Transfers

Einer für die Bayern? Portugal-Star Goncalo Ramos spielt sich in den Fokus

Goncalo Ramos
Foto: Getty Images

Im vergangenen Sommer wurden nach dem feststehenden Abgang von Robert Lewandowski zahlreiche Stürmer an der Säbener Straße diskutiert. Einer von den Kandidaten war Portugal-Knipser Goncalo Ramos von Benfica Lissabon. Am Ende entschieden sich die Verantwortlichen des FC Bayern bekanntermaßen dazu keinen neuen Angreifer zu verpflichten und die Last des Toreschießens auf mehrere Schultern zu verteilen. Aufgrund seiner starken Leistungen könnte der Spieler nun erneut in den Fokus der Bayern-Bosse geraten. 



Beim furiosen 6:1-Erfolg gegen die Schweiz hat Portugals Goncalo Ramos für große Aufmerksamkeit gesorgt. Der 21-Jährige, der völlig überraschend Cristiano Ronaldo in der Startelf ersetzen durfte, lieferte eine überragende Vorstellung ab und erzielte 3 Treffer gegen die teilweise überforderten Eidgenossen. Ein Dreierpack bei seinem WM-Startelfdebüt gelang zuletzt Miroslav Klose im Jahr 2002 beim 8:0-Erfolg gegen Saudi-Arabien. Ein steiler Aufstieg für den jungen Angreifer, wenn man bedenkt, dass dieser sein Nationalelf-Debüt erst vor gut drei Wochen beim 4:0-Erfolg im Testspiel gegen Nigeria feiern durfte.

Ramos wurde bereits im Sommer als Lewy-Nachfolger gehandelt

Goncalo Ramos, der bereits mit 12 Jahren in die Jugendabteilung von Benfica Lissabon wechselte, ist unter den Fans des FC Bayern längst kein unbeschriebenes Blatt mehr. Bereits 2019 soll sich der junge Portugiese in den Fokus der Bayern gespielt haben. Etwas konkreter wurde das Interesse vor allem im vergangenen Sommer, als die Münchner auf der Suche nach einem Nachfolger für Robert Lewandowski zahlreiche Kandidaten unter die Lupe nahmen. Schlussendlich intensivierte der Rekordmeister seine Bemühungen aber nicht weiter. Seitdem hat sich allerdings einiges getan. In der vergangenen Saison noch deutlich im Schatten von Darwin Nunez stehend, gelang dem 21-Jährigen mittlerweile der endgültige Durchbruch. Unter Lissabons Cheftrainer Roger Schmidt erzielte Ramos bereits 9 Tore und lieferte 3 Vorlagen. Auch in der Champions League stand er in allen sechs Partien für Benfica auf dem Platz (ein Tor, eine Vorlage).

Auch Schweinsteiger schwärmt vom portugiesischen „Vollblutstürmer“

Mittlerweile sollen zahlreiche europäische Topklubs den 1,85 Meter großen Stürmer auf dem Radar haben. So vermeldete die englische „Sun“ kürzlich, dass sich besonders Manchester United und Newcastle United bereits im Winter um Ramos bemühen möchten. Nach seinem jüngsten WM-Auftritt dürften weitere Interessenten allerdings nicht lange auf sich warten lassen. Es wäre also nicht verwunderlich, wenn der deutsche Rekordmeister in dieser Personalie noch einmal umdenken würde. So könnte der Portugiese die langersehnte Antwort auf die Suche nach einem neuen Knipser im Sturmzentrum darstellen. Zudem dürfte besonders die Vielseitigkeit der portugiesischen WM-Hoffnung für Julian Nagelsmann von Interesse sein. Ramos gilt zwar als klassischer Mittelstürmer mit einem starken Abschluss, kann aber auch im offensiven Mittelfeld eingesetzt werden.

Eine kleine indirekte Empfehlung für die Bayern gab es nach dem WM-Spiel der Portugiesen auch vom derzeitigen ARD-Experten Bastian Schweinsteiger, der Goncalo Ramos als „Vollblutstürmer“ bezeichnete und diesen bereits mit einem ehemaligen Teamkameraden verglich „Er erinnert mich ein bisschen an Lukas Podolski und seine Abschlüsse mit dem linken Fuß“, so der 38-Jährige bei seiner Analyse.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
53 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Mal sehen wie die WM für ihn weiter geht. Wenn gut dann bin ich gespannt welche Summe aufgerufen wird.

Laut Dosenravioli sind es ca. 100 Mio. Und der muss ja schließlich wissen, ist ja mit den Großen des Transferbusiness auf Du und Du.

Eigene Meinungen als Fakten darstellen. Können nur die ganz Großen.

Ist nicht unwahrscheinlich.

Da dürfte er recht haben, leider. Das ist Benficas System/Geschäftsmodell. Daher hat Real das auch adaptiert, nur mit dem Unterschied die Talente langfristig zu halten und in den Stamm zu integrieren.
Wenn man sich die Erlöse ansieht, ist Benfica mit großem Abstand am erfolgreichsten….

Mag sein, dass die 100 Mios aufgerufen werden. Muss aber nicht. Man weiß es eben nicht. Genau das ist der Punkt. Fragen kostet nix…

Seine Skills sahen in einem WM-KO-Spiel zumindest eindrucksvoll aus.

Vorlagen hat Lewandowski gefühlt übrigens niemals ( zumindest nicht freiwillig ) geliefert. Hat von den ganzen Lewi-Believern keinen gestört…

Ich bin ohnehin für eine günstige Lösung, wie z.B. Thuram oder Füllkrug, wenn man an Tel glaubt.

Wenn man aber das ganz große Portemonnaie aufmachen möchte, dann lieber Ramos als Kane ( wg. des Alters, Kanes Leistung steht außer Frage ), oder Joao Felix ( der vom Spielertyo völlig ungeeignet und m.E. gnadenlos überschätzt ist ).

Antony ging ja schon für die Summe auf die Insel. Ajax hat ja das selbe Geschäftsmodell….
Ich schreibe ja seit Wochen Thuram kommt ablösefrei oder im Winter für 10-15Mio! Bayern wird keine solche Summen (100+) ausgeben, jedenfalls nicht solange die Vermarktungsrechte nicht deutlich aufgestockt/angepasst werden wie in England und Spanien.
Die Alternativen kosten um 50-80Mio und garantieren nicht, ob sie auch die nächsten Entwicklungsschritte bei uns generieren. Ich bin für Thuram und 2 Jahresvertrag Choupo und 2024 den Markt neu sondieren und in einen IV und 6er investieren zB Skriniar und Amrabat oder Barella/Brozkovic statt Laimer. Pavard verkaufen, der ist total durch den Wind….. mental

Ich bin von Thuram nicht so überzeugt; auch charakterlich nicht.
2 Jahre Choupo und Ramos wäre super. Ramos kann auch als Doppelspitze mit Tel – so wie er jetzt mit Félix doppelspitzt.

Auf lange Sicht verschwinden Müller, Choupo und auch Mané – in genau der Reihenfolge. Dann ist Platz für Supertalente, die man jetzt schon auf Dauer an sich binden könnte.

Bevor Du hier in Polemisch und provokant wirst wäre etwas Recherche und Nachdenken hilfreich. Benfica und Sporting Lissabon leben vom Geschäftsmodell junge Spieler aus Südamerika oder aus der eigenen Akademie nach kurzer erfolgreicher Zeit zu irren Preisen zu verkaufen.

Darwin Nunez für 80 Mio, Ruben Dias nach einer Saison für 72 Mio, Joao Felix nach einer Saison für 127 Mio, Ederson nach zwei Spielzeiten als TW für 40 Mio, einen gewissen renato Sanches nach 9 Monaten für 35 Mio, Bruno Fernandes, Joao Mario, …CR7….
Preisfrage: wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass es bei Ramos anders wird, wo er gerade stark in der Liga spielt, stark in der EL und sich beim größten und wichtigsten Turnbier der Welt gerade in den Vordergrund spielt und attraktiv macht für jeden der Top 10 Vereine.

Informieren und sachkundig machen statt provozieren!

Last edited 1 Monat zuvor by Dosenravioli

Hahaha, ich provoziere niemanden. Ich finds nur deppad Meinungen als Fakten darzustellen. Dazu stehe ich. Wahrscheinlich hast Du ja auch komplett, dass die Preisforderung hoch sein wird und dann ist die Sache vermutlich schnell passé.
was seine tollen Leistungen in in verschiedenen Wettbewerben angeht, widerlegst Du Dich gerade selbst. Ich denke er hat erst 21 Profispiele und noch keine Leistung nachgewiesen…
Hört sich für mich an, als wenn doch nicht jede Deiner Meinungen ein Fakt wäre. Ein bisschen weniger klugscheissen und besser wissen kann also nicht schaden.

Keine Ahnung wo Widersprüche sind wenn ich die 5 Tore in 10 Spielen CL Quali/ Wettbewerb und 9 Tore in 11 Ligaspielen als stark bezeichne und ihm angesichts von 20 Spielen trotzdem noch fehlenden Nachweis zuschreibe.

Meinung ohne Ahnung bleibt ahnungslose Meinung.

Cr7 war aber bei sporting. 🤨

Ja Talente aus Portugal haben genauso wie holländische Talente im Rest Europas nen ausgezeichneten Ruf, was an ihrer guten Ausbildung liegt und die wollen auch in jungen Jahren ins Ausland. Haben halt keine Bundesliga oder Premier League daheim.

Daher dann auch die Kohle. Die topklubs haben immenses Vertrauen in die portugiesische und holländische talenteschmiede und sie wurden ja oft ihrem Ruf gerecht.

Insofern können benfica oder ajax diese Kohle nur deswegen kassieren, weil die alle Top Klubs super interessiert daran sind, welcher Nachwuchs in diesen Klubs als nächstes groß rauskommt. Dortmund hat es ja zeitweise auch geschafft im Fokus von Man City oder Paris zu stehen. Und von Dortmund wissen wir dass es Absprachen mit den Spielern gab. Das wird bei Ajax und benfica wahrscheinlich ähnlich so sein. Die Spieler wollen über diesen Weg zu den Top Klubs. Auch in jungen Jahren haben die schon Berater die das für sie planen.

Ja das ist irre. Dafür kann benfica aber nix.

Und zum Spieler. Wenn du cr7 bei einer wm auf die Bank verdrängst und dann so ablieferst, ist klar dass da alle große Augen machen.

Das muss man nämlich erstmal hinkriegen. Sich in nem Kader mit Ronaldo auf sich aufmerksam machen, wo Ronaldo alle seine willigen wasserträger hat. Und plötzlich spielen die mit dem und merken selber, boah läuft das geil.

Ja natürlich ist das ne verdammt große Sache. Und ne Art Wachablösung.

Das wird Ronaldo gar nicht schmecken. Aber da muss er jetzt durch, denn diesmal hat er offenbar tatsächlich ernsthafte Konkurrenz.

Zeigt ja auch nur, dass selbst übergroße Namen ganz schnell wackeln wenn ernsthafte Qualität nachrückt.

Last edited 1 Monat zuvor by René

Dosenravioli hat Sporting explizit in seinem Kommentar erwähnt! Nochmal lesen…
Viele hauen hier groß auf die Kacke, aber die Raviolidose arbeitet mit Fakten. Natürlich weiß der, dass CR7 seine Karriere bei Sporting startete.

Seit Monaten auf dem Radar, leider zu teuer!

Seit Jahren… damals noch erschwinglich. 😒

Wo waren da wieder unsere Scouts, oder hat es Brazoo wieder verpennt zu zuschlagen, wenn der Preis noch erschwinglich gewesen wäre. Schießt der Ramos noch Tore bei der WM dann ist er schnell in der Preiskategorie Haaland und Co

Jetzt hat man sich an die Reihenfolge gewöhnt gehabt, Kane, Felix, Thuram und jetzt kommt noch einer dazu.
Sind ja noch ein paar Spiele bei der WM, da gibt es sicher noch einige Torschützen.
Aber warum sollen alle nach München, gegen wen soll man denn noch spielen?

Immer neue Wasserstandsmeldungen von den Medien das geht mir sowas auf den Keks

Da bin ich bei dir
Jeder Hansel der mal ein Tor geschossen hat wird hier gehandelt. Langsam nervt es

Dann geh doch raus hier du nervst.!!!!!!!!!!!
😉

Na endlich! Die Wettquoten stiegen schon ins Unermessliche.

Pfüati Gott Kane, Griaß di Ramos!

Schreibt Gonçalo, nicht “Goncalo”, ihr Heiopeis!

Kannst mal erklären warum?
Oder möchtest du hier nur zeigen was für ein toller Hecht du bist

Weil er nicht “Gonkalo” ausgesprochen wird, du toller Karpfen.

Reicht in einem Fussballforum nicht Goncalo ? Glaub auch nicht dass jemand “Gonkalo” liest.

Ich weiss nicht mal wo dieses ç auf der Tastatur liegt, kanns nur copieren

Auf deinem Zeichensatz kannst du es mit Alt + 0231 erzeugen. Unicode E7. Heißt “C mit Cedille”.

Bei “Goncalo” stellen sich mir die Zehennägel auf, die hispanische Variante “Gonzalo” kann man wegen der ähnlichen Aussprache noch gelten lassen. Allerdings sprechen die Portugiesen das “Gon” nasal aus – wie die Franzosen. Und das “o” am Ende wird wie “u” ausgesprochen.

Doch die Intelligenzbestien, die hier die Seite bespielen, sind ja bereits mit deutschen Wörtern vollkommen überfordert…

Last edited 1 Monat zuvor by Fritz Wert

Gonzalo

Hier die Schreibweise und Aussprache:
Gonçalo Matias Ramos (Portuguese pronunciation: [ɡõˈsalu ˈʁɐmuʃ]

Gonzalo Ramos ist ein Uruguayo.

Der einzige mit Hattrick bei seiner ersten WM – neben Miro Klose.

Klose beim 8:0 Auftakt gegen die Saudis; Ramos im Achtelfinale.

Fernando Santos hat erkannt: Ronaldo ist die Vergangenheit; Ramos die Zukunft.

Portugal spielt im Halbfinale gegen Brasilien. Wird ein ganz heißer Tanz!

Ramos’ Potential liegt seit langem zutage. Sträflich von den Bayern, ihn nicht längst geholt zu haben! Aber besser spät als nie.

Brasilien oder Holland im Finale vs Frankreich…. die CH war grottenschlecht an dem Tag.

Zu Ramos: er war ja auf dem Radar, aber eben zu teuer und unerfahren….
Hätte hätte Fahrradkette!

Das geht ja wohl schlecht! Holland ist im gleichen Halbbaum mit Franzreich.
Im Fnale stehen Argentinien/Holland/France/England vs. Brasilien/Hrvatska/Marokko/Portugal. Am wahrscheinlichsten Frankreich – Brasilien. England – Portugal ist auch möglich. Von den restlichen Vier schafft’s keiner ins Finale.

ARG – ENG, quasi Falklandfinale hätte auch was 😉

Last edited 1 Monat zuvor by Dosenravioli

Das geht nur im Semifinale. Siehe oben!

Timing ! Gibt sicher keinen schlechteren Moment über Ramos nachzudenken als nach einem WM Spiel in dem er 3 Tore gegen eine überforderte Abwehr geschossen hat.

Stand im letzten Jahr klar im Schatten von Darwin Nunez. Der ist allerdings 2 Jahre älter. Seine Torquote bei Benfica ist okay, aber in dieser Liga geht mehr. Assists sind bei ihm nicht dabei und die Ratings mögen ihn auch nicht besonders. Noch recht jung wenn auch nicht blutjung, kann sich vielleicht noch weiterentwickeln. Aber da gibts keine Garantie.

Mich erinnert er aktuell stark an Luka Jovic. Der war auch mal 20 wert, dann 60, dann wieder 20

Na mal schauen, wahrscheinlich schiesst Ramos jetzt 2 Tore gegen Marokko und taucht danach völlig ab, so dass niemand weiss was zu tun ist :- )

Seine Ratings sind seit der U17 überragend.
In der Saison 21/22 spielten Núñez und Yaremchuk; er saß meistens auf der Bank.
Dann hat Benfica den Manager ausgetauscht und Roger Schmidt geholt. Seitdem geht’s steil bergauf.

Für Experten, die ihn schon länger beobachten, keine Überraschung.

Das kann schon sein.

Trotzdem steht er bei sofascore und whoscored in dieser Saison nur auf Platz 7 im Benfica internen Rating.

Mit dem Profil als purer Mittelstürmer wären bei der besten Mannschaft in dieser einfachen Liga in 11 Spielen ein paar Tore mehr nötig für Platz 1. 11/14 statt 11/9

Aber vielleicht kommts noch und er explodiert gerade jetzt vor unseren Augen….

Wieso gibts dafür Negativbewertungen ?!? Post ist doch völlig korrekt!

Wo “Machtinstrumente” bereitliegen, werden sie auch immer mal wieder missbraucht!
Ich muss mich öfter mal fragen wieso neutrale, sachlich gestaltete Kommentare überhaupt negative Bewertungen erhalten, während es vorkommt, daß eindeutig beleidigende Kommentare eine positive Punktebilanz aufweisen.
Ich habe den Verdacht, daß das Spiel mit den Daumen immer wieder mal gezielt als Mobbing- und Demotivationsinstrument eingesetzt wird. Deshalb bin ich dafür, daß diese Funktion vom Techniker im Mülleimer entsorgt wird, vielleicht auch weil ich diese Funktion selbst nie nutze. Es macht für mich keinen Sinn oder ich kann ihn einfach nicht erfassen.

Ja, da ist was dran. Sind auch sehr viele Volldeppen hier unterwegs – auf beiden Seiten.
Mich jucken diese Ratings überhaupt nicht mehr. Je intelligenter der Kommentar, desto mehr Minus. Kann man getrost als Kompliment auffassen!

Kann ich nur vollauf zustimmen!

Wie nehmen ihn für 50 und geben noch Sanè obendrauf.

win-win 😄

Warum genau? War Sane so schlecht in der Hinrunde? Ich würd eher sagen, dass er einer der besten war!

Das sagen viele! Nur die Ahnungslosen und die Deppen kommen von ihrem Schmäh nicht runter.

Warum immer diese Asshole-Kommentare zu Sané?! Leroy Sané gehört zu den ganz wenigen Spielern, weshalb mansich ein Spiel anschaut. Das Gleiche gilt für Mané, Gnabry und jetzt natürlich für Musiala. Das sind nämlich Ballkünstler.

Schon, er muss jetzt aber mal auch saisonübergreifend in allen Wettbewerben konstant liefern…

Ja, sicher. Aber ich denke, dass bei Leroy immer die mangelnde Körpersprache vor allem beim Torjubel moniert wird. Mir ist sein Nicht-Jubel ehrlich gesagt lieber als die einstudierten Torjubel so manch anderer Spieler. Dazu gehören auch die rauchenden Pistolen von Gonçalo Ramos.

Sanes Körpersprache ist echt grottig. Ich weiß nicht was dem Jungen da ständig durch den Kopf geht, sowas kann man nämlich nicht bewusst steuern.
Wenn du heiß wie frittenfett bist, biste heiß. Kannste nicht steuern. Bist dann enthemmt.
Der Typ ist mega gehemmt. Enthemmt wäre er bestimmt besser. Und so n bisschen grundaggressivität täte ihm sehr gut. War ja auch mit ein Grund weshalb die Nationalmannschaft krachend rausgeflogen ist. Will er halt nur nicht wahrhaben. Und er versucht es auf seine Weise.
Das wird aber leider scheitern, weil er ja von den Fähigkeiten her n Superstar werden könnte. Aber ohne gier und Eier wird das auf dem Niveau nix. Aber vllt lernt er ja noch. Hoffen wir ja schon seit 3 Jahren 😝

Last edited 1 Monat zuvor by René

Hm, vielleicht hast du recht. Aber ich finde schon, dass Leroy im direkten Passspiel unheimlich impulsiv und reaktionsschnell ist. Deswegen denke ich, dass man ihm wirklich dieses Körperspracheproblem zum Vorwurf macht, obwohl er in Wirklichkeit viel dynamischer ist. Er spielt schneller und reagiert schneller als die meisten. Denk an das Weltklassetor gegen Inter.

Das geht dich einen feuchten Kehricht an, wie der jubelt. Und ob er nach jeder gelungenen Aktion ‘ne Beckerfaust macht wie Schlotterknie.

Der eine muss sich pushen; der andere ist von Haus aus gut. Zu Letzteren gehört der Leroy. Ist halt kein Adrenalinjunkie.

Ich mag diese Diskussionen aus der Ferne um “Körpersprache” nicht. Wenn der Trainer, der mit der Mannschaft arbeitet oder die Spieler im Team so eine Meinung über einen Spieler haben, dann ist es etwas anderes, aber das Außenbild hat wenig bis nichts mit der Realität zu tun. Trainiere eine Mannschaft im oberen Amateurbereich der Verbandsliga, auf zwei meiner Spieler wurde ich von Außenstehenden in Bzg auf Körpersprache angesprochen. Beide haben trotz engagiertem Einsatz den Bewegungsablauf den sie haben, das hat nichts mit Einstellung oder Faulheit zu tun. Das weiß ich, das wissen deren Mitspieler, an denen die Diskussion auch nicht vorbei gegangen ist.

Nur weil einer nicht immer Emotionalpantomine wie Kimmich und Müller ist, heisst das nicht, dass er sich nicht voll reinhaut.

Schau Dir lieber Fakten wie Anzahl Zweikämpfe offensiv, defensiv, Laufstrecke, Anzahl Sprints an.

Ich beobachte seit dieser Saison, wie Sane auch in der eignen Hälfte gegen Barcelona mit verteidigt.

Dessen Opa hat damals den Festus in “Rauchende Colts” gespielt. Von daher der Jubel… aus alter Familientradition! 😜

Last edited 1 Monat zuvor by Fritz Wert

Erinnert mich schwer an den Renato Sanchez Hype.

Ist natürlich ein geiler kicker aber diese WM wird ihn noch teurer machen alleine durch das Spiel gegen die Schweiiz kamen 20 Mio Ablöse dazu