Transfers

Bayern erzielt Einigung mit Yann Sommer! Wechsel steht dennoch auf der Kippe

Yann Sommer
Foto: IMAGO

Der FC Bayern gibt Vollgas bei der Verpflichtung von Yann Sommer. Aktuellen Meldungen zufolge haben sich die Münchner mit der Spielerseite mündlich auf einen Wechsel im Winter verständigt. Die Gespräche mit Borussia Mönchengladbach hingegen stehen noch aus.



Wie “Sky”-Reporter Florian Plettenberg berichtet, ist zwischen den Bayern und Sommer alles klar: “Yann Sommer ist sich im Grunde genommen mit den Bayern einig. Er hat klar signalisiert ‘ich würde zu euch kommen lieber FC Bayern und zwar jetzt schon im Winter'”, erklärte der Transfer-Insider am Mittwochabend bei “Transfer-Update – die Show”. Laut dem Schweizer “Blick” winkt dem Torhüter ein Vertrag bis 2025 an der Isar. Der 34-Jährige wartet nun auf die Freigabe von Borussia Mönchengladbach. Nach “Sky”-Informationen will Sommer nur zum FC Bayern.

Transfer bis Freitag ist eher unwahrscheinlich

Wie Plettenberg zudem erfahren haben will, haben die Bayern bisher aber noch kein offizielles Angebot bei den Fohlen eingereicht. Demnach gibt es auch noch keine Verhandlungen zwischen den beiden Klubs. Gerüchten zufolge liegt die finanzielle Schmerzgrenze der Rheinländer bei fünf Millionen Euro. Eine Summe, die die Münchner vor keine Probleme stellt.

Plettenberg rechnet dennoch nicht, dass der Deal bis Freitag über die Bühne geht. Dies liegt vor allem daran, dass Gladbach noch einen Nachfolger für Sommer verpflichten muss. Damit schwinden die Chancen, dass Sommer mit den Bayern ins Winter-Trainingslager nach Doha fliegt. Sollte Gladbach keinen adäquaten Torhüter im Januar finden, könnte der Transfer sogar komplett platzen.

Sommer gilt mittlerweile als Bayerns Wunschlösung, um den verletzten Manuel Neuer in der Rückrunde zu ersetzen. Die geplante Rückholaktion von Alexander Nübel vom AS Monaco ist nach Informationen von “Sky” sehr unwahrscheinlich.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
25 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Na hoffentlich ist dieses Theater bald vorbei 🫡Gibt auch andere Positionen wo es paar Gerüchte gibt um Spieler

Gladbach im Vorteil kein neuen Torhüter kein Sommer für Bayern und bis Freitag wird es sehr sehr schwer werden ein neuen Torhüter vorzustellen.

Bestimmt haben die Gladbacher erst heute von einem möglichen Sommer-Abgang erfahren.

Anscheinend hat ubergaupt noch keiner mit ihnen gesprochen, zumindest steht das im Bericht.
Dann soll eben Nübel nach Gladbach, dann können die den Sommer gehen lassen.

Diesen Nübel brauch keiner . Sommer muss bleiben fertig

Wie immer..

Toll wäre Thuram mit dazu, dann müsste ich mir bezüglich dem Paris Spiel keine sorgen machen.

Du meinst wenn Thuram kommt, musst Du Dir wegen Mbappe, Messi und Neymar keine Sorgen mehr machen? Auweia…

Macht sich irgendwer wegen PSG Sorgen. Come on.

Sommer wäre ein spitzentransfer für die Bedingungen die das Winter transferfenster zulässt. Sommer und Trapp sind in der buli die einzigen die neuer einigermaßen ersetzen könnten.
Wenn Sommer in der Hütte steht, bin ich auch schon optimistischer was psg angeht.

Aber was bitte finden alle an Thuram? Der braucht unheimlich viel Platz, ist auf engem Raum wahnsinnig unbeholfen und ist nur halbwegs abschlussstark. Ich finde der 33jährige choupo Moting ist nicht schlechter, ja auf engem Raum sogar besser. Und plötzlich trifft der sogar. Klar von der physis her ist Thuram stärker, auch weil er jünger ist. Aber ey im Mittelstürmer bei Bayern musst du 1. auf engem Raum bombe sein und 2. du musst schießen können. Sonst wird das nix

In der buli findet Du leider keinen perfekten Kandidaten, das dazu gesagt…

Last edited 24 Tage zuvor by René

Tausche nübel gegen sommer und thuram. Fertig

Frag doch gleich PSG, ob sie Nübel gegen Mbappe tauschen wollen…

Sie müssen sie jetzt “nur” noch über die Höhe der Ablösesumme einig werden und werden darüber höchst wahrscheinlich Stillschweigen bewahren.
Sommer kann dann mit dem überübernächsten Flieger nach Doha nachreisen. Das wird ein Hallo geben.

Ullreich ist der Beste für die Ersatzfunktion warum unnötig Neuer nach der Genesung Konkurrenz machen totaler Blödsinn von den Verantwortlichen

Unterste Schwachsinnsschublade!

Man oh man ich bin seit 1979 Bayern Mitglied und ich Trage unseren Verein in meinem Herzen und auch nach außen.. Aber Sorry das was jetzt ab geht ist nur noch ein Witz.. Zur meiner Zeit wurden Verträge gemacht und keiner Wusste was kommt.. Der das ganze gemacht hat war Uli der Große und was er Gesagt hat war Gesetz.. Aber das jetzt ist doch nur noch Tragikomödie ee.. Da ist en Torwart der gerne was anderes machen will und zum anderen ein Vorstand der bis Heute nicht weiß was er will.. Oh Gott Uli komm zurück und mache es selbst… Und Schicke diese möchte gern sonst wo hin..

Der Uli hat doch Bürschen ´Brazzo´ ja als seinen Nachfolger installiert…. und das um jeden Preis !

Heul leise🥱

Für mich steht fest: Sommer wird’s!
Und wenn man alles ins Kalkül zieht und mitbewertet, ist es die beste Adhoc-Lösung.

Für die Zeit nach 2024 oder 2025 muss man jetzt schon die Weichen stellen, damit man nicht wieder auf dem falschen Fuß erwischt wird.

Als erstes muss man Nübel iwi entlassen für die unterlassene Hilfeleistung. Der wäre als Nachkomme für mich nach der Aktion untragbar. Und das ist leider Deutschlands bester Nachwuchs. Der muss aber psychisch iwas haben. Der hat die eingebaute nervenflatter

Joa und dann wird’s schwer. Es wird wohl kein deutscher Torwart mehr, es sei denn es taucht plötzlich ein 18 jähriger Wunderknabe auf. Daran glaub ich aber nicht. Torhüter brauchen ein bisschen mehr Zeit. 23..24 Jahre alt wäre perfekt. Aber da gibt’s ja nix

Kann mir durchaus vorstellen dass der Sommer den Kobel empfehlen wird.

Der wird aber mmn kein Spitzenmann.

Als Übergang fänd ich es spitze wenn 23/24 Sommer und neuer wie zwei Sportsmänner am Ende ihrer Karriere um die Nummer 1 bei Bayern kämpfen. In dem Alter gibt das vllt auch noch mal nen Reiz für Höchstleistungen. Glaube der neuer braucht das auch

Und ab 2024 könnte man mit Trapp oder Ter stegen 2-3 Jahre gewinnen und dann hoffen wir auf den Messias.

Also groß vorbereiten kannst du da nix

Jetzt oder nie!

Für mich ist Sommer stärker als Neuer, und der Vorstand muss aufhören von einem Weltklasse Torwart zu reden, denn,das ist er nicht mehr.

Ich sehe es schon kommen, dass wir mit Ulle in die Rückrunde gehen. Wenn Gladbach sich komplett quer stellt, kann das durchaus so kommen.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.