FC Bayern News

Gelungenes Bayern-Debüt? Das sagt Nagelsmann zu Daley Blind

Daley Blind
Foto: Getty Images

Daley Blind stand beim Testspiel gegen RB Salzburg (4:4) zwar nicht von Beginn an auf dem Platz, wurde jedoch in der 63. Minute für Josip Stanisic eingewechselt. Julian Nagelsmann zeigte sich im Nachgang der Partie mit der Leistung des erfahrenen Neuzugangs zufrieden. 



Der FC Bayern hat mit Daley Blind einen verlässlichen Spieler als Ersatz für Lucas Hernández verpflichtet. Dies konnte der niederländische Nationalspieler bereits bei seinem Debüt gegen Salzburg zeigen. Nach seiner Einwechslung half er dabei, die etwas wacklige Abwehr zu stabilisieren und ließ mit seinen Kollegen in der Schluss-Halbenstunde “nur“ noch ein Gegentor zu. Julian Nagelsmann attestierte dem Neuzugang ein gelungenes Debüt: “Er hat es sehr gut gemacht. Man sieht seine Erfahrung“, lobte der Bayern-Coach.

Blind zeigt sich zurückhaltend aber bereit

Daley Blind selbst zeigte sich nach seinem Debüt noch ein wenig zurückhaltend. „Es ist noch etwas schwierig zu sagen, wo ich aktuell stehe. Das Trainingslager hat mir auf jeden Fall geholfen. Ich konnte meine Kollegen kennenlernen“, erklärte der Niederländer nach der Partie.

Mit einem Startelfeinsatz gegen Leipzig ist zwar nicht zu rechnen, jedoch bleibt abzuwarten, ob Landsmann Matthijs de Ligt rechtzeitig fit wird. Daley Blind würde sich über einen Platz in der ersten Elf natürlich freuen. “Ich fühle mich fit und bereit für die kommenden Aufgaben“, verdeutlichte er. Es kann für die Bayern nur gut sein, einen solch erfahrenen und verlässlichen Mann in der Hinterhand zu haben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Tolle Analyse. 😂 Es hat die Abwehr stabilisiert, so dass Bayern „in einer halben Stunde nur noch ein Gegentor“ kassiert hat. Tolle Leistung, mit ihm hätte man also über 90 Minuten (statistisch) etwa 3 Gegentore kassiert. Gegen 10 Auswechslspieler von RB Salzburg, die frisch aus dem Urlaub gekommen sind und auf dem Weg ins Trainingslager wagen. Was sind das hier für Schönredner. Und im nächsten Post redet man sich wieder ein, dass Bayern zu den Topvereinen in Euro gehört und die höchsten Ziele erreichen kann. So bestimmt nicht. Ohne eine Neuaufstellung nicht.

Wobei ich nichts gegen Blind gesagt haben möchte, aber die Analyse ist dämlich.

Und du bist ein klasischer fall von 95%der leute hier die alles aber wirklich alles und jeden bei fcb scheisse finden und denken sie sind fussball experten.wahnsinn.null ahnung von fusball.

Du sprichst mir aus der Seele!

Blind ist eine saugute Verpflichtung. Und zeigt mal wieder, wie schief die Relationen sein können:

Bayern hat diese Saison ca. 150 Mio Zahlungen für 2 holländische Nationalspieler garantiert. 98% davon für de Ligt, 2% Blind

Das ist ein völlig bescheuertes Verhältnis. Und wer von den beiden bei der WM gespielt hat, wissen wir ja.

Aber da wir jetzt zum Glück beide haben, ist es ein passables Paket :- )

Dann erklär mal die 150 Millionen für 2 Holländer?! Ca. 70 mios für de Light! Das dürfte Fakt sein! Null Mios für Blind! Und erzähl mir nix von Gravenberch, waren sicher ca.19 mios! Kommst aber nie auf 150 Millionen für 2 Nationalspieler! Selbst mit Bonuszahlungen!
150 Millionen plus minus hat der FCB bezahlt! Aber auch gut verkauft! 🤘

Lesen und nachdenken, erst dann schreiben !!!! Und xovice gibts nicht, benutz deinen echten nick oder shut up

Zahlungen sind Ablöse und Gehalt

De Ligt Ablöse 70 Mio plus Gehalt 5*16 Mio macht 150 Mio

Sehr guter Humor. Ca. 150 Millionen Zahlungen – heißt das jetzt, das der FC Bayern 150 Millionen Spieler hat?

Man ist ja schon mit Verlässlichkeit zufrieden 😉

Du kannst die besten Abwehrspieler der Welt haben. Wenn die alle aber nur weit, weit in des Gegners Hälfte verteidigen dürfen (was ja ach so doll modern ist), dann sieht jede Abwehr schlecht aus bei Kontern.

Joaa… Macht vollkommen Sinn👍🏼

Eben um Konter zu verhindern stehen die ja so hoch;)

blind is a klasse transfer, billig und risikolos. wenn der van gaal ihn als stammspuiler braucht, dann weisst scho was der mann kann. tat mi ned wundern, wenns den blind kommende saison auch noch bei bayern hosd.

Richtig, viel Erfahrung, auch international. Und nichts gekostet.

Dominik Hager

Dominik Hager

Redakteur
Der FC Bayern begleitet Dominik bereits seit vielen Jahren durch sein Leben. Als gelernter Sportjournalist hat Dominik den FCB sogar zum Teil seines Berufs gemacht. Auf fcbinside.de deckt Dominik alle relevanten Themen bei den Profis ab.