FC Bayern News

Bayern will Choupo-Moting unbedingt halten: “Wird weiterhin eine tragende Rolle spielen”

Eric Maxim Choupo-Moting 
Foto: Getty Images

Eric Maxim Choupo-Moting hat beim FC Bayern insbesondere im zweiten Teil der Hinrunde eine tragende Rolle gespielt. Der Kameruner steht in der laufenden Saison bei elf Toren in 16 Spielen und ist mitverantwortlich dafür, dass die Münchner zur Winterpause souverän an der Tabellenspitze stehen. Julian Nagelsmann setzt darauf, der der Torjäger auch in der Rückrunde wieder zündet.



Das Offensivspiel der Münchner hat zweifellos an Qualität gewonnen, seitdem Eric Maxim Choupo-Moting in der Sturmspitze gesetzt ist. Der Routinier glänzte nicht nur als Torjäger, sondern stellte als Anspielstation einen Fixpunkt in Zentrum da, was auch für seine Kollegen eine wichtige Hilfe darstellt. Der 33-Jährige gehört auch in der Rückrunde zu den absoluten Hoffnungsträgern und steht in der Gunst von Julian Nagelsmann weit oben: “Er hat eine gute Qualität. Wenn er seinen Fließ beibehält, wird er auch in der Rückrunde weiterhin eine tragende Rolle spielen”, betonte der Bayern-Coach diese Woche.

Nagelsmann spricht sich für Verbleib von Choupo-Moting aus

Klar ist, dass Choupo-Moting bis zum Saisonende in München bleibt. Was im Anschluss geschieht, ist aufgrund seines endenden Vertrages aber noch nicht sicher. Nagelsmann machte sich jedoch für einen Verbleib des Angreifers stark: “Wenn man einen Stürmer hat, der so viele Tore schießt, ist es immer auch sinnvoll, ihm zu behalten”, stellte er unmissverständlich klar.

Die ersten Gespräche zwischen dem Spieler und den Bayern-Verantwortlichen sollen laut “Sky”-Angaben bereits stattgefunden haben. Das Prozedere könnte sich jedoch noch über einige Wochen oder gar Monate hinziehen. Der Angreifer fordert neben einer Gehaltserhöhung auch die Perspektive, weiterhin als Stammspieler tätig zu sein. Ein Verbleib wäre nicht nur wegen der sportlichen Qualitäten von Choupo-Moting wichtig sondern auch, weil er laut Nagelsmann “eine hohe Akzeptanz in der Gruppe” habe und “als Typ sehr beliebt” sei.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
55 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ohne Choupo´s Tore und Vorlagen ab Mitte der Hinrunde wären wir momentan nicht erster in der Tabelle. Da kann ich voll verstehen, dass er eine Gehaltserhöhung anstrebt. Wenn man dieses dann mit Müller, Neuer, Sane, Goretzka, Gnabry und Mane (alle voll überbezahlt) vergleicht, dann hat unser bester Sportdirektor da voll den Überblick verloren.

Vllt sollte man auch einfach mal aufhören zu viel auf die lohnabrechnung der anderen zu gucken.

Und anfangen einfach vernünftig zu verhandeln.
Choupo wird niemals wie Sane verdienen. Tut mir leid. Choupo wird soviel beim fc Bayern verdienen wie es der freie Markt generiert.

Die Frage ist eher, hat er noch weiter Bock auf das haifischbecken fc Bayern und sportliches Wettmessen auf höchstem Niveau und traut er sich das zu? Wenn ja, findet er in uns den passenden Arbeitgeber und man findet sicherlich ne Lösung, dass der arme Mann auch weiterhin seine Brötchen bezahlen kann.

Last edited 17 Tage zuvor by René

Eine interessante Empfehlung von Dir an einen Arbeitnehmer nicht so sehr auf sein Gehalt zu achten. Diese Einstellung gefällt sicherlich jedem Arbeitgeber.

Nee das hab ich nicht empfohlen. Ich hab gesagt dass man lieber aufhören sollte sich mit Sane zu vergleichen. Er soll auf sich gucken

Wenn ich bei Bayern spiele und sehe, dass ein Drittel um mich herum knapp das vierfache von mir verdienen würde, dann würde ich auch auf die anderen schauen.

Immerhin scheint dem FCB “gute” Leistung ja so viel wert zu sein.

Choupo mag ja bei einem anderen Verein nicht so viel verdienen können, wie er eventuell von Bayern bekommen kann.

Aber er weiß doch auch, dass Bayern jedem neuen 9er mit internationalem.Format mindestens 14-18 Mio pro Jahr zahlen wird.

Also warum nicht 8 Mio für die Verlängerung verlangen.

Choupo bekommt angeblich aktuell 3,5 Mio aktuell.

Ein Sabitzer 9 Mio
Ein Sarr 4 Mio
Ein Paul Wanner 2 Mio

Sorry, da muss Choupo nicht oben ins Regal seiner Kollegen greifen um sich zu fragen, ob denn nicht eine ordentliche Gehaltsanpassung möglich ist.

Um unser Gehaltsgefüge wieder in den Griff zu bekommen, müssen wir nicht bei Choupo anfangen…da gibt es andere Spieler, bei denen das Thema Gehalt vollkommen aus dem Ruder geraten ist.

Wenn der 8mio€ Gehalt verlangt, wird Brazzo nicht schlecht staunen. Choupo-motings Problem ist nämlich, dass er in der Hinterhand keinen anderen Klub hat, der ihm 8mio€ bezahlen würde.
Er hat schon damals bei Bayern mit ü30 einen Zweijahresvertrag bekommen. Das war damals generös und heute halt sich das als Glückstreffer herausgestellt.

Das Problem von choupo ist sein geringer Marktwert, weil er noch nicht lange so gut Fußball spielt wie seit Herbst. Er hat sich nie nen besonders hohen Marktwert aufgebaut und ohne Interessenten, die bereit sind deutlich mehr zu zahlen als das war choupo heute bei Bayern kriegt, wird sich Bayern schwer tun, es aus freien Stücken zu tun. Weshalb auch. Ist ja jetzt nicht so als wäre choupo moting ein armer Mann, er gehört zu den höchstverdienern in Deutschland

Last edited 16 Tage zuvor by René

Es nützt choupo überhaupt nix sich mit Sane zu vergleichen.
Pavard verdient übrigens auch weniger als Nübel. Und der ist Weltmeister und kein Torwart-Azubi. Ist nicht immer alles gerecht.

Aber das sind trotzdem alles Millionäre und deswegen fällt es mir schwer darüber jetzt ne gerechtigkeitsdebatte zu führen. Da hat Deutschland aber andere Sorgen

Und ich kann mir aber auch nicht vorstellen dass sich choupo vom Brazzo übern Tisch gezogen fühlt. Es war doch Brazzo der damals völlig überraschend choupo zu Bayern geholt hat und ihm die Chance gegeben hat Profifußball auf höchsten Niveau zu spielen und Brazzo war es doch, der ihm dann noch mal 2 Jahre Vertrag gab. Das war doch damals ganz großes Kino für den choupo. Darf man alles nicht vergessen

Es gibt auch noch Möglichkeiten in Qatar oder neuerdings in Saudi Arabien, da wird auch viel Geld gezahlt….

Vernünftig verhandeln kann man dann, wenn es ein vernünftiges Gehaltsgefüge gibt. Das Gehaltsgefüge klafft beim FCB extrem auseinander. Wenn Spieler wie Sané, Gnabry und Mané an die 20 Mio. verdienen, muss man sich nicht wundern, wenn ein Choupo-Moting 8 Mio. verlangt. Derjenige, der behauptet, die drei genannten seien das Geld wert, sollte sich mal in der Fußball-Landschaft umschauen, was andere Spieler, die bessere Leistungen bringen bei anderen Mannschaften verdienen.
Choupo-Moting war maßgeblich daran beteiligt, dass die Bayern nach der Hinrunde dort stehen, wo sie jetzt stehen.

Wohl war, wenn ein nkunku nach seiner letzten Verlängerung bei gerade mal 8 Mio im Jahr bekommt und das mit Sane, gnabry, Mane und coman vergleicht, wird einem schlecht!

Sind wir doch mal ehrlich…..so wichtig und überragend ist Choupo nicht. Ob der Stürmer Choupo, Kane, Thuram, Füllkrug oder Kolo-Muani (oder so) heißt: wenn der 9er des FC Bayern nur durchschnittlich gut ist, wird er immer seine 20+ Tore machen.
Egal, wie er heißt.

Innerhalb weniger Tage muss ich dem Medizinnobelpreisträger schon wieder recht geben… Auch wenn Du es etwas zu überspitzt formuliert hast für meinen Geschmack, recht hast Du. Choupo ist definitiv mit seinen Skills ein guter MS für uns, aber er ist Mitte 30 und hat im Prinzip noch nie für eine längere Zeit auf Spitzenniveau performed. Weltklasse ist er definitiv nicht.
Falls er überzogene Forderungen stellt, kann man ihn aber auf jeden Fall ersetzen, ohne dafür 100 Mios ausgeben zu müssen.

Bevor man ihn überbezahlt, würde ich dann lieber jemanden Jüngeres holen ( von mir aus auch Füllkrug ) und zusätzlich auf Tel bauen.

Habe Deinen Sachverstand vielleicht doch unterschätzt, etwas weniger Polemik und ich könnte Deine Meinung öfter Ernst nehmen…

🤷😊

Glaubst Du auch an Tel? Wen würdest Du für einen überschaubaren Preis holen?

Nein, an Tel glaube ich nicht. Ich mag mich irren, aber ich denke, der wird sich nicht durchsetzen und da wurde echt viel Geld verbrannt. Wie gesagt, ich hoffe, ich irre mich, aber das glaube ich nicht. Ausserdem sehe ich Tel eher als Winger denn als 9er.

Die Bewegung, die er gestern vor dem 4-3 gemacht hat, war auf jeden Fall mal MS-like. Gibt Hoffnung. Und körperlich stark ist er auch.
ich geb’s zu 110 % überzeugt bin ich nicht. Aber vielleicht geht das bei einem 17-jährigen auch einfach nicht.

Last edited 17 Tage zuvor by SidJustice

Bin Fan von Harry Kane.
Aber nicht zu den utopischen Preisen.
Vlahovic ist auch super, aber ebenfalls Mondpreise. Schätze, dass wohl auch Füllkrug, Thuram oder Kolo-Mouani reichen würden und easy 25 Buden machen.

Last edited 17 Tage zuvor by Dr. Piesenrenis

Man liest Chelsea will Havertz loswerden. Der wäre wohl aber trotz allem teuer und dauerhaft auf MS überzeugt hat er auch nie.

Havertz idt für mich auch kein 9er.
Guter Spieler, aber kein 9er.

Die Frage ist nur, wen könnten wir adäquat erwerben?

Bringt eigentlich alles mit…und körperlich hat er sich stark verbessert. Wenn der mit Goretzka Mal in die Muckibude geht, dann steht da ein gestandener 9er.

Er scheint auch langsam den Biss zu entwickeln, den es als 9er braucht.

Aber ja… irgendwie ist man von ihm nicht 100% überzeugt…man hat manchmal den Eindruck, dass er zuuuuu viel Talent hat und daher ein wenig der Einsatz fehlt.

Wenn er den Ehrgeiz von Haaland hätte…man man man, dann wäre er perfekt für uns.

Redest du von havertz?

Der wirkt auf mich wie ein ewiger Abiturient. So richtig erwachsen wirkt er auf mich nicht. Er ist zu sehr drauf bedacht der Musterschüler zu sein. Typ Mitläufer

Und er wird auch niemals ein Mittelstürmer sein, der hat kein killer-gen.

Ein Guter Mitspieler ist das. Dem fehlt aber das richtige Team.

Sorry, aber ganz so einfach ist es dann doch nicht.
Füllkrug oder Kolo-Muani da weiß ich nicht so recht und über Kane brauchen wir erst garnicht zu reden, der paßt in Tottenham aber nicht in München.
Sollte der FCB viel Geld für einen Stürmer ausgeben, dann einer wie Gomez oder besser Vlahovic.

Sorry, was geht durch mein Kopf, ich meinte Gonzalo Ramos nicht Gomez.

Vlahovic ist viel zu teuer für das was er kann und bei Ramos hoffe ich, das wir ihn in Person von El vielleicht bereits im Kader haben. Ich hätte gerne einfach eine „sichere“ Alternative zu Tel im Kader. Damit meine ich nicht zu teuer in Ablöse und Gehalt, dafür dann eben auch nicht Weltklasse in der Qualität, sondern das Niveau von Choupo.

Wenn ich die Wahl hätte, würde ich Harry Kane nehmen. Allerdings nicht zu den utopischen Preisen. Wie ich oben schon schrieb…auch ein Durchschnittsstürmer wie Füllkrug, Thuram oder Kolo macht in München locker 20-28 Tore.

Aber nicht, wenn er Thomas Müller heißt! 😎

naja, ich zähle auch Müller, Gnabry, Sane, sowie Coman und Mane zu den sog. Stürmern🙄
was dabei an Toren rausgekommen ist, konnte man ja sehen🤷🏽‍♂️
erst mit Choupo als echter 9 ging‘s nach Vorne ab.
In sofern sehe ich schon auch, dass Choupo min. mal doppelt soviel wie ein Sarr verdienen sollte.

Jaja es ist unabfingbar einen 34 jährigen zu halten und ihm Geld nachzuwerfen, der jetzt endlich mal ein paar Tore abgestaubt hat, Brazzo wird das schon machen! Siehe Müller und Neuer

Es war ein Fehler Zirkzee abzugeben, dem lt Experten nur mehr Kleinigkeiten gefehlt haben und das wäre halt die Aufgabe des Trainers gewesen, ihm das beizubringen, für was wird er bezahlt. Hätte Zirkzee anstatt Choupo die Chance bekommen und ein paar Tore gemacht, wäre er vermutlich abgegangen wie eine Rakete.

Dann startet Zirkzee sicher bald in Italien durch, richtig?

Wissen tut man es nicht, aber irgendwo tief in meinem Hinterkopf habe ich genau diesen Gedanken auch schon 1-2 mal gehabt. Mal ehrlich, das was Choupo in der Vorrunde gespielt hat, hätte ihm auch nahezu niemand zugetraut.

Wie war das ein Fehler, der kriegt auch in Bolonia nichts auf die Reihe.
Ein Tor in sechs Spielen, der dort besser aufgehoben als in unseren Gehaltsbüchern.

Zirkzee ist ein Spieler für Fürth, Bielefeld, Antwerpen, Stuttgart oder Hannover. Niemals für Bayern. Der war, ist und wird nie gut genug.

Zirkzee hat oft schlampig gearbeitet. Der hatte nicht diesen unbedingten Willen oder Hunger den du bei Bayern brauchst.

Deswegen hat man ihn abgegeben.

So schauts aus.

Stammspieler wird er definitiv nicht sein und die Gehaltserhöhung sollte auch nicht zu großzügig sein

Bullenscheisse! Der akzeptiert nimmer 1+1. Thuram kommt. Und Vidovic und Ibra!

Was habt ihr gegen Thuram? Gegen Vidovic? Gegen Ibrahimovic? Lach

Schon den neuen Haaland auf dem Schirm?!? AC Milan…. Knapp 500 Tore in 90 Spielen!

Choupo war der wertvollste Bayern Spieler der Vorrunde. Einziger Mittelstürmer, alle anderen konnte man eher austauschen. Ohne ihn ist Bayern nicht Tabellenführer.

Wenn man strikt danach geht (Leistung, Wert) und mal das Gehaltsvolumen umverteilt, könnte man die Vorrunde aufs Jahr gesehen so bewerten

Choupo 25 Mio
Musiala 22 Mio
Sane 20 Mio
Kimmich 18 Mio
Goretzka 15 Mio
Gnabry 14 Mio
Upamecano 12 Mio
Mane 12 Mio
Pavard 12 Mio
Davies 10 Mio
Hernandez 10 Mio
Neuer 10 Mio
Sabitzer 8 Mio
De Ligt 8 Mio
Coman 8 Mio
Müller 8 Mio
Mazraoui 6 Mio

Und selbst wenn man berechtigte Abschläge vornimmt,

weil Choupo noch nicht lange in der Rolle ist und nicht klar ist ob er so weiterspielt,
weil man eventuell noch einen anderen Stürmer verpflichtet,
weil er nicht mehr jung ist

unter 10 Mio faires Gehalt kommt man auf keinen Fall. Selbst als Backup. Denn er kostet auch keine Ablöse, das ist ein wichtiger Punkt.

In Amerika würde er problemlos 15 Mio bekommen. Einjahresvertrag mit Option. Bei uns wird er kämpfen müssen, um mit Bonus die Hälfte zu erreichen

Ja und wenn er nach Amerika geht, ist die Karriere vorbei. 1 Jahr Training in Amerika und du schaffst es nicht mehr dir die Wettkampfform für Europa zu holen. Die haben einfach keine geeigneten Trainingsbedingungen und der Körper passt sich dem niedrigeren Niveau an.

Er muss wissen was er will. Noch mal 1 Jahr echtes profileben (danach kann er immer noch nach Amerika) oder seine Karriere jetzt schon ausklingen lassen.

Die gehaltsfrage stellt man erst danach, das darf nicht das einzige Kriterium sein.

Er wird kein topklub finden der wesentlich besser bezahlt als Bayern. Da bin ich mir sicher.

Last edited 17 Tage zuvor by René

Ich meinte, wäre er ein Spieler in einer der US Sportarten, würde er die 15m bekommen. Weil er es wert ist

Bei uns hier, im Fussball, alles etwas anders. Da ist es wichtiger was er vorher verdient hat, oder was die anderen über ein Gehalt denken.

Naja choupo würde 20mio€ verdienen wenn er einen Markt dafür hätte. Aber dem bietet doch niemand 20mio€, warum sollte es Bayern tun?

Insofern haben deine Gedankenspiele wenig mit der Realität zu tun. Du kriegst den choupo für weniger Geld, weil drum gerissen wird sich um ihn nicht.

Und wenn er demnächst in Riad spielt?

Kann er ja machen. In China oder am Golf verdient er bestimmt das doppelte. Das ist nicht die Frage.
Nur wenn er es macht ist die Karriere vorbei, sportlich war’s das für ihn. Zu den Saudis kannst du auch ein Jahr später gehen, musst halt nur bereit sein noch mal ein geiles Jahr zu angemessenen Bezügen zu spielen und dich halt auf höchstniveau durchzusetzen. Ja dazu gehört es schon auch ein bisschen bekloppt zu sein

Will man nur den leichten und sicheren Weg gehen, lässt du dich von den Saudis verführen und dir von 7 Jungfrauen Weintrauben in den Mund stecken. Nur Karriere machst du da halt nicht

Und Bayern hat kein Problem damit Spieler gehen zu lassen, die woanders wesentlich mehr verdienen. Sei ihm ja auch gegönnt. Aber dann muss er wohl nach Katar, China oder zu den saudis, für traumvertrag in amerika ist sein Name nicht klangvoll genug.

Am besten einen neuen 3 Jahresvertrag mit doppeltem Gehalt, damit sollte brazzo ihn überzeugen 😉

8-10 Mio p.a. bis 2024 mit Option auf 1 weiters Jahr. Das sollte reichen.

Das wäre ideal

“Er hat eine gute Qualität. Wenn er seinen Fließ beibehält, wird er auch in der Rückrunde weiterhin eine tragende Rolle spielen”

Die Wahl der Worte, die Gewichtung ihrer Bedeutung, manchmal muss man schon zwischen den Zeilen lesen, um ihren Inhalt und ihre Bedeutung richtig zu deuten.

Nagelsmann setzt Bedingungen, um weiterhin auf Chioupo zu setzen, was er im Falle von Lewy, der ohne wenn und aber gesetzt war, nie gewagt hätte. So schauts aus!

Bei Lewy gabs aber auch nie die Sorge dass er satt wird. Da wusste man der ist ne Maschine und der kann nicht anders.

Bei choupo weiß Mans ehrlich gesagt auch nicht 😄

Ist ne gute Strategie ihn weiter anzustacheln. Er ist ja n großer Junge, der wird das schon in Leistung umwandeln

Last edited 16 Tage zuvor by René

Havertz könnten wir jetzt günstig schiessen!Choupo nach Riad, da er kein 1+1 akzeptiert

Ihr redet gerade über einen 34 Jahre alten Stürmer und einen tollen Fußballer,aber Bayern sollte sich mal Gedanken über die Zukunft machen man bräuchte auch mal
Jüngere Spieler so einen wie Sheraldo Becker von Union Berlin der würde in die Mannschaft gut reinpassen er ist super schnell und technisch sehr gut und kostet Bayern vielleicht ca 25 Millionen außerdem passt er gut zu unseren schnellen Flügelspieler

Dominik Hager

Dominik Hager

Redakteur
Der FC Bayern begleitet Dominik bereits seit vielen Jahren durch sein Leben. Als gelernter Sportjournalist hat Dominik den FCB sogar zum Teil seines Berufs gemacht. Auf fcbinside.de deckt Dominik alle relevanten Themen bei den Profis ab.