FC Bayern News

Neuer Wunschstürmer? Bayern möchte Kolo Muani im Sommer verpflichten!

Kolo Muani
Foto: Getty Images

Lange Zeit galt Harry Kane als der absolute Top-Kandidat beim FC Bayern, um die Nachfolge von Robert Lewandowski anzutreten. Aktuellen Meldungen zufolge haben die Münchner mit Kolo Muani einen neuen Wunschspieler ins Visier genommen.



Auf der Suche nach einem neuen Stürmer wurden die Bayern in den vergangenen Monaten mit zahlreichen Spielern in Verbindung gebracht. Vor allem Harry Kane soll bei den Münchnern ganz weit oben auf der Wunschliste stehen. Das Problem: Der Engländer wäre mit einer kolportierten Ablöse von 80-100 Millionen Euro sehr teuer. Zudem ist es vollkommen offen, ob der 29-Jährige überhaupt gewillt ist die Tottenham Hotspur im Sommer zu verlassen.

Wie nun bekannt wurde, hat der Rekordmeister mit Kolo Muani einen weiteren ernsthaften Kandidaten auf dem Zettel.

ManUnited buhlt um Muani – Bayern hat bessere Ausgangslage

Wie die französische “L’Equipe” berichtet, sind mit den Bayern und Manchester United zwei europäische Top-Klubs an dem WM-Star interessiert. Laut dem Blatt wollen die Red Devils im Winter bereits einen Anlauf wagen und bereiten ein 60-Millionen-Euro-Angebot vor.

Der Rekordmeister hingegen möchten den 24-Jährigen erst im Sommer verpflichten und stehen bereits in Kontakt zu dessen Umfeld. Nach “L’Equipe”-Informationen haben die Münchner eine gute Ausgangslage. Grund: Der französische Nationalspieler möchte die Bundesliga nicht verlassen. Muani wechselte erst vergangenen Sommer ablösefrei aus Nantes zu Eintracht Frankfurt.

Interessant ist: Wie “SPORT1” vor kurzem enthüllt hat, wurde Muani den Münchnern bereits vor der WM 2022 aktiv angeboten. Der TV-Sender bestätigte zudem, dass Klub und Spieler seitdem in Kontakt stehen.

Muani-Zukunft in Frankfurt ist offen

Mit 15 Torbeteiligungen in 14 Bundesliga-Spielen gehört Muani zweifelsfrei zu den größten Shootingstars in der laufenden Saison und hat auch bei der Weltmeisterschaft in Katar gezeigt, dass er auf absoluten Top-Niveau mithalten kann.

Vertraglich ist der Franzose noch bis 2027 an Frankfurt gebunden. Nach “SPORT1”-Informationen besitzt dieser keine Ausstiegsklausel. Ob die Eintracht bereit ist seinen Top-Torjäger nach nur einer Saison wieder ziehen zu lassen, ist offen und hängt maßgeblich davon ab, ob es die SGE es schafft sich für die Champions League zu qualifizieren. Ohne eine Teilnahme an der Königsklasse wird es schwer den Angreifer von einem Verbleib zu überzeugen.

Der aktuelle Marktwert des Stürmers wird derzeit auf 37 Millionen Euro taxiert. Für diese Summe wird Eintracht Muani aber sicherlich nicht ziehen lassen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
60 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

das ist doch auch kein klassischer 9er, klar er wäre super aber dann muss man halt auch einen abgeben. Mit Coman, Sane, Gnabry und Mane haben wir doch schon 4 Flügelspieler die alle nicht gerne auf der Bank sitzen.

Der Coman sitzt meist auf der Tribune weil er unentwegt verletzt ist. Mane ist auch schwerer verletzt . Von den genannten kann keiner auf der 9 vernünftig spielen, es sind auch keine Kopfballungeheuer und was den Ball abschirmen (Körperlichkeit) angeht ist da auch keine Kante dabei. Finde Kolo Muani perfekt!

Man braucht auch keine kopfballungeheuer, um Tore zu schießen. Dafür gibt es auch andere Körperteile

Dann schaffen wir die Ecken ab, oder es darf nicht mehr hoch geflankt werden….

Vor allem im Fußball 😂

Coman war in Katar zumindest bis zum Finale dabei während unsere beiden Erbsen ( Gnabry + Sane ) schon längst wieder im Urlaub waren.
Zu Kolo Muani: funktioniert nicht auf 7 Baustellen gleichzeitig zu arbeiten. Zudem Vertrag bis 2007- Bayern sucht “ablösefrei” oder knapp dran.
Voler Fokus auf Ersatz für Manu.

Würde Sinn machen, klassische 9, könnte Choupo beerben.
Wird jedoch teuer werden, insbesondere wenn englische Clubs mitbieten.

Wenn man sich tatsächlich für Kolo Muani entschieden hat, dann soll er in Zukunft die 9 sein. 24 Jahre alt. Da kann man schon mal investieren. Wenn man Kane in Betracht gezogen hat, dann wird Muani im Vergleich günstiger

Ja, stimme ich zu, auch wenn ich sagen muß, daß ich gegen eine Kane Verpflichtung bin. Zu alt, zu teuer und überbewertet.
Und irgendwie paßt er nicht in unser System.

Er ist günstiger, besser und mit mehr Perspektive!

… und den Tel müssen wir auch spielen lassen!!!

Ich frage mich warum die Jungs einen Vertrag unterschreiben.
Hoffe, dass Frankfurt da mal hart bleibt und auf den Vertrag besteht.
Der unterschreibt einen 5 Jahresvertrag und will nach einem Jahr wechseln, geht’s noch?

Der 5 Jahresvertrag ist auch dafür da, den Marktwert hoch zu halten. Wenn jemand 50+ bietet ist das auch für Frankfurt ein super Geschäft. Damit kann man die Mannschaft in der Breite gut verstärken. So ist das Geschäft…

Dann ist das leider so.
Aber man darf sich dann auch nicht beschweren wenn andere Vereine versuchen, Musiala und Davies abzuwerben, obwohl sie lange Verträge haben.

Deshalb Verträge zeitnah anpassen und verlängern 😉

Anscheinend zählt ja ein Vertrag nichts.

Die WM ist nun mal die große Bühne. Und wenn du da überzeugst dann weckt dies Begehrlichkeiten-$$$$$$.
Siehst Du doch bei Sane + Gnabry. Die Topclubs der EPL sowie Barca + Real bombadieren den armen Brazzo nur so mit Anrufen + Angeboten. $$$$$
Und den Allrounder Pavard wollen die gleich noch mit “eintüten”.
5 Jahresverträge sind nur Schall + Rauch.
Was wirklich zählt ist wie du bei social media abschneidest und welche Frisur du hast.
Hoffentlich bringen unsere WM Helden des FCB wenigstens einen 5 l Kanister Flüssiggas mit aus Katar zurück- sind ja wieder ab 6. Januar im verlängerten Urlaub vor Ort.
Was ist eigentlich mit dem “Muckefuck” von den Zecken? Ist der schon wieder verletzt?
Der hat doch gegen den Oman und bei der WM im Fussball Wunderland Qatar noch mehr geglänzt als Kolo Muani.

was ist denn mit der gefeierten Doppellösung aus dem letzten Jahr. Da wurde doch für sehr viel Geld ein neuer Wunderstürmer (Tel) und eine erfahre flexible Sturmlösung (nach den Kommentaren hier der zweitbeste Spieler der Welt) geholt. Die kosten doch mehr als Lewandowski und jetzt muss man nochmal nachlegen?

Tel ist 17. Wer ist die erfahrene Sturmlösung, die geholt wurde? Mané, der Außenbahnspieler?

Generell wirst du ja gemerkt haben, dass Kader von Fussballmannschaften immer im Wandel sind und wenn man gute Spieler bekommen kann, dann macht man das.

Wenn Kolo Muani kommt, dann wird EMCM gehen. Also ein 1:1 Tausch, der eine größere Perspektive bietet, weil 8 Jahre jünger.

Da nich’ für. 👋

okay, also wieder die gleiche Geschichte wie im letzten Jahr. Mit Mané wurde man flexibler, mit Tel hat man Perspektive geholt. Es spielt aber Choupo und der soll jetzt weg. Richtig ist, Mané und Tel sind in der Summe teurer, spielen weniger und machen weniger Tore als Lewa.

Nur das Levi nun nicht mehr bei bayern spielt. Man muss an die Zukunft denken und jüngere Spieler verpflichten. Also wäre Tel der richtige, siehe Musialia

Genau 17. Der muss spielen. Siege Davies und Bambi✌🏻

Siehe

So ganz versteh ich das auch nicht.
Was wurde der Transfersommer gefeiert und man freute sich, dass Lewy weg ist und nun endlich seine Nebenspieler wie Sane und Müller und Gnabry aufblühen werden und zusammen mit Mane alles übertreffen was mit Lewy war.
Da war von Choupo noch gar nicht die Rede.
Was ist daraus geworden?
Tel ist kein Teil der Mannschaft, weil er sich nicht gegen Choupo durchsetzen kann und jetzt sucht man wieder einen Stürmer.
Irgendwie fehlt mir da das Konzept dahinter.

Ja, das ist eben das Konzept von Nagi ohne klassischen 9 er wobei der Raum in der Mitte frei bleibt sodass Müller, Sane, Mane, Gnabry und Coman alle in diesen Raum eindringen können.
Man kopiert das vorhergehende Konzept von Pep bei Man City.
Natürlich wollte Bayern den Haaland verpflichten und mit Nagi verfügt man über einen Coach der sich anpassen kann.
Nachdem Haaland nicht kam und das Konzept ohne klassische 9 nicht griff holte man Choupo vom Fersehsessel ins Stadion. Der kam also wie die Jungfrau zum Kind.
Jetzt ist der aber zickig und will einen längeren neuen Vertrag – Volksmund “Rentenvertrag” – mit einer sehr deutlichen “Benzingelderhöhung”.
Und da sagen sich die Bayern entweder bekommt Tel mehr Spielzeit oder wir greifen wieder mal in die Trckkiste und kaufen einen Mane 2.0
Haben denn Pep oder Kloppo Nichts mehr on offer für den Bayernkoffer?

Richtig geil geschrieben , Kompliment dafür !!! Danke ))))

Was soll das Gejammere um Lewandowski? Hat unbestritten viel geleistet, aber nun ist die Diva nicht mehr bei Bayern München.
Tatsache ist, dass die Torausbeute 22/23 nach dem 15 Spieltag höher ist, als in den letzten fünf Jahren mit Lewandowski.
(ab 2017/18 und +14, dann +17, +7, +3, +2)

Ganz offensichtlich sind die getroffenen Entscheidungen doch nicht so schlecht.
Vielleicht sollte sich mancher “Experte” mehr mit Fakten beschäftigen.

Ist wieder eine ähnliche Situation wie damals mit David Alaba. Was wurde dem nachgetrauert.
Auch hier wurde völlig ignoriert, dass unter seinem Kommando – im Vergleich zu 10 Jahren davor – mit Abstand die meisten Gegentore eingefangen wurden,

Last edited 29 Tage zuvor by Rilly

Wäre mir 100 mal lieber als Kane aber ist auch einfach nicht der Stürmer. Kolo Muani ist eher ein Freigeist der sich sehr viel bewegt was zum beispiel bei Frankfurt sehr gut klappt aber bei Bayern haben wir doch diese Saison gesehen was es für einen Stürmer benötigt… einen der seine Position hält und die Dinger macht. Lieber das Geld in die Hand nehmen und versuchen jemanden wie Vlahovic zu verpflichten (Groß, schnell, Abschlussstark, guter Körper)

Vlahovic hat aber seit seinem Wechsel noch nicht so viel gezeigt wie erwartet bei Juve, von daher viel zu teuer.

Bist du blind?

Muani ist echt ne starke Nummer mit ordentlich Zug zum Tor. Mich ärgert aber einfach, dass er vor nem Jahr ablösefrei zu haben gewesen wäre. Wenn man da jetzt 50 Mio ausgibt, beiß ich in den Tisch, weil die Kohle dann wieder woanders fehlt.

Nicht vergessen: Vor einem Jahr war Lewy da und sollte es auch bleiben.
Es war richtig, ihn nicht für die Bank zu verpflichten!
Bei Frankfurt konnte er sich entwickeln und verbessern. Jetzt ist er weiter und der FC Bayern auch.

Wenn du deine Traumfrau erst mit 29 kennenlernst, sagst du doch auch nicht: “Ach hätt ich die bloß vor 10 Jahren getroffen und dann so lange tiefgekühlt…”

Man sollte sich auf 1 oder 2 Spieler konzentrieren, die man verpflichten möchte und dann Nägel mit Köpfen machen.
Die ganze rumspeckulation bringt überhaupt nichts.
Wenn der FCB Hilfe braucht, ich stehe zur Verfügung bei der Suche.

Dass in Frankfurt gut gearbeitet wird ist mittlerweile bekannt. Mit Muani, Ndicka und Trapp stehen sehr gute Leute im Kader. Aber auch in der Breite mit Knauff, Kamada und Lindström haben sie richtig was zu bieten. Würde mich nicht wundern, wenn wir im Sommer den einen oder anderen Namen in München begrüßen dürfen.

Keskic bitte mal abspeichern das Bayern keinen Kane für 100 Milluonen holen wird der 2 Jahre später in Rente geht !!! 😴

Freilich ein feiner Spieler mit hohem Potential im besten Fußball-Alter aber eben kein klassischer 9er oder ein Wandspieler im Stil eines Lewandowski oder gar Choupo-Moting! Doch genau dieser Spielertyp fehlt den Bayern in ihrem Organigramm und ich bezweifle dass Kolo Muani diese spezifische Lücke schließen kann. Schließlich haben wir ja schon eine ganze Reihe an technisch versierten Offensivspielern im Kader.

Obendrein hat Kolo erst vor kurzem einen langfristigen Vertrag ohne Ausstiegsklausel bei der SGE unterschrieben was bedeutet dass er für weniger als 50 Millionen Euro wenn überhaupt nicht zu haben sein wird.

Fazit: Ich bezweifle stark dass er kommt, jedenfalls nicht in diesem Sommer.

50 Mio € werden da nicht reichen!
Ist die Frage, ob wirklich etwas dran ist an den Gerüchten. Aber ich habe das schon vor Wochen geschrieben: die Scoutingabteilung des FC Bayern ist stark verbesserungsbedürftig! Solche Spieler wie Muani nicht frühzeitig zu entdecken ist Unprofessionell!!!
Wenn man sich etwas auf Transfermarkt.de informiert, dann wird man wer die Top-Scorer und Top-Performer in den Ligen sind. Das erkenne ich sogar in meiner Freizeit bei rumstöbern!!! Wenn die von der Scoutingabteilung dann noch (vielleicht) gar nicht so wenig Geld dafür bekommen, dann machen die ihren Job nicht richtig!

Kolo Muani ist ein Top-Stürmer.
Den zu holen wäre ein echter Coup!

Meine Rede Amigo

Ein echter Coup wäre es gewesen ihn vor der Saison ablösefrei zu verpflichten!
Auf dem Schirm hatten sie ihn ja anscheinend, warum man ihn nicht geholt hat würde mich interessieren!
Jetzt 50+ zu bezahlen würde ich nicht als echten Coup bezeichnen!

Last edited 29 Tage zuvor by Bastian Z.

Word!

Nicht vergessen: Vor einem Jahr war Lewy da und sollte es auch bleiben.
Es war richtig, ihn nicht für die Bank zu verpflichten!
Bei Frankfurt konnte er sich entwickeln und verbessern. Jetzt ist er weiter und der FC Bayern auch.

Wenn du deine Traumfrau erst mit 29 kennenlernst, sagst du doch auch nicht: “Ach hätt ich die bloß vor 10 Jahren getroffen und dann so lange tiefgekühlt…”

Eintracht hat’s gemacht. Ablösefrei.

Du schöne SGE

Wetten nicht ….der kam im Sommer ablösefrei und wir holen den nach einem guten halben Jahr für 60mio oder was….man man man. Das wird niemals passieren, da hätten wir letzten Sommer zuschlagen müssen, ber der aktuellen Summe muss er das erstmal konstant beweisen….gab doch viele Spieler die eine gute Halbserie hatten….
Da wäre ein ablösefreier Wechsel von Moukoko eher ein typischer Transfer.

Last edited 29 Tage zuvor by Tom 10

Moukoko ist sicherlich ein Top Neuner mit Perspektive und auch “Wandspieler”, falls er nicht selbst vollstreckt.

Nein, aber 5 Jahre jünger und Ablösefrei. 60 für Muani oder 100+ für Kane sind Schwachsinn.
Moukoko nicht als einzigen Neuner, da muss natürlich noch ein Brocken her.

Was mir an der Idee gefällt, Muani zu verpflichten, ist, dass er anscheinend gerne in der BuLi bleiben will und nicht mit der PL liebäugelt. Wenn es einer schafft ihn zu holen, sind es die Bayern. Außerdem haben Profis aus der Grande Nation durchaus Tradition beim FCB. Die francophonen Spieler beim FCB bilden auch jetzt noch die größte fremdsprachige Fraktion (Coman, Mané, Hernandez, Pavard …) Ich denke schon, dass es ein Coup wäre. Coup heißt ja nicht Schnäppchen, sondern gelungener Schlag. Für die Konkurrenz wäre es das auf jeden Fall. Ob er ein 9er wird, muss man sehen. Mbappé, sein großes Vorbild, kann auch mehrere Positionen spielen – bei PSG als 9er, in der Équipe Tricolore spielte er bis ins WM-Finale als Linksaußen.

Last edited 29 Tage zuvor by Rockford

Weshalb arbeiten wir nicht mit dem was man hat.Mit Chopo verlängern und Tel heranführen. Bayern zeichnet doch immer aus,das Sie nicht wie Andere immer alles ändern.

Manchester United ist einer der grossen Clubs, die seit Jahren systematisch schlechte Transfers für viel Geld machen. Und deshalb aus den Champions League auf die Euroleague Plätze abgerutscht sind

Und bei fast allen aktuellen Gerüchten taucht neben Bayern auch ManU auf. Von Real ManCity Liverpool PSG, der ersten Liga, keine Spur

Muani wird nach einem fraglos guten halben Jahr, in dem zufällig viele seiner Pässe zu “Assists” wurden, etwas überbewertet. Bei Nantes vorher okay aber nicht herausragend.

Insgesamt 93 Ligaspiele, 26 Tore, 17 Assist. Mittelklassequoten

30+ Mio ist er sicher wert und Eintracht wird einen Verein aus der finanziellen Oberklasse suchen der das Doppelte zahlt. ManU ein Kandidat

Hasde Disch mim Hammer jeföhnt?

Mit dem Hammer gefönt ist der Club, der Muani 2022 ablösefrei wechseln lässt und nach 10 Assists ein Jahr später 60 Mio zahlt

Der Club macht 60 Mille in einem Jahr, gibt schlechtere Quoten.
Mal im Ernst, du willst doch Kolo Muani nicht als typischen ManU Transfer beschreiben. Der Junge hat was drauf- ja das hat Sancho auch- aber seit der Stinkstiefel mit der Nummer 7 jetzt bei den Saudis kickt wird es mit ManU sicher auch wieder bergauf gehen.

So ein Schmarrn! Thuram kommt ablösefrei oder für 10Mio im Januar

Zu Manchester?!

Good decision! Schon lange mein Favorit.

Ich fände es gut, wenn er zu uns kommen würde, aber nicht für 60 Mil. bitte!

Und ich frage mich, warum man den erst jetzt gut findet und nicht schon vor 6 Monaten, als er noch ablösefrei war!? Da war wohl unsere Kaderplanungsabteilung nicht so clever wie die von Frankfurt, denn die haben ihn ja gefunden, wir hingegen nicht.

Lewandowski haben die Bayern auch nicht gefunden und trotzdem war er einer der erfolgreichsten 9er in der Geschichte des FCB. Wichtig ist nur, dass man ihn findet und nicht wer. Sollte er auch nur annähernd, ein Nachfolger für Lewa sein, dann ist er wohl auch die 50 Millionen wert. Da gibt es schon einige kostbare Juwelen in der Preisklasse wie z.B. Jonathan David von Lille. Bei “HurriKane” müsste man schon mit dem Doppelten Preis rechnen. Dann lieber 2FOR1.

Ich finde Muani als 9er klasse, auch wenn er evtl in diese Position hinein wachsen muss. Lewandowski hat in Dortmund auch nicht auf der 9 begonnen, sondern als 10er bzw hängende Spitze. Ich traue dem Jungen das zu. Zumal ist er die wesentlich bessere Wahl als Kane in allen belangen. Verpflichtet ihn!

Meiner Meinung nach brauchen die Bayern keinen neuen Stürmer. Die sollten lieber mit Chuppo verlängern und Tel langsam ranführen. Dann hätten sie für Jahre ausgesorgt.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.