FC Bayern News

Nagelsmann bestätigt: Daley Blind steht vor seinem Bayern-Debüt

Daley Blind
Foto: IMAGO

Nachdem die Bayern-Stars gestern aus dem Trainingslager in Katar zurückgekommen sind, haben die Akteure heute schon ein Testspiel vor der Brust. Um 18 Uhr ist Anpfiff gegen Red Bull Salzburg. Es ist der einzige Härtetest bevor man nächste Woche zum Bundesliga-Restart auf RB Leipzig trifft. Wie Julian Nagelsmann verraten hat, wird Daley Blind gegen Salzburg sein Bayern-Debüt feiern.



Es war ein Überraschungscoup, den Hasan Salihamidzic unmittelbar zum Jahresbeginin eingefädelt hat. Bis zum Sommer wird Daley Blind – 99-maliger Nationalspieler der Niederlande – die Abwehr der Münchner unterstützen. Weil Lucas Hernandez für die restliche Saison ausfällt und auch Benjamin Pavard für die Außenverteidiger-Position gebraucht wird (dort fehlt Noussair Mazraoui mit einer Herzbeutel-Entzündung wohl für längere Zeit) drückt der Schuh in der Verteidigung. Blind wird also mehr als gebraucht und soll im Testspiel wichtige Einsatzminuten sammeln und sich mit seinen neuen Teamkollegen einspielen.

“Man sieht, dass er eine große Erfahrung hat”

“Er wird natürlich spielen”, teilte Julian Nagelsmann gestern im Rahmen der PK vor der anstehenden Partie mit. Weiter fügt der Cheftrainer an, dass Blind “noch etwas Zeit” brauche, weil auch die Trainingsintensität höher sei. Der 35-Jährige zeigt sich dennoch voll des Lobes über seinen neuen Abwehrmann: “Man sieht, dass er eine große Erfahrung hat, viel Ruhe am Ball.” Nagelsmann ist sich sicher, dass Blind der Neuzugang sein werde, den “wir uns vorgestellt haben”.

Da zu allem Überfluss auch Blinds Landsmann Matthijs de Ligt gegen Red Bull Salzburg passen muss, verdünnt sich der Kreis der potentiellen Innenverteidiger immer weiter. Umso wichtiger ist es also, dass der 32-Jährige einen gelungenen Einstand gegen die roten Bullen hinlegt. Auch wenn de Ligt aller Voraussicht nach zum Spiel gegen Leipzig wieder fit werden sollte, werden für Blind noch höhere Aufgaben folgen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Gibt ne gute Chance dass Blind gegen PSG spielen muss

Es ist frustrierend: De Ligt ständig angeschlagen, der wird auf Jahre ein Wackelkandidat bleiben

Im Prinzip ist das ein dritter Verteidiger. Der Süle Nachfolger, so wie das unter großem Protestgetöse schon im Sommer antizipiert und beschrieben wurde

Im Prinzip ist das ein dritter Verteidiger. Der Süle Nachfolger, so wie das unter großem Protestgetöse schon im Sommer antizipiert und beschrieben wurde.

Das versteh ich inhaltlich nicht.

De Ligt kann man in etwas mehr als der Hälfte der Spiele einsetzen. Auch nicht 90 min im Schnitt, sondern einsetzen. Das schafft er, alles drüber führt schnell zu Verletzungen. Das ist okay, er ist damit nicht Weltklasse aber auf nem sehr guten Niveau als dritter Verteidiger.

Nur war er dafür viel zu teuer, und es passt außerdem nicht weil die Nummer 2 Hernandez auch so anfällig ist. Und jetzt ewig fehlt

Und so wird es eine frustrierende Dauerbaustelle.

Im Prinzip löst man die nur auf, wenn man entweder Hernandez oder de Ligt mit einem stabileren Spieler ersetzt. Skriniar zb war bisher noch nie verletzt

Wie kommst du darauf, dass man DeLigt nur in etwa der Hälfte der Spiele einsetzen kann? In der Bundesliga hat er 2 Spiele angeschlagen gefehlt,das wäre eine Verfügbarkeit von 86%.
Überall immer was negatives zu finden ist echt nervig.

Ich sehe in ihm eine echte Verstärkung, der sich auch tadellos verhalten hat wenn er mal auf der Bank saß.

Etwas mehr als die Hälfte hab ich geschrieben, und de Ligt hat 54% der Spielminuten in BL und CL absolviert.

Dass er sich auf der Bank tadellos verhält, bei Bayern und Holland, spricht noch mal mehr für die These, dass er ein (sehr guter) dritter Verteidiger ist.

Nur er wird wie ein erster IV bezahlt. Ähnlich Hernandez.

Und weil bei den beiden zu viel Ablöse und Gehalt gebunden ist, entstehen Lücken. Und wenn man dann gegen Paris mit Stanisic spielen muss, zahlt man den Preis für diese suboptimale Kadergestaltung.

Upa zeigt wie es geht. 40 Mio Ablöse, das ist nach wie vor eine sinnvolle Grenze. Insbesondere bei Abwehrspielern. Führt automatisch auch dazu, dass das Gehalt in einem vernünftigen Rahmen bleibt.

54% Spielminuten aber nicht aufgrund von Verletzungen, sondern bedingt von Trainingsrückstand gerade zu Beginn der Saison! Da muss man schon bei der Realität bleiben.

Das Paket Upa ist sicherlich gut und er spielt eine starke Runde, aber auch er wurde letztes Jahr von vielen in der Luft zerrissen und da war bei vielen das Gesamtpaket deutlich schlechter.

Bei dir hab ich manchmal das Gefühl du verlierst vor lauter Statistiken die Realität aus den Augen.

Dosenravioli, du weisst doch wie es ist. Zahlen lügen nicht. Ob man es Trainingsrückstand, Verletzung oder schlechte Leistung nennt: De Ligt war (bisher) nur der dritte Innenverteidiger und das ist eine Enttäuschung.

Auf der anderen Seite wissen wir ja auch, es ist unglaublich schwer viel Geld zu investieren. Und Bayern muss regelmässig viel Kohle anlegen, sonst quillt das Konto über. Da ist eine Überbezahlung hin un wieder nicht zu vermeiden.

Ein dritter IV auf Bayern Niveau ist wertvoll, und unterm Strich zählt nicht ein Transfer sondern alle in Summe !

Vielleicht wird er auch noch stabiler. Und mit Blind ist ja ne sehr plausible günstige Ergänzung gelungen, und Lücken zu schliessen……

Das ein dritter IV auf Bayernniveau sinnvoll ist, klingt schon besser und deshalb sollte man auch nicht vom 3. IV sprechen, da sich alle auf einem ähnlichen Niveau befinden. Zudem ergänzen sie sich in ihren Qualitäten sehr gut.

Nur eins nochmal, ich lese zwar auch ab und zu Beiträge von Dosenravioli, der bin ich zum Glück nicht.
Erkläre mir doch mal, warum ich einen 2. Account benötige? Wir streiten doch so auch schon genug…

Warten wir doch einfach mal ab. Ich bin mir sicher, dass, wenn heute ein wichtiges Spiel wäre, de Ligt spielen könnte. Es ist also eine reine Vorsichtsmaßnahme. Im Übrigen ist mir Blind lieber als der unprofessionelle, übergewichtige und stets trabende Süle.

Wollte soeben ziemlich das gleiche schreiben. Bin ganz deiner Meinung.
Aber dennoch möchte ich mit Ulreich als Nr.1 nicht weitermachen.

Sehe ich auch so, DeLigt ist einfach nur umgeknickt, das kann immer passieren und ist auch nichts was lange dauert. Gib ihm 2 Tage pause und gut ist’s.
Wäre heute der Buli auftakt, würde er spielen.
Ich bin froh, daß Nicolas “Big Mac” Süle zu den Zechen ging.

Was hat denn jetzt Blind mit Süle zu tun?

Jap er ist seit seiner Ankunft das dritte mal angeschlagen.

Aber hier wurde mir erzählt dass das normal sei.

Keine Ahnung. Ich denk mir ich warte mal lieber ab und zähle erstmal weiter. So ab 6 bis Mai frag ich hier dann noch mal ob das normal ist

Last edited 19 Tage zuvor by René

Frohes neues Jungs, auf geht’s!