FC Bayern News

Weder Thuram noch Kolo Muani: Bayern setzt im Sturm auf Choupo-Moting!

Eric Maxim Choupo-Moting
Foto: IMAGO

Der FC Bayern wurde in den vergangenen Wochen mit zahlreichen Stürmern in Verbindung gebracht. Vor allen Marcus Thuram und Randal Kolo Muani sollen Gerüchten zufolge beim Rekordmeister hoch im Kurs stehen. Aktuellen Meldungen zufolge genießen die beiden Franzosen jedoch keine Priorität an der Isar.



Wie “Sky”-Reporter Florian Plettenberg berichtet, sind weder Kolo Muani noch Thuram derzeit konkrete Transferziele der Bayern für die Wechselperiode im Sommer.

Bayern legt Fokus auf Choupo-Moting

Laut Plettenberg legen die Bayern den Fokus voll und ganz auf Eric Maxim Choupo-Moting. Demnach möchte man den auslaufenden Vertrag des Kameruners unbedingt verlängern. Die Vertragsgespräche mit dem 33-jährigen Stürmer haben diese Woche begonnen. Dem Vernehmen nach wird die Verlängerung aber kein Selbstläufer. Gerüchten zufolge fordert Choupo-Moting neben einer Gehaltserhöhung auch eine Einsatzgarantie und möchte sich künftig nicht mehr mit einer Backup-Rolle zufriedengeben.

Ein weiteres Problem: Choupo-Moting hat das Interesse vieler Klubs geweckt. Vor allem Manchester United macht ernst im Werben um den kamerunischen Nationalspieler, wie “Sky” erfahren haben will. Vertraglich ist der Kameruner nur noch bis Ende der Saison an den FCB gebunden. Nach “BILD”-Informationen schließen die Bayern einen Verkauf im Winter aus.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Nicht lange Warten verlängern und Gehaltserhöhung für Choupo gut is.

Mehr Kohle hat er auf jedenfall verdient…Einsatzgarantie hat er automatisch, WENN die Leistung weiterhin stimmt.

Wenn ich mich richtig erinnere verdient er ganz wenig so um die 3-5 Millionen also wäre eine Gehaltserhöhung völlig gerecht und akzeptabel bei der Leistung die er bringt …….Musiala genauso sofort verlängern und mehr Kohle bitte

Verlängern und trotzdem jüngeren Stürmer dazuholen!

Ist der Tel doch auch schon da. 👍

Schätze den jungen Tel sehr, aber er hat für mich gänzlich andere Qualitäten als Chuopo. Bälle fest machen mim Rücken zum Tor und ablegen, Hohe Bälle verarbeiten, Zielspieler in der Box, auf Nachschüsse gehen, all das was dem Bayernspiel so gut tut. Tel ist für mich momentan eher ein geiler Dribbler, viel Flair aber noch gar nicht so ins Kombinationsspiel eingebunden. Denke die Buli Hinrunde und die WM haben gezeigt, was ein klassischer Stürmer dem Team gibt..

Choupo ist aber kein klassischer Stürmer 😅🤷‍♂️
Der spielt mehr ne falsche neun. Aber funktioniert ja grad ganz gut.

Glaube aber dass Musiala auf der 10 in der Rückrunde NOCH mal zulegt. Iwann ist dann choupo über und wir brauchen dann wirklich nen klassischen Stürmer.

Also mit choupo auf jeden Fall verlängern wenn er’s für ein Jahr macht und das Gehalt auch passt. Aber wir werden dennoch nicht drumherum kommen noch nen Mittelstürmer zu kaufen. Die 9 sollte schon besetzt sein, bei dem rückraum wäre es du.mm wenn man da nicht noch in einen Knipser investiert der halt immer richtig läuft und steht

Last edited 24 Tage zuvor by René

Daaaah okay aber er is viel mehr klassischer Stürmer als die Gnabry/Mane Kombi von Anfang der Saison. 😀 Und er spielt das ähnlich wie Kane bei England bei der WM, der hat auch gerne den Raum frei gemacht und da sagt keiner des wär kein klassischer Knipser. Ist ja auch nicht mehr Uwe Seeler Zeit

Endlich. Chupo ist doch die Lösung.
Der hat es verdient. Was danach kommt werden wir irgendwann erfahren,oder auch nicht.🤔

Was heißt Einsatz-Garantie….
Im Fußball zählt die Leistung und das liegt immer am Spieler selbst.
Gehaltserhöhung auf jeden Fall, das hat er sich verdient.

Also auch nächste Saison mit Chupo als Nr 1 im Sturm, unwahrscheinlich…

2 Jahre Vertrag und pro Jahr 10 Millionen hat er verdient. Er ist guter Junge.

Choupo muss wenn nicht gar mehr genauso viel wie Müller verdienen alles andere wäre Quatsch.

Ein weiteres Jahr plus Option bei Gehalt von 7 Mio wäre angemessen und gerechtfertigt.

Alles Quatsch, wenn Choupo gehen will dann soll er. Unverschämte Forderungen sind nicht angebracht. Kolo von Frankfurt holen und fertig. Der Junge ist stark.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.