Podcast

Bericht: Flick verzichtet vorerst auf Thomas Müller im DFB-Team!

Thomas Müller
Foto: Getty Images

In den vergangenen Wochen gab es viele Spekulationen rund um Thomas Müller und dessen sportliche Zukunft in der deutschen Nationalmannschaft. Der Bayern-Stürmer hat vor kurzem erst betont, dass er nicht aus der DFB-Elf zurücktreten möchte. Aktuellen Medienberichten zufolge wird der 33-Jährige dennoch eine Pause in der Nationalelf einlegen.



“Solange ich Profifußballer bin, werde ich immer für die Nationalmannschaft zur Verfügung stehen”, erklärte Müller Anfang des Jahres, als er auf eine Zukunft in der DFB-Auswahl angesprochen wurde.

Der FCB-Star machte zeitgleich deutlich, dass alles davon abhängt, wie Hansi Flick nach der desaströsen WM mit ihm plant: “Das Wann, Ob und Wie muss der Nationaltrainer entscheiden. Das Ziel ist es, wieder erfolgreich zu sein. Das werden die kommenden Monate zeigen.”

Nationalspieler auf Abruf

Wie die “Sport BILD” berichtet, wird Flick den Weltmeister von 2014 für die kommenden Länderspiele im März nicht ins deutsche Aufgebot berufen.

Demnach haben der Bundestrainer und Müller vereinbart, dass der Offensivspieler eine Pause bekommt. Laut dem Blatt heißt dies aber nicht, dass Müller künftig überhaupt nicht mehr in die Nationalmannschaft berufen wird. Müller steht weiterhin bereit, falls der Bundestrainer ihn braucht. Der Angreifer muss aber nicht mehr jedes Länderspiel bestreiten.

Es wird spannend zu sehen wie es langfristig mit dem Ur-Bayer weitergeht. Müller geriet nach der verkorksten Fußball-WM in Katar nicht nur in der DFB-Elf in die Kritik, auch beim FC Bayern muss der erfahrene Profi mittlerweile um seinen Platz in der Mannschaft von Julian Nagelsmann kämpfen. Der FCB-Coach setzt derzeit auf Jamal Musiala im offensiven Mittelfeld. Müller muss sich indes mit einer Reservistenrolle zufriedengeben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

der hat ja seit 2014 kein ordentliches länderspiel mehr gemacht. und mit musiala, havertz und wirtz haben wir auf der position genug auswahl.

Der blöder Müller Hater

So kann man die Leute natürlich auch verarschen….
Jetzt will ich den Müller anrufen nach 300 Tagen, und jetzt geht der nicht ans Telefon…..

So langsam rechts das Theater.

Thomas sollte in der N11 aufhören, und sich nicht in die Pause schicken lassen, denn die gilt für immer. Bestimme selbst dein ende in der N11.

Er wurde ja schon mal rausgeschmissen, aber den bekommst ja nicht los, der kommt immer wieder

Jetzt kommt Flick auch endlich zur Besinnung, Nibelunhentreue ist nur eine Sage!

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.