FC Bayern News

Die besten Flügelsstürmer der Bundesliga: Sane ist Spitzenreiter, Mane mit Luft nach oben

Leroy Sane
Foto: Getty Images

Der FC Bayern ist auf den offensiven Außenbahnen mit Spielern wie Leroy Sane, Serge Gnabry, Sadio Mane und Kingsley Coman sowohl qualitativ, als auch quantitativ enorm stark aufgestellt. Dies bestätigt auch der Blick auf die “kicker”-Ranglisten, die traditionell nach jeder absolvierten Halbserie erscheinen. 



Leroy Sane hat nach seinem Formtief in der vergangenen Rückrunde eindrucksvoll zurückgeschlagen und eine sensationelle Hinrunde hingelegt. Der 26-Jährige hat wettbewerbsübergreifend zehn Tore erzielt und sechs Treffer vorbereitet und war ein ganz entscheidender Mann in der Münchner Offensive.

Dies würdigte auch das Fachmagazin “kicker“, dass Sane an die Spitze der Kategorie “Offensive Außen“ setzte. Zwar verpasste er die Weltklasse-Kategorie, wurde aber immerhin als “Internationale Klasse“ betitelt. Sane setzte sich vor dem Freiburger Vicenzo Grifo und seinem Kollegen Serge Gnabry durch.

Gnabry hatte zwar mit Leistungsschwankungen zu kämpfen, blühte aber gegen Ende der Hinrunde auf. Der 27-Jährige konnte acht Bundesliga-Treffer erzielen und steht bei wettbewerbsübergreifend zehn Toren und zehn Assists. Zudem schafften es Ritsu Doan und Dodi Lukebakio in die Kategorie “Internationale Klasse“.

Coman verpasst Sprung ins kicker-Ranking

Mane verpasste die Top 5 als sechster knapp und wurde außerdem nur der Kategorie “Nationale Klasse“ zugeordnet. Zu wenig für einen Spieler, der Rang zwei bei der Ballon d‘Or-Wahl belegt hat. Der Senegalse hatte jedoch auch mit Anpassungs- und Formschwierigkeiten zu kämpfen. Mit wettbewerbsübergreifend elf Toren und vier Vorlagen, ließt sich seine Bilanz aber auch nicht so schlecht.

Neben Mane, schafften es noch Florian Kainz (Köln), Jonas Hofmann (Gladbach), Moussa Diaby (Leverkusen), Alassane Plea (Gladbach) und Ermedin Demirovic (Augsburg) ins Ranking.

Kingsley Coman blieb ein Platz in der Rangliste hingegen verwehrt. Der Franzose plagte sich mit Sperren und Verletzungen herum und kam nie so richtig in Fahrt. Nach der enttäuschenden Hinrunde und dem verschossenen Elfmeter im WM-Finale, kann es für den dribbelstarken Außenbahnspieler nur besser werden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
55 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Tja, soweit war ich ja dann mit meiner Einschätzung auch nicht weg!
Sané mit ner klasse Hinrunde, Gnabry nach der Länderspielpause stark und Mané und Coman mit viel Luft nach oben!
Was sagt ihr Sané-Hasser nun?

Der hat genauso viele Gegentore eingeleitet. Leider wird das statistisch nicht erfasst. Auf alle Fälle hatten wir die souveränste Phase als er noch wegen lustloser Vorbereitung draußen saß und als er verletzt war. Dazwischen war Harakiri.

Last edited 25 Tage zuvor by Kreisliga

Ja alles klar, darauf fällt mir keine Antwort ein…..

Niederlage Augsburg ?

Harakiri trifft es. Das ist aber schon länger ein Problem, auch gegen Villarreal ist man so ausgeschieden. Vorne den Ball vertändelt, dann nicht mit aller Energie gepresst, Davies zu weit vorne. Das wars dann.

Aus dem Stand und ohne Tempo vertändelt muss man dazu sagen.

Schön, dass du deutlich mehr Sachverstand hast als der Kicker hat!

Das habe ich nicht. Der Kicker deklariert eine offensiv Statistik der Außenspieler. Darin nicht betrachtet unser 10er Jamal oder die Verletzungspause von King. Und am Ende auch nicht das Alibipressen von statistisch besten Außenspieler Sane. Ein entscheidend starkes Spiel in Gänze hat er ja bestritten… bei Inter. Ansonsten halt gut (nicht Weltklasse) wenn es sowieso läuft. Das kann jeder aus dem Nachwuchs mit 19 Mille weniger Gehalt, was übrigens meine Messlatte zur Bewertung darstellt.

Coman spielt schon lange unter seinen Möglichkeiten, da kommt aber kaum Kritik.
Sané wird im Gegensatz dafür viel zu heftig kritisiert. Da wird jeder Fehler auf die Goldwaage gelegt.
Warum könnt ihr nicht einfach anerkennen, dass Sané mit Musiala der beste der Hinrunde bei uns war?

Last edited 25 Tage zuvor by Bastian Z.

Coman und Musiala (bei der WM schön zu sehen) werden immer gedoppelt und beschäftigen permanent den Gegner ohne leichte Ballverluste. Sane presst nicht richtig und wird auch gar nicht richtig gedeckt. Ja für sein Niveau war er nicht so schlecht, aber die Messlatte hat er selber 2 Jahre lang auf Knöchelhöhe kalibriert.

Fehler lege ich übrigens nie auf die Goldwaage. Einstellung zum körperintensiven Mannschaftssport sehr wohl.

Musiala natürlich, aber sane ist insgesamt betrachtet, unterer Durchschnitt

Ziemlich viel Meinung bei völliger Ahnungslosigkeit

Du hast hier noch nie einen vernünftigen Kommentar abgegeben, also erzähl du nichts von Ahnungslosigkeit!
Warum lass ich mich von so ner Pfeiffe wie dir immer wieder provozieren?
Bin echt selbst schuld, dass ich auf dich überhaupt reagiere!

Endlich mal einer, der die Tatsachen benennt. Sane ist ein Schaumschläger.

Traue keiner Statistik die Du nicht selbst gefälscht hast.

Erbse.
Der beste Weg die Klasse eines Spielers abzuklopfen ist diesen dem freien Markt freizugeben.
Wenn Sane noch der beste in der BL sein soll dann zeigt dies doch nur wie leergefegt der Markt ist.
Gegen PSG werden wir wieder sehen dass die beiden Erbsen ( Sane + Gnabry ) wirkungslos sind.
Facelift nach der Blamage in Katar.

Abwarten!

Da Mane, Coman, Gnaby, Sane insgesamt nur etwa 80 Mio im Jahr verdienen, kann man ja auch nicht erwarten, dafür Weltklasse zu bekommen. Gibt es eigentlich sonst irgendwo Außenstürmer die insgesamt so teuer sind, ohne Weltklasse zu sein?

Dein gelaber wird immer unerträglicher!

Immerhin liegt Mané auf dem Level von Ermedin Demirovic, dem GOAT.

Die Weltklasse ist weg. Das hat der Kicker schon richtig erkannt: Kein einziger Bayern- oder Bundesligaspieler auf irgend einer Position aktuell in dieser Kategorie.

Die Neuzugänge De Ligt, Mane, Mazraoui nicht mal in der Internationalen, sondern nur Nationalen Klasse eingestuft.

Nationale Klasse sind auch die aktuellen Transferbemühungen. 3 lange Wochen vergeblich um einen Nübel gekämpft und jetzt wird die Zeit knapp.

Währenddessen holt Liverpool für eine Ablöse im Bereich von Mane’s (42m) und ein Drittel Gehalt Cody Gapko. Das ist Weltklasse !

Hier im Forum sieht man das anders. Nur zwei Zitate aus den letzten Wochen: „Neuer ist nicht nur Weltklasse sondern Weltspitze“ und „Mané ist der zweitbeste Spieler der Welt“.

Jetzt mal ne ernstgemeinte Frage!
Wenn Paris und ManCity alles besser machen und so viel mehr Weltklasse im Kader haben, warum haben sie die CL noch nicht gewonnen?

Weil Real es teilweise noch besser macht und nicht immer die beste Mannschaft gewinnt. Das konntest Du 2012 bei Chelsea live in München erleben.

Ich denke, dass eine gute Mannschaft besser ist als eine Mannschaft mit viel Weltklasse die dann aber nicht 100% funktioniert. Real hat letzte Saison viel Glück gehabt und oft schlechter gespielt als die Gegner.
Bayern hat m.M. nach eine gut zusammen gestellte Truppe. Auf zwei Positionen muss nachgebessert werden, aber ansonsten auch in der breite ein starker Kader.
Gehälter klar zu hoch, Ablösen in vielen Fällen auch, trotzdem ein starker Kader.

Ich habe nie gesagt, dass da alles falsch ist. Leider sind die beiden wahrscheinlich wichtigsten Positionen nicht gut besetzt: Goalgetter und Torwart. Auch das zentrale Mittelfeld ist überschätzt, Kimmich spielt schon einem Jahr ganz schwach und ich sehe ihn technisch, defensiv und vom Tempo auch nicht auf höchstem Niveau. Und vom Sport-Vorstand halte ich gar nichts, weit weg vom Level, dass Sammer mal hatte.

Vor der Saison hat keiner eine Neuer-Ablösung gefordert. Das hat sich erst in der Hinrunde gezeigt, und selbst da waren die meisten noch von Neuer überzeugt. Ich kann mich erinnern zusammen mit Dr. Piesenrenis richtig auf’n Sack bekommen zu haben als wird das angesprochen haben! Jetzt sind auf einmal alle der gleichen Meinung, dass Neuer’s Zeit vorbei ist. Das hat vor der Saison aber keiner so wirklich kommen sehen!
Auf der 9 geb ich dir 100% recht!

Ich war auch dabei. Es geht aber nicht nur um Neuer. Gerade wenn die Nr1 häufig verletzt ist und schon sehr alt ist, braucht man eine sehr gute Nummer 2. Ortega war auf dem Markt, stattdessen wurde mit Ullreich verlängert.

Da geb ich dir auch recht, man hätte Ulreich gegen Ortega tauschen sollen. Hab auch nie behauptet, dass Brazzo nen guten Job macht! 😉
Mir geht’s im allgemeinen nur darum, dass nicht alles schlecht ist.
Was man hier den ganzen Tag ließt, da könnte man meinen wir spielen gegen den Abstieg!

Eben, weil Mentalität gewinnt.

Last edited 25 Tage zuvor by Kreisliga

1.) Weil immer nur eine einzige Mannschaft den Titel holen kann
2.) Weil beiden oft in den entscheidenden Situationen das letzte Quentchen Spielglück fehlte
3.) Weil 3 oder 4 Weltklassespieler noch kein Weltklasseteam ausmachen
4.) Weil ManCity seit einigen Jahren einen Trainer hat, der das große Talent dafür besitzt die gaaaanz wichtigen Spiele zu vercoachen. Hat er bei Bayern in der CL auch unter Beweis gestellt.

Entschuldigung, aber niemand der auch nur einigermaßen objektiv Fußball beurteilt wird ernsthaft zum Ergebnis kommen, dass Neuer immer noch Weltspitze ist oder Mane jemals der zweitbeste Spieler der Welt war.

Ich aber das immer so kommentiert. Dann gilt man hier wahlweise als Zecke oder Sachse.😅

Sag bitte nichts gegen die Sachsen. Ein politisch aufgeschlossenes und fortschrittliches, denkendes, kleines Bergvolk.
Etwas zänkisch veranlagt, aber sonst ganz okay. Ironie aus.

Die weiteren Neuzugänge Grabenberch und Tel ebenfalls abgeschlagen. Der einzige Transfer eines Weltklassespielern von Bayern im letzten Jahr war Lewandowski. Nimmt man die letzten drei Jahre könnte man auch noch Alaba nennen.

Die zwei sind aber noch jung. Und es gibt nicht viele 17jährige Stürmer, die wie Tel schiessen und treffen können. Da ist immerhin noch alles drin

Während du bei uns alles in Grund und Boden redest, erwähnst du im Zusammenhang mit Weltklasse den FC Liverpool.
Anscheinend verstehst du nicht dass wir noch immer über einen Mannschaftssport reden und da machen wir im Verhältnis zu den meisten anderen Vereinen mehr richtig als falsch.

Für die Bundesliga sollte es weiter reichen. Sieht man auch an der Rangliste. Nkunku Bellingham auf ihren Positionen vorn, die gehen nach England. Kobel wird Bayern 2024 oder 2025 kaufen. Dann ist da nichts mehr, was man mit der sehr gediegenen oberen Mittelklasse die Bayern mit seinen finanzeillen Mitteln ohne grosse Kunst immer bekommt nicht schlagen kann.

International siehts anders aus. Da muss man mehr leisten, und ob dass den Herren die im Moment die Führung haben gelingt, zweifeln nun mal viele an….sind aber gerne bereit, sich vom Gegenteil überzeugen zu lassen !

International mehr leisten? Meinst du die Mannschaft, die eine perfekte Vorrunde gespielt hat und jedes Jahr zu einer der Favoriten auf den Titel gehört? Schon klar, dass erreichst du mit nationaler Klasse…
Ihr müsst mal von eurem hohen Ross runterkommen und einfach anerkennen dass ihn München gute Arbeit geleistet wird.

Aber du nennst lieber Liverpool Weltklasse, die in den letzten Jahren mit Nunez umd Ruben Dias einige Millionen in die Luft geballert haben. Und jetzt noch den überteuerten Holländer dazu… sportlich ist man dort auch auf dem richtigen Weg, sieht man ja an der Tabelle.

Ahnungslosigkeit hoch 10. Einfach die Klappe halten wäre dann besser

Gapko ist ein Sensationstransfer
Ruben Dias spielt nicht bei Liverpool
Nunez ist bei xG in der Premier League mittlerweile auf Platz 2 knapp hinter Haaland angekommen

Nunez ist für diesen Preis bis jetzt eine absolute Enttäuschung, da brauchst du garnicht mit irgendwelchen Zahlen zu kommen.

Stimmt deshalb meinte ich Luis Diaz. Danke fürs berichtigen, aber auch der hat die Erwartungen nicht im Ansatz erfüllt.

Deine Ahnung zeigst du ständig, indem du mit deinem Philosophendeutsch permanent irgendwelche Statistiken von Einzelspielern auswertest, ohne das große Ganze (Mannschaftssport) auf dem Radar zu haben.

Auf den Punkt gebracht.

Dodi Lukebakio? Echt jetzt? 😂

Es gibt jetzt keine Ausreden mehr, Wir haben den besten Trainer, Wir haben mittlerweile, gefühlt die beste Mannschaft Europas, legt los.
Die Bayern Schreiben in Zukunft die Geschichte, neue Fußballgeschichte.

Da müsste eigentlich allen Sane´-Kritikern den Wind vollkommen aus den Segeln nehmen. Aber die sind so einseitig, verbohrt und engstirnig, die werden trotzdem irgendwas finden weil das Negative das einzige Positive für die ist. Auch wenn es der größte Blödsinn sein sollte,

Siehst du ja an den Kommentaren!
Der könnte im CL Finale 4 Tore schießen dann würden die trotzdem noch was finden was ihn schlecht macht. Unglaublich…..

Ja warum denn? Ich finde ihn übrigens außerhalb des Platzes ziemlich sympathisch also ist es keine persönliche Abneigung. Aber er ist das Parade Beispiel für das Gegenteil von Mia san Mia. Ab und zu mal ne Zirkusnummer und zwischendurch la la. Ich hab mir bei der WM vorgestellt wie er denn gegen so eine bissige Truppe wie gegen Argentinien aussieht…

Du begründest jetzt ja deine Meinung, das ist dann auch völlig okay. Unsere Meinungen dürfen gerne auseinander gehen, aber vernünftig!
Ließ dir in anderen Artikeln mal die Kommentare zu Sané durch, das hat nichts mit vernünftig oder sachlich zu tun.
Die meisten hauen drauf weil’s in der Situation halt Mode ist ohne es begründen zu können. Und das nervt mich!

Bastian, ich muss Ihnen da leider recht geben.
Ich bin jetzt 70, seit 1965 Fan und seit 1984 Mitglied des FCB.
Leider muss man sehen und lesen wie sich über die Jahre, besonders im Internet, unsere Gesellschaft zu einer oberflächlichen und unsensiblen Miesepeter- Hass- und Ellbogengesellschaft entwickelt. weil, wie ich bereits geschrieben habe, scheint für sehr viele nur das negative das einzig positive und erstrebenswerte zu sein. Anstatt sich über einen erfolgreichen Menschen, Firma oder auch Verein zu freuen, kommt diesen bei uns nur Neid und Hass entgegen.
Beruflich war ich viel im Ausland unterwegs. Dort kennt man so ein Neid-Verhalten kaum. Ich kenne jedenfalls kein Land in dem es so einen großen Anteil an negativ eingestellter Gesellschaft gibt.
Unsere Jugend kann ich über diese Entwicklung nur bedauern, weil ihr gesellschaftlich unglaublich viel verloren geht.

Wir zwei müssen nicht immer einer Meinung sein, aber Sie schreiben immer sehr sachlich. Und auch in diesem Kommentar kann und will ich Ihnen auch recht geben!
Traurige Gesellschaft! Deutschland ist die Nation des neides!

Hier geht es um Fußball und nicht um sogenannte Sympathien außerhalb des Fußballs. Leroy hat Hollywood Qualitäten.
Er wird sicherlich nach der Karriere einmal dort landen. Vom Aussehen her Junior-Chef eines Mafia-Clans. Er wohnt ja in LA und ist mit einer Amerikanerin liiert. Alles Gute für die Zukunft, Leroy.

Der nächste Volldepp…..

Du Jungspund mußt noch viel lernen. Vor allem andere Meinungen zu akzeptieren und Ironie zu erkennen. Dein flegelhaftes Agieren in diesem Forum ist stark kritikwürdig.
Dein IQ entspricht höchst wahrscheinlich deinem Alter.

Ganz ehrlich: der beste seit Jahren ist immer gnabry!! Statistik her gesehen. Coman zu wenig Tore und Vorlagen aber macht so viel fürs Spiel. Und Sane ist halt nicht konstant aber er kann noch mehr! Nur er will immer zu viel anstatt den Ball einfach mal sofort zu spielen. P.s gnabry seine Werte auch wieder besser jetzt

Dominik Hager

Dominik Hager

Redakteur
Der FC Bayern begleitet Dominik bereits seit vielen Jahren durch sein Leben. Als gelernter Sportjournalist hat Dominik den FCB sogar zum Teil seines Berufs gemacht. Auf fcbinside.de deckt Dominik alle relevanten Themen bei den Profis ab.