FC Bayern News

Bayern-Training statt WM-Pause: Upamecano möchte mit nach Katar zur Wintervorbereitung

Dayot Upamecano
Foto: Getty Images

Dayot Upamecano war einer der ganz wenigen Bayern-Stars, der die WM 2022 zumindest individuell als Erfolg betrachten kann. Zwar reichte es am Ende nicht für den Titel, jedoch war der Innenverteidiger Stammspieler und zeigte konstant starke Leistungen. Wie nun bekannt wurde, verzichtet der Abwehrspieler freiwillig auf eine längere WM-Pause und will so schnell wie möglich beim FC Bayern wieder ins Training einsteigen.



Bereits in der Hinrunde zählte Dayot Upamecano zu den echten Dauerbrennern und absolvierte alle 15 Bundesliga-Spiele von Beginn an. Im Anschluss gehörte er zum Stammpersonal der französischen Nationalmannschaft und bestritt vier Spiele über 90 und ein Spiel über 120 Minuten bei der WM in Katar. Demnach bleibt festzuhalten, dass der 24-Jährige sehr anstrengende Monate hinter sich hat.

Julian Nagelsmann wollte darauf Rücksicht nehmen und gewehrte dem Spieler bis zum 12. Januar Urlaub. Upamecano hat jedoch für sich entschieden, am Trainingslager der Bayern, das am 6. Januar startet, teilzunehmen. Laut “BILD“-Angaben geht es dem Innenverteidiger darum, an seine guten WM-Leistungen anknüpfen zu können und sich im Team noch mehr zu etablieren.

Upamecano wächst zum Musterprofi heran

Bereits seit einigen Monaten fällt auf, wie professionell und entschlossen Upamecano an sich selbst arbeitet. Dies hat bereits zu einer enormen Leistungssteigerung geführt. Bleibt nur zu hoffen, dass der Spieler sich zu viel zumutet und nicht ausreichend regeneriert. Dies begünstigt nicht selten Verletzungen, was sich die Bayern nach dem Hernandez-Ausfall nicht leisten kann. Der FC Bayern und der Abwehr-Star sollten aber erfahren genug sein und den richtigen Mix aus Belastung und Entlastung finden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
34 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

So muss das, Vollprofi.

Eine ganz andere Einstellung als beispielsweise bei Sane

Top! Und das sogar, obwohl er den Stammplatz dank Hernandez Verletzung eigentlich sicher hätte

Geht mit gutem Beispiel vorran, Respekt.
Schönen Gruß an Manu.

Neuer braucht keine Grüße bin spätpubertierenden Erfolgsfans 😉

Ich bin 57 so spätpubertierenden Erfolgsfan, lass mal sein Bub.
Du wirst mich nicht aus der Reserve locken mit dem Scheiß den du schreibst.

Und ja, Neuer braucht Grüße.
Hätte er sich für Training entschieden, was professionel gewesen wäre, hätte er den FCB nicht so sehr geschadet als mit skifahren.

Leo ist halt ein Erfolgsdepp.

Pass du lieber mal auf deine Frau auf! 😉

In anderen Ländern läuft die Runde schon wieder. Da haben die WM Fahrer ebenfalls keine Pause.

Und? Warum spielt Messi noch nicht?

Last edited 1 Monat zuvor by LotharM

…weil er unter allen aktiven Fußballern auf dem Planeten der Größe ist. Den kannst Du mit niemanden aus unserem Kader vergleichen.
Selbst wenn Lewandowski noch da wäre, wäre die Stellung Messis ein bis zwei Stufen über ihm. Messi hat 7 Mal den Ballon d‘Or gewonnen. Der gesamte aktuelle Kader von uns zusammen 0 Mal.

Lewa spielt auch schon wieder. Ein Sonderschiedsgericht hat gerade seine 3 Spiele Sperre aufgehoben. Er darf gegen Espanyol spielen….

Darum gehts doch gar nicht, ihm wurde eine längere Pause seitens des Vereins angeboten, und er bevorzugt lieber zu trainieren. Das zeigt seinen Ehrgeiz, und dafür Respekt.

War ja auch nicht negativ gemeint. Upa ist ein Top Junge. Bin froh, daß er die Kurve gekriegt und alle Kritiker mundtot gemacht hat.

Da geht einer aber mit Vorzeigeprofil voran, Respekt. 👍

So schauts aus.
MiaSanMia

Man muss sich wundern wie die Engländer ihre Mega lange Saison durchhalten.

Finde ich ok von ihm, das stärkt den Mannschaftsgeist.

Die englischen Teams haben einen aufgeblasenen Kader, Verletzungen werden mit viel Geld und mehr Spieler kompensiert.

Bayern: 24 Spieler
Arsenal: 23 Spieler
ManCity: 25 Spieler

„ Die englischen Teams haben einen aufgeblasenen Kader, Verletzungen werden mit viel Geld und mehr Spieler kompensiert.“ …unser Experte Halb-volley mal wieder 🫣

Du hast keine Ahnung was hier in England abgeht.
Viele Vereine haben probleme mit der FA weil Spieler von Farm Teams als ausgeliehen zählen, jedoch eigentlich Eigentum der englischen Vereine sind.

Die Kader unterscheiden sich allerdings in der leistungsdichte. Wenn man sieht wer da alles auf der Bank sitzt. Trotzdem wird es interessant zu sehen wie die Spieler die lange lange Saison verkraften werden. Das kann einem dann vielleicht auch den Champions League Titel kosten

Dann schau dir einfach mal an wieviele Spiele ein Spitzenspieler bei city oder Liverpool macht im Vergleich zu Bayern oder BVB.
Auch die die Trainer etc haben viel mehr zu tun… sogar der Busfahrer😏
Man muss ja nicht immer alles bewerten, ist ja nur eine Feststellung.

Und ich denke wenn Upa zur Mannschaft gehören will, ist es gut wenn er den verdienten Sonderurlaub nicht nimmt.

Ich leb in England, aber der englische Fußball geht mir sonst wo vorbei.
Alle meckern über die vielen Spiele, aber niemand macht was dagegen.
Es bräuchte im den vielen Pokalen die ausgespielt werden keine Hin- und Rückspiele, und das nur fürn Anfang.

Das gab es bei uns in D auch mal.
Damals haben die Profis aber noch keine Wahnsinnsgehälter bezahlt bekommen.

Der gehört eh zur Mannschaft, egal was du “denkst”.

Ich denke das wir später anfangen ist gar nicht schlecht. Wir hatten auch viele englische wochen dabei, vielleicht ist es ja auch ein Vorteil….. Schauen wir mal.

Eine sehr positive Einstellung ist das allemal, egal wie die Liga bzw die Vereine die Länge des verdienten langen Urlaubs der ueberbelasteten deutschen Kicker regeln. Nur nebenbei : In Spanien und Frankreich wird auch wieder gespielt und demnächst auch in Italien. Aber so 6 Wochen plus x nach dieser WM bzw fuer viele auch schon etwas frueher sind natuerlich OK. Die Teilnehmer vom FC Bayern durften zu Recht gleich in den Urlaub. Man darf gespannt sein, wie die Liga resp. ihre Vertreter erholt wie sie sind, in den europäischen Wettbewerben zuschlagen werden, wenn die anderen nur noch dahinroecheln.

Klasse Einstellung….
Da sollte sich so mancher deutscher Nationalspieler ne Scheibe davon abschneiden.
Super Einstellung zu seinem Beruf, Klasse Charakter und schlichtweg ein Musterprofi.
Mehr muss man hier eigentlich nicht mehr erwähnen.

Ruhrgebiet Bayer. Nach dem CL Spiel gegen Paris können die Spieler genug regenerieren ,denn das war es mit dem Triple.Als Bayerfan sage ich zwischen 3und 4 zu 0.

Klingt erstmal Super 👍
Natürlich sollte man nachsehen ob es wirklich sinnvoll ist, Pausen sind ja auch ein wichtiger Bestandteil.

Upa hat aber auch die Fähigkeit, in seinen Körper hineinzuhorchen.

Da kann sich nübel und Co ne Scheibe von abschneiden

Bester Mann mit Magic, Phonzie und DeLigt ! Enttäuschend Kimmich, Goretzka, Gnabry und Mane‘ (auch wenn ich mir beim letztgenannten sicher bin: er bereichert uns, er muss nur ankommen. Außer Robbery hat schon jeder 1 Jahr gebraucht beim FCB anzukommen). Sabitzer ist ein absoluter Fehleinkauf! Sane‘ muss endlich konstant seine internationale Klasse beweisen, andernfalls verkaufen!

Im Januar kommen Sommer, Thuram und Sosa. Alles wird gut und wir hauen PSG raus!
Am liebsten hätte ich noch Amrabat und sicher #koanlaimer (!)

Sommer/Umreich

Mazraoui/Stanisic – Upa/Pavard – DeLigt/Upa – Phonzie/Sosa

Kimmich/Gravenberch – Amrabat/Goretzka

Musiala/Tel

Coman/Sane‘ – Thuram/Choupo – Gnabry/Mane‘

Verschone uns!

Dominik Hager

Dominik Hager

Redakteur
Der FC Bayern begleitet Dominik bereits seit vielen Jahren durch sein Leben. Als gelernter Sportjournalist hat Dominik den FCB sogar zum Teil seines Berufs gemacht. Auf fcbinside.de deckt Dominik alle relevanten Themen bei den Profis ab.