FC Bayern News

Medien: Bayern hat Holland-Talent Dean Huijsen auf dem Radar

Dean Huijsen
Foto: IMAGO

Dean Huijsen von Juventus Turin gehört zu den vielversprechendsten Abwehrtalenten in Europa. Während die Bianconeri mit dem 17-Jährigen den Vertrag langfristig verlängern wollen, wirft wohl der FC Bayern ein Blick auf den Niederländer.



Erst im vergangenen Jahr wechselte Dean Huijsen aus Jugend von Malaga Jugend in die U17 von Juventus Turins. Damals sollen Berichten zufolge zahlreiche Top-Klubs um den Youngster gebuhlt haben. In Turin unterschrieb er einen bis 2024 datierten Vertrag und machte im Juli dieses Jahres den Sprung in die U19. Laut Transfer-Insider Fabrizio Romano haben die Bayern ein Auge auf 1,95 Meter großen Innenverteidiger geworfen. Dem Vernehmen nach hat auch der FC Barcelona die Situation von Huijsen genau im Blick. Ein Transfer könnte jedoch schwierig werden.

Juve will Vertrag mit Huijsen verlängern

Denn wie Romano vermeldet, will sich Juve zeitnah mit dem Huijsen-Lager treffen, um über ein neues Arbeitspapier zu sprechen. Im kommenden April wird der Niederländer 18 Jahre alt und könnte dann seinen ersten Profivertrag unterschreiben. Sollte man sich mit ihm aber nicht auf eine Ausdehnung des Kontrakts einigen können, ist es gut möglich, dass der deutsche Rekordmeister einen Anlauf bei Huijsen wagt.

Das Top-Talent vereint gleich mehrere Qualitäten: Denn obwohl er im Abwehrzentrum spielt, ist er enorm torgefährlich. So verzeichnet er in der U19 des italienischen Rekordmeisters bereits sechs Treffer in 14 Partien. Hinzukommt, dass Huijsen beidfüßig ist und daher sowohl die linke als auch die rechte Innenverteidigung perfekt bekleiden kann.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Gibt’s keine deutschen talente mehr?
So ein Fall Mats Hummels dürfte bei Bayern nach den ganzen Investitionen in den Campus eigentlich nie wieder passieren.

Der dfb würde sich derzeit auch sehr freuen wenn mal wieder ein deutscher Abwehrspieler und ein deutscher Mittelstürmer aus den eigenen Reihen hochgezogen werden würde.

Das Modell Dortmund (junge Talente aus Europa zu locken und zu entwickeln) war ja auch kein Erfolgsmodell (2 Pokalsiege in 6 Jahren)

Last edited 1 Monat zuvor by René

Um die Frage zu beantworten: Es gibt aktuell tatsächlich wenige Talente in D. Das hat er DFB mit falscher Förderung verkackt. Hinzu kommt dann allerdings auch, dass die Kirschen im Nachbarsgarten immer besser aussehen.

Fabio Chiradoria(Linksfuß)ist wohl das größte in Deutschland geborene Talent aber hat sich leider dafür entschieden für die italienische Nationalmannschaft aufzulaufen.Tarek Buchmann aus unserem Campus ist auch noch ein großes Talent.

Manchmal könnte man echt meinen hier kennen einige, sämtliche Jugendabteilungen der 18 Bundesligisten!
Es sind in Deutschland mit Sicherheit genug Talente da, die muss man dann aber auch fördern, hochziehen und spielen lassen.

Wir haben doch Schlotterknie! Gaaaanz großes Talent… 😜

Brazoo und sein Sportteam, wenn man es so nennen kann, sollte mal bei Salzburg hospitieren, wie das mit Scouten funktioniert. Die verlieren jede Transferperiode mind. 5 Topspieler und können sie wieder annähernd sofort gleichwertig ersetzen. Wenn beim FCB 5 Profis weggehen aus der Stammelf würde die Welt Untergehen. Also Salihamelzic dort gehören einige Millionen investiert und nicht an alte satte Stars wie Neuer, Müller und leider auch Mane und vor allem dauer verletze wie Hernandez. So schauts aus. BASTA

so ein Blödsinn, beim FCB sind halt die Ziele andere als in Salzburg. In einer gut funktionierenden Mannschaft kannst immer mal wieder einen spielen lassen, das sollte eine gut organisierte Mannschaft verkraften. Aber auf die alten Verzichten und ein paar junge einbauen das haut für die Ziele des FCB nicht hin. Na ja und Nagelsmann hat so und so nur Wünsche von fertigen Spielern. Wir können nur froh sein, das Phonzie und Musiala schon vor Nagelsmann ihre Chancen bekommen haben und sich somit zeigen und profilieren konnten.

Das würden sehr viele aber anders sehen! Ja nur 2 Pokalsiege!!! Aber: die hohen Ablösesummen die Dortmund erhalten hat für: Dembele, Aubameyang, Gündogan, Mykhtarian, Pulisic, Diallo, Sancho, Haaland, … also ich weis nicht wo Bayern schon mal 60 Mio. €uro plus X erhalten hat ..🤔

Den Vernehmen nach… Top-Talent … Berichten zufolge … selbst zu Weihnachten macht Spekulazius Infinidemus keinen Halt! oh man..🤦‍♂️🤷‍♂️

Der Typ ist ein Riesentalent!
Aber leider kurz vor der Verlängerung mit Juve.

Und was ist mit dem Boateng Verschnitt aus der eigenen Jugend? Wie immer: Der versauert wieder und wird verscherbelt.

1,95, beidfüßig. Wenn er technisch und zweikampfstark ist, muss man an ihm dran bleiben.

Doch Wahnsinn, mit 17 als Holländer schon in Malaga in Spanien und Turin in Italien gewesen. Wann war der ein Kind? Wo sind Talente rund um München? Werden da alle Jungs mit Weißbier aufgezogen?

René du hast vollkommen Recht.
Die Kuh im eigenen Stall ist nichts wert.

Alex Frieling

Alex Frieling

Redakteur
Alex hat sich den FC Bayern in Kindheitstagen nicht ausgesucht, der FCB hat sich ihn ausgesucht! Er liebt es über den FCB zu diskutieren und noch mehr mag er es über den Rekordmeister zu schreiben oder Video-Content für den FCBinside-YouTube-Kanal zu erstellen.