Transfers

Kane bleibt wichtigstes Transfer-Ziel im Sommer: Bayern legt finanzielle Schmerzgrenze fest

Harry Kane
Foto: Getty Images

Der FC Bayern hat zwar in Eric Maxim Choupo-Moting ganz unverhofft einen Lewandowski-Ersatz aus den eigenen Reihen gefunden, plant aber trotzdem im Sommer auf dem Stürmer-Markt aktiv zu werden. Wunschkandidat ist weiterhin Tottenham-Star Harry Kane. Auch wenn zuletzt Meldungen die Runde gemacht haben, wonach der Transfer des Engländers nur schwer zu realisieren wird, haben die Bayern den 29-Jährigen noch nicht aufgegeben und zum primären Transfer-Ziel im Sommer erklärt.



Bereits seit einigen Monaten ist klar, dass die Bayern die Qualitäten von Harry Kane sehr schätzen und den Stürmer-Star gerne verpflichten möchten. Noch hat der Engländer seinen 2024 auslaufenden Vertrag bei den Tottenham Hotspur nicht verlängert, weswegen sich andere Klubs durchaus Hoffnungen machen können.

Wie das Portal “90min” berichtet, sind Spurs zwar weiterhin optimistisch, dass es mit einer Vertragsverlängerung klappt, jedoch soll Kane unzufrieden mit der derzeitigen Performance des Klubs sein. Nach der Niederlage am Wochenende gegen den FC Arsenal, beträgt der Rückstand auf die Champions-League-Plätze bereits fünf Punkte. Kane verfolgt weiterhin das das Ziel, den ewigen Premier-League-Torrekord von Alan Shearer zu knacken, jedoch schließt das Kane-Lager einen Wechsel nicht kategorisch aus. Sollten die Spurs also wirklich die Königsklasse verpassen, könnten die Zeichen auf Abschied stehen.

Bayern will nicht mehr als 60 Millionen Euro für Kane bezahlen?

Nach “90min”-Informationen schätzen die Bayern den Wert von Kane ungefähr so hoch ein, wie bei bei Robert Lewandowski im Vorjahr einschätzen. Dabei akzeptieren die Münchner jedoch die Tatsache, dass der Tottenham-Profi deutlich jünger ist, weswegen ein paar Millionen Euro mehr fällig sein werden. Demnach rechnen die Bayern mit einer Ablöse im Bereich zwischen 50-60 Millionen Euro.

Mit Blick auf die jüngsten Transfers in der EPL ist es jedoch fraglich, ob eine solche Summe tatsächlich ausreicht. Gerüchten zufolge sind die Londoner erst ab 80 Millionen Euro gesprächsbereit bei Kane. Neben den Bayern gibt es weitere Interessenten für Kane. Vor allem Manchester United soll sich mit dem englischen Nationalspieler intensiv beschäftigen und könnte im Sommer einen Anlauf wagen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
46 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Jetzt haben wir endlich das Thema Sommer hinter uns und ihr kommt 10 Minuten später mit Kane! 🤦😂😂

Unseren täglichen Kane gib uns heute. Kombiniert diesmal mit dem neuen Buzzword “Schmerzgrenze”. Was will man mehr?!

Kein Witz, ich habe einem Kollegen gesagt, dass ich meinen Monatslohn wette, dass Kane das nächste Thema ist.

😂😂😂
Mit dir würde ich nie Wetten, du hast meistens recht!

Ich frage mich, wer da ernsthaft gegen gewettet hat.

Ich hatte ihn schon vergessen…..

Wenn Brazzo in die Tasten haut, klappt es vielleicht noch bis Freitag.

Der kommt nicht, der will sein Gehalt, in die Höhe jagen.

Mein Posting war auch als Ironie gemeint.:-)
Ich hoffe, dass Harry Kane nicht kommt.

Hab deine Ironie schon verstanden. Hoffe auch, dass er nicht kommt.

Ist eine Newsseite.
Wenn’s dich nicht interessiert, dann lies es nicht und nerve und nicht.

Und was Schmerzgrenze bedeutet haben wir gerade bei Sommer gesehen, da wird zur Not verdoppelt!

Irgendwer bei den Bayern findet die Alten top oder Mega, einen 34 jährigen Goalie geholt, dazu einen 32 jährigen langsamen Holländer, Rekord Rentenverträge für den Ruhrpottskifahrer und dem Plauderjochen und ja nicht vergessen den heuer aufgestiegenen Kometen Choupo………. ja und den 30 jährigen Liverpoolveterenanen Mane gibt ja auch noch……….. spielen die alle Schafskopf am Tegernsee mit dem Talibanbarträger und seinem Patrone?

Da würde der 30 jährige Elfer Kane gut passen, Brazoo machs, kannst ja den Preis verdoppeln…..

Hau ab.
Doch will hier niemand haben.

Top!!!Seit langem das beste als Analyse.

Sobald sich ein englischer Club einschaltet, wird es schwierig. Dann könnte es nur sein, dass Levy von Tottenham Kane nicht an einen Ligarivalen verlieren will. Außerhalb Englands könnte dann tatsächlich Bayern zum Zug kommen.
Generell rechne ich aber mit einer Vertragsverlängerung von Kane und Bayerns Interesse nutzt er dafür seinen Wert zu steigern. Ist schließlich der letzte Vertrag und er will endlich aus seiner kleinen Wohnung raus…

Bayern hat kein Interesse an Kane, Ente!

Kane will aber eventuell mal etwas gewinnen. Das ist mit Tottenham nicht möglich.

Da Tottenham mit 4 besseren Teams vor sich und Liverpool Chelsea dahinter kaum noch eine Chance auf die CL hat, ist es sehr gut vorstellbar dass Kane zu Bayern möchte.

Und eine solche Summe mal zur Abwechslung in die Offensive packen auch keine schlechte Idee.

Aber das Alter. Fussball ist nicht Baseball, da hat gerade ein 30jähriger einen 9 Jahresvertrag über 360 Mio $ bekommen. Aber der steht halt nur rum und knüppelt einen Ball übern Zaun. Und bei Mane sehen wir vielleicht gerade schmerzhaft, wie es ist jemanden genau am Knick zwischen “fit” und “zu alt” zu übernehmen…..

Undankbare Entscheidung. 50/50
Lewandowski zu holen damals war einfacher :- )

Kane ist zu alt zu teuer. Thuram ist umsonst.Kolo Muani ist auch möglich oder Tell und Maxim Vertrauen schenken.

Kane, korrekt! Kommt nicht!
Thuram korrekt, kommt!
Kolo Muani nicht korrekt, kommt nicht!

Der Kane ist Brazzos Schicksal.

Die Caine war ihr Schicksal.

Braucht’s für mich nicht.
Die PL-Clubs sollen sich die Kohle gegenseitig wegnehmen und Kane soll auf der Insel bleiben.
Ein Füllkrug für 16 Mio im Sommer schießt mit den Mitspielern bei uns auch 20 Tore, hat deutlich weniger Leistungsdruck als ein 60 Mio Transfer, spricht deutsch, kennt die Spielweise in der Liga und verdient vielleicht ein Viertel von Kane. Dazu einer der wenigen Sympathieträger seit der WM und auch im besten Fußballeralter.

Ich denke, Kane könnte sich schon verständigen und wie man Fußball spielt weiß er sehr gut.

An die Redaktion

Laßt es doch endlich sein mit dem blöden Kane Rumours, ist doch nichts, aber auch garnichts dran. Der ist zu alt und zu teuer.
Der FCB will den Kader verjüngen, aber wohl kaum mit Rumpelfuß Kane.

FCB will den Kader verjüngen?
Blind, Sommer…..

Beide Transfers sind aus der Not heraus entstanden! Blind für Umme ist das Beste, was Bayern im Winter machen konnte! Einen guten Torwart im Winter irgendwo loszueisen, ist wohl der undankbarste Job, den man als Manager haben kann! Dafür ist das Ding mit Sommer richtig gut! ABER: Man kann zurecht kritisieren, dass man das Thema “hoffnungsvoller Nachwuchstorwart” in der Vergangenheit hat schleifen lassen!

Zur Überbrückung. Hast es gerafft?

Wenn man sich die letzten transfars anschaut dann ist von Verjüngung keine Spur .

Und wieder einmal zeigt sich eine völlige Perspektivlosigkeit bei der Kaderplanung. Traurig.

Jetzt kommt das Thema Kane wieder .
Was soll der Mist?? . Es wird Zeit das wieder Fußball gespielt wird. Dann hat der Kollege Hager endlich was zu tun. Wir brauchen den nicht.😡💰😡💰

Alles Unsinn lohnt sich nicht zu lesen

Mir wäre tatsächlich ein Osihmen oder sogar ein Schick lieber die auch mitspielen und jünger sind.Oder man verlängert 1 Jahr mit Choupo und holt sich ein Megastürmertalent wie Sesko oder Hojlund von Atalanta.Ich weiß viele hier halten wenig von Vlahovic weil es bei Juve nicht läuft aber vergesst nicht De Lights Leistungen bei Juve waren in den letzten Saisons auch nicht soo krass…

Jetzt kommt der nächste Blödsinn zu Tage !!! Wenn ich so mein Geld verdienen würde schämen würde ich mich!! Das kann man nicht mehr lesen ich bin raus

So ein Schmarrn… ich kann’s nicht mehr lesen. Nie und nimmer wird der ein Roter! Thuram holen, hoffen dass Choupo 1+1 akzeptiert und gut is.
Tel entwickelt sich prima, Ibrahimovic auch. Vidovic kommt nach Leihe zurück!

Es gibt aktuell keinen Weltklasse 9er am Markt und bezahlbar, welcher Lewy ersetzen könnte!

Lieber nochmal 100Mio in Amrabat, Frimpong und Scalvini investieren plus Skriniar ablösefrei!

Bitte kein Laimer! Sabitzer und Pavard verkaufen!

Sommer/Ulle/Neuer

Frimpong/Mazraoui – Upa/Scalvini – DeLigt/Lucas – Davies/Blind

Kimmich/Goretzka – Amrabat/Gravenberch

Sane‘/Gnabry – Musiala/Tel – Coman/Mane‘

Thuram/Choupo/Ibra/Vidovic

KoaKane. Habt’s des?🥱🥱🥱🤨🤨🤨
Will nicht. Kann nicht. Soll nicht. Braucht nicht.

Last edited 13 Tage zuvor by Bernd Einhoff

Es geht nicht nur um die Ablöse, sondern für den Spieler doch in erster Linie darum, was ihm ein neuer Verein als Gehalt anbieten wird

Viel zu teuer für einen reinen Elfmeterschützen.

Sollen sich lieber um Victor Osimhen bemühen . Oder noch julian Alvarez holen bevor sie Kane holen

Ja hema doch auf,ja hema doch auf,bloß keinen Insel Affen ned ,den will i ned beim FCB sehen Fac Insel Affen ,Dr sollen nur drüben bleiben

60 Mio 😂😂😂

Gott sei Dank geht morgen die BL wieder los!
Dann kommen dann andere Schlagzeilen, wie “Sommers Fehler kostet Bayern die Punkte in Leipzig” oder so.
Hoffentlich nicht. 😉

Was will man mit Kane?

Bei den Summen was Spieler kosten glaube ich nicht das 60 Millionen ausreichen werden!!
Da gibt es viele Verrückte Vereine die Summen raushauen wo nicht mehr schön sind!
Real Madrid hat doch angeblich auch ein Auge auf Kane geworfen und alleine die werden wohl eine Summe bieten die weit über 60 Millionen geht

Dominik Hager

Dominik Hager

Redakteur
Der FC Bayern begleitet Dominik bereits seit vielen Jahren durch sein Leben. Als gelernter Sportjournalist hat Dominik den FCB sogar zum Teil seines Berufs gemacht. Auf fcbinside.de deckt Dominik alle relevanten Themen bei den Profis ab.