdworten geworden… von Thomas Müller haben wir immer hervorragende Leistungen, und immer ein klares sich zum FC Bayern bekennen, erfahren!

wie war das denn bei Bastian Schweinsteiger😵‍💫
war gerade Weltmeister geworden; ebenso Bayern Urgestein und ???
Pep wollte ihn nicht mehr und Schwupp war er weg…
Wer einen Schweini gehen lässt, der macht auch vor einem Müller nicht halt…

Leider das Problem mit verdienten Spielern, deren Karriere sich dem Ende zuneigt und die nicht mehr auf dem entsprechenden Level sind….

Von Müller stimmt leider nur zweiteres!

Er braucht eh nicht rausgeworfen werden beim FCB, nur halt am Spielfeld soll er Sicht nicht mehr so viel aufhalten. Auf der Tribüne neben der Ähm ähm Geldausgabemaschine ist es doch gemütlicher…..

Aha, verstehe…..Dein Chef zahlt dir also nicht nur ein Gehalt für deine Leistungen, sondern honoriert noch einmal Extra…..macht er einen Kniefall vor dir, weil du für ihn arbeitest??? Bochmal: Thomas Müller ist Angestellter beim FC Bayern und verdient für seine Arbeit nämlich das Fußballspielen, 20 Millionen im Jahr. Und weil du von Respekt sprichst ich glaube nicht dass Thomas Müller nicht den nötigen Respekt von seinen Vorgesetzten und Mitspielern bekommt im Gegenteil gibt es wenige Spieler in der Bundesliga denen solch ein Respekt entgegengebracht wird. Wenn ich bedenke, dass Thomas Müller seit Monaten immer schlechte Benotungen von der Sportpresse bekommt, muss ich sagen dass er gerade zu mit Respekt überhäuft wird, obwohl seine Leistung auf dem Platz nicht stimmt. Leider gibt es nur zu wenige Menschen wie z.B Mario Basler, die den Mut haben, die tatsächliche Leistung von Thomas Müller auszusprechen

Mario Basler, der Mario Basler der genau WAS geleistet hat in seinem “Sportlerleben” ? Der damals sogar einen “dämlichen Trick ” gegen seinen “Herzensverein FCK” in der Champions League gemacht hat, der Basler, der keine Luft für 90 Minuten hatte, eben dieser Basler kritisiert einen 120fachen Nationalspieler ?? PUH….die Leistung von Müller bei der WM war schlecht, stimmt…aber das war auch schon alles was DU “Monaco” an “Wahrheit” verbreitet hast…letzte Saison 42 Einsätze, 12 Tore , 25 Vorlagen, diese Saison 10 Einsätze mit nur 970 Minuten, 3 Tore 6 Vorlagen…dazu fast nie in 12 Jahren verletzt….das ist keine “Leistung” ? / Und ja, er ist keine 9, definitiv nicht, und Musiala ist auf der 10 stark ( aber auch auf der 8 oder 6 oder aussen..oder nicht ?) aber ein WELTKLASSE MUSIALA muss bei der WM mindestens !!!! 3-4 Tore machen, wieviele hat er gemacht ?? / Und sind die Leistungen von Gnabry und Coman besser ? ( von der Verletzungsanfälligkeit reden wir schon mal gar nicht ..) / Du würdest wahrscheinlich auch den Hernandez einem topfitten Boateng vorziehen, egal ob der in 4 Jahren 2,5 JAhre verletzt war, oder ?

Also ich bin Arbeitgeber und ja, ich versuche meinen Mitarbeitern einen optimalen Arbeitsplatz zu bieten.

Und auch bei mir gibt es solche, die die Annehmlichkeiten mitnehmen und bei der erstbesten Möglichkeiten abhauen und solche, die treu und zuverlässig über Jahre arbeiten.

Das hat nichts mit den Bedingungen zu tun, sondern dem Charakter der Menschen!

Du zahlst deiner treuen Tippse aber auch nicht das Gehalt eines promovierten Mathematikers, der an der AI fürs High Frequency Trading an den Onlinebörsen herumtüftelt.

Du zahlst ihr das Gehalt, was so ne Tippse halt erzielen kann.
Müller hingegen kriegt über Marktwert. Kein anderer Verein auf der Welt würde ihm über 20 Mille schenken, nicht mal die Bademäntel von Paris!

Klar ist Müller ein boarisches Urviech – aber das sollte sich NICHT in seinem Gehalt niederschlagen.
Ein Torjäger war er noch nie, eher ein Chancentod. Dafür gut im Spielaufbau und als Assistgeber. Zudem toll im Anlaufen der Gegner, im Pressing und im Gegenpressing. Super-Kondition, wie ein Ultramarathonläufer!

Sein Gehalt sollte nicht höher sein als das von Choupo oder von Musiala. Halt leistungsorientiert.

Zunächst mal ist der Begriff Tippse abfällig und zeigt, dass du vermutlich etwas arrogant und hochnäsig bist. Weiterhin verdient ein Verein auch mit Merchandising. D.h. Identifikation und langfristige Fanbindung bringt dem Verein Geld. Wenn alle deine sog. Tippse derart lieben, dass sie trotzdem bei dir vermutlich unsympathischen Menschen ins Büro gehen und mit dir Geschäfte machen, dann sollte die “Tippse” mehr verdienen als du. Denn dann sichert die Tippse deine und die Zukunft der weiteren Angestellten 😉
Er hat soweit ich weiss – frag am besten Google- in der letzten Saison sogar einen Rekord für die meisten Scorerpunkte gebrochen..? Weiterhin ist er seit Jahren Stammspieler in einem Verein, der alle Bundesligarekorde Jahr für Jahr bricht. Nicht schlecht für ne beschenkte Tippse 😉

1000 %Zustimmung

Finde es schade, dass jemand, der solch Postings abgibt, nur Dislikes bekommt. Also was mich betrifft, ich lese sehr gerne die Postings von Monaco und die entsprechen zu 99 Prozent auch meiner Sichtweise.

Das wird bald kommen. Ich denke das Thomas Müller bald im Pferdesport, gemeinsam mit seiner Frau aktiv sein wird.
Hatte eine tolle Zeit im Fußball, spielt vielleicht noch die Heim – EM und das war’s dann.

Der sollte lieber den unfähigen Brazzo ablösen! Die Rolle im Vorstand kann man ihm absolut zutrauen!

Brazoo und der Stolperjochen – ein Duo Infernale

Brazzo wäre dann überflüssig!

Was noch ein,einhalb Jahre mit Müller in der Nationalmannschaft, dann geht die EM genauso den Bach runter wie die WM.

Heim EM, Mann was hast du genommen,?

Aber nur, wenn Flick nicht rausgeschmissen wird.

Wieso soll er denn abtreten?
Man hat erst vor kurzem seine Vertragsverlängerung bis 2024 mit einem üppigen gehaltsaufschlag gefeiert

Das war ein Fehler. Es gab keine Konkurrenzangebote für Müller.

Kaufmännisch eine Katastrophe.

Zumindest nicht allein. Im Doppelsturm mit Olic und Gomez schon, weil er sich zurückfallen lassen konnte.

Stimmt genau! Die WM war der Lackmustest.

Da gibt es keinen Klartext, der Bessere wird spielen. Choupo wird auch nicht so weiter
spielen wie in der Vorrunde, ist auch nicht mehr der Jüngste !

Thuram wird spielen 😆

Ja, aber nicht in München.

Auf deiner Playstation?

er konnte sich aber länger schonen🙄

Garantiert, wir haben in der Nationalmannschaft ja schon gelegentlich gesehen, wie gut Müller auf der Neun performt 😉

Aber was soll Nagelsmann machen, Musiala ist einfach zu gut…

Last edited 1 Monat zuvor by Andy Rush

Es wird Spiele geben, da brauchst Du Müller auf dem Platz. Er wird seine Einsätze bekommen, ist ein guter Typ und wichtig für die Mannschaftsordnung. Aber auf dem Platz ist er nicht mehr erste Wahl, da haste recht.

Genauso seh ich das auch! 👍

Aber ob das Thomas Müller so sehen wird….das wird eine Herausforderung für Nagelsmann das zu händeln, ich bin gespannt!

Treffend geschrieben, Super.

Wo soll der bitte noch spielen, MS geht gar nicht, hinter den Spitzen gehört Musiala, auf den außen Sane, Mane, Coma und Mane.

Zwischen Spitzen, Außen und Zehner. Irgendo im Nirgendwo.

Mal im Ernst: Die Kombi Havertz/Füllkrug war klasse und ergiebig. Neuner und spielstarke Falsche Neun. Das könnte man mit Choupo und Müller auch probieren. Wobei Müller fünfmal so viele Chancen für ein Tor braucht wie Havertz.

Pressebank?

Das hat Nico Kovac richtigerweise vor JAHREN auch schon praktiziert. Ich mag den Thomas Müller als Typ sehr. Seine Performance auf dem Spielfeld, hat mich allerdings in den ganzen Jahren nur selten beeindruckt.
Aber nun muss endgültig langsam Feierabend sein, denn das bereitet einem tatsächlich „Schmerzen“ im Gesicht.

GEnau die perfekte Frage! Wahrscheinlich weiß es Nagelsmann auch nicht. Hoffentlich nicht wieder so wie letzte Saison, wo am Ende keiner was wusste!
Wenn der Thomas raus ist, geht’s wie bei der Schlandelf – etwas kreuz und quer, weil keiner die Verantwortung will.
Viele Chefchen aber leider kein neuer Boss!

Oha, das wird dann wieder Stunk geben… Wobei der (berechtigte) Musiala-Hype das vielleicht ändert. Müller auf die 10 zu stellen hieße ja, dass Musiala nicht spielt. Das will kein Reporter und auch kein Fan. Vielleicht gibt es also doch eine leise Hoffnung auf ruhige Bankplatz-Spiele von Thomas Müller.

Müller will natürlich immer spielen jedoch bringt er einfach nichtmehr ganz die Leistung wie sonst. Aber so wie ich ihn einschätze hat er auch kein Problem damit etwas weniger zu spielen solange das Team besser performt

Last edited 1 Monat zuvor by Pyran

Müller und kein Problem damit, weniger zu spielen? Da musst du von einem anderen Thomas Müller reden…

Müller hat sich doch dazu schon geäußert, bei einem seiner zahlreichen Monologe am Sky Mikrofon. Musiala kann gerne seine Position haben, wenn er in Rente ist….

Ich würde es Müller sogar zutrauen, dass er noch mal den Klub wechselt, wenn er merkt, dass er kein Stammspieler mehr ist.

Ich sehe durchaus Bedarf auf den Flügeln. Das kann Musiala auch mal spielen. Sane eher durch die Mitte. Mane verletzt, Gnabry und Coman schwankend.

Wie sollte ein Bundesligatrainer mit einem Spieler planen, der seit Monaten für seine Leistungen von der Sportpresse Noten zwischen 4 und 5 erhält, bereits 33 Jahre alt und gesundheitlich angeschlagen ist??? Nachdem Thomas Müller im Zusammenspiel mit seiner Frau es ja geschafft hat, zwei namhafte Trainer zu entlassen, stellt sich die Frage, ob Julian Nagelsmann die Unterstützung vom Vorstand erhält, die ein Trainer erhalten muss, wenn er Thomas Müller auf die Bank setzt.

Lahm hat gezeigt wie es richtig geht!

Das war aber auch der Einzige.

Sehr weise Betrachtungsweise.

Da kommt es wohl ganz auf Müller an. Es gab schon mal einen Trainer, der Müller nicht brauchte und der war schnell weg.
Ohne Müller, hat es in den letzten Spielen super geklappt. Musi gnabry und sane waren Weltklasse. Sollte sich der Herr Müller nicht mit der Bank zufrieden geben, ist wohl leider nagelsman derjenige der es ausbaden muss.
Aber leider hört der derzeitige Müller nicht in Bayern top elf.

Weltklasse waren Sane und Gnabry ganz sicher nicht! Gegen Gegner wie Pilsen, Bremen oder Schalke kann man keinem Spieler Weltklasse attestieren!

Müller ist unantastbar. Wer das nicht versteht kann kein Bayern Fan sein. Es geht ums Team und Sprachrohr auf dem Platz, wir brauchen Müller im Finale ! Aufgrund seinem Alter würde ich rotieren und ihm wichtige Pausen geben aber er ist ein Stammspieler weiterhin !

Und auf welcher Position soll er Stammspieler sein?

Frag das den Nagelsmann, ich bin hier nicht Trainer äußere nur meine Meinung zu Müller, er gehört zum Stamm von mir aus im Wechsel mit Gnabry !

Ist ja auch in Ordnung, wir äußern alle nur unsere Meinung!
Ich seh nur keinen Platz für Müller in der ersten 11!
Seine Stärken hat er auf der 10, außen oder auf der 9 ist er m.M. nach nicht gut genug.
Bin gespannt was JN sich einfallen lässt!

Der Nägelsbeißersmann beginnt schon wieder zu kiefeln!

🙂 🙂 🙂 Wenn man ein ´´Sprachrohr´´ braucht, dann könnte ich auch spielen 🙂 🙂 🙂

Oder der Pate vom Tegernsee…

In welchem Finale?

Ich rede vom Champions League Finale 2023.

Und du glaubst, dass der FC Bayern da drin steht? Soviel Optimismus muss man auch erst einmal haben! Sportlich spricht da wenig für….

Für ein Finale muss zuerst der Upamecano seinem Freund Mbappe beide Haxn ausreißen, bildlich gesprochen, den ein Haxn reicht für ihn

@BayernPep
Sorry, aber da habe ich etwas nicht gaaaanz verstanden.
Von welchen Finals sprichst du denn? Von Finals aus der Vergangenheit oder der Zukunft?
Und welche Rolle sollte dort Thomas Müller übernehmen? Ich meine in den Finals? Im Ausschank von Bier oder am Bratwurstgrill. Halt, als Pressersprecher waere er sicherlich auch ganz grosse Klasse. Sorry, aber das musste jetzt mal sein. Lieber Gott, ich werde Buße tun.

Nochmals, ich habe nichts gegen Thomas. Absolut nicht. Aber….. und genau deswegen
kann ich auch nicht alles so positiv sehen, wie in der jüngsten Vergangenheit performt hat.
Und erst recht nicht bei seinen Mega-Gehalt. Ich glaube auch, dass der Grossteil aller Trainer im Ausland Thomas Mueller nicht so das Puder in den Arsch blasen wuerden, wenn er so performt wie in letzter Vergangenheit.

Ja du hast vollkommen recht, aber das war einmal……….. Deine Meinung kommt den Geschichten nahe die beginnen:es war einmal vor langer, langer Zeit…..

Schade. Scheinbar hat Nagelsmann keine WM geguckt. Ansonsten hätte er gesehen, dass Müller kein Stürmer ist und es auch nicht mehr wird

Er hat es wohl in seinem Laptop gesehen…. oder Ähm ähm hat es ihm eingeflustert

Drum wir Choupo immer Erste Wahl sein, und Müller auf der Bank Platz nehmen.
Es sei denn, Musi ist verletzt oder drei aus Coman, Sané, Mané und Gnabry. Dann ist Müller Erster Backup.
Das mit dem Neuner ist eine List, um immer einen guten Grund für Müllers Reservistendasein zu haben. Niemand wird zweifeln, dass Choupo torgefährlicher ist.

Servus liebe Sportfreunde!

Zurück AUS DER Vergangenheit: O-Ton Nico Kovac: “Wenn Not am Mann sein sollte, wird er mit Sicherheit auch seine Minuten bekommen”

Dieser Mann war gottlob wahrhaftig ein Visionär LOL 😂🤣

LG,
Euer Fritz Walter

Scheint jetzt wieder der Fall zu sein – Aber nur wenn Lisa nichts dagegen hat 🙂

Wieso, damals war es vielleicht nicht richtig. Müller hatte anschließend noch sehr gute Phasen, insbesondre als er nur für den Verein gespielt hat und mehr Pausen hatte. Er sollte aus der Nationalen zurücktreten, kann es es nochmal passen bei ihm.

Damals war Coutinho vor ihm.
Jetzt liegen Choupo vor und die vielen Lenze hinter ihm.

Muss Müller halt auf Bank Platz nehmen nach der Schlechte WM kein Wunder bin zwar kein Bayern Fan aber bei Der WM habe ich die Bayern im Angriff unterstützt und was ist raus gekommen mega Enttäuschung in 3 Spiele haben Bayern Spieler im Angriff nur 1 Tor gemacht peinlich hoch 3 sowas hätten die lieber in der Bundesliga gemacht aber nicht in der Nationalmannschaft und hansi hat von mir eine Note 5 bekommen warum injedes spielt die Bayern Spieler in der Startelf gemacht nach dem Spiel vs Japan hätte ich Füllkrug in die Startelf genommen Musiala links mitte Kai und rechts hätte ich versucht mit sane oder Brand

Endlich jemand, der Sachverstand mitbringt.

Patrick…. Daumen hoch fuer dein Posting. Klasse.

Aber nicht Bayern Spieler haben in der Abwehr 5 Tore bekommen, nur halt incl Neuer

Totgesagte leben länger und wenn er das schon öfter bewiesen hat, dann Müller. Diese Saison übrigens in Pilsen.

Pilsen ist eine Mannschaft mit Zweitliga Niveau, roker! Da kann kein einziger Bayern Spieler irgendwas beweisen!

Wenn Thomas Müller Leistung bringt spielt er auch, er ist kein satter Spieler der sagt ich hab jetzt kein Bock…
Siehe Hummels bei Dortmund 20 mio lässt man nicht auf der Bank!
Als Trainer nutzt man halt alle seine Möglichkeiten ist halt ein top Kader wo eben nur 11 spielen können 🤷‍♂️

das ist eigentlich eine gute Nachricht, sollte der Kicker Recht haben, denn so wird eine Konkurrenzsituation auf der 9er-Position bis zum Ende der Saison künstlich entfacht (das können wir immer gut gebrauchen) und der FC Bayern kann sich das in Ruhe anschauen und parallel mit potentiellen Kandidaten (Harry Kane, Marcus Thuram, João Félix, Niclas Füllkrug, etc.) sprechen. Einer der beiden Protagonisten, Müller, Choupo, wird zumindest über diese Saison hinaus beim FCB bleiben, als kongenialer Partner für den Neuzugang, und warum nicht beide? So zumindest lautet meine Prognose

Müller kann alle Positionen, ausser Mittelstürmer.

Ja, irgendwann nagt auch bei Thomas Müller der Zahn der Zeit, leider. Er kommt an die Leistung der Vorsaison nicht mehr ran.

Für mich ist das mit dem Mittelstürmer keine besonders gute Idee. Wie hier schon einige sagten, gibt es kaum Beispiel wann das je funktioniert hat.

Müller ist auch kein Joker. Entweder man lässt Müller Müller spielen, als Freigeist, Raumdeuter und vor allem Chef der vordersten Pressing Linie oder man lässt es ganz, was einen Bankplatz bedeuten würde.

“Raumdeuter” ist eher was für Journalisten.

Als man noch mit Libero gespielt hat, hätte man ihn auf der Position mal testen können. Wer weiß, vielleicht wäre ein Versuch in einer defensiveren Rolle gar nicht so verkehrt. Schweinsteiger, Matthäus sind auch immer weiter nach hinten gewandert im Laufe ihrer Karriere. Und wenn ich mich recht erinnere, gab es so ein Experiment sogar mal mit Gerd Müller.

Auf der 9 war es ja leider nicht sehr erfolgreich zuletzt. Obwohl ich nicht so ganz nachvollziehen kann, warum das da nicht funktioniert.

StolperJochen ist der Grund

James Harden hat vor dieser Saison in der NBA auf 14 Mio Gehalt verzichtet, damit sein Club weiter in gute Spieler investieren kann

Sowas würde man sich hier auch wünschen. Müller ist ein Vorzeige Teamplayer, Bayern sein Herzensverein, die Heimat.

Bleibts bei einer Reservistenrolle hinter Choupo, der auch dadurch mehr Geld verdient hätte, kann Müller damit mal ein Zeichen setzen.

Soll ja populär sein, Zeichen setzen, und diesmal wäre es echt, da verbunden mit Verzicht. Fair wäre es auf jeden Fall.

i mog dei beispiel mit harden. schliassts a moi die augn und stellts eich vor der hernandez verzicht auf halbes gehalt weil er bloss die hälfte fit is und verlängert zu 8 mio. dann stellts eich vor der müller und der neuer spuiln für 10 statt 20, der pavard verlängert zu 8 statt fia 14 zu gehen. dann hosd fast 40 mio gehaltsbudget pro saison üba, gehst zum haaland un frogst ob der ned noch den rodri mitbringt damit ma oan gescheiten 6er ham.
so, un jetzt wiader augn auf und realität, weil mir san beim fc bayern wo des gehaltsgefüge seit salihamidzic egal is.

Last edited 1 Monat zuvor by Paule

Ich weiss ja es ist unrealistisch. Aber man wird ja wohl noch träumen dürfen…… Vielleicht denkt Müller, irgendwann übernehm ich hier als Manager oder Trainer und dann will ich ein vernünftiges Gehaltsgefüge. Und das einfachste wäre, die Arbeit daran sofort zu beginnen.

Muss ja kein harter Verzicht sein, es reicht eine Umstrukturierung auf Leistungsabhängigkeit. So dass er weiter seine 20 Mio bekommen kann, aber halt nur als Stammspieler mit 20 Scorern und Titeln.

Fuer diese Postings liebe ich dich. Ehrlich!!! Respekt was du hier schreibst und traust.

Ein Müller hat kein Geld zu verschenken.

Mehr als du und ich!

Thomas Müller ist eine Legende des deutschen Fußballs und des FcB. Da kann kommen was will. Er wird auch weiterhin wertvoll sein

Sehr richtig was du schreibst. Und jetzt setze dich an deinen Schreibtisch, lege eine Briefmarke in den Umschlag und hoffe, dass dir Thomas eine Autogrammkarte schickt.
Die wird nämlich im In- und Ausland megahoch gehandelt.

Die Geschäftsstelle braucht ihn dringend!

Nach seiner zweiten überragenden WM hat Müller einen Platz auf der Ersatzbank mehr als verdient.

Sehe es genauso, Löw hatte ihn e schon ausgemustert.

Ich könnte mir vorstellen, das T.M. eine sehr guter Achter wär.Seine Spielintelegenz und sein aggressives Pressing würden da super hinpassen.

Was ? Ich lach mich schief.

Den Vertrag von TM zu verlängern war vielleicht ein Fehler und dann das Gehalt noch anheben geht gar nicht, klar er hat für Bayern alles gegeben nur die Leistung stimmt jetzt nicht mehr er wird sich öfters auf der Bank wieder finden oder den Verein verlassen aber welcher Verein bezahlt dieses Gehalt

Stimmt. Und genau das ist es auch was mich aufregt. Es wird immer vom ach so tollen Thomas geschrieben, der mit Herzblut an seinem FC. Bayern hängt. Aber das er letztlich auch ein Blutsauger ist und jeden erdenklichen Euro noch abzuziehen versuchte, sorry, aber da hat er bei mir viel Kredit verloren. Vielleicht stellt ihn ja seine Frau als Pferdepfleger auf ihren Ponyhof ein. Nur auch die wird ihm keine 20 Millionen bezahlen.

Aber vom FC.Bayern erwartet man es. Und Brazzo zahlt es auch noch. Ach, wie verrückt die Welt nur ist. In der Welt sterben Millionen von Kindern, aber diese Spieler bekommen einfach den Hals nicht voll. Und Manuel Neuer ist ganz der selbe. Die könnten Brüder sein. Und nein, ich bin keinen von beiden neidisch. Bestimmt nicht. Von mir aus kann jeder verdienen was er will, aber dann sollen sie auch gefälligst ihre entsprechenden Leistungen bringen. Und nicht nur im Schlafzimmer, auf der Wies’n oder auf’n Ponyhof.

Ein Bankangestellter für 20 Mille, ja Banker verdienen halt gut

puh, ich hoffe, Müller wird nie wieder Mittelrstürmer spielen. Bei den 4 Turnieren zusammen seit 2016 hatte er kein Tor geschossen und nur 1 Vorlage gegeben.

Was soll Müller im Sturm?
Das ist überhaupt nicht seine Position. Hängend hinter der Spitze oder auf der rechten Außenbahn. Da spielt er am wertvollsten

Bloß dass auch dort beim FCB mittlerweile Bessere zur Auswahl stehen.

Ein Müller spielt immer so wie Van Gaal damals gesagt hat und es wird weiter so bleiben weil er ist immer noch gut für die gewissen Momente. Er ist der Sprecher der Mannschaft und war nie weg. Wenn es soweit ist dann wird er es selber genau wissen wann es nicht mehr geht. Er kämpft bis zur letzten Sekunde und gibt nicht auf.

Ich bin auch gut in gewissen Momenten. Ab auf den Ponyhof. Gib den Müllers noch dein Lohn zum Pferde beschlagen.

2009 war das korrekt. Also vor dreizehn Jahren.

Nach der Headline dachte ich schon, er wird ab jetzt als Pressesprecher eingesetzt… 😉

Er wäre DIE Idealbesetzung als Pressesprecher ! Besser als Dieter Nickles

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.