FC Bayern News

Kimmich über sein WM-Loch: “Ich bin froh, dass es jetzt wieder los geht”

Joshua Kimmich
Foto: Getty Images

Joshua Kimmich war nach dem enttäuschenden Vorrunden-Aus bei der Fußball-Weltmeisterschaft sichtlich enttäuscht. Der 27-Jährige hat sich nun über seine aktuelle Gemütslage geäußert und wie er mit dem WM-Frust umgegangen ist.



Kimmich hatte das Aus der DFB-Elf bei der WM in Katar besonders hart getroffen: “Ich habe Angst, in ein Loch zu fallen”, räumte er mit Tränen in den Augen nach dem Vorrunden-Aus damals ein und sprach vom “schwierigsten Tag meiner Karriere”.

Knapp drei Wochen nach dem WM-Debakel hat der FCB-Profi betont, dass er den Blick wieder nach vorne richtet: “Nach dem Spiel waren die Aussagen natürlich emotional. Wir hatten große Ziele, sind aber wieder früh ausgeschieden. Das ist sehr bitter, weil man mit der Nationalmannschaft nicht so viele Chancen hat. Die Motivation, wieder hier zu sein, ist riesig. Wir haben große Ziele. Der Urlaub war lang, ich bin froh, dass es jetzt wieder los geht.”

“Haben sehr schwierige Aufgaben vor der Brust”

Der 27-Jährige verriet zudem, dass sie seine Familie ihn nach der WM aufgefangen hat: “In ein Loch bin ich ehrlicherweise nicht wirklich gefallen, das ist sicherlich auch meinen drei Kindern geschuldet. Da hat man andere Aufgaben.”

Trotz der WM-Pleite freut sich der Mittelfeldspieler auf die zweite Saisonhälfte: “Man merkt, dass wir weiter sind in den Abläufen, dass gewisse Automatismen da sind. Die Zusammenarbeit ist noch besser geworden. Das Training macht Spaß, auch wenn es intensiv ist. Wir brauchen jeden und wissen, dass wir sehr schwierige Aufgaben vor der Brust haben. Natürlich auch in der Champions League. Da wäre es schon wichtig, dass wir möglichst viele Spieler an Bord haben.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
32 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

WM-Loch? War das diese kroatische Miss?

Lothar, Du altes Ferkel👍😆

Wieso WM-Loch?
Der war doch auch vor der WM schon grottenschlecht. Ein WM-Loch lange vor der WM. Ein Wunder…..

Ich weiß ja nicht ob du wirklich ernsthaft interessiert bist, Fußball schauen. Anscheinend nicht, dein Kommentar ist zumindest für dich eine Bankrotterklärung

Dass Kimmich vor der WM nicht auf Top-Niveau performt hat, war ja nicht zu übersehen. Seine Leistung war eher durchwachsen. Schlechte Ecken und Freistöße, wo man sich langsam einmal fragen muss, warum Kimmich dafür verantwortlich ist. Man hat das Gefühl, er will überall sein, nur nicht da wo er sein sollte. Seine Rückwärtsbewegung war oftmals mangelhaft, was die Abwehr vor Probleme stellte. Er hat bei der WM eigentlich nur das fortgesetzt, was er vorher beim FCB schon gespielt hat, daher hat der Doc nicht ganz unrecht.

Sehe ich ebenso. Top Erklärung. Danke und dafür gibt auch ein Like.

Da hast du vollkommen Recht! Ich verstehe nicht, dass einige Leute die Wahrheit weder sehen noch höre oder lesen möchten.

Das sind die gleichen Leute die Neuer immernoch als Weltklasse TW sehen.

Oder dich als Führungskraft oder dich für 57 Jahre alt halten 😂😉 schon wieder früh Feierabend, eigentlich arbeiten Führungskräfte immer länger als die normalen angestellten aber bei deinem Alter hast du vermutlich die 5 vor der 7 mit der 1 verwechselt, würde auch passen mit der Uhrzeit, die Schule ist aus 😉

Im Gegensatz zu dir, Bub, kann ich mir erlauben auf der Arbeit hin und wieder das Internet zu nutzen.
Aber für einen minderjährigen ist das zu hoch, never mind. Bist halt neidisch und kannst es nicht lassen, was auch Aufschluß über dein Alter gibt, pupertär.
Und übrigens, leben wir beide nicht in der gleichen Zeitzone, wenn du wissen solltest was das ist.

Richtig. Nicht zu vergessen die diversen Ballverluste und man kann auch nicht unbedingt behaupten, dass er ” ein Spiel schnell macht”, was hin und wieder offensiv sehr vorteilhaft waere, vor allem fuer die Stuermer. Eher im Gegenteil. Wenn er ballsicherer waere, waere er auf der 6 noch am besten aufgehoben. Allerdings zählt auch der woke Goretzka mit seiner “Technik” und seinem Passspiel nicht gerade zu den Traumaufbauspielern… Obwohl zu Recht die Defensive ” der Mannschaft” kritisiert wurde, gehoerte auch das MF nicht gerade zu den defensiven und offensiven Sahnestuecken in Qatar.

Stimme dir absolut zu!

Ich weiß ja nicht in welcher Welt ihr lebt – aber sie scheint nichts mit Fußball zu tun zu haben. Wenn ihr schon davon redet, wie schlecht er angeblich war, dann lohnt sich mal ein Blick in die Statisten, die müssten euch ja recht geben. Aber oh, tun sie gar nicht, wie kann das sein? Und auch ohne Statistiken weiß ich nicht, ob hier eine Leistung eingeschätzt werden kann.

Ball auf Sane gegen Inter der zum 1:0 führt? Macht jeder, natürlich.
Ecke gg Barca im Heimspiel zum 1:0? Puh sind echt schlecht die Ecken.
Freistoß gg Frankfurt zum 1:0 – mmmmh, war leider nicht in den Winkel, aber halt dennoch im Tor.
Wer hat denn den chipball bei der WM gg Japan zu der Situation gespielt, die z Elfmeter geführt hat? Oh schon wieder der kimmich.
Das 2:1 Tor im Pokal gg Augsburg, war das nicht etwa der Kimmich?

Im übrigen könnte man die Liste so weiterführen. Aber bleibt ruhig in eurer Welt und hatet bzw schätzt falsch ein. Das können viele hier ziemlich gut.

Ich mein, wenn er so schlecht ist, wie er hier von einigen gemacht wird, dann haben die beiden Trainer ja auch Tomaten auf den Augen. Julian kann nicht auf ihn verzichten, Hansi auch nicht. Aber naja, sicher wären hier viele ganz tolle Trainer. Nicht. Gruß

Das hat wenig damit zu tun, dass Nagelsmann und Flick nicht auf ihn verzichten können. Es hat vielmehr damit zu tun, dass beide kein Standing haben, Spieler wie Kimmich oder Müller mal auf die Bank zu setzen! Kimmich steht immer auf dem Platz, egal wie er spielt. Ich weiß nicht, ob dir das schon einmal aufgefallen ist. Mein lieber Fanboy, man muss auch mal die rosa-rote Fanbrille absetzen und Kritik zu lassen, das hat nichts mit “haten” zu tun. Das ist immer ein Wort, das auftaucht, wenn User hier Kritik äußern. Dann gibt es auch noch die Kritiklosen, so wie du, die alles schön reden, sich auf irgendwelche Statistiken beziehen, aber wahrscheinlich noch nie ein Fußballspiel in voller Länge gesehen haben.

Merkst aber schon, dass du nicht ein einziges Argument vorbringst, was zieht. Julian und Hansi haben kein Standing? Mmmh, und ist sicher der Grund warum sie Jo jedes Spiel 90 Minuten geben. Definitiv. Muss so sein. Alles andere sind ja irgendwelche Statistiken, die deine Sichtweise halt wieder legen. Aber klar, die wurden sicher von Menschen gemacht, die auch alle fanboys sind. Definitiv. Oh mein Gott, ihr seid so Fußball Experten. Leider ist der Fußball Manager nicht auf die Realität übertragbar. Schade, dann wärt ihr sicher unheimlich erfolgreich mit euren grandiosen Einschätzungen.

Ich weiß nicht was du hast, in meinem oberen Beitrag habe ich genug Argumente vorgebracht. Lesen ist halt auch ein stück weit Glückssache.
Willst du tatsächlich behaupten, dass beispielsweise Müller bei der WM ein einziges gutes Spiel abgeliefert hat oder Kimmich derjenige war, der die Mannschaft vorangetrieben hat. Mach einfach die Augen auf! Wie gesagt, durch die Fanbrille sieht alles ganz rosig aus.
Spieler wie Müller, Neuer und Kimmich haben die Kabine hinter sich und als Trainer überlegst du dir zweimal, ob du einen von denen auf die Bank setzt. Kimmich ist als 6er ein guter Spieler, aber mehr auch nicht. Ständig zu behaupten, er wäre Weltklasse zeigt einfach nur, dass wenig Ahnung unterwegs ist. Alle Ecken und Freistöße brachten bei der WM Null Gefahr.

Schön dass du von Glücksache sprichst. Deine Argumente sind halt leider keine Argumente, aber gut. Ich hab nie von Müller gesprochen. Und jetzt bist ja schon bei der Behauptung, dass er die Mannschaft nicht angetrieben hat. Naja, einfach einen Tipp: wenn du schon hier glaubst, Leistungen bewerten zu können, dann mach dir halt vorher bissel mehr Gedanken als alles nachzuplappern. Scheinbar scheint das Spiel sehr komplex für dich – deswegen übernimmst halt einfach irgendwas. Aber belassen wir es dabei.

Ein letztes, bevor du das auch als Argument kennzeichnest: wie glaubst bekommt man eine Kabine hinter sich? Weil man ein guter Typ ist, weil man sonst was macht? Mmmmmh…ich denke man bekommt eine entsprechende Stellung, wenn man dauerhaft Leistung bringt. Ganz easy. Ansonsten wirst du von allen anderen in der Kabine nicht ernst genommen. So einfach ist das. Aber wahrscheinlich denkst du, bekommt man das geschenkt. Gruß

Du hast deine Meinung zu Kimmich und ich habe meine. Vielleicht ist er für die ein Spieler mit Weltklasse-Format. Für mich ist er ein guter Spieler, der überbewertet wird. Er ist ein Spieler, der immer spielt, egal ob er Leistung bringt oder nicht. Warum???

Interessant dass du die Frage immer noch stellst. Es gehört auch dazu, gewisse Sachen einzugestehen. Wenn der Bayern Coach und der Bundestrainer immer auf ihn setzen, wenn die Statistiken für ihn sprechen, wenn er wie du sagst die Kabine hinter sich hat…dann frage ich mich einfach, ob deine Meinung nicht falsch ist und sie womöglich andere Grunde hat, aber nicht die sportlichen. Wenn du ihn nicht magst, ok, easy. Aber ihn sportlich so zu bewerten während alle anderen Fakten dagegen sprechen, ist halt kurios. Da solltest du halt mal deine Sichtweise über ihn überdenken.

Es hat nichts damit zu tun, ob ich einen Spieler mag oder nicht, das lasse ich außen vor. Mich wundert nur, dass er bislang kein einziges Spiel auf der Bank saß, auch nach schlechten Leistungen steht er immer auf dem Platz. Das hat für mich auch etwas mit dem Leistungsprinzip zu tun. Deine statistischen Erhebungen schön und gut, aber die bewerten noch lange nicht die gesamte Saisonhälfte. Findest du tatsächlich, dass er bei der WM gute Spiele gemacht hat????
Wenn du dir die Kommentare der User hier einmal durchliest, scheine ich nicht der einzige zu sein, den das wundert.
Die Kabine hinter sich bedeutet auch, das keine Krähe der anderen ein Auge auskratzt. Man hat ja gesehen, als Nagelsmann Kimmich als RV einsetzen wollte, was da für Gegenwind kam. Hast du aber wahrscheinlich nicht mitbekommen.

Apropos Statistik… zähle mal die Ecken und Freistöße die Kimmich diese Saison, inkl. CL, Pokal und WM zusammen. Die Tor-Quote, die da rauskommt, hätten auch einige andere beim FCB hinbekommen.

Genau, so schaut’s aus.
Das Like gab’s übrigens von mir:-)

👍

Nochmals, ja ich würde mich von ganzen Herzen freuen, wenn es der FC.Bayern in der CL gegen PSG schaffen würde. Ganz ehrlich. Aber wer sich noch zurückerinnern kann, der muss eingestehen, dass ich bereits letztes Jahr im April 2022 den Ausgang und das Ausscheiden in der CL gegen Villarreal richtig vorhergesagt habe. Und ich denke, dass ich auch dieses Jahr wieder (leider) mit meiner Vermutung richtig liege. Das hat aber rein gar nichts damit zu tun, dass ich mir das so wünschen würde. Das haette aber vielleicht auch den Vorteil, dass sich der FC.Bayern danach erneut hinterfragen müsste und ob die ganze Kaderplanung ihres Sportvorstandes mit all seinen Verpflichtungen wirklich Sinn gemacht hat.

Was die Aussage von Joshua Kimmich zur WM angeht, “wir hatten große Ziele, sind aber wieder früh ausgeschieden”, wird er diese auch am 9.März wiederholen können.

“Wir hatten in der CL große Ziele, sind aber wieder früh ausgeschieden”.
Mich stellt sich die Frage, wie oft und bis in welches Jahr soll sich das wiederholen?

Last edited 28 Tage zuvor by Wolfgang

Kimnich ist ein Spieler mit überschaubarem Talent aber ehrgeizig
Ecken , Freistösse sind andere beim FCB viel besser.
Eckbälle von der linken Seite muss er wirklich nicht machen, fehlt dann oft bei der Verteidigung nach hinten.
Nagelsman !!!!

Aber er spielt immer, obwohl im Kader Alternativen vorhanden sind.
Und er ist ja auch kein Sympathieträger wie zb Müller

Ja das stimmt. Der ist alles andere als ein Sympathietraeger. Habe ihn nur selten mal so richtig lachen sehen. Und zu Hause geht er bestimmt auch zum lachen immer in den Keller.

Last edited 28 Tage zuvor by Wolfgang

Ja, bestimmt macht er das… oh mann… Ganz ehrlich, die Kommentare hier bei SÄMTLICHEN Artikeln sind insgesamt fast NUR negativ. Kimmich lacht nicht, Müller sollte Anstand (?!?) haben und aktiv zurücktreten, Goretzka wird mit nix als Regenbogen in Verbindung gebracht, Sané (ja schon länger kein Artikel mehr), Pavard, De Ligt, Ulle sind auch Sch, Brazzo sowieso… Eigentlich is es Wurscht, von wem der Artikel handelt, immer die Gleichen und immer am Trollen. Aber gut, der Alltagsfrust muss auch irgendwohin und vermutlich sind 70% der Leute hier auch keine Bayern-Fans.
Kimmich brennt auf dem Platz 100%, Müller kommuniziert permanent, Goretzka bringt ne unglaubliche Wucht rein- solche Skills machen auch was mit den Mitspielern. Ne Mannschaft is n bisschen mehr als nur 11 Einzelspieler.
Aber da spricht man lieber Nagelsmann oder Flick ihr Standing ab…
Auch ich würd persönlich gern z.B. Gravenberch mehr spielen sehn- aber da wird schon bisschen Fachverständnis von JN dahinterstehn… achso, halt… der is ja auch nix, sollt ja besser Tuchel kommen…
Ich mein, wir ham nen TOP Kader und ich bin überzeugt, dass mit bissl Glück dieses Jahr jeder Titel drin is!
Drum auf gehts, pack ma s, mia san mia!!!

Top Kader?
Und das waere deiner Meinung nach?

Nicht ein top Team. Das größte der Welt. Bestbesetztes Bankdrücker Team. Das ist fact

Mensch Olli, setzt mal deine rosa-rote Brille ab.
Und wenn der FCB das Spiel gegen PSG verliert, sind natürlich nicht die Spieler schuld, sondern der Schiedsrichter, der Platz oder die Zuschauer.
Ein Fan zu sein bedeutet nicht, gleichzeitig auch kritiklos zu sein.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.