Transfers

Medien: Bayern ist bei Marcus Thuram weiterhin in der Pole Position

Marcus Thuram
Foto: Getty Images

Auch wenn es zuletzt etwas ruhiger geworden ist, rund um Marcus Thuram und einen möglichen Wechsel zum FC Bayern, scheinen die Münchner weiterhin eine gute Ausgangslage im Transferpoker um den Franzosen zu haben. Kommt es im Winter bereits zu einem Wechsel?



Mit 13 Torbeteiligungen in 15 Bundesliga-Spielen hat sich Thuram einen Platz in Frankreichs WM-Kader gesichert. Bei der Weltmeisterschaft knüpfte der 25-Jährige an seine starken Leistungen aus der ersten Saisonhälfte. Als Joker kam Thuram auf zwei Vorlagen in fünf Spielen. Der Gladbach-Profi bereitete unter anderem den 2:2-Ausgleich von Kylian Mbappe im Endspiel gegen Argentinien vor.

Schlagen die Bayern bei Thuram zu?

Thuram hat sich bei der WM 2022 in den Fokus gespielt. Die Anzahl an Interessenten war bereits vor dem Turnier groß. Neben Inter Mailand und Newcastle United soll nun auch Manchester United ein Auge auf den Angreifer geworfen haben. Laut “Calciomercato” ist jedoch der FC Bayern nach wie vor der Top-Favorit auf eine Verpflichtung des Gladbach-Profis. Demnach haben die Münchner nach wie vor die Pole Position im Wettbuhlen um Thuram.

Diese Meldung kommt etwas überraschend, da die “BILD” vor kurzem vermeldet hat, dass das Interesse der Bayern deutlich abgekühlt sei. Laut dem Blatt darf der Franzose Borussia M’Gladbach im Winter für 12 Millionen Euro verlassen. Die Fohlen wollen damit verhindern, dass es im Sommer zu einem ablösefreien Abschied kommt, da Thuram vertraglich nur noch bis zum Ende der Saison an die Rheinländer gebunden ist.

Mit Blick auf die aktuelle Torwartsuche beim FC Bayern ist es eher unwahrscheinlich, dass man sich im Winter um Thuram bemüht, da man das Geld aller Voraussicht nach in eine neue Nummer 1 investieren wird. Wie die “Abendzeitung München” und “SPORT1” übereinstimmenden vermelden, ist Thuram aber weiterhin eine Option für den FCB.

Sollte der Vizeweltmeister im Sommer nach wie vor verfügbar sein, könnte das Thema sicherlich wieder heiß werden an der Isar.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Calciomercato 😂😂😂😂😂

Seriöser geht’s nicht.

Ja, Schwachsinn. Hauptsache mal was geschrieben, kann ja kaum einer nachprüfen. Typischer Müll.

Warum holt der FC.Bayern nicht Füllkrug nach München , der ist einfach nur gut .

Sehe ich auch so . Thuram kann man dazu holen der kann auch außen spielen

Weil der FCB Qualität holt und kein Vorrundenwunder!

Genau. Wir holen nur Qualität. Bis auf Sarr, Cuisance, Rückholaktion Ulreich, Gravenberch, Costa, Roca, Sabitzer oder so. Die sind natürlich alle Welten besser als Füllktug je sein kann😊

Kaum macht ein Spieler ein paar gute Spiele, wird er gleich mit Bayern in Verbindung gebracht. Füllkrug hat noch nicht über einen längeren Zeitraum bewiesen, dass er Bayern tauglich ist. Demnächst taucht wahrscheinlich auch noch Terodde als potentieller Bayern-Kandidat auf.

Haaland oder nix.

Wo spielt dieser Nix?

Dann vermutlich nix

Ich denke der wechselt im Winter nach Italien oder England.

Dann sollten sie mal vorwärts machen und ihn ablösefrei verpflichten. Wird es mit ihm nicht klappen wäre ein Gewinn bei einem Weiterverkauf auf sicher.

Er kostet 10-15Mio im Januar! Plus Sommer

Wurde nicht erst vor kurzem berichtet, dass man sich endgültig gegen Thuram entscheiden hätte, weil er zu wenig 9er ist?

B-Klasse.

Was will man damit?

Bundesliga gewinnt man eh.
Für die CL ist der Typ zu schlecht.

Alter Hut! Er kommt und Sommer dazu!
Hoffe auch Sosa und Amrabat statt Laimer!

Kaufen:
– Sommer
– de Paul
– füllkrug

Verlängern
– choupo
– musiala und ungefragt das Gehalt erhöhen

Verkaufen
– Pavard
– sabitzer
– sarr

Verleihen
– gravenberch
– tel

Dann spielen wir wieder ernsthaft um die Champions League und hätten nen Kader für 2 weitere Jahre wo auch n Jahr später Müller, choupo oder neuer aufhören könnten ohne das wir dazukaufen müssten

Last edited 1 Monat zuvor by René

Es wurde der beste Transfersommer aller Zeiten gefeiert. Alle Positionen doppelt besetzt.
Warum soll denn die Mannschaft jetzt wieder verändert werden?

Den Schwalbenkönig braucht wirklich keiner, der kann in die heimische Ligue 1, bei den Schiris dort kommt er evtl. durch mit den Schwalben

Der ist schon top ,sonst hätte er nicht im WM Finale gespielt. Auch ein Top Athlet.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.