Transfers

Neuer-Ersatz: Bayern beschäftigt sich auch mit PSG-Keeper Keylor Navas

Keylor Navas
Foto: Getty Images

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wollen die Bayern Manuel Neuers langen Ausfall mit einem neuen Torhüter im Winter kompensieren. Neben einer Rückholaktion von Alexander Nübel werden auch andere Namen an der Säbener Straße gehandelt. Demnach beschäftigen sich die Münchner auch mit PSG-Keeper Keylor Navas.



Wie der “kicker” berichtet, wollen die Bayern zunächst versuchen Alexander Nübel vorzeitig an die Isar zurückzuholen. Der 26-Jährige ist noch bis zum Ende der Saison an die AS Monaco verliehen. Die Gespräche zwischen den beiden Klubs laufen bereits. Es gibt jedoch nach wie vor viele Fragezeichen. Unter anderem ist vollkommen offen, ob Monaco überhaupt gewillt ist seinen Stammtorhüter im Winter abzugeben. Auch die finanziellen Rahmenbedingungen müssen noch geklärt werden.

Auch Nübel hat noch nicht sein finales „Go“ gegeben, scheint aber nicht abgeneigt zu sein. Für ihn wäre es eine ideale Gelegenheit sich beim FC Bayern, in Abwesenheit von Neuer, in den Fokus zu spielen. Nach “kicker”-Informationen fordert Nübel ein Vertrauensbekenntnis von Julian Nagelsmann und Torwart-Trainer Toni Tapalovic.

Navas-Leihe als Notlösung?

Sollte die Nübel-Rückkehr platzen, werden sich die Bayern wohl oder übel auf dem Transfermarkt nach Alternativen umschauen müssen. Neben dem kroatischen Nationalspieler Dominik Livakovic, könnte auch PSG-Ersatz-Torhüter Keylor Navas ein Thema beim Rekordmeister werden, wie der “kicker” erfahren hat. Der 35-Jährige ist hinter Gianluigi Donnarumma die klare Nummer 2 in Paris und hat in dieser Saison noch kein Spiel absolviert. Bei der WM hat Navas im Tor von Costa Roca jedoch gezeigt, dass er nach wie vor in der Lage ist auf Top-Niveau zu spielen. Laut “ran.de” ist der erfahrene Schlussmann durchaus offen für eine Leihe zum FC Bayern. Demnach steht eine Leihe im Raum.

Ähnlich wie bei Nübel gibt es aber auch bei Navas viele offene Punkte. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass PSG im Winter einen direkten Konkurrenten stärkt. Zumal die beiden Teams sich im Februar, im Champions-League-Achtelfinale, direkt gegenüberstehen werden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
37 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Natürlich!
Mit Freude wird uns PSG helfen unser Torhüter Problem zu lösen, bevor wir auf sie in der CL treffen 😀 😀 😀

Sorry, aber das ist neben all den Meldungen, die hier seit Sommer kursieren die Beste!

Das schlägt sogar mit Abstand den ganzen Ronaldo Quatsch, der hier kursierte.

#ich hab übrigens gehört, dass PSG uns gerne Donnaruma für die Rückrunde ausleihen möchte.
Man City würde uns gerne mit Haaland unterstützen
Und Barca gibt uns de Jong oben drauf.
Mailand gibt uns Hernandez, weil unser eigener verletzt ist.

Alles Ausleihen für die Rückrunde und sie übernehmen jeweils das komplette Gehalt.

Ja da kann man schon nur drüber lachen.

Ich frag mich auch ob Bayern tatsächlich so wenig eigenen Stolz besitzt, und psg echt um ihren Ersatztorwart angepumpt hat 😄

Ich hoffe nicht. Das wäre an Peinlichkeit nicht zu überbieten

Der FCB sollte noch ein wenig warten, vielleicht findet sich noch ein 40-jähriger.
Mal ganz im Ernst, was will man mit einem 35-jährigen Keeper, der bei PSG nicht zum Einsatz kommt. Absolut lächerlich!

Was hier geschrieben wird und was Bayern macht sind ja 2 paar Schuhe!
Sind hier immer viele Behauptungen ohne Seriöse Quellen.
Kommt viele auch darauf an wie schlimm die Verletzung von Neuer wirklich ist.

Meine Prognose ist die Verantwortlichen beim FC Bayern werden Ulreich das Vertrauen aussprechen und er wird so gut er kann den Job bewerkstelligen. Nur, da er als Torwart international relativ limitiert in seinen Fähigkeiten ist, wird der FC Bayern seine Ziele, bzw seine internationale Ziele nicht erreichen und entsprechend wird man sich im Sommer zusammensetzen müssen, Wunden lecken und endlich eine dauerhafte Lösung für die Zeit nach Manuel Neuer überlegen müssen.

Natürlich wird Bayern einen Torwart holen müssen. Denn auch Ulreich könnte sich verletzen und dann stünde man blank da. Ulreich schön und gut, aber es braucht noch einen. Hätte man im Sommer Stefan Ortega ablösefrei aus Bielefeld geholt, hätte man jetzt einen super Torwart.
Navas war auch mein erster Gedanke, und ich glaube auch, dass er das für ein halbes Jahr machen würde und PSG theoretisch auch, damit sie Ruhe haben, wenn da nicht die CL Auslosung wäre.
Auch hier könnte man sagen, dass in den beiden Spielen Ulreich spielt, aber das ist alles so eine Sache.

Also, ich wäre doch extrem überrascht, wenn PSG Navas so kurzfristig zum FCB ziehen ließe. Auch angesichts der Tatsache, dass sie Milliarden von Euro investiert haben, um ihr Ego-Ziel, den Gewinn der Champions League, zu befrieden, wäre das Allerletzte, was PSG bräuchte, insbesondere im Vorfeld des CL-Spiels gegen den FCB, einen direkten Konkurrenten in irgendeiner Weise zu stärken, und sei es auch nur minimal.

Und auch die anderen Optionen, die ständig in den Medien gerüchteweise kolportiert werden, halte ich für utopisch.

Meine subjektive Wahrnehmung ist also, dass es bis zum Sommer lediglich mit Ulreich und dem Nachwuchstorwart Johannes Schenk weitergehen wird, um dann eine Neubewertung vorzunehmen. Kann mich aber auch krass täuschen

Die objektive Wahrnehmung ist: die Rückkehr des selbstapplaudierenden manipulierenden Brazzo4ever, der sich selbst um 13:04 5 Plus für einen 13:04 erstellten Beitag vergeben hat, braucht niemand !

Junge bleib mal im Kontext, ich gebe einen Dreck auf deinen Hass. Es ist nicht deine Plattform. Wenn du irgendetwas Intelligentes beizutragen hast, dann tu es, ansonsten langweile mich bitte nicht mit deiner Idiotie, die erreicht mich seit einem Jahr nicht wie du merkst

Die 1a Lösung ist Nübel. Natürlich. Den bezahlen wir doch eh schon 😅 aber der kneift ja. Das ist die reinste Komödie derzeit.

Man erwartet von einem ambitionierten Torwart in der Situation von einem Nübel: „Ja ich will unbedingt zurück zum fc Bayern und mich beweisen.“

Stattdessen hört man anderes und dann muss sich Bayern natürlich Gedanken um jeden halbwegs fähigen Keeper auf dem Markt machen.
Navas gehört dazu, aber psg wäre nicht clever wenn die das machen 😅 und das dürften die sich in Frankreich auch anhören und auf die Häme hätte ich auch keinen Bock

Wir wissen nicht, was Nübel dazu bewogen hat, aus München zu flüchten, obwohl er die garantierte Nummer 2 und hinter Neuer der Torwart-Kronprinz Nr.1 war. Hat Nagelsmann ihm damals signalisiert, dass er nicht an ihn glaubt? Das weiß keiner. Vor diesem Hintergrund würde ich mir, wäre ich Nübel, auch meine Gedanken machen und abwägen, ob das jetzt der richtige Move wäre, dorthin zurückzugehen, wo der Trainer + Neuer-Kumpel Toni Tapalović mich nicht unbedingt haben wollen. Ist doch nur legitim

Noch mal. Der Nübel hat für mich ne Pflicht bei Bayern zu erfüllen. Er wollte immer bei Bayern spielen. In einem Jahr hat er es nicht geschafft Manuel neuer im Training zu verdrängen. Ja ich kann mir durchaus vorstellen, dass das im Herzen gepickst hat. Aber so ne Niederlage gehört im Leben dazu. Muss man auch Iwann mal verarbeitet haben. Erwarte ich zumindest von nem Leistungssportler. Selbst Kahn hat seine Niederlage gegen lehmann verarbeiten können.

Und jetzt wird er gebraucht. Bayern würde jetzt auf ihn setzen. Mehr Signale brauchst du als ambitionierter Spieler nicht. Er hat jetzt die große Chance es dem neuer richtig schwer zu machen. Die Chance zur Revanche. Aber ne Garantie kann ihm der Verein doch gar nicht geben. Er muss es doch erstmal beweisen! Das ist doch verkehrte Welt hier bzw. der braucht mir zu viel streicheleinheiten bis der seinen Mann stehen kann.

Sry ich versteh da die Welt tatsächlich nicht mehr wie man als Profisportler jetzt noch solche Befindlichkeiten geklärt haben möchte

Entweder er will oder er soll es lassen. Dann wird er bei Bayern aber nie wieder ne Chance kriegen. Ist so 🤷‍♂️

Last edited 1 Monat zuvor by René

Zur Wahrheit gehört, dass der FC Bayern im letzten Sommer die Option hatte, Nübel an die Isar zurückzuholen. Doch diese Gelegenheit ließ man ungenutzt verstreichen und die aktuelle Vertragskonstellation sieht nun mal ein Dreiparteiengeschäft im Sinne der Ausleihe des Spielers durch den FC Bayern München an den AS Monaco, wo er seit 2021 als Stammtorwart fungiert vor. Der AS Monaco hat zudem auch eigene Ziele für die laufende Saison und darüber hinaus und ich kann kein Szenario ausmachen, in dem sie diese über den Haufen werfen, nur um den FC Bayern in seiner Not zu beglücken.

Wenn der Spieler unbedingt nach München will, kann ihn Monaco kaum halten.

Umso wichtiger also dass der Spieler unbedingt will. Sonst kriegen wir Nübel tatsächlich nicht und stehen blank da

Monaco hat ja finanziell immer ziemlich profitiert von diesem Deal. Und auch bei einem winterwechsel wird
sicherlich nicht der fehlende
geldkoffer der Grund sein, weshalb Nübel nicht gehen konnte.

80% liegt’s bei Nübel. Er ist nun am Zug.

Last edited 1 Monat zuvor by René

Wenn es jetzt mit Nübel nicht klappt sicher auch eine Option

Ulreich ist eine No 2, deshalb sollte Bayern auf jeden Fall versuchen auch für die Rückrunde diese Konstellation wiederherzustellen.

Und am Ende wird es …..

Gianluigi BUFFON 🤣

Wat will Nübel haben? Wat soll der tapalovic ihm sagen?

Der Junge soll mal schnell zusehen wie er da aus seinem knebelvertrag rauskommt um die Chance wahrzunehmen sich mit Leistungen ins Rampenlicht zu spielen.

Niemand ist dem Nübel was schuldig, so viel Kohle und Extrawürste wie der schon bekommen hat.

Man fühlt sich echt im falschen Film bei den jungen Kerlen heutzutage. 😅 er muss sich doch beweisen! Und jetzt hat er die Chance!

Neuer hat sie 2010 bei der wm auch genutzt. Das Fenster könnte für Nübel derzeit nicht weiter offen stehen und der merkt es nicht 😅

Jap. Mir fordert Nübel hier auch zu viel. Der Kerl hat noch nichts gerissen & gilt auch nach 2 1/2 Jahren in Frankreich dort jetzt nicht als Über- Torwart. Im Moment tut sich die Chance für ihn auf, da darf er eigentlich nicht 2x überlegen und muss diese sofort wahrnehmen. Ansonsten brauchen wir Nübel auch gar nicht mehr zurückholen, wenn er sich jetzt nicht der Aufgabe gewachsen sieht. Dann im Sommer getrennte Wege gehen & durch das Thema.

Ja das wird ihm Bayern sicher verübeln wenn er ab Januar seine Pflicht hier nicht erfüllt.

Der hat ja nix zu verlieren der Bursche. Selbst wenn sich zeigen sollte, dass er nicht die Klasse für die cl mitbringt, wird man ihm ja dankbar sein dass er sich dem gestellt hat und er wird nach Bayern immer nen Verein finden wo er Stamm kicken kann.

Aber solche Chancen wie jetzt hast du ihm Leben nicht oft. Ich weiß nicht wovor er Angst hat. Völlig irrationale Gedanken die der Junge hat, aus meiner Sicht.

Als hätte er Angst dass der tapalovic in vergiftet oder so 😅 ja was hat er denn gedacht was bei Bayern für ne Musik spielt? Jeden Tag hart arbeiten und sich konkurrenz stellen.
Ein Statement von ihm, bereit zu sein Attacke zu gehen, vermisse ich von ihm. Würde in der aktuellen Lage vieles einfacher für Bayern in den Verhandlungen mit Monaco machen

Last edited 1 Monat zuvor by René

Der hat doch keinen Knebel Ertrag.
Er wurde von Bayern ausgeliehen, bis Saisonende.
Ist ja auch so üblich und ganz normal.

Als TW hat man es sehr schwer bei Bayern, man hat erst vor kurzem dem Neuer wieder einen Blanko Check gegeben, dass er spielen kann, solange er mag. Und man auch gerne mit ihm verlängert
Neuer lässt ja nicht mal im Pokal den 2ten TW ran.
Da kann man den Nübel schon verstehen, er will spielen und. Icht auf die Bank.
Gute Einstellung

Ah so, das junge Talent Keylor Navas soll nun unser Torwart-Problem lösen??
Ruft doch gleich Sepp Maier an.

Ja wenn das hier so weitergeht müssen wir bald echt den sepp noch mal fragen. Oder der olli macht es selber 😅

Dachte eigentlich als ich die Meldung von neuers Verletzung gelesen hab, dass am selben Abend noch die Meldung von Nübel reinkommt: „ich bin 1000% bereit für Bayern.“

Ich bin echt maximal verwirrt. Weil für mich war das klar, dass Nübel das jetzt macht.

Dass du maximal verwirrt bist können wir alle schon seit Wochen lesen! 🤭

😅
Hör auf mich zu verfolgen. Ich hab einmal mit dir diskutiert und du hast es nicht geschafft meine Meinung stehen zu lassen. Sowas erwartet man aber wenn man sich auf Diskussionen einlässt. Und jetzt verfolgst du mich statt über die Dinge zu diskutieren. Ehrlich gesagt finde ich das total gruselig. Warum macht man sowas? 😅

Ich hab dich jetzt beim Admin gemeldet

Last edited 1 Monat zuvor by René

👍👍👍😂😂😂

Er macht dass, weil er zu jenem deutschen “Mitbürgern” gehört die sich daran ergötzen, andere anonym zu beleidigen und zu mobben. Er wollte sich auch schon an mir reiben, aber dieser Knilch ist mir zu billig und bekommt keine Antwort auf seine Arschnasen Kommentare! Laßt so einen Honk einfach links liegen!!! Ach ja, der User “Leo” ist derselbe Knilch und verurteilt andere Meinungen sofort als “AFD” konform. Kranke Gehirne, also meiden !

Ihr müsst mir mal alle helfen, da ich die letzte Zeit mit dem Skiweltcup und weniger mit Fussball beschäftigt war, bis die Schockmeldung über Neuer’s Verletzung kam. Folgende Fragen: bei uns haben die Profiligen im Fussball und Eishockey explizit Verträge ausgearbeitet, wonach Risikosportarten verboten sind. Dazu gehört Skifahren bzw. Skitouren. Passieren dann Unfälle bei deren Ausübung, bezahlt der Club bzw. die Versicherung gar nichts, da dies ein Vetragsbruch darstellt. Gibt es sowas beim cleveren FC Bayern bzw. in der Budesliga nicht oder nicht mehr? Ich weiss noch genau als mein alter Fussballkamerad Raphael Wicky bei Bremen spielte, meinte er mal bei einer Weihnachstfeier hier bei uns im Dorf, jetzt sei das härteste, nicht auf die Piste gehen zu dürfen. Sorry, aber da muss ich Manuel etwas vorwerfen, was ich bei ihm ansonsten nie machen würde: sein Verhalten war abolut unprofessionell. Dazu von der grossen Hitze relativ rasch wieder in den Schnee, da braucht man kein Sportmediziner zu sein, um die Folgen ermessen zu können. Wen will man den jetzt im Winter holen? Ein krasses Eigentor, welches Neymar, Messi und Mbappé gerne annehmen werden. Eigentlich ein Witz oder?

Was man so liest, ist ein Verbot arbeitsrechtlich problematisch, da keine Risikosportart.

Eigenverantwortung ist natürlich ein Argument.

Hier mal die Tour zum selber testen.

https://www.hoehenrausch.de/berge/rosskopf/

Abfahrt über die schwarze 3A?

…. danke für die Antwort. Genau da ist ja mein Hacken. Bei uns in der Schweiz ist Skifahren oder TOUREN eine Risikosportart. Und einige von uns sind im Gegensatz zu Manuel im Schnee bzw. in den Bergen aufgewachsen. Also bei uns gibt es die meisten Notfälle wegen Skiunfällen. Nochmals: bei uns gibt es einen Vertrag zwische Liga und Clubs wonach Risikosportarten verboten sind und Skifahren wird als hoher Risikofaktor berechnet. Verstehe daher Manuels Verhalten nicht.

Ja, hast ja nicht Unrecht damit.

Die Wicky Story sehr interessant ! Ein Insiderbericht

Skifahren verbieten ist schon drastisch, man könnte auch darauf verzichten und dem Sportler auferlegen, die Risiken selbst zu tragen. Wäre logisch und fair

Da aber offenbar Neuers Verhandlungsstärke sehr ausgeprägt ist (umgekehrt proportional zu seiner Charakterstärke, denn Verzicht oder Einsicht sind von ihm jetzt kaum zu erwarten !?), während wiederum Bayern und speziell Salihamidzic ein schwacher Verhandlungsparter zu sein scheint, braucht er sich wohl um seine 20m pa auch bei Skitouren abseits der Piste keine Sorgen zu machen.

Die endgültige Bestätigung für die Gehaltsfortzahlung zu Lasten Bayerns fehlt allerdings noch, muss man auch dazusagen….

Sehe ich auch so dass neuers verhalten Unprofessionell war.
Hab auch nur den Kopf geschüttelt als ich dieses Daumen hoch Bild und sein „ich armer Pechvogel“ Gesichtsausdruck gesehen habe.

Im Doppelpass hat effenberg auch klargestellt, dass das zu seiner Zeit, genauso wie Motorradfahren verboten war

Bei neuer und vielen anderen bayernspielern heute scheint es aber nicht mehr verboten zu sein.
Auch wenn man intern über den Vorgang bei Bayern wohl sehr erzürnt ist, so Journalist altschäffl.

aber der fc Bayern hat da rechtlich wohl keine Ansprüche, weil es diese Klauseln wohl nicht mehr gibt. Aber ich weiß auch nicht mal ob das eu-Arbeitsrechts solche Klauseln erlauben würde oder ob sie schlicht nichtig wären.

Viele Grüße in die schöne schweiz 🇨🇭

Last edited 1 Monat zuvor by René

Wer am jungen Torwart talent neuer festhält, hat den Markt verschlafen. Bald wird das ca 50 jährige talent aus der Führungsetage wechseln 😉 neuer war Mal Weltklasse, mittlerweile ist er alt und satt, blockiert zudem das Tor. Wer ernsthaft mit ihn als Stammtorwart verlängern will, der kann auch Oli Kahn als Verletzungsvertretung ins Tor stellen 🤷🏼‍♂️ vor dem hätte der Gegner zumindest Angst 😉

Besser man holt Sepp Maier oder Jean Marie Pfaff zurück. Selbst die halten in ihrem Alter noch besser als der Skifahrer bzw. skigehende Fliegenfänger.

Sollte so etwas mit Navas zustande kommen, und vor Ulle gesetzt werden als Nr. 1, glaube ich, dass Manu es sehr schwer haben dürfte als Nr. 1 zurückzukehren.
Denn Navas als gesetzten Tormann mit Spielpraxis ist er eine Granate.

Warum nicht gleich bei Iván Vázquez (Mexico 39 Jahre) anfragen
der ist ablösefrei zu haben
Bzw Olli Kahn wär ja auch noch da zur Not

Soll Bayern jetzt die Rentner-Reste-Rampe Europas werden?

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.