FC Bayern News

Herbert Hainer: “Am besten bleibt Musiala für immer beim FC Bayern”

Jamal Musiala
Foto: IMAGO

Jamal Musiala ist eine Ausnahmeerscheinung. Mit gerade einmal 19 Jahren hat sich der Offensivspieler zum Stammspieler und Leistungsträger beim FC Bayern und der deutschen Nationalmannschaft entwickelt. Zuletzt machten vermehrt Meldungen die Runde, wonach europäische Top-Klubs wie Real Madrid oder Manchester City ein Auge auf den Youngster geworfen hätten. Davon will man in München aber nichts wissen, wie Präsident Herbert Hainer nun deutlich gemacht hat.



Auch wenn Musiala erst im März 2021 seinen Vertrag langfristig um fünf Jahre bis 2026 beim FC Bayern verlängert hat, würden die Münchner das Ausnahmetalent noch länger an sich binden. Herbert Hainer bestätigte nochmals, dass die Bayern bereits aktiv an einer Vertragsverlängerung: “Hasan Salihamidzic hat ja schon gesagt, dass es bereits vor der WM Gespräche gegeben hat”, betonte dieser im Gespräch mit der “Abendzeitung München”.

Laut Hainer steht Musiala “gerade erst am Anfang seiner Karriere”, dennoch hat dieser gezeigt, dass er “in seinem jungen Alter bei einer WM auf höchstem Niveau mithalten und Impulse geben kann.” Neben seinen Qualitäten auf dem Platz, ist der 66-Jährige vor allem von der Einstellung des Top-Talents beeindruckt: “Jamal will der beste Fußballer der Welt werden, das ist gelebtes „Mia san mia“, das gefällt mir. Wir werden ihn auf diesem Weg begleiten.”

“Er passt einfach hierher, die Fans lieben ihn”

Wenn es nach Hainer geht, soll Musiala das Trikot des deutschen Rekordmeisters nie gegen ein anderes eintauschen: “Er hat einen langfristigen Vertrag bei uns, und wir wünschen uns, dass er möglichst lange beim FC Bayern bleibt – am besten für immer.”

Der offensive Mittelfeldspieler ist nicht nur ein Fanliebling, Hainer ist überzeugt davon, dass die Bayern ihm alles bieten können, was er benötigt, um eine Weltkarriere hinzulegen: “Er passt einfach hierher, die Fans lieben ihn. Bei uns hat er Saison für Saison die Chance, Titel zu gewinnen und große Spiele zu bestreiten. Das weiß Jamal.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
56 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Sehe ich auch so wie H.Hainer. Man sollte alles versuchen um ihn möglichst langfristig an den Verein zu binden. Ich sehe in Spanien und Italien, daß dort 8 Jahres Verträge gemacht werden.
Warum ist das dort erlaubt aber nicht in der Buli, UEFA ist UEFA.
Das einzige was Bambi wegziehen könnte ist seine 2.Heimat, aber hoffentlich nicht, da der Fußball in Deutschland besser zu ihm paßt.

Laut FIFA Statuten sind Vertragslaufzeiten länger als 5 Jahre verboten, insofern bezweifele ich stark, dass es das in anderen Ländern so ist.

Doch es ist in Spanien so! Mein Gott, du bist sonst auch immer so schlau, erkundige dich halt erst mal bevor du ne ahnungslose Antwort gibst!

Verstößt gegen FIFA Statuten und ist anfechtbar. Würde der FCB Musiala so einen Vertrag anbieten, wären sie mit dem Klammerbeutel gepudert, weil anfechtbar. Was glaubst du, warum es in D oder ENG solche Verträge eben nicht gibt. Informier dich vorher über das Vertragsrecht, bevor du hier Unsinn verbreitest. Um Himmels Willen, Herr schmeiß Hirn vom Himmel.

Da unterhalte dich mal mit Dosenravioli drüber, der hat sich nämlich erkundigt und hier auch ne Erklärung dazu geliefert! Dass du einer der größten ahnungslosen hier bist ist jedem bekannt, spätestens nachdem du 3x behauptet hast, dass Bayern 5 Mio. Ablöse für Pavard bezahlt hat, und diese Zahl dann auch noch als Fakt dargestellt hast! Oder dein Post über den durchschnittlichen Messi!
Vielleicht wäre es besser der liebe Gott würde für dich etwas Hirn regnen lassen!

Basti. Lange Rede kurzer Sinn.

lhr-law.de/magazin/sportrecht/vertragsdauer-foerdervertrag-dfb/

Und hier

kicker.de/neue-regeln-revolutionieren-weltweites-transfersystem-314100/artikel

Der Artikel ist von 2005!

Quelle: Transfermarkt 08.06.2021 – 12:47 | Quelle: CA Oasuna
Osasuna bindet Eigengewächs Moncayola bis 2031 – Rekord von Williams überboten. Mit der Laufzeit von nun zehn Jahren hat er den längsten begrenzten Vertrag aller
Profispieler. Bisheriger Rekordhalter war Iñaki Williams, der 2019 bis 2028 bei
Athletic Bilbao unterschrieben hatte.

More Questions???????????

Wollte ich auch gerade Posten, warst schneller! 😉 Lothar kennt sich mit allem, sogar mit Vertragsrecht besser aus als die Vereine mit ihren Verantwortlichen! Ein echtes, unverkanntes Genie….😂

Ich verstehe nicht wie er so auf einigen Kommentaren bestehen kann, eben auch wenn einige hier ihm immer wieder aufzeigen, daß er falsch liegt.
Der einfachste Weg ist Google, aber auch das scheint zu hoch für das unverkannte Genie.

Mit dem zu diskutieren bringt rein gar nix! Die schlimmste Kombi ist, wenn Arroganz und Ahnungslosigkeit auf Beratungsresistez trifft, und das ist bei Lothar der Fall.

Ich verstehe ja, dass Klippschüler das nicht verstehen. Daher für euch nochmal in leichter Sprache:
1. Ja, man kann einen Vertrag über 100 Jahre abschließen. Dieser verstößt dennoch gegen die FIFA Statuten. Solange keine Partei dagegen klagt, kein Problem.
2. In einem Geschäft wie dem Fussball, wo es sehr stark um körperliche Betätigung geht und eine Verletzung das Ende bedeuten kann, ist ein 8 Jahres Vertrag komplett sinnfrei und jeder Verantwortliche mit IQ über Raumtemperatur (sorry, dass ich euch jetzt explizit ausschließe) würde das nicht machen. Offenbar gibt es genau einen oder eine Handvoll Spieler, die einen längeren Vertrag als 5 Jahre haben. Warum ist das bloß so? Weil eben der durchschnittliche Fußball Manager mehr Ahnung hat als die kognitiv teilmöblierten Klatschpappen hier.

Bla bla bla…..
Du bist hier der Oberschlaue der an Ende keine Ahnung hat!
Darum mehr als bla bla bla kannst du nicht!
Lass einfach gut sein!

Ich kenne mich nicht besser aus als die Vereine nur besser als ihr. Das ist ein Unterschied. Aber mal eine Frage: welcher CL Club macht Verträge länger als 5 Jahre? Gerade wenn man 100 Mio Ablöse zahlt, würde doch eine längere Kaufzeit Sinn ergeben, oder? Auch die Abschreibung in der Bilanz würde sich dann strecken. Also warum ist das nicht so? Bitte bei der Antwort auf das Bilanzrecht eingehen. Im Notfall den Sachkundelehrer fragen.
Hierbei bitte auch auf den bilanziellen Restwert von Pavard bei einem Jahr Restlaufzeit eingehen. Und was ein Transfer nach 4 Jahren bedeuten würde. Wenn das zu komplex ist, gerne schweigen.

Das Führen eines Fussballclubs bzw. einer AG ist komplexer als das Führen eines LKW von München nach Venedig. Dennoch wünsche ich dir allzeit gute Fahrt.

Real und Barca haben schon häufig sechs Jahres Verträge gemacht!
Dein Gelaber über Pavard, da lacht jeder! Du hast mehrfach behauptet, dass er 5 Mio. gekostet hat, da kannst du das jetzt drehen und wenden wie du willst!
Das über Bilanzrecht und sonstiges, hast du das auf’m Kolping gelernt?
In deiner Jogginghose auf’m Hartz4 Kurs?
Und ab jetzt kannst du schreiben was du willst, von mir gibt’s keine Antwort mehr!
Du bist sogar noch gestörter als Marvin!

Du bist einfach nur ein arroganter Schnößel, der denkt sein IQ ist über anderen, lol.

Der verwechselt IQ mit Promille! 🤭😂😂

Nach seiner Rechnung ist ein Spieler der 100 Mio. Ablöse gekostet hat, seinen Vertrag aber erfüllt hat, auch ablösefrei gekommen! Wurde ja alles abgeschrieben in den Bilanzen……🤦😂

Nur noch kurz, Joao Felix hat bei Athletico auch nen 6-jahres Vertrag unterschreiben! 😉

Sorry, war sogar ein 7-jahres Vertrag!

So schauts aus.
Und soviel zu “ein CL Team würde solche Verträge nicht abschließen”.

Last edited 1 Monat zuvor by Halb-volley

Lothar bzw roker schreibt viel Käse, wenn der Tag lang ist aber in dem Fall hat er nicht Unrecht. Laut FIFA Statuten Paragraph 18.2 sind nur Laufzeiten von 5 Jahren zulässig, bei unter 18 jährigen nur 3 Jahre. Abweichende Laufzeiten sind nur in Übereinstimmung mit geltendem nationalen Recht zulässig. Keine Ahnung wie es in Spanien und Deutschland damit ausschaut, es ist aber richtig, daß in Deutschland maximal immer nur Verträge in der Bundesliga über 5 Jahre abgeschlossen wurden bisher, das wird wohl entsprechende Gründe haben….

Last edited 1 Monat zuvor by Leo

FIFA Recht steht aber hinter EU-Recht an! Da wäre es interessant zu wissen wie die Instanzen da entscheiden würden. Fakt ist, in Spanien gibt es die längeren Laufzeiten und keiner weiß wie das dann vor Gericht entschieden würde. Aber Lothar stellt alles als Fakt hin obwohl er null Ahnung hat!

Fakt ist zumindest, dass es diese FIFA Regel gibt. Und es ist auch Fakt, daß es in Deutschland maximal 5 Jahresverträge gibt und das wird sicherlich auch Gründe haben, vermutlich rechtliche. Und mir ist auch nicht bekannt, dass es in der Premier League längere Verträge gibt, wie es in Spanien ausschaut, da scheint es juristisch möglich zu sein, deshalb der Zusatz mit nationalem Recht vereinbar sein muss.

Ist doch egal, wenn er sich wohlfühlt und er seine Ziele erreichen kann wird er bleiben, ansonsten wird er gehen.
Warum sollte er sich denn noch länger binden, das geht nur mit viel Geld.
Was allerdings sein Wunsch, der beste Fussballer der Welt zu werden, mit Mia san mia zu tun hat, versteh ich nicht.
Da hätte er als Ziel die CL mit dem FCB nennen müssen.

Man kann davon ausgehen, dass er bei einem neuen Vertrag in die Riege der top verdiener vorstoßen wird und zwar zurecht. Weshalb sollte er weniger verdienen als sane, coman oder gnabry. Ist doch realistisch, dass er einen neuen Vertrag unterschreibt, es gibt aktuell keinen Grund zu gehen, was in 4-5 Jahren ist, mei, der Junge ist 19 Jahre alt.
Das Mia san Mia ist was für Verantwortliche und Fans, für die allermeisten, besonders die ausländischen Spieler ist es ein Marketing Slogan.

Sag ich ja.

….oder Real!
Real ist der einzige Klub der über den Bayern steht.

Ja es ist Fakt dass es diese Regel ist. Vor dem cas oder vor dem eu-Arbeitsgericht kannst du dir damit aber nur noch den hintern abschmieren.

Da werden einige Regeln in der Realität keinen Bestand haben. Denken sich ja auch solche Leute wie infantino aus, wo man ja noch erst kürzlich sehen konnte in welcher Welt der lebt 😅

„Today… i feel Gay!“ ernster Blick in die Kamera.

Der FIFA Haufen macht sich doch alles so wie sie es grad brauchen. Da sind denen universelle Rechte erstmal egal 😄

Musiala ist nicht Rubery, die heutigen jungen Spieler ticken einfach anders ich wäre schon extrem erstaunt würde er seine Karriere tatsächlich exklusiv beim FC Bayern bestreiten. Spätestens wenn die Scheichs und Oligarchen mit Gagen von 200-300 Millionen+++ im Jahr wedeln ist vorbei mit everybody nice guy darling. Bleiben wir realistisch, so ist es leider nun mal.

Guten Morgen mein Parasit! 😂😂😂

😂😂🤣 Fröhliche Weihnachten!

Dir auch, Dankeschön! 👍😀

By The way, ich gebe mir schon die ganze Zeit Minus-Likes, damit das bloß nicht auf über 3 steigt und irgendeiner hier mit der Stoppuhr bewaffnet wieder ausrastet 😂😂🤣🤦‍♂️

Der rastet öfter aus….😂😂😂

👀 nicht der Einzige.. follow my eyes

Welche Oligarchen sollen das denn sein?
Kannst du mal ein paar Beispiele nennen von Spielern, die 300mio +++ im Jahr verdienen?

Das war nur um im Kontext eine verrückte Größenordnung zu formulieren. Sach mal herrscht hier eigentlich noch Meinungsfreiheit oder ist jeder Anwesender hier ein aggressiver verdeckter Inhaltscherrif? Wahnsinn

Selbst wenn’s “nur” 50 Millionen im Jahr sind, da wird Bayern nicht mitgehen!

dachte das würde man daraus deuten können.. falsch gedacht 😂

Nicht wenn einer nur auf Krawall und Provokation aus ist…..😉

Tom, noch so ein unverkanntes Genie, lol.

Der eine schreibt Pavard hat 5 Mio. gekostet, der andere, dass Nübel nur 1,80 ist, der nächste, dass Bayern unter Salihamidzic keine Serben verpflichtet und KarlHainz schreibt, dass Martinez 2012 den Jens Jeremis ersetzt hat…..🤦
Der gleiche wie der mit Pavard meint, dass Messi durchschnitt ist…..
Wieviel Müll kann man eigentlich schreiben?
Meinungen schlecht finden ist ja okay, es sind halt nur Meinungen!
Aber Müll als Fakten hinzustellen ist schon realitätsfremd, brutal was sich hier so alles tummelt!

Um ehrlich zu sein, dies ist nicht gerade das Format um tiereichende Informationen mit Gewicht zu bekommen. Schöne Grüße Herr Keskic, ich kanns kaum erwarten den nächsten Kane Report zu lesen, lol.

Der Bericht liegt heut Abend unterm Weihnachtsbaum….😂

Ribery wollte auch mal weg, jedoch hat Bayern ihn nicht gelassen 😉

Frank hat nicht wenig Geld bekommen. Nur Liebe, war sicher nicht sein Beweggrund zu bleiben.

Das trifft auf jeden Spieler zu. Ohne die entsprechenden Gehälter wären die heutigen Jungs alle nicht mehr hier oder gar nicht erst gekommen. Am Mia san Mia liegt’s bestimmt nicht….

Und doch blieb Ribéry dauerhaft bei den Bayern ….

Hey Leute ich habe keine Sekunde an Musialas toller Persönlichkeit gezweifelt er ist sicherlich ein klasse Junge und sehr gut erzogen und alles ich wollte nur darauf hinweisen dass wenn man mehr Geld angeboten bekommt als man sich jemals vorgestellt hat dann kann es manchmal schon etwas mit einem machen und dann ist es verdammt schwer nein zu sagen oder rational zu bleiben insbesondere in Anbetracht all der unmoralischen Angebote die immer wieder kursieren, Saudi Arabien will Ronaldo und bietet ca. 200 Millionen pro Saison inkl. Werbeeinnahmen, Real Madrid will angeblich eine Milliarde für Kylian Mbappé ausgeben, PSG hat für Neymar seinerzeit 222 Millionen bezahlt +++, wie soll der Bub da cool bleiben?

Deshalb habe ich gesagt ich kann mir FÜR MICH nicht vorstellen dass er bis zum Ende seiner Karriere beim FC Bayern bleibt. So fucking sorry dass ich meine Meinung geäußert habe die natürlich auch falsch sein kann

🏃‍♂️🏃‍♂️🏃‍♂️ Boooah, Frohe Weihnachten und Friede für 2-3 Tage!

Um Ausnahmespieler wie Musiala dauerhaft halten zu können, kann das Umfeld gar nicht professionell genug sein und aktuell erweckt die Handhabung der Torwartproblematik den Eindruck einer gewissen Provinzialität, die vielleicht auch Jamal nicht verborgen bleibt.
Vielleicht finden sich ja demnächst noch, gerade im Hinblick auf das Spiel gegen PSG, überzeugendere Optionen unterm Christbaum, die alle wieder etwas versöhnlich stimmen.

Ja klar will Bayern einen Vertrag über 2025 hinaus , dann ist der Junge erst 24 und wahrscheinlich einer der besten Weltweit !
Da kommen dann Angebote die doppeltes und mehr an Gehalt bieten !
Bayern möchte sich mit langer Laufzeit eine irre hohe Ablösesumme sichern!
Musialla könnte bei Real oder England jetzt schon mehr verdienen!
Der Wink des Geldes wird auch an Musialla mit Sicherheit nicht vorbeigehen.

Wegen des Geldes wird er nicht in die PL wechseln, da sind die Gehälter niedriger als in München.
Ausser PSG wird wohl keiner mehr bezahlen als Bayern und da willer sicher nicht hin.
Aber es gibt ja auch andere Gründe, mal einen Verein bzw eine Liga zu wechseln.
Ich denke, jetzt kann man sich erst mal freuen ihn zu haben und wenn er wirklich mal wechselt, dann hast ihn ja noch in der Nationalmannschaft

Barca und Real liegen auch noch vorm FC Bayern bei den Gehältern.

Des Geldes wegen muss sicher kein Spieler den FC Bayern verlassen!

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.