FC Bayern News

Platzt die Bayern-Rückkehr? Nübel fordert Einsatzgarantie nach Neuer-Comeback

Alexander Nübel
Foto: IMAGO

Der FC Bayern arbeitet derzeit mit Hochdruck an einer vorzeitigen Rückkehr von Alexander Nübel im Winter. Dessen Berater bestätigte zuletzt, dass die Gespräche zwischen Monaco und den Münchnern bereits laufen. Doch selbst wenn die beiden Klubs eine Einigung erzielen, droht das vorzeitige Comeback des 26-jährigen Torhüters beim deutschen Rekordmeister zu platzen.



Übereinstimmenden Meldungen zufolge ist Nübel Bayerns Wunschlösung, um den Ausfall von Manuel Neuer in der Rückrunde zu kompensieren. Wie das französische Portal “GFFN” berichtet, ist Nübel jedoch nicht wirklich begeistert von einer möglichen Rückkehr an die Isar. Grund dafür ist die ungewisse sportliche Perspektive beim Rekordmeister und der drohende Konkurrenzkampf mit Manuel Neuer. Wie “GFFN” erfahren hat, ist die angestrebte Rückholaktion der Bayern eine “angespannte und unangenehme Situation für alle Beteiligten.”

Nübel stellt Bedingungen für Bayern-Rückkehr

Laut “GFFN” müssten die Bayern “bestimmte Bedingungen erfüllen”, damit Nübel einer Rückkehr im Winter zustimmt. Demnach fordert der 26-Jährige regelmäßige Einsatzzeiten – auch nach der Verletzungspause von Neuer. Nübel hatte bereits im September deutlich gemacht, dass er nicht bereit ist nach seiner Leihe zur AS Monaco sich erneut auf die Ersatzbank beim FC Bayern zu setzen: “Wenn Manuel noch bei den Bayern ist, und er hat ja noch einen Vertrag bis 2024, macht es keinen Sinn, zurückzugehen.”

Zudem soll sich Nübel in Monaco sehr wohl fühlen. Er schätzt vor allem die Zusammenarbeit mit Torwart-Trainer Frederic de Boever, der seine positive Entwicklung in den vergangenen knapp 1,5 Jahren stark beeinflusst hat. In München hingegen würde Nübel auf Neuer-Intimus Toni Tapalovic treffen, mit dem es laut seinem Berater Stefan Backs “kein Verhältnis und keinen Austausch” gibt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
62 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Falls er abliefern sollte, warum nicht? Das Vertrauen, das Neuer vom Management gefordert hat, hat er missbraucht. Jetzt muss der Club aus der Patsche geholt werden und er lebt dann eben mit den Konsequenzen

So sollte und muss man es sehen ,Privilegien sollte es und darf es nicht geben.

Ganz genau, hätte ein halbes Jahr Zeit zu zeigen was er kann, sollte das nicht reichen hat er eh keine Zukunft bei Bayern.

Einsatzgarantie kann nur über Leistung kommen , ist ja wohl klar !

Ja sicha!!!!! 🤓

Soooo. Genau. Wie bei Kimmich zum Beispiel. Oder Goretzka. Oder Mane. Die sind doch nur wegen dem knallhart angewandten Leistungsprinzip immer aufm Platz🤣🤣

Muss ich dir recht geben. Insbesondere Kimmich hat einen absoluten Sonderstatus. Egal wie er performt, er spielt immer. Da stellt sich natürlich die Frage, ob es da noch um das Leistungsprinzip geht.

Richtig. Geht es nicht.
Nur um Lobby, und um nichts anderes. Und das ist scheisse. Keine Namen, keine vergangenen Lorbeeren. Nur Leistung darf zählen, und nix anderes. So müsste es richtigerweise sein.

Ich persönlich würde Kimmich verkaufen und de Jong holen. Damit fahren wir besser, ganz sicher. Aber bevor das passiert, schneit es in der Hölle.

Anderes Beispiel Neuer. Dass der noch nie zur Disposition stand versteh ich auch nicht. Gibt drölfzig bessere inzwischen.

Last edited 1 Monat zuvor by Dr. Piesenrenis

Haben wohl im Vertrag, dass der Mannschaftsrat immer spielt!!

Den Eindruck hat man leider.

Ehemals verdiente Spieler haben beim FCB Sonderrechte, siehe neben Neuer auch Müller. Bin gespannt, wie es weitergeht, wenn ein neuer Keeper kommt und Neuer wieder fit ist. Mit der Bank wird er sich bestimmt nicht zufrieden geben.

Außer Neuer, Müller und Kimmich!

Irgendwie verständlich und nachvollziehbar. Ich bin echt gespannt, was passieren wird. Von Neuer war das alles jedenfalls alles andere als professionell. Man kann sich immer mal verletzen, aber als Profi muss man einfach “riskante” andere Sportarten bleiben lassen. Ich dachte sogar, dass es da in der Vergangenheit durchaus Verträge bei Bayern gab. Ich kann halt nicht zum Ski fahren gehen oder in der hobby Bolzplatz Liga mit kicken. Bei all den Privilegien der Profis, ist das halt eine der wenigen Einschränkungen dieses Jobs. Ich habe da einfach null Verständnis. Schlau ist sowas nicht

Er fordert ganz schön viel, dafür das sich jetzt die Chance auftut sich nachhaltig bei einem der besten Vereine der Welt zu etablieren. Wäre ich Alexander Nübel würde ich ohne wenn und aber sofort versuchen nach München zu kommen und mich in dem halben Jahr zu empfehlen. Wenn es nicht reicht, kann man im Sommer immer noch schauen wie es weitergeht.
Wäre ich allerdings Bayern München würde ich dem Jungen mal ganz klar mitteilen, dass er bei Bayern München bis ’24 unter Vertrag steht & er mal gar nichts zu fordern hat ohne Bayern. Wenn Bayern nämlich richtig asozial wäre, könnten sie ihn auch einfach nächstes Jahr zurückholen und ‘n ganzes Jahr auf die Tribüne pflanzen. Die Spieler nehmen sich heutzutage sowieso schon extrem viel raus & vergessen, dass Verträge beidseitig unterschrieben werden und es in keinem Verein und erst Recht nicht bei Weltvereinen wie Bayern eine Einsatzgarantie gibt. Die Leistung muss immer an erster Stelle stehen!

Ich verstehe den Kommentar nicht. Nübel ist vertraglich ausgeliehen und hat nicht gefordert, daran etwas zu ändern. Der Änderungswunsch kommt vom Verein und da hat der andere Vertragspartner jedes Recht, seinerseits seine Vorstellungen zu nennen.

Aber Nübel ist vertraglich auch immer noch an Bayern gebunden. Und wenn bayern eine Rückholklausel hat, dann kann Nübel eigetlich gar nichts fordern.
Außerdem ist Nübel doch eh nur noch bis Ende der Saison an Monaco verliehen und müsste rein theoretisch wieder zurück.zum FCB. Und ob er jetzt nocj ein halbes Jahr noch bei Monaco spielt oder bei Bayern spielt spielt doch eigentlich keine Rolle. Im gegenteil, bei Bayern kann er beweisen was er kann. Und was dann passiert wird man sehen,

Natürlich spielt das eine Rolle! Bayern hat formaljuristisch keinerlei Möglichkeit Nübel vorher zurückzuholen, wenn Monaco nicht will. Fakt ist weiter, dass er eben gerade bei Monaco zeigt, was er kann und deswegen Interesse anderer Vereine weckt. Bayern hat ihm keine Chance gegeben und deswegen verstehe ich seine Skepsis voll und ganz!

Formaljuristisch. Du bist gut. Oder ein schlechter Beobachter des Geschäfts…

Bayern, monaco und Nübel unterhalten derzeit einen Dreiecksvertrag. Bayern zahlt für den Spieler Nübel auch nach wie vor. Dh monaco Kennt sehr wohl seine Position in dem ganzen Verhältnis, einen Spieler wie Nübel hätten die ohne Bayern niemals bekommen können. Deswegen weil Bayern ein gutes Verhältnis zu monaco pflegt, sprechen erstmal nur die Klubs miteinander. Da hat der Nübel erstmal gar nix zu melden.
Sobald sich Bayern und monaco einig sind, hängt es nur noch an Nübel ob er will oder nicht. Wenn er sagt er will noch das letzte halbe Jahr bei monaco kicken und diese Chance sausen lassen – dann ist das so.

Aber monaco wird da gar nix machen und dem Nübel verbieten. Wenn es nicht zustande kommt, dann weil Nübel nicht will.

Viele Worte, um das zu bestätigen was ich geschrieben habe. Genau das bedeutet formaljuristisch. Wenn Monaco nicht will, kommt Nübel im Winter nicht aus seinem Vertrag. Egal wer was zahlt und was andere wollen. Das ist Fakt. Monaco gehört übrigens einem Milliardär. Dem ist im Zweifel sportlicher Erfolg und Prestige wichtiger als noch die ein oder andere Million von Bayern.

Bayern zahlt aktuell nichts für Nübel. Das war zumindest so zu lesen. 2 Mio Leihgebühr pro Jahr von Monaco, und die haben auch das volle Gehalt (5m) übernommen. Ein guter Deal

Bayern hatte zwar eine aber die ist abgelaufen darum müssen die jetzt auch mit Monaco reden

Ich verstehe den Kommentar auch nicht. Du sagst doch das Verträge von BEIDEN Seiten unterschrieben werden. Und das gilt auch für den Leih Vertrag. Die Bayern wollen diesen Vertrag beenden den beide Seiten unterschrieben haben. Ist doch klar das der Leihverein und Spieler nun in der besseren Position sind und auch mal Forderungen stellen dürfen. Daran ist nichts verwerflich. PS: Ich bin selbst Bayern Fan. Jedoch wäre Neuer für mich ab Sommer die Nr.2 und der Herausforderer. Nach seinen 2 schweren Verletzungen sowie der garnicht Fehlerfreien WM…würde ich ich ihn als Herausforderung sehen. Aber nicht mehr als klare Nr.1

Ich glaube, ich sollte meinen Beitrag etwas näher erklären. Es bezog’ sich darauf, was Nübel alles fordert. In ‘nem anderen Artikel war davon die Rede, dass er nicht zurückkommen will, solange Manuel Neuer noch da ist. Jetzt will er ‘ne Garantie für Spiele..
Meine Grundaussage ist eigentlich nur, dass ich an Nübels Stelle überhaupt nichts fordern sollte, solange ich nicht irgendwas erbracht habe. Natürlich hat Nübel jetzt die besseren Karten, wenn man es aus Beratersicht sieht. Bayern muss handeln und Nübel ist in ‘ner guten Verhandlungsposition. Ob man die Karten dann auch so ausspielen muss, ist eine andere Frage. Für mich ist es jetzt ‘ne einmalige Chance für ihn, sich bei seinem Verein, bei dem er nach wie vor trotz Leihe unter Vertrag steht, nachhaltig zu beweisen. Hatte erwartet, dass er die Chance falls nötig zu Fuss wahrnimmt. Sollte er sich jetzt sträuben, werden die Bayern Bosse das ganz sicher nicht vergessen. Dann soll er doch von mir aus in Monaco spielen.

Das stimmt nicht ganz was du geschrieben hast klar bei Bayern hat er nix geliefert aber das lang an Bayern oder besser gesagt an den Trainer er hat Nübel nur auf der Bank Schmoren lassen aber in Monaco hat er die Leistung gezeigt und darf auch was Forderung stellen würde ich auch an seine Stelle tun

Am meisten nehmen sich die ehemals verdienten Spieler raus!!! Scheisse spielen und dick kassieren!

Klar er hat ein Vertrag bis 2024 aber würdest du an seine Stelle einfach zurück gehen wenn du weiß das ab sommer Neuer im Tor steht er könnte jetzt vielleicht gute Leistung zeigen klar im Sommer ist Neuer wieder da und wird im Tor stehen weil es Neuer ist.ich würde Neuer als Nummer 1 weg nehmen er ist nicht mehr der Beste und ist auch sehr viel verletzt ok das war jetzt Pech war in der Hinrunde auch verletzt Bayern muss in den kopf kriegen nur Weil Neuer ist Neuer darf er nicht immer im Tor stehen wegen sein Name mann müsste sehen wer der beste ist und Nübel die chance geben auch im Sommer aber dafür ist Bayern einfach zu Do…..

Das wird ein Griff ins Klo.

Das ist nicht schlimm. Unsere Abfahrts-Koryphäe und Ulreich sind auch Fliegenfänger. Vielleicht ist Nübel…Achtung, das reimt sich….das kleinere Übel.

Ein Spieler sollte merken, wenn es weniger wird.

Neuer merkt das aber nicht. Neuer hält sich immer noch für den besten seiner Zunft. Leider ist das komplett verblendet. Er ist inzwischen nicht besser als ein durchschnittlicher Zweitligatorwart. Fast alle Stammkeeper aus der Buli sind besser als er. Klingt komisch, ist aber so. Wie ich schon sagte, nur noch der Reklamierarm funzt wie gewohnt.

Pistenrowdy, Abfahrts-Koryphäe, Skifahrer, Skiheld…viele ulkige Nanen für den Mann mit dem Reklamierarm😆

Wenn er dieses halbe Jahr konstante Klasse Leistungen abruft , könnte man ihm nur dann , eine Einsatzgarantie zusichern , das hat er selbst in den Händen ! Kein Spieler wird eine Einsatzgarantie haben , wenn die Leistungen nicht stimmen

Eigentlich sollte er jetzt mit der Einstellung ran gehen: “so mein Freund, jetzt schick ich dich in Rente!”
Das geht nur über Leistung, bringt er sie wird Neuer kein Land mehr sehen, bringt er sie nicht ist er nicht gut genug!
Es liegt einzig und allein an ihm!
Bin gespannt auf die Rückrunde und freu mich drauf!

Du hast vollkommen recht, niemand sollte eine Einsatzgarantie haben, wenn nicht performt wird. Trotzdem gibt es beim FCB Spieler, wie Kimmich, Neuer und Müller, die anscheinend so eine Garantie besitzen. Insbesondere Kimmich, der des Öfteren schlechte Spiele abgeliefert hat, steht immer auf den Platz.

Ich wäre ja immer noch dafür zu versuchen Yann Sommer vom MG zu bekommen 🤷‍♂️, so richtig vertrauen habe ich, was man so liest und auch sieht, in Nübels nicht und was mit Manu’s Leistungen wird steht auch sehr in den Sternen. Warum also nicht einen gestandenen Keeper holen ?

Klar das du an Nübel kein Vertrauen hast er hatte ja bei Bayern keine Chance auf Spiele bin mir sicher Nübel hätte das Zeug aber wir dürfen nicht vergessen über welchen Verein wir reden Bayern ist schon immer gut junge Talente zu holen und die gehen weg weil die keine chance bekommen sich zu zeigen das war auch mit junge Stürmer so gewesen weil ein Robert da war

Wenn er überragend hält wird er garantiert weiter im Tor stehen. Was will er darüber hinaus hören, dass er mindestens 3mal im DFB Pokal spielt ?

Es scheint schwierig zu sein, die letzte Überzeugung fehlt offenbar bei Nübel. Man könnte auch nachvollziehen wenn Bayern sich daher final entscheidet, ihn zu verkaufen und eine andere Lösung erstmal nur für die Rückrunde zu suchen.

Denn wie es in der neuen Saison weitergeht entscheidet sich im Sommer. Solange Neuer unter Vertrag steht, führt daran jetzt kein vernünftiger Weg vorbei

Garantien ohne Leistung gibt es nicht.
Nübel ist und bleibt ein durchschnittstorwart der sich nie bei Bayern durchsetzen wird.

Garantie ohne Leistung gibt es doch ! Sieht man ja bei Neuer,

Neuer hat bisher immer Leistung gezeigt. Sie hätten mal bei der WM die ausländischen Kommentare hören sollen. In Deutschland sieht man die Fehler, im Ausland einen der besten Torhüter der Welt.

Ja man merkt dass Nübel nicht begeistert ist, dem fc Bayern, seinem eigentlichen Arbeitgeber bis 2025, zu helfen.

Monaco wird ihn nicht gerne abgeben, aber die werden das gute Verhältnis mit Bayern nicht wegen Nübel gefährden. Also die werden sich schon einig.

Und dann tritt Monaco an Nübel und sagt „Jo könntest gehen“

Wat will er dann machen? Dann will ihn nicht mal Monaco mehr haben 😄

Er steht ja am Ende nur schlecht da, wenn er nicht bald anfängt wie n echter Sportler zu ticken und die Konkurrenzkämpfe anzunehmen. Einsatzgarantien gibt’s und kann es nicht geben.

Die Situation von Nübel würde sich nur dann wirklich ändern, wenn er das kommende halbe Jahr abliefert, dass Bayern nur schwer an ihn vorbei käme.

Aber er kann die Spielregeln nicht ändern. So ist das Business. Nübel und sein Berater sind nur zwei kleine Fische und er muss es langsam so sehen, dass Nübel ne Chance bekommt das Tor des fc Bayern hüten zu dürfen und nicht als Strafe. 😄 das ist ja unglaublich.

Die ganze Nübel-Nummer ist verkorkst. Neuer ist der bessere Torwart, da gibt es keine zwei Meinungen. Ferner ist Tapalovic Torwarttrainer von Neuers Gnaden. Wenn der nicht mit Nübel kann und umgekehrt, dann ist die Sache zum Scheitern verurteilt. Ich würde einen gänzlich anderen Torwart verpflichtet entweder fest oder leihweise. Auch Bono könnte ein Kandidat sein.

Ja aber wenn jetzt tapalovic der Grund wäre, wie du es andeutest, dann müsste doch auch Bono mit tapalovic trainieren 😄

Tapalovic ist unser torwarttrainer. Ob der jetzt nen neuer Konkurrenten Absicht schlechter machen würde und damit den Erfolg unseres Vereins gefährden würde, ist schon ne starke Anschuldigung und zumindest ich wäre über so viel Unprofessionalität sehr überrascht, zumal die unter der Kontrolle von nem Vorstand stehen, die den ganzen Kader im Blick haben…

Da müsste tapalovic schon ananolika in die Zahnpasta spritzen. Ansonsten wird er seinen Job machen müssen.

Abgesehen davon dass ich überhaupt nicht glaube dass tapalovic so n mieser Hund wäre 😄 der hat doch genauso viel davon wenn er sich gut mit Nübel versteht. Dann wäre er doch selber unabhängiger von neuer

Und falls tapalovic iwi super parteiisch wäre: die n11 musste den sepp maier damals auch freistellen, als man den Konkurrenzkampf zwischen Kahn und lehmann wollte. Aber das war sepp maier! Der lässt sich den Mund nicht verbieten und war auf keinen Cent mehr angewiesen und hatte seine Anstellung beim fc Bayern ohnehin sicher.

Last edited 1 Monat zuvor by René

Das mit dem Torwarttrainer ist für mich eigentlich das größte Problem.
Wenn der sich noch nie bei Nübel in Monaco gemeldet hat und das Verhältnis davor schon gegen Null ging, macht eine Rückkehr keinen Sinn. Es sei den Bayern holt einen neuen Torwarttrainer. Dann müsste die letzten 1.5 Jahre halt der Neuer mit einem neuen Torwarttrainer auskommen.
Verdienste hin oder her, auch Manuel hat auf Schalke einen älteren Kollegen abgelöst, dass ist halt im Leistungssport so. Verantwortlich an dieser Situation ist einzig allein er selber.Erst ließ er Nübel keine Spiele machen und jetzt fährt er in diesem Alter solche gefährlichen Skitouren.

Warum sollte neuer Nübel Spiele abgeben? Er ist nicht dafür zuständig seinen Ersatz aufzubauen. Er ist dafür da sich gegen Konkurrenz durchzusetzen und als möglichst beste Version das Tor des fc Bayern zu hüten.
Ich kann neuer beim besten Willen nicht vorwerfen, dass er den Konkurrenzkampf angenommen hat und selbstbewusst sagte, ich will immer spielen.
In der saison 20/21 wurde neuer dann auch Dritter bei der welttorhüterwahl und hat trotz Druck von Nübel eine für ihn persönlich tadellose Saison gespielt.

Ihr schreit doch immer nach Leistungsprinzip! Das war Leistungsprinzip!

Da gibt es nun mal Gewinner und Verlierer und nicht Gewinner 1a und Gewinner 1b

Last edited 1 Monat zuvor by René

Sagen wir es gerade heraus, wenn der Bericht stimmt, dann hat Nübel es bereits verkackt. Unter diesen Bedingungen ist die Sache bereits vor möglichem Start völlig verbrannt.
Er wird die Leistung niemals bringen können, erscheint einfach mental viel zu schwach. Dann lasst ihn halt in Monaco und vertickt ihn im Sommer endgültig. Dann hat der Spuk ein Ende.

Vermute mal, das ist einfach das Zitat von damals, bevor Neuer sich verletzt hat, um das es hier geht.

Man sollte Nübel spielen lassen,Monaco ist auch keine Gurkentruppe und wie es ausschaut hat er sich gefestigt,ich denke auch dass man es sich das halbe Jahr anschauen sollte ob die Leistung stimmt,wenn ja dann sollte auch der Wachwechsel kommen der ja eh unumgänglich ist bei fast 37 Jahren von Neuer

Würde ihm die Wechselfreigabe zu einer vernünftigen Ablöse garantieren, wenn er sich nicht durchsetzen sollte, ist wohl die fairste Lösung für alle

Gar nix würde ich dem mehr garantieren.
Bayern hat in Nübel mindestens 8,75mio€ + Handgeld investiert + ne sonnige Leihe nach Monaco ermöglicht, weshalb wir ulreich zurückholen mussten.

Bayern hat ja nun wirklich Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt für diesen Jungen. Niemand kann was dafür wenn er sich sportlich nicht durchsetzt, außer er selber. Neuer wurde in dem einen Jahr wo Nübel unsere Nummer 2 war, 3. bei der Wahl zum Weltbesten Torwart obwohl wir im Viertelfinale ausgeschieden sind. Der war halt in den saisons 19/20 und 20/21 bärenstark.

Neuer hat die Konkurrenz damals sogar noch gepusht würde ich behaupten. In dem Jahr 20/21 wäre neuer niemals zum skitourengehen gegangen.

Und es ist langsam nur noch peinlich wenn er ständig Brazzos Schützenhilfe einfordert.

Ich find das langsam nicht mehr sehr sportlich.

Eigentlich ist er unsere Nummer 2 und wir brauchen ihn.

Last edited 1 Monat zuvor by René

Und den Nübel hat auch niemand beim fc Bayern vom Hof gejagt außer er sich selber durch seine Einstellung/ Haltung.
Ich hab von niemanden gehört, dass der Nübel abhauen soll, weil er den Kampf um die 1 gegen neuer (vorerst) verloren hatte. Auch wenn es nur n leises Puff war.
Alle haben gesagt, prima junge, bleib dran, glaub an dich, wir werden dich noch brauchen

Da kam genug Liebe. Den hat keine ausgepfiffen. Wir Pfeifen niemals unsere Nummer 2 aus. Auch ergänzungsspieler des fcb bekommen hier selber viel Wertschätzung. Wird Sind auch froh, wenn sich Spieler auf die Bank setzen ohne stunk zu machen.
Rafinha etc alles Publikumslieblinge geworden. Daran hat’s nie im Verein gefehlt. An liebe und Wertschätzung solange man sich zum fc Bayern bekennt und ihm versucht bestmöglichst zu helfen.

Aber wenn da gar nix zurückkommt, sondern nur fordern, fordern, fordern ohne Leistung nachgewiesen zu haben, wird das Verhältnis tatsächlich Iwann schwierig.

Aber daran ist ja dann der Spieler auch selber schuld!

Last edited 1 Monat zuvor by René

Du hast echt keine Ahnung glaube ich

Ergibt aus Vereinssicht keinen Sinn seine Forderung. Bring erst mal Leistung, zeigt was du kannst und dann kann man über die Zukunft reden. Ich versteh Nübel echt nicht. Der Typ hat jetzt die größte Chance sich bei einem Top Verein vorerst als Stammtorwart zu präsentieren. Wenn er die Chance nutzt und die Rückrunde super spielt, ist er automatisch im Rennen als Neuer Nachfolger bzw. Herausforderer oder kann sich damit aussichtsreiche Positionen bei anderen Clubs erhoffen. Wenn er patzt, dann ist er halt nicht gut genug für große Vereine. Der Typ braucht sich doch einfach nur beweisen und seine Chance nutzen. Wenn er das nicht schafft, hat er auch nichts bei Bayern verloren. Also die Forderung nach Einsatzzeiten, wenn Neuer zurück ist, sind völlig falsch, solange er noch nicht gezeigt hat, dass er an die Leistung von ihm herankommt.

So schaut’s aus.

Jede andere Sicht ergibt gar keinen Sinn, außer man will das Leistungsprinzip in Frage stellen 😄

Einsatzzeiten fordern ???
Wo sind wir denn. Er sollte soviel Selbstbewusstsein haben das er sagt : Ich will Neuer verdrängen. Denke wenn er gut hält hat er auch die Chance im Tor zu bleiben

Das Ganze ist doch auch immer eine Frage des Kontexts. Er kann genau so gut gesagt haben: “Ich komme gerne. Aber im Sommer müssen wir schauen. Wenn ich keine Chance auf Einsatzzeiten habe, verleiht mich. Mich auf die Bank zu setzen, bringt hier niemanden weiter.”

Die Medien machen dann “Nübel fordert Einsatzgarantie” draus…

Ja aber das hat er nicht gesagt.
Er sagte er fühle sich in Monaco wohl und würde zu Bayern nur zurückkehren wenn er ab Sommer 23 einsatzgarantien bekommen würde.

Ab Sommer 23 muss er eh wieder in München antanzen, da es auch noch keine Leih-Verlängerung über den Sommer 23 gab.

Der gute Mann hat schlicht vergessen, dass er ab Sommer 23 – 2025 ohnehin wieder in München zur Arbeit kommen muss. Ganz ohne Bedingungen. Vertraglich verpflichtet halt.

Man ist dem also nichts schuldig, falls er uns jetzt n halbes Jahr eher hilft.

Blickt der Nuebel es nicht oder was ist los? Es spielt oder besser steht im. Tor der Binden – oder Regenbogenneuer und sonst niemand, wenn er wieder stehen kann natuerlich. Und wenn Herr Neuer beschließt, dass er mit 45 auf dem Stuhl im Tor sitzt, dann ist das so. Allerdings sollte man eine Stuhlzulage erwaegen. 20 Mio decken das nicht ab. Der Berater des Herrn Nuebel sollte der Einfachheit halber mit Neuer verhandeln. Ueberhaupt sollten sich Interessenten zunaechst an die Herren Neuer, Mueller, Kimmich und Goretzka wenden, zur Vorpruefung und Einnordnung. Nicht dass da noch ein Bindenverweigerer hereinkommt.

Nee wieso. Der Nübel sieht das doch so wie du.

Deswegen dümpelt der ja jetzt auch in Monaco rum statt eine Weltkarriere zu starten, in dem er es bei Bayern allen beweist 😄

Gibt es eigentlich irgendeinem unserer Nationalspieler den Du nicht durch den Kakao ziehen magst? Alles geldgierige Nichtskönner, die mit Hilfe des unfähigen Brazzo den Verein zu ihren Gunsten manipulieren.
Also im Ernst, was denkst Du Dir eigentlich?

Da muss ja schon einiges vorgefallen sein.

Kein Spieler kann Bedingungen stellen.
Herr Nübel scheint charakterlich problematisch. Der Arbeitgeber hat Probleme also halte ich ihm die Pistole auf die Brust und versuche das beste für mich rauszuschlagen.
Bei Leistung kann er Neuer ablösen, wenn nicht, dann eben nicht.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.