Transfers

Neuer Torwartkandidat in München: Bayern nimmt BVB-Keeper Gregor Kobel ins Visier!

Gregor Kobel
Foto: Getty Images

Das Torwartkarussell beim FC Bayern dreht sich munter weiter. Während die Verantwortlichen in München derzeit mit Hochdruck eine kurzfristige Lösung für den Ausfall von Manuel Neuer suchen, scheint man sich an der Isar auch mit der Frage zu beschäftigen, wie es nach der Ära Neuer im Tor des Rekordmeisters weitergeht. Aktuellen Meldungen zufolge gibt es auch Gedankenspiele rund um BVB-Keeper Gregor Kobel.



Wie der “kicker” berichtet, beobachten die Bayern die Entwicklung von Kobel sehr intensiv. Der 25-Jährige ist jedoch keine Option für einen Wechsel im Winter, sondern könnte erst ab 2024 zu einem “konkreten Thema” an der Säbener Straße werden, wenn der Vertrag von Manuel Neuer beim FCB ausläuft. Der Schweizer ist vertraglich noch bis 2026 an Dortmund gebunden. Sein aktueller Marktwert wird auf 25 Millionen Euro taxiert.

Bayern hat bereits Kontakt zu Kobel aufgenommen

Besonders interessant: Nach “kicker”-Informationen hat eine “sanfte Kontaktaufnahme” vonseiten des FC Bayern zum BVB-Profi hat bereits stattgefunden. Für Kobel spricht zudem die Tatsache, dass Julian Nagelsmann und er sich aus ihrer gemeinsamen Zeit, zwei Jahre, bei der U19 der TSG Hoffenheim kennen.

Die Gerüchte rund Kobel und die Bayern sind nicht neu. Ende des vergangenen Jahres machten bereits erste Meldungen die Runde, wonach der Schweizer Nationalspieler perspektivisch ein geeigneter Kandidat für die Bayern sein könnte in Sachen Neuer-Nachfolge. Kobel selbst zeigte sich diesbezüglich sehr zurückhaltend: “Das ist für mich nicht von Interesse. Ich spiele für Dortmund und wir haben einiges vor mit dem BVB. Das ist alles, was mich interessiert”, betonte dieser im Dezember gegenüber “SPORT1”.

Kobel passt sehr gut ins Anforderungsprofil der Bayern

Mit Blick auf das Anforderungsprofil passt Kobel ideal zu den Bayern: Der 25-Jährige hat knapp 90 Bundesliga-Spiele für Dortmund, Stuttgart, Augsburg und Hoffenheim absolviert. Zudem verfügt über erste internationale Erfahrungen in der Champions League und für die Schweizer Nationalmannschaft. Auch in Sachen Spielstil ist Kobel durchaus Bayern-Like: Seine Passquote liegt bei knapp 80 Prozent und gilt als mitspielender Torhüter. Kobel hat zudem eine sehr präsente Ausstrahlung, ist gut in Eins-gegen-eins-Situationen und sehr kommunikativ.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
33 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Er ist genauso unkonstannt wie sein Verein.

Also meiner Ansicht ist er viel besser als Neuer. Ohne ihn wäre der bvb so Platz 10-12

Genauso ist es Du Experte!

Absolut richtig

Völliger Blödsinn, der FC Bayern braucht jetzt eine Lösung.
Bis 24 läuft noch viel Wasser die Isar hinunter.

Ich glaube es wird Zeit das wieder Fußball gespielt wird. Diese ganzen Spekulationen nerven mitlerweile

@Klaus

Volle Zustimmung.

Kobel sehe ich aktuell als den realistischsten (langfristigen) Neuer-Erben an. Er hat zwar nicht Neuers Klasse, aber in der BL gibt es keinen besseren.

´´ Neuers Klasse´´ 🤣🤣🤣

Wolferl, ich weiß, du hast nicht verdaut, dass du dich mit dem Koan Neuer Plakat lächerlich gemacht hast, aber die Geschichte hat dich widerlegt in all ihrer normativen Kraft.

Neuer war lange Jahre der Beste der Welt, die absolute Benchmarkt. Seit etwa 2 Jahren geht es rapide bergab. Er ist mit Mühe und Not und an guten Tagen noch intern. Klasse. Aber meistens nur noch ein durchschnittlicher Torwart. Und er wird täglich schlechter. Kobel hat ihn schon lange, lange überholt.

Du hast recht, er war der Weltbeste, von mir aus soll man ihm ein Denkmal bauen oder eine Statue, aber jetzt muss zum Wohl des FCB gehandelt werden, es bringt doch nichts ewig der Vergangenheit nachzuweinen.

Hurch zu, aufpassen auf Denkmäler und Statuen Sch…… n immer die Tauben.

Korrekt. Er hat nicht Neuers Klasse.
Er ist besser.

wen nimmt bayern nicht mal ins visier?

Piplica

Frag das mal den GOAT of Sportdirektor. Der reißt die Bayern aber sowas von runter. Warts mal ab. 🦍🦍🦍🦍🦍🦍

Hört, hört. Der Wahrsager mit seiner Plastikglaskugel hat gesprochen.

Sommer bis 2025.
Kobel ab 2025.
Zwischendurch Ulreich durch Horn ersetzen und das TW Problem ist auf lange Sicht gelöst.

Finde ihn super aber stell mir das schwierig vor…

Was soll der Quatsch? Aber interessiert ist, dass Barcelona das Finale der Supercopa de España im Classico gegen Real klar gewinnt. Lewa wieder mit einem Tor und einem Assistent Der trifft und trifft und trifft. Mané dagegen schwach, als 9er ungeeignet und dauerverletzt. Danke Brazzo! GröVaZ.

Heul doch!!!

Nenn dich doch nicht Bayernbazi sonder Brazzobubi! Wär doch viel näher an der Realität!

Last edited 15 Tage zuvor by Bastian Z.

Wieso hast du das Thema lewandowski eigentlich immer noch nicht abgehakt?

Wer steht jetzt im Achtelfinale der cl? Wir oder lewy mit der bubitruppe vom fc Barcelona?

Für Musiala und Sane war es doch das beste dass Lewy gegangen ist. Sind wir mal ehrlich, jetzt müssen diese Spieler mehr Verantwortung übernehmen und können sich zur Weltklasse (Sane) entwickeln. Und durch Musiala ändert sich unser Spiel eh komplett.

Vielleicht passt bei Mane am Training vom Nägelsbeißersmann nicht, der war in Liverpool praktisch nie verletzt und fällt beim FCB gleich langfristig aus.

Die Verletzung rührt nicht von der Balstungssteuerung her.

Was ist mit Ter Stegen
Er hat bis 25 Vertrag
Sein Marktwert liegt bei 30 Millionen
Man könnte ihn gegen Pavard tauschen sofern er nach München will, also im Sommer. Ich denke im Sommer wäre das eine der besten Optionen
Kobel hat Vertrag bis 26 und ist 25 Mio wert , vom Alter her erst 25 aber wegen der Vertragslaufzeit bestimmt um die 35 bis 40 mio teuer im Sommer diesen Jahres
Vermutlich klappt es mit Sommer in den nächsten Tagen für 6 Mio und im Sommer kann man sich auch um Trapp bemühen da der vermutlich für um die 5 Mio zu haben sein wird. Meine Prognose geht allerdings in die Richtung das es mit Sommer in den nächsten Tagen klappt. 😉

Warum sollte Barca das machen. Die bauen gerade wieder eine Top-Mannnschaft auf, dazu braucht man auch einen Top-Towart

Ach was interessiert mich ob Neuer Kobel oder Sommer wie sie alle heißen ,ich muss morgen wieder auf Arbeit und mein Geld verdienen das ist interessant

Ter Stegen hat so oft die Hütte gegen uns voll gekriegt. Hut ab vor seiner Karriere in Barcelona.

Aber ich kann mir ihn nicht vorstellen, dazu waren auch seine Leistungen im dfb-Tor zu durchwachsen.

Kobel jetzt, das sind doch nur die feuchten Träume des Minimanagers. Bitte sofort aufwachen und was Gscheite machen, diese Komödie dauern nun eh schon seit Mitte Dezember!

Das “Torwartkarussell” hat sich doch noch gar nicht zu drehen angefangen – wie kann es sich da weiter drehen??
Wenn Sommer zu Bayern geht und Omlin zu Gladbach uns Kovacevic zu Montüellier, dann hat das was von Karussell. Bislang gibt es nur Wünsche und Spekulationen.

Kobel war immer ein Kandidat für die Langfristperspektive; nicht für jetzt sofort.

Wie mies ist das denn? Bayern fängt an, mit Kobel zu verhandeln? Das Anforderungsprofil passt zu Bayern??? Sanfte Kontaktaufnahme?
Er ist TW vom BVB und steht noch bis 2026 unter Vertrag! Das sollte mal jemand mit einem Bayernspieler machen. Unglaublich… 🤮

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.