Transfers

Medien: Bayern und BVB buhlen um irisches Top-Talent Rocco Vata

Rocco Vata
Foto: Getty Images

Auf der Suche nach neuen Talenten ist der FC Bayern allen Anschein nach in Irland fündig geworden. Aktuellen Medienberichten zufolge haben die Münchner ein Auge auf den 17-Jährigen Rocco Vata von Celtic Glasgow geworfen. Neben den Bayern buhlt auch Borussia Dortmund um den offensiven Mittelfeldspieler.



Wie das italienische Portal “Tuttomercato” berichtet, beschäftigen sich zahlreiche europäische Top-Klubs mit Vata. Während kaum ein Fußballfan in Deutschland etwas mit diesem Namen anfangen kann, gehört der Youngster in Schottland zu den größten Nachwuchshoffnungen. Vata feierte erst diese Woche sein Profi-Debüt für Celtic Glasgow.

Der Rechtsfuß ist flexibel einsatzbar in der Offensive und kann sowohl zentral als hängende Spitze spielen oder auf dem rechten Flügel. Für die zweite Mannschaft von Celtic hat er acht Tore und eine Vorlage in 14 Spielen aufgelegt.

Bayern und BVB kämpfen erneut um ein Nachwuchstalent

Laut “Tuttomercato” haben mit Juventus Turin, der AS Rom und dem AC Mailand gleich drei italienische Spitzenvereine ein Auge auf den Offensivspieler geworfen. Aber auch die Bayern und Borussia Dortmund sollen das Top-Talent bereits auf ihrem Radar haben. Es wäre nicht das erste Mal, dass sich die Wege der beiden Bundesligisten im Kampf um vielversprechende Talente kreuzen. Bei Jude Bellingham und Erling Haaland mussten sich die Münchner zuletzt geschlagen geben.

Vata ist vertraglich noch bis 2025 an Celtic gebunden. Der irische U19-Nationalspieler soll durchaus offen für einen Wechsel ins Ausland sein. Klar ist: Vata ist sicherlich kein Spieler für die Mannschaft von Julian Nagelsmann, sondern eher ein Perspektivspieler.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
54 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wenn es ein echtes Top-Talent ist, weiß man ja wie es ausgeht. Das hat man bei Haaland und Bellingham gesehen. Wenn es eine Gurke ist, wird Brazzo zuschlagen. Auch das hat man beim Cuisance und Ninazou gesehen.

Oder an Davies und Musiala! 😉
Man kann sich immer die negativen Beispiele heranziehen. Brazzo macht zwar keinen besonders guten Job aber alles macht er auch nicht falsch!

war mir klar, dass diese Beispiele kommen. Bei Davies kann ich nicht zustimmen, er wurde als Linksaußen gescoutet und geholt. Da konnte er sich nicht durchsetzen. Glück und Leistung des Trainerteams, dies mit einem Positionswechsel zu korrigieren. Die Linksverteidigerposition war damals nämlich mit Alaba top besetzt.

Das du bei Davies nicht zustimmst zeigt nur, dass du von Fußball Nichts verstehst.

Dein Kommentar zeigt, dass Du vom Lesen nichts verstehst. Zumindest nicht von sinnaufnehmenden Lesen.

Ich kann lesen.
Dein Kommentar zeigt, dass du von Fußball keine Ahnung hast.

Nein. Der Kommentar beweist, dass Marvin mehr von Fußball versteht als deine Wenigkeit.

Imme der selbe blöde Spruch von dir. Davon wird’s auch nicht besser.

Über dich kann man nur lachen! 😂😂😂

Das mit Alaba und Davies musst du mir noch erklären! Versteh ich nämlich nicht!
Alaba hat Innenverteidiger gespielt und Davies Linksverteidiger.
Also was genau redest du?

Was ist eigentlich mit Morey, Reinier und Reyna? Um nur 3 dortmunder Juwelen der Neuzeit zu nennen. Adeyemi kommt irgendwann auch dazu.

Liegt vielleicht auch einfach dran, dass sich viele Spieler Bayern in jungen nicht wirklich zutrauen. Dortmund macht da nen guten Job, das stell ich nicht in Frage. Aber dort ist der Anspruch auch ein anderer. Bei Bayern ist die Konkurrenz ne ganz andere. Vielleicht tut sich der BVB deswegen auch leichter solche Talente zu verpflichten?!?

Ja klar. Wäre ich ein junger Spieler, würde ich es auch so machen. In Dortmund muss ich nicht an Lewandowski oder Kimmich vorbei.
Mein Kommentar war auch als Antwort auf Pitt Cock gedacht und nicht an dich.

BVB gilt als Durchlauferhitzer und Wiederverkäufer. Dort kann man besser reifen als in einem Verein, der nur fertige Spieler akzeptiert.

Deswegen tun sie sich meiner Meinung nach auch leichter solche Talente zu verpflichten als Bayern. Oder seh ich das falsch?

und zur not wird halt gestreikt…. dss geht bei bayern auch nicht so einfach…

Naja, dann frag mal im Lager von Lewandowski nach. Das war doch nix anderes.

Stimmt schon, teilweise.
Leute wie Haaland oder Bellingham oder auch Sancho und andere hätten aber auch bei Bayern gespielt

unbedingt… bei do ist scheissegal ob man 2. bis…. wird. 😂🤣😂

Du hast offenbar überhaupt keine Ahnung, wie damals gespielt wurde.

Ausstellung Champions League Achtelfinale bis Finale? Wenn du schlau sein willst musst du vorher besser schauen!

Lesen Lernen! Davies ist 2019 zu Bayern gekommen und da hat Alaba LV gespielt. Er hat erstmals 2020 als IV gespielt, weil sich Süle und Hernandez langfristig verletzt haben. Alternativposition von Alaba war vorher, beispielsweise für Österreich, das Mittelfeld.

Du schreibst so nen wirren Quatsch, da komm ich nicht mit!

Das merkt man. Sinnafnehmendes Lesen scheint dich zu überfordern. Dass Du als Bayernfan nicht weist, dass Alaba mit Ribéry über viele Jahre ein legendäres Duo auf der linken Seite gebildet hat, ist peinlich.😂

Du bist echt ein Clown!
Du schreibst Davies wurde als Linksaußen verpflichtet und konnte sich nicht durchsetzen, gleichzeitig schreibst du er wurde durch Glück und Trainerentscheidungen umfunktioniert zum LV. Gleichzeitig schreibst du aber, dass Alaba zu der Zeit als LV top besetzt war. Nach deiner Sonnvollen Beschreibung hätte er sich ja dann nie irgendwo durchsetzen können. Weder gegen Ribery noch Alaba.

Peinlich! Alaba musste auf Grund der Verletzungen von Hernandez und Sûle 2020 als IV spielen. Dadurch gab es eine Vakanz auf der LV-Position. Sinnaufnehmendes Lesen Lernen! Verschone mich bitte mit weiteren sinnlosen Kommentaren. Danke.

Ändert das was am erkannten Talent von Davies? Nein! Wieviel 17 oder 18 jährige spielen mit 20 ne andere Position?
Du bist 100% kein Bayern-Fan! Zu 100%! So negativ, bei allem das Haar in der Suppe suchen, du kannst kein Bayern-Fan sein!

Ja, stimmt. Alaba war bis etwa 28 Stamm-Linksverteidiger. Mit Ribéry und auch ne Zeitlang mit James die linke Spielhälfte verhext.
Soweit ich weiß, spielte er unter Niko Kovac erstmals IV und ist dann dort geblieben.

Und unser FCB ist seit 10 Jahren Deutscher Fußballmeister…..

Und so erfolgreich in den letzten 10 Jahren. Wahre Titelflut beim BVB.

Jede Liga ist interessanter als die Bayern Liga, wen soll es denn reizen zum 11. Mal in Folge Dm zu werden 🤣 selbst die italiener haben es besser hinbekommen, die französische liga ist aufgrund den vereinen und PSG als alleinigen Faktor genauso bis noch weniger interessant als die Bayern Liga aber das wars dann auch. In england kann jeder der vereine meister werden, auch chelsea kann es wieder schaffen in 2-3 Jahren. Warum sind von city spieler nach arsenal gewechselt, genau diese verine haben halt auch mehr zu bieten und wollen auch die Pl mal wieder holen. Die deutschen Vereine wehren sich zu wenig, die einzigen die das so köasse finden in der buli sind die erfolgsfans, die nur es bei bayern sehen wollen. Anttraktivität der liga gleich null. In 10 jahren interessiert die Liga keinen mehr, schon jetzt ist das interesse der buli stark gesunken

Dann schau dir die Spiele in England an und kommentiere dort. Zwingt dich ja keiner unsere “Bayern Liga” anzusehen!

Ich lebe seit 15Jahren in England und guess what?
Ich kann den englischen Fußball nicht ausstehen. Viel zu viel Geld im Markt und viel zu viele Spieler die gerage mal einen Ball geradeaus kicken können und mit Millionen zugeschüttet werden.
Es gibt Gründe warum die englischen Teams nicht sonderlich viele CL Titel haben.
Was hier die “Bayern Liga” genannt wird ist ehrlicher Fußball und interesanter denn der englische.
Die Premier League ist interesant für die Spieler, wegen des Geldes insbesondere Handgeld. Nicht für mich.

Ich kenn mich mit dem englischen Fußball nicht aus, weil er mich genauso wenig interessiert wie der italienische oder spanische! 🤭
Aber wenn du als in England lebender solch eine Einschätzung triffst, vertraue ich deinem Urteilsvermögen!
Das schöne ist ja, dass wir alle das ansehen können was uns gefällt.
Uns zwei gefällt die Bayern Liga besser und Luuu die englische. Zeigt mir nur, dass wir den besseren Geschmack haben! 😉😂

So schauts aus und Danke für dein Vertrauen.
Ich was füher regelmäßig im Olympia Stadion auch für CL und leider nur 4 mal in der Allianz Arena bevor ich umzog. Die athmosphäre in deutschen Stadien ist besser als den englishen. Ich werde von meinen englischen Arbeitkollegen immer wieder dafür beneided. Mia San Mia

Zumindest haben die englischen Teams mehr CL-Titel als die deutschen Mannschaften gewonnen. Wer hat denn außer dem FCB (2x) und dem BVB (1x) die CL gewonnen????

Die Bundesliga ist ehrlicher Fußball 😂😂😂😂😂 made my day, im Fußball ist gar nix mehr ehrlich. Vorallem nicht, wenn ich gezielt andere Mannschaften schwächen muss, auf gleicher nationaler Ebene damit man bloß den 50. Titel in Folge feiern kann. In der Bundesliga werden ebenfalls zu hohe Summen ausgegeben, die ganze Bayern Profis verdienen z.T. Mehr Geld als in der Premier league. Aber andere Länder wollen eine gute nationale Spannung da dies ebenfalls im Kampf um einer internationalen Meisterschaft hilft. Ist halt einfach typisch deutsch. Alles bleibt wie es ist, keine Lust auf Veränderungen. Also wenn Freiburg oder andere Mannschaften auch mal eine Chance hätten die sie auch verdient hätten, wäre die Bundesliga die beste der Welt, aber Bayern macht die Bundesliga kaputt, meiner Meinung nach 😊😊😊

Was fürn Blödsinn, in England kauft jeder von jedem und niemand kommt mit solchem Unsinn daher, daß andere die Konkurrenten leerkaufen. Das ist typisches Zecken verhalten. Du bist auf der falschen Plattform.

Es wird kein Konkurrent gezielt geschwächt, dass ist leider faktisch falsch.

hahaha… dann geh zur kreisliga…. und selbst da gehts um geld. wie realitätsfern sind einige von euch? unglaubbar….

Natürlich ist die PL interessanter als die Buli. Der FCB hat 10 Meistertitel hintereinander gewonnen, teilweise mit sehr großem Abstand zum Tabellenzweiten. Da erzähl noch einer, dass es hier spannend zugeht. In Frankreich ist es das gleiche. PSG dominiert jedes Jahr die Liga. In Italien war es mit Juve ähnlich, dort haben jedoch die anderen Clubs aufgerüstet, so dass die Liga jetzt viel ausgeglichener ist.
In einer Liga interessieren vor allem die ersten 5 Plätze. In England gibt es jedes Jahr mehrere Teams, die in der Lage sind, die Meisterschaft zu gewinnen.
Selbst wenn der FCB einmal schwächelt, sind die anderen Teams wie BVB, RB und Leverkusen nicht in der Lage, dieses auszunutzen.

Hey..Leute..was erzählt ihr da immer für ein Mist. Das der FCBayern die Liga schwächt. Weil sie dauernd ..Meisterschaft gewinnt.das sie nicht Junge Spieler holen kann und nur vertige Spieler holen kann die andere Bundesliga Manschaften die besten Spieler weggekauft. Das ist alles Quatsch. Zb.der Unterschied zwischen dem FCBayern und der anderen Bundesligisten ist das beim FCBayern das Geld vorhanden ist. Weil sie besser gewirtschaftet haben.als zb.Dormund die für(Kanada.Sancho.Dembele.Aubameyang.Haarland)ein Haufen GELD als Ablösesumme bekommen haben sagen wir mal an die 500millionen und dann falsch eingekauft und gewirtschaftet wo ist das viele GELD?Bis auf ..Bellingham haben sie nichts gescheites gekauft und daran soll der FCBayern Schuld sein?kommt Leute sein wir mal ehrlich nur weil sie ..Lewy.Hummels usw.von Dortmund gekauft haben.hätte der FCBayern sie nicht gekauft wären sie nicht in Dortmund geblieben sondern wie andere ins Ausland gegangen wie..Havertz.jetzt Nykuku usw.und zweitens die Spieler der anderen..Bundesliga Manschaften gehen zum FCBayern weil mit dem FCBayern können Sie realistischer Deuscher Meisterschaft gewinnen. Oder Champignons Leauge oder Pokal statt mit Dortmun.Leibzig.Leverkusen usw.und Leute denkt mal realistisch nach.der Fussball ist nicht nur ..Zirkus und schönspielerei man will auch Titel gewinnen und darum muss man kämpfen und immer den Anspruch haben die Titel zu gewinnen. Auch wenn es nicht immer klappt.aber Frankfurt hat es vorgemacht also Liebe Bundesliga Manschaften nicht nur immer die Schuld beim FCBayern suchen.zb.Dortmund um sonst habt ihr das größte Stadion und meisten Fans ihr müsst auch kämpfen.sonst verliert ihr auch ..Bellingham und Co.

Mal diese hochspekulative außen,vor gelassen… Präsident Hainer hat in einem Interview über Neuverpflichtungen im Winter gesprochen und von “mindestens einem Torwart” gesprochen. Man schaut sich auch nach einem Abwehrspieler um.

Okay, und auf welcher Position genau? Innenverteidigung? Wer kommt da in Frage?
Würde ja schon Sinn ergeben nach der Hernandez-Verletzung.

Das hat er nicht gesagt. Nur dass man auf die Neuer und Hernandez Verletzung reagieren würde.

Bin ich froh wenn das alles erledigt ist, die Rückrunde beginnt und das Transferfenster schließt!

man sollte schon nach einem innen und evtl rechtverteidiger schauen. der depremierte pavard hat ja wohl auch kein bock mehr….

angeblich sind sie an einem von inter dran….

Wo es eine große Scoutingabteilung gibt mit mehreren Mitarbeitern – wie beim BVB oder dem FC Bayern -, dort hat man jeden herausragenden Jugendspieler “auf dem Radar”.
Einfach jeden!

Glaube schon, dass Davies vom Stürmer zum LV umfunktioniert wurde. Das ist unserer hohen Spielweise geschuldet. Er ist mit seiner Schnelligkeit als Feuerwehrmann hinten weit wertvoller für unser Spiel und passt perfekt. Vielleicht kriegt es das Trainerteam irgendwann hin, die Balance im Spiel zu verbessern, dann muss Davies nicht immer in letzter Not als Feuerwehrmann eingreifen. Als Hauptproblem sehe ich die disziplinierte Aufgabenverteilung vor der Abwehr an.

Ja, die Dortmunder machen das besser als die Bayern.
Deshalb sind sie ja immer vor Bayern und jetzt schon 10mal hintereinander Meister.
Jetzt sind die Borussen schon wieder vorn und Bayern ist nur 8. !?

Wieder einer fürn Campus, der dann sang und klanglos für ein Butterbrot und Ei verscherbelt wird.
Hätten wir in der Vergangenheit bereits des öfteren.

Allen Bayernfans in diesem Forum einen guten und verletzungsfreien Rutsch ins Neue Jahr 2023. Im Neuen Jahr mehr Respekt voreinander und eine qualifizierte Diskussionskultur.
Auf geht’s Männer.
Mia san Mia

Top spieler sein vater ist Rudi Vata albanischer Nationalspieler robuster spieler liegt in den Genen

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.