FC Bayern News

Torwart-Panik beim FC Bayern? Salihamidzic: “Wir machen unsere Arbeit”

Hasan Salihamidzic
Foto: IMAGO

Seit knapp drei Wochen sondieren die Bayern intensiv den Transfermarkt auf der Suche nach einem neuen Torhüter. Bis dato haben es Hasan Salihamidzic & Co. nicht geschafft, einen Ersatz für Manuel Neuer an Bord zu holen. Nun hat sich der Münchner Sportvorstand zu den aktuellen Entwicklungen geäußert und betont, dass es keinen Grund zur Panik gibt.



Das Trainingslager der Bayern ist vorüber, das erste und zugleich einzige Testspiel in der Wintervorbereitung ist absolviert und langsam richtet man in München den Blick auf den 20. Januar, zum Bundesliga-Restart bei RB Leipzig.

Während Daley Blind den Kader in der Tiefe verstärken soll, fehlt es bisher noch an einem Ersatz für den verletzten Manuel Neuer. Zwar wurden bereits zahlreiche Torhüter mit dem deutschen Rekordmeister in Verbindung gebracht, mit Yann Sommer hat man sogar eine Einigung erzielt, ein Transfer-Abschluss fehlt aber noch.

Hasan Salihamidzic äußerte sich im Gespräch mit “SPORT1” über den aktuellen Stand bei der Torwartsuche: “Dazu kann ich nur das sagen, was ich schon ein paar Mal gesagt habe: Wir machen unsere Arbeit und werden irgendwann eine Entscheidung treffen.”

“Wir sind sehr beschäftigt”

Gegenüber der “tz” machte der 46-Jährige zudem deutlich, dass die Rahmenbedingungen im Winter alles andere als einfach sind: “Wir müssen schauen, dass der FC Bayern die bestmögliche Lösung für die laufende Saison findet. Das ist auf dieser Position und dann noch im Winter nicht so einfach. Wir sind wir sehr beschäftigt und schauen, was unsere Optionen überhaupt sind.”

Die Bayern haben zudem ein klares Bild im Kopf, was der neue Torhüter an Fähigkeiten mitbringen muss: “Er muss stark halten. Und unser Torwart sollte auch gut Fußball spielen können. Er muss uns für die laufende Saison helfen. Und ob sein Engagement dann darüber hinausgeht, wird man sehen.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
78 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Hasan und Olli werden schon einen sehr guten Torwart an Land ziehen. Besonders vertraue ich auf die Expertise von Kahn, der schon wissen wird worauf es ankommt. Wer hätte damals gedacht, dass der Schalker Manuel Neuer Torwart beim FC Bayern wird!?

Jeder mit ein wenig verstand und Sachverstand hat damit gerechnet, dass Manuel neuer mal beim FC Bayern spielt, außer den paar Hanseln und schwachmaten der “koan Neuer” Fraktion 😉

Warum sondieren die Bayern erst seit knapp drei Wochen den Markt obwohl sich Neuer bereits vor 6 Wochen verletzt hat?
Brazzo hat doch sofort seinen Urlaub deswegen abgebrochen.
Was hat er dann die ersten drei Wochen gemacht?

Gas gegeben.
Wie immer.

Ich versteh das nicht so ganz, denn hier wurden ja kurz nach bekannt werden der Verletzung sämtliche Torhüter mit Bayern in Verbindung gebracht! Und jetzt sollen sie erst seit drei Wochen den Markt sondieren?
Sorry, dass Bayern erst seit drei Wochen den Markt sondiert halte ich für Blödsinn! Da hat sich der Autor wieder selbst übertroffen!

Das ganze wäre nicht so weit gekommen, hätte man letzten Sommer für einen TW ausschau gehalten und nicht mit Ulle verlängert.

Ja seh ich genauso. Allerdings nur weil man im Sommer geschlafen hat, heißt es nicht, dass jetzt wieder geschlafen werden muss.
Und genau da liegt das Problem, Brazzo hat mal wieder versagt!

Und du schreibst nur Blödsinn Lass brazzo machen er macht gute Arbeit hier gibt es viele Leute die nur Stuss schreiben

Solche wie dich zum Beispiel! Brazzo macht gute Arbeit……
Junge mach die Augen auf!
Ein unqualifizierter Vollversager!

Nein, ist er nicht. Ich weiß, dass Sie das bei jeder sich bietenden Gelegenheit betonen, davon wird es aber auch nicht richtig.

Sind wir jetzt beim Sie? 😂😂😂
Dann bringen Sie doch mal Argumente dafür, dass Brazzo gute Arbeit leistet!
Wenn man für:

Hernandez, der dauernd verletzt ist, 80 Millionen Ablöse gekostet hat und irgendwas zwischen 15 und 20 Millionen dafür jährlich bekommt,

De Ligt, der knapp 70 Millionen Ablöse gekostet hat,

Müller und Neuer in hohem Alter Rekordverträge bekommen,

Er es nicht fertig bringt zeitnah nen neuen Torhüter zu verpflichten,

Ergänzungsspieler, die nie spielen mehr verdienen als Leistungsträger bei englischen Vereinen,

Mané für 32+ Millionen verpflichtet wird, mit 22 Millionen im Jahr zugeschissen wird und keinen Mehrwert für die Mannschaft bringt,

Wo leistet Brazzo gute Arbeit??????

Bitte erklären Sie mir das!
Ich habe noch deutlich mehr Beispiele für sein versagen!
Ich bin gespannt auf Ihre Erklärung warum dieser Versager gute Arbeit leistet!

Davies für knapp 20 Mio
Musiala für 200k
Lewy verkauft für 45 Mio
De Ligt für 67 Mio ( Abwehr Chef für die nächsten 8 Jahren , der vor paar Jahren noch 85 Mio gekostet hat )
Upa geholt für 42 Mio
Sane für 50 Mio
Mane für 32 Mio
Usw

Lewi musste er erstmal vergraulen damit er ihn verkaufen konnte.
Mané ist das schlechteste Beispiel das du bringen konntest.
Bei de Ligt abwarten, aber für das Geld sicher keine Glanzleistung!
Sané ist die Ablöse wert, das Gehalt allerdings bei weitem nicht.

Sane ist weder die Ablöse noch das Gehalt wert. Und hätte er sich ein Jahr vorher nicht verletzt, dann hätte er um die 100 Mio gekostet!

Was ist an den immensen Ablösesummen für de ligt, Sane und Mane denn gut? Lewandowski für 45 Mio verkauft, daran sehe ich wenig positives, nachdem er ihn vergrault hat mit seiner hinhaltetaktik in der Hoffnung haaland zu bekommen! Jetzt liegen die Hoffnungen auf choupo moting, merkste was?
Davies hat nur 11 Mio gekostet, er und musiala ist das einzig gute, was er in über 5 Jahren zustande gebracht hat!

Andere Spitzenteams geben ähnliche Transfersummen aus. Bayern hat in den letzten Jahren, sogar während Corona, immer Gewinne erwirtschaftet und hat den Umbruch sportlich vergleichsweise gut weggesteckt, das verschuldete Barcelona und zwischendurch auch Real sind aufgrund des generationsbedingten Umbruchs sportlich tiefer gestürzt. Dass wir eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern, die uns eine sehr gute Zukunftsperspektive geben, haben ist schon auch sein Verdienst. Und wir sind alle keine Wahrsager und können halt auch nicht vorhersagen welche Spieler sich verletzen, um auf Hernandez einzugehen. Wenn er grad nicht verletzt war hat er gut gespielt und dem Team durchaus geholfen. Zeitnah einen Torwart zu verpflichten ist schlicht unrealistisch weil sich kein Toptorwart hinter Neuer auf die Bank setzt und wir haben einen zumindest soliden zweiten Torwart, auch das ist nicht selbstverständlich.

Welche gute Arbeit? Überzogene Ablösesummen ausgeben und Vertragsverlängerungen mit maßlos überzogenen Gehältern?
Am Ende hat er 2 Volltreffer in über 5 Jahren gelandet, Davies und musiala…

ZU viele.

Brazoo macht nur gute Arbeit beim sinnlos viel Geld ausgeben

Mit versagen kennst Du Dich bestens aus. Du versagst mit jedem Deiner “Kommentare”.

Hat nix mit der jetzigen Situation zu tun, dann hätte man jetzt den anderen Torwart und Schenk und müsste auch einen weiteren erfahrenen Torwart holen, falls sich die Nummer 2 verletzt.
Die Namen kannst du austauschen, wie du willst, man braucht einen weiteren Torwart. Bei einem Verein im Mittelfeld kannst du evtl. auf die Jugend, nicht aber bei den Zielen vom FCB.
Und nein, man kann sowas nicht vorher sehen und sich für die Torwartposition 2-3 hochwertige erfahrene Spieler holen.

Vor allem, weil die ganzen Weltklasse – Torhüter beim FC Bayern Schlange gestanden sind, weil sie sich alle hinter Neuer auf die Bank setzen wollten. Klugscheißer.

Hallo Doc, Bastian. Melde mich wieder zurück. Musste aus Politischen Gründen, meinen Nutzernamen ändern. Zwei Hinweise: Kennt Ihr das Lied, hier kommt Alex. Für Doc, ich stehe immer noch auf Esther. Passt zwar nicht zum Artikel, aber bin Euch das schuldig.

Hi mein Freund, hab dich schon vermisst! 😀 Hier kommt Alex hab ich im September in Konstanz sogar Live gehört! 😉

Freud mich, dass du mich erkannt hast.
👍

Ihr könnt euch mal treffen, wenn ihr euch so liebt. Das gehört hier aber nicht hin. Sorry.

Halt doch einfach deine Klappe!
Was willst du eigentlich?
Lies es nicht, kommentiere es nicht und gut ist!
Also nochmal was willst du eigentlich?

Er tut mir irgendwie Leid. Hat keine Freunde, und sein Umfeld meidet ihn auch.

Solche gehen mir richtig auf’n Sack! Er brauchts ja nicht lesen, dann muss er es auch nicht kommentieren. Einfach mal die Fr.ss. halten!

Ich find die von Sport 1 besser, die kleine die Darts moderiert, Jana…..😂

Last edited 1 Jahr zuvor by Bastian Z.

Esther steht auf Schweinsteiger. 🤪

Ich find Schweini leider femininer als Esther….🤭🤭😂

Eier geschaukelt

Diese Frage ist durchaus berechtigt. Langsam muss mal eine Lösung her. Ich frage mich, ob es sinnvoll ist, sich an Monaco bzw. Nübel und Gladbach die Zähne auszubeißen.

Zum Glück geht es mur um das liebe Geld. Sommer wird kommen wenn nicht für 4 dann für 6 oder 8 Millionen. Ausserdem haben wir mit Ulle einen super Torhüter. Kein Stress alles wird sich regeln. Ich vertraue den beiden Protagonisten und dann hauen wir die Franzosen raus aus dem Pokal.

comment image

😂😂😂

dann gehen wir halt mit ulle und schenk in die rückrunde, sehe da kein problem.

Und Ulle verletzt sich gegen RB und dann spielt Schenk gegen PSG……for real???
Von welchem Institut bist du weggelaufen?

Es ist doch nicht von Bedeutung, wie groß das Vertrauen in Ulle ist.Bayern braucht einen starken zweiten Torwart. Ab kommenden Sommer muss sowieso nach einem Torwart gesucht werden, der den Unterschied macht.Ich persönlich kann Nübel überhaupt nicht einschätzen.

Der weiß überhaupt nicht was Arbeit ist.
Totengräber des FC Bayern

So wie ich das sehe ist Sommer offenbar auf dem Markt.

Wenn sie den holen, haben sie ihre arbeit gemacht. Wenn der Transfer platzen sollte, haben sie ihre Arbeit halt nicht gemacht.

Nein haben sie nicht, hätten sie ihre Arbeit gemacht, wäre er in Katar dabei gewesen!

Selbstverständlich hat man beim FC Bayern München keine Panik. Lachhaft. Wo wäre der Club, wenn er von Panikmachern geführt würde? Die einzige Panik ist die, die von Seiten wie diese hier künstlich konstruiert werden.

Bernd, wo ist der neue Torwart?
Warum hat er die Vorbereitung nicht mitgemacht?

Weil das IMMER dauert und manchmal kompliziert ist. Wer Ahnung vom Buiseness hat, der weiß das und ist vollkommen unaufgeregt. Beim FC Bayern arbeiten keine Idioten. Beim FC Bayern muss jeder abliefern. Wer das nicht weiß, sollte Tischtennis spielen gehen.

Früher arbeiteten beim FC Bayern keine Idioten, heute ist es anders!
Wie Wolfgang geschrieben hat, solche wie du sind die ersten die dann, wenn’s schief gegangen ist, kommen und schreiben: wusste ich, hab ich auch immer gesagt und geschrieben!
Ähnlich wie jetzt mit Neuer!

Zunaechst wollen “wir” doch nicht ernsthaft hoffen, dass Herr Brazzo in seiner immerhin Vorstandsfunktion, was “etwas” mehr ist als der Sportdirektor unter dem Vorstand, mit den entsprechenden Bezuegen fuer nichts verantwortlich ist. Es sollte ja fuer die Maßnahme des Patriarchen, ihn direkt dem “Rat”, also quasi sich selbst, zu unterstellen, einen sachlichen oder besser sportlichen Grund gegeben haben, neben der Tatsache, dass er ihn so am besten “schützen” oder protegieren kann. Dass Trainer am Erfolg gemessen werden, gehoert zum Geschaeft. Bei Sportvorstaenden kann man sich durchaus fragen, an was sie gemessen werden. Naheliegend waere der sportliche Erfolg. Die letzte Saison laesst da Zweifel zu, das Ergebnis der aktuellen warten wir ab. Allerdings gehoert der FC Bayern auch zu den Kandidaten, die sehr gerne zu bestimmten “Erklärungen” greifen, wenn es nicht gelaufen ist, um bestimmte Personen herauszunehmen. Und natuerlich kann/ muss man das sportliche Ergebnis mit den getätigten Investitionen abgleichen. Wenn allerdings der Trainer allein fuer den sportlichen Erfolg und der Vorstand insgesamt oder gar der Aufsichtsrat fuer die Zahlen verantwortlich sind, ist Herr Brazzo fein heraus. Er war es nie, denn er hat sich ja bemueht. Bei einem Vorstand waere es sehr erstaunlich, wenn das reiche Bemühen bereits ausreichen sollte. Rein wirtschaftlich betrachtet spricht sehr viel dafuer, dass man hier deutlich mehr Geld ausgegeben hat als sachlich notwendig, was die Gehaelter einiger Akteure betrifft, zum Teil auch eine glatte Fehlinvestitution ( Sarr) taetigte, die ein paar Mio pro Jahr ausmacht. Uebrigens greift hier, zumal beim Vorstand, nicht das Aufrechnungsmodell der “wahren Fans” nach dem Motto, wenn er woanders ein paar Mio reinholt, hat er entsprechende Freischuesse in gleicher Hoehe. Die Fehler sind es, die allein entscheiden (sollen und muessen), jede als in einem funktionierenden Management. Ob einer der klugen Kommentatoren einen Arbeitgeber hat, der bei ihm aehnlich operiert und ihm “Fehler” zugesteht, wenn er woanders mal was gut macht, was immer das heisst, weiss ich nicht. Das Modell würde mich interessieren.

Alex Frieling

Alex Frieling

Redakteur
Alex hat sich den FC Bayern in Kindheitstagen nicht ausgesucht, der FCB hat sich ihn ausgesucht! Er liebt es über den FCB zu diskutieren und noch mehr mag er es über den Rekordmeister zu schreiben oder Video-Content für den FCBinside-YouTube-Kanal zu erstellen.