Fußball News

WM 2022: Stanisic und Kroatien besiegen und Marokko und sichern sich Platz 3

Josip Stanisic
Foto: IMAGO

Kroatien hat sich den dritten Platz bei der Fußball-Weltmeisterschaft gesichert. “Die Feurigen” setzten sich im “kleinen Finale” mit 2:1 gegen Marokko durch. Bayern-Profi Josip Stanisic feierte zum WM-Abschluss seinen ersten Einsatz.



Während Stanisic bis zum Spiel um Platz 3 noch keine einzige Minute bei der WM 2022 in Katar absolviert hat, rückte der FCB-Star am Samstagnachmittag beim Duell gegen Marokko in die erste Elf und stand die komplette Partie auf dem Platz. Der 22-Jährige spielte in einer Dreierkette rechts außen und zeigte eine anspruchsvolle Leistung. Sein Vereinskollege Noussair Mazraoui hingegen fiel verletzungsbedingt aus und stand nicht im Kader der Nord-Afrikaner.

Orsic-Schlenzer sichert Kroatien Platz 3

Im Khalifa International Stadium entwickelte sich von Anfang an eine offensivfreudige und umkämpfte Partie. Leipzig-Profi Josko Gvardiol köpfte Kroatien, nach seiner sehenswerten Freistoßvariante, in der 7. Minute mit 1:0 in Front. Der Jubel über den Treffer hielt jedoch nicht allzu lange auf Seiten der Kroaten, da Achraf Dari nur zwei Minuten später, ebenfalls per Kopf, zum 1:1 ausglich. Kurz vor der Pause (43.) brachte Mislav Orsic mit einem schönen Schlenzer Kroatien erneut in Front.

Nach dem Seitenwechsel warf Marokko nochmals alles nach vorne und drückte auf den erneuten Ausgleich. Kroatien hingegen konzentrierte sich vor allem auf das Konterspiel. Am Ende fielen jedoch keine Tore mehr, so dass es beim knappen 2:1-Erfolg für Kroatien blieb.

“Die Feurigen” haben sich damit zum zweiten Mal nach 1998 den dritten Platz bei einer WM gesichert. Besonders beeindruckend: Von insgesamt sechs WM-Teilnahmen seit 1998 hat Kroatien zwei Mal den dritten Platz belegt. 2018 scheiterte man im Finale an Frankreich und wurde Vizeweltmeister.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

herzlichen Glückwunsch Stani! 👍💪

Glückwunsch Kroatien!

Die Mannschaft hat sich zu 100% auf Fußball konzentriert und nicht auf moralische Belehrungen und peinliche politische Gesten.

Also so wie Belgien?

Wie Frankreich und Argentinien!

Wie lang will eigentlich die CSU/AfD-Fraktion in den Kommentaren hier noch darauf herumreiten?

Bis es aufhört!

Bis was aufhört?

Der Missbrauch des Sports für politische Zwecke.

Glückwunsch Stani💪

Freut mich für Josip. Drücke ihm die Daumen dass er im Vereinbnun noch nen Schub bekommt und den nächsten Schritt macht.

Wir haben das damals nicht verstanden, aber Stanisic hat sich nicht etwa für Kroatien entschieden, weil er sich eher als Kroate fühlt. Da gings rein um die Aussicht mal bei einem Turnier oben mitzuspielen. Das hat er damals schon vorausblickend gut erkannt. 😁

Kirche im Dorf lassen bitte. Deutschland wird noch in Stanisics Karriere mehr Medaillen holen in großen Turnieren als Kroatien. Das sag ich als Kroate !

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.