Fußball News

Rummenigge: “Bayern ist nicht die wichtigste Mannschaft des Landes”

Karl-Heinz Rummenigge
Foto: IMAGO

Der Deutsche Fußball-Bund hat diese Woche eine neue Taskforce ins Leben gerufen. Eine Arbeitsgruppe bestehend aus fünf erfahrenen Fußball-Managern, die den Verband bis zur Heim-Europameisterschaft beratend unterstützen sollen. Auch Ex-Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge ist Teil des Experten-Rats und hat sich nun erstmals dazu geäußert.



Im Sommer 2021 hat Karl-Heinz Rummenigge das Zepter beim FC Bayern an Oliver Kahn weitergereicht und sich aus dem Tagesgeschäft der Münchner komplett zurückgezogen. Viele Fans, Medien und Experten waren überrascht, als der Name des 67-Jährigen im Kontext mit der neuen DFB-Taskforce aufgetaucht war. Auch weil Rummenigge in der Vergangenheit stets ein Engagement beim bzw. für den DFB ausgeschlossen hat.

Im Gespräch mit der “BILD” verriet dieser nun, warum er sich dennoch dazu entschieden hat, aktiv beim “Neuaufbau” des DFB mitzuhelfen: “Ich kenne von meinen 95 Länderspielen das unbeschreibliche Gefühl, die Nationalhymne zu hören. Aber während in Katar die argentinischen Fans mit Stolz das Trikot ihres Teams tragen, wirken die Fans unserer Nationalelf in Deutschland momentan eher ablehnend und fast beschämt. Das gilt es zu ändern. Und darum ist es für mich selbstverständlich, der Bitte von Bernd Neuendorf und Aki Watzke nachzukommen, zu helfen,” betonte dieser.

“Vielleicht würde uns etwas mehr Demut gut zu Gesicht stehen”

Laut Rummenigge ist die DFB-Elf das Aushängeschild des deutschen Fußballs und sieht die Nationalmannschaft auch vor dem FC Bayern: “Die wichtigste Mannschaft des Landes ist nicht Bayern München, sondern die Nationalelf.”

Der erfahrene Fußball-Manager hat bereits Anfang der 2000er Jahre bei einem ähnlichen Vorhaben mitgewirkt. Aus seiner Sicht ist es vor allem entscheidend, dass die Bundesliga und die DFB eng und gut miteinander zusammenarbeiten: “2000 gehörte ich ja auch der Task Force mit Uli Hoeneß, Rudi Völler und Reiner Calmund an. Das war damals der Schulterschluss zwischen Bundesliga und DFB – und die Basis für viele erfolgreiche Turniere.”

Rummenigge machte zudem deutlich, dass der Fokus wieder auf den Fußball und das sportliche Geschehen gelegt werden muss: “Wir sind bei den vergangenen drei Turnieren mit dem Anspruch angetreten, jeweils den Titel zu gewinnen. Das ging gehörig schief. Vielleicht würde uns nach diesen Erfahrungen etwas mehr Demut und ein konzentrierter Fokus auf den Fußball gut zu Gesicht stehen. Beim DFB gab es zuletzt zu viele Nebenkriegsschauplätze. Dazu gehört auch, dass die Politik die politischen Probleme löst und dies nicht auf den Sport abgewälzt wird.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
44 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Frauen Nationalmannschaft bitte nicht vergessen, lieber Kalle.

Sonst heulen die wieder rum.

Und da dann auch fleißig Freikarten verteilen sonst will’s ja keiner sehen!

Hallo Bastian

warum so beleidigend?

was geht ab?

Nicht viel, außer dass wer einen Clown gefrühstückt hat…

Alter. erst immer x ausschließen und kaum winkt viel geld für wenig leistung ist x wieder egal. Armer FCB.

hallo, ich bin der Basti! 🙋‍♂️

eigentlich heiße ich mit vollem Namen Zeppelin aber das Z war schon vergeben also habe ich meine beiden anderen Vornamen verwendet

Noch zwei Idioten mehr! 🤭😂😂

ja genau du Schwuli hast mein Z geklaut! Grüß dich auch

Und ich dachte du heißt Analian Z.! 😂😂😂

wie deine mama du Depp?

Halo Bastian, schön dich zu treffen

ach lass ihn doch

gib es hier ein Admin? darf er das?

kein Plan

servus wastl.

Den anderen Trottel musst du auch noch begrüßen, der schreibt seinen Namen klein…..😂😂😂

Wieso so beleidigend ???

Bist du lächerlich! 😂😂😂
Was soll man dazu sagen? Am besten nix! Idioten halt! 😂

ey wieso beleidigst du mich? was habe ich dir angetan?

darf ich dich Basti nennen?

ja wieso eigentlich? frage ich mich auch. mei mei

Servus! 🙋‍♂️

Und das von KHR? Jederzeit, ist der FCB die wichtigste Mannschaft.

Es gibt immer mal Phasen, wo schlechter Fußball gespielt wird… das Fans sich ablehnend verhalten, hat auch mit der gesamten Veränderung der Gesellschaft in Deutschland zu tun… und was die Politik vorlebt…

Bullshit!!

KHR spricht von Demut ?
Kann ich nur lachen !
Scheinheiligkeit hoch drei !

Der wichtigste Satz –

Dazu gehört auch, dass die Politik die politischen Probleme löst und dies nicht auf den Sport abgewälzt wird.“

und nicht !!!!!! wie von gewissen Damen nun gefordert “Diversität” etc.

Laut Statistik hat Rummenigge zwei Rolex von Katar bekommen und nicht versteuert eingeführt. Neben Hoeneß ist er den Zahlen nach der nächste korrupte Steuerhinterzieher bei Bayern und jetzt dem DFB. Hätte er sich nicht bestechen lassen hätte es diese WM niemals gegeben in Katar. So einer passt zu dem korrupten Haufen beim DFB. Da wird nichts besser weil sich der DFB den Dreck von außen holt. Nur noch Verbrecher dort. Von Sport bis Politik alle korrupt.

Genau. Und solche Heinis wie “roady63” verschließen die Augen vor dem Scheiß. Oder rufen “Ach wie herrlich das duftet!”

Die Mumie Heinz-Karl Rimmenugge wird überhaupt nicht gebraucht. Oder soll der die diplomatischen Beziehungen zw. DFB und Qatar aufpolieren, um nicht zu sagen “schmieren”?

Hat er recht. Die Nationalelf ist Team Nummer 1, und in guten wie in schlechten Zeiten war ihr Schicksal immer eng verbunden mit dem des FC Bayern

Falsch Kalle!
Der FCB ist das deutsche Aushängeschild, nicht das Nationalteam!

Und da könnt ihr mir noch hunderte von Dislikes setzen!
FCB > “Hansis Gurkentruppe”

Ohne Hansi wär die Truppe vielleicht gar nicht so gurkig. Könnte man wenigstens mal in Betracht ziehen!

Rolex- Kalle schon wieder.

Die Rückkehr der Mumie!
Eine WM in Qatar ist zuvörderst ein Problem der FIFA, nicht der Politik. Und bei der Lösung dieses Problems im Weg zu stehen war Rolexnigges herausragende Leistung.

Was soll dieser Greisen-Rat jetzt bewirken? Nachfolger von Bierhoff finden und dessen Salär festlegen?
Wenn nicht mal die Trainerposition, die wichtigste von allen, diskutiert wird, ist eh Hopfen und malz verloren. Mit Flick wird das nie was!

Mein Gott. Nen Haufen Kommentare, wo man nur noch ungläubig den Kopf drüber schütteln kann.
Sorry…. Kinderland gibt’s bei Ikea und im Toy’s. Hier kommt man sich manchmal vor, als wäre hier in der Ahnungslosen Plauderstunde aus Obergiesing.
Ich würde hier einen Großteil…. der Kommentare….. mit der Begründung SCHWACHSINN schlichtweg entfernen, weil dann mehr Platz für qualifizierte Statements wäre. Gut…. gib zu, dass dies nicht meine Baustelle ist, sondern die, welche sich für die Seite verantwortlich zeichnen.

…und deinen zuerst…

Man kann von dem Gremium ja halten was man will.

Aber dass die Kritik jetzt ist, dass es nicht divers genug ist, ist wirklich der Witz des Jahrhunderts. Dass genau solche ideologischen Ansätze anstelle sachlicher Ansätze maßgeblicher Teil des Problems waren, ist anscheinend immer noch nicht angekommen.

Ach naja. Das MUSS er ja sagen…

auch wenn er es sicher nicht so meint 😉

Ich weiß nicht was ihr ganzen idioten für eine scheiße schreibt, ein Herr Flick hat vielleicht Fehler gemacht, aber die WM war nicht alleine seine Schuld, das Problem dabei ist die haben einfach nicht mit Herz für ihr Land richtig gekämpft wenn sie das getan hätten hätten sie auch weit kommen können, man sieht es an marokko die spielen für ihr Land und werden es auch heute bis zur letzten Sekunde tun, bei so einem tunier reichen halt nicht 100%, sondern vielleicht auch mal 120- 130% nur wenn ich das letzte aus mir raus hole dann kann mann auch mehr erreichen, ich hoffe das marokko für ihre mühe wo sie bis jetzt an den Tag gelegt haben auch heute abend dafür belohnt werden, so oder so 1 bayern Spieler ist mindestens im Finale also können wir als fcb trotzdem stolz sein, mfg euer snakebite

Aktuell ist der FC Bayern das PRUNKSTÜCK des deutschen Fussballs.
Da helfen auch keine Vorträge von Rummenigge etwas.
Die Nationalmannschaft hat es einfach schon wieder verschissen und wer weiss ob die Sympathieverluste insgesamt in absehbarer wieder auszugleichen sind.

Bescheidenheit ist auf jeden Fall hilfreich.
Mir ist noch unser grossspuriges “Wir wollen unseren Titel verteidigen” von 2018 im Ohr. Ich finde solche Aussprüche unprofessionell und respektlos gegenüber allen potentiellen Mitkonkurrenten und sogar gegnüber den sog. “kleinen Fussballnationen”, die in der Praxis teilweise nur noch wenige Unterschiede zur sogenannten Weltspitze erkennen lassen.
Frankreich kann den Titel verteidigen, ohne vorher Sprüche wie einst Muhammad Ali zu dreschen.

Mit der EM steht nun schon bald ein grosser Prüfstein vor der Tür, der wahrscheinlich zur Unzeit kommt und ich hätte nichts dagegen, wenn wir das Turnier an die in der Abstimmung unterlegene Türkei abgeben und uns wann anders wieder bewerben?

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.